iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 898 Artikel

Update empfehlenswert

iOS 10.2.1 stopft etliche kritische Sicherheitslücken

Artikel auf Mastodon teilen.
45 Kommentare 45

Im Anschluss an die gestrige Veröffentlichung von iOS 10.2.1 hat Apple nun auch Details zu den enthaltenen Sicherheits-Updates veröffentlicht. Die Software stopft insgesamt 18 teils schwerwiegende Lücken. Mit Blick auf die quasi nicht vorhandenen Funktionserweiterungen steht die Verbesserung der Systemsicherheit also eindeutig im Vordergrund der Aktualisierung, das Update ist somit unbedingt empfehlenswert.

Apple verhindert mit iOS 10.2.1 unter anderem, dass entsprechend manipulierte Webseiten Daten ausspionieren, schädlichen Code ausführen oder unerwünschte Pop-up-Fenster öffnen. Dies könnte auch dazu beitragen, dass die von Erpresser-Webseiten genutzten Bildschirmsperren sich nicht mehr wie zuvor realisieren lassen.

Weitere Verbesserungen sorgen zum Beispiel dafür, dass sich die Bildschirmsperre von iOS-Geräten nicht mehr umgehen lässt, keine in Archiven versteckte Schadsoftware ausgeführt werden kann oder sich ein Mac mit „Auto Unlock“ entsperren lässt, obwohl die Apple Watch sich nicht am Handgelenk des Nutzers befindet.

Eine komplette Liste aller in iOS 10.2.1 Änderungen im Bereich Sicherheit gibt es hier bei Apple.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
24. Jan 2017 um 10:31 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    45 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • BTW,
    desweiteren wurde iTunes für Windows auf Version 12.5.5.5
    sowie die iCloud Systemsteuerung auf Version 6.1.1 aktualisiert.

  • Hat jemand auch seine Rufnummer nicht bei iMessage registiert und bekommt jetzt nicht jedesmal wenn das Netz weg war die Aufforderung sich anzumelden?

    • Dann melde dich doch einfach an?
      Ich konnte dieses Verhalten übrigens schon bei iOS 9 beobachten, das hat nichts mit 10.2.1 zu tun. Wenn man iMessage nicht nutzt oder sich unvollständig angemeldet hat, kommt in unregelmäßigen Abständen immer mal wieder eine Apple-ID Loginaufforderung. Ich habe dem Anwender dann geholfen sich einmal ordentlich anzumelden und seitdem ist Ruhe.

      • Ich möchte aber meine Rufnummer aber nicht registrieren. Bis 10.2 kam die Abfrage immer wenn das Gerät neu angemacht wurde. Jetzt kommt es jedes mal wenn ich kein Netz hatte z. B. weil ich in der Tiefgarage war.

  • Ohne jetzt eine immer wiederkehrende Staubwolke aufzuwirbeln.
    Ich bilde mir ein dass mit dem 10.2.1 Update auch die Akkuprobleme besser geworden sind.
    Hält länger und ging bisher nicht bei ~20% einfach aus, sondern ich habs die letzten Male bis etwa 5%
    gezogen bevor ich geladen habe. Bin seit der Public Beta 3 dabei.
    Der 6S Akkutausch im Dezember hat da weniger geholfen, ging weiterhin regelmäßig aus, allerdings erst später. Dafür hält der Akku aber generell länger, fast 24h bei normaler Nutzung, vorher nur gute 12.

  • Die Updates sind durchgelaufen wie warme Butter…ein Lob an Apple.

  • Das Problem mit den Erpresser-Seiten besteht auch unter iOS 10.2.1.

  • Das mit der 10.3 war wohl wieder nur heiße Luft von diesem Wichtigtuer Sony Depp.

  • Mir fehlen jetzt die News auf dem ,Suchen‘ Schirm. ?
    Wurde an der Ansicht mit diesem Update etwas verändert?

  • Bei mir ist das automatische ausfüllen von Feldern im Safari kaputt seit dem Update erkennt er die ganzen gespeicherten Passwörter nicht mehr – obwohl sie alle unter Einstellungen – Safari noch da sind…

    Hat das noch jemand ?

  • Schön, dass der Bug in der Video-App behoben ist. Hat genervt, dass sich die Filme in der Cloud nicht mehr ausblenden ließen. Jetzt geht’s wieder.

  • Und jetzt funktioniert die Sprachnachricht per WhatsApp über mein Auto (Seat Leon 5f 2015) nicht mehr. Sehr ärgerlich, da es beim Autofahren einfach perfekt war.
    Also sprechen kann ich, nur das Abhören geht nicht mehr. :(

  • Bei seit dem Update gestern Abend schaltet sich bei meinem iPhone 6s Plus während dem telefonieren der Bildschirm nicht mehr aus. Das ist sehr ärgerlich. Während dem Telefonat aktiviere ich den Lautsprecher oder einen FaceTime Anruf mit meinem Ohr beziehungsweise Wange…

  • ….. bei mir frieren mehrerer Programme einfach ein und sind nicht mehr bedienbar

  • kann man diese Updates auch wo abschalten ? Die Meldungen zum updaten nerven.
    Habe keine Lust mehr mein Handy mit jedem Update zu verlangsamen.

  • Seit dem Update hab ich mit iPhone 7 und der Bluetoothverbindung zum Auto Probleme. Der Stream verschluckt sich öfter, was sich in stotternder Musikwiedergabe äußerst. Noch wer?

    • seit dem update funktioniert bluetooth audio streaming gar nicht mehr (vw rns 510). die verbindung kommt zustande und die titel werden korrekt angezeigt, aber es kommt kein audio mehr an. auf dem abspieler (iphone 7) läuft die wiedergabe, nur gibt es keinen ton mehr dazu am rns.

      weder neustart noch neu koppeln hat daran etwas geändert. in den letzten jahren gab es kein einziges mal probleme mit dem streaming auf das rns 510, von den unterschiedlichsten geräten aus.

      irgendetwas scheint grundlegend kaputt gegangen zu sein.

      any ideas?

  • Bei mir ist die maximale Displayhelligkeit reduziert und springt nur sporadisch wieder auf die höchste Stufe. Da bleibt sie dann für wenige Minuten und reduziert sich wieder, obwohl der Regler immer auf der höchsten Stufe ist und Autohelligkeit angeschaltet ist.

  • Bluetooth Problem freisprechanlage vw geht wohl wieder ohne Abbrüche

  • Keine Verbesserung des Akku-Problems. Heute nach 2h vom Netz 22%. Reset – 80%. Nach 10 Minuten wieder 22%, 19% nach 12, 18% nach 13 Minuten. iPhone 6.

  • Seid dem Update habe ich mit iPhone 7 und T-Mobile Business eine IPv6 Netzwerk Anbindung – WER KANN DAS NOCH BESTÄTIGEN ???

  • Seit Update vor 3 Tagen wird „kein netz“ bzw. „Suchen..“ angezeigt, habe alle standardtipps versucht umzusetzen, noch jemand ein ähnliches Problem?

  • iPhone 6s, 64 GB. Mit iOS 10.2.1 eher schlimmer geworden. Konnte im Minutentakt mitverfolgen wie mein Akku langsam aber sicher sich entleerten. Plötzlich von 43% auf 18% in vielleicht 30min. Nur eine Wiederherstellung und als neues iPhone einrichten scheint geholfen zu haben. Akku hält momentan echt gut durch. Nach 35 Stunden noch 14%. Hatte vorher auch Probleme mit dem plötzlichen ausschalten… mal schauen ob das Problem weiterhin besteht.

  • Bereits öfter zu lesen ist, dass es Probleme mit Active Sync (Exchange) gibt. Bin selbst betroffen und das ist wirklich ein sehr lästiger Bug. Kalender werden nicht mehr richtig synchronisiert , Aufgaben detto. Einträge am iPhone werden gleich gar nicht mehr synchronisiert, nur von Outlook aus wird aufs iPhone synchronisiert. Für den Produktiveinsatz ziemlich arg, da ist mir die Akku-Laufzeit eher schnurz.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37898 Artikel in den vergangenen 6166 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven