iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 493 Artikel
Bewegungen reduziert?

iOS 10.1 zeigt iMessage-Effekte auf Wunsch

Artikel auf Google Plus teilen.
56 Kommentare 56

Die gestern Abend freigegebene, dritte Vorabversion des anstehenden iOS-Updates auf Version 10.1 integriert nun eine Funktion, die sich bereits am 23. September andeutete, damals jedoch noch keinen Einfluss auf den Alltagseinsatz des iPhones zu haben schien.

Beta3

Mit der Einstellung „Nachrichteneffekte animieren“ führt das System-Update ein Feature ein, das sich an all jene Nutzer richtet, die die Option „Bewegung reduzieren“ in den Einstellungen für die Bedienungshilfen von iOS 10 aktiviert haben.

Ist der neue Schalter umgelegt, zeigt euch iMessage die neuen Nachrichten-Effekte auch dann an, wenn ihr euch für die Deaktivierung der systemweiten UI-Animationen entschieden haben solltet.

Die nun verfügbare Vorabversion von iOS 10.1 bietet zu diesem Zweck die zusätzliche Option „Nachrichteneffekte animieren“ im Bereich Einstellungen > Allgemein > Bedienungshilfen > Bewegung reduzieren an. Werden hier Animationen und Effekte für das Betriebssystem allgemein ausgeblendet, so besteht über einen zweiten Schalter die Möglichkeit, die Darstellung von iMessage-Effekten getrennt zu aktivieren.

Bewegungen

Sofern die Effekte nicht angezeigt werden, weisen Textergänzungen wie „mit Laserstrahlen gesendet“ auf den vom Absender der Nachricht hinzugefügten Effekt hin.

Dienstag, 11. Okt 2016, 10:07 Uhr — Nicolas
56 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Die sollen mal lieber was am Akkuverbrauch machen, ich komme keinen ganzen Tag damit aus. 7:00 Uhr 100%, 10:00 Uhr schon bei 70%…

    • dann solltest du mal das Teil neu aufsetzen und ohne deine Schnüffel Apps probieren.

    • Welches iPhone?
      Mein 6S hält, trotz das ich jetzt ne Apple Watch habe, locker den ganzen Tag durch. Mit der Watch muss BT immer an sein…

      • Na, dass dein BT an ist, hat bei BT 4.0 überhaupt keine Aussagekraft.
        Dadurch, dass du eine AppleWatch hast, wird die Akkulaufzeit im normalfall verbessert, da du nicht bei jeder Nachricht dein iPhone aus der Tasche holst um zu schauen wer geschrieben hat.

      • Im Prinzip korrekt.
        Dennoch nutze ich das iPhone „normal“ weiter.
        Musik, Safari, und und und.
        Was ich sagen wollte: Keine Probleme mit dem Akku und iOS 10.1. ;-)

    • Mir geht es mit meinem neuen iPhone 7 Plus auch so. Gestern früh 50%, nach der Arbeit und dementsprechend wenig Benutzung trotzdem nur noch 14%. Hab jetzt extra mal das iPhone resettet und als neues Konfiguriert um auszuschließen das es an meinem Backup liegt.

    •  ut paucis dicam

      Das ist ja das, was ich schon ewig und in Endlosschleife wiederhole: es ist hirnrissig immer höhere Leistung in immer dünnere Geräte zu packen und sowas mit unter 2000 mAh und beim Plus unter 3000 mAh loszuschicken. Endlich mal etwas dickere Geräte und der Leistung entsprechende Akkus! Dann brennt auch so schnell nichts durch, weil immer noch etwas Leistungs-Plus da ist. Einen kleinen Automotor kann mann auch nicht über Jahre an der Leistungsgrenze fahren. Dann ist er auch recht bald kaputt.

      • Du solltest dich als Entwicklungsingenieur bei Apple bewerben. Deine Erkenntnisse sind ja bahnbrechend, da sind die bestimmt noch nicht drauf gekommen… ;-)

    • Ihr nutzt im Zuge dessen hoffentlich nicht Hintergrundaktualisiserung und Ortung im Hintergrund.

      • Ich habe bis auf Ortsabhängige Apple Ads und Homekit alle Ortungsdienste und Hintergrundaktualisierungen aktiviert und komme ohne Probleme über den Tag. Wenn ich Abends nach Hause komme habe ich ohne Probleme noch 60% Akku.
        Allerdings habe ich weder Facebook, noch Whatsapp und Twitter auf meinem iPhone.
        Facebook rufe ich ausschließlich über den Browser auf.

    • Apple hat mir in mein 6s einen neuen Akku eingebaut. Seit dem habe ich Abends bei unverändert hoher Nutzung noch 40%. Vor dem Tausch war der Akku um 19 Uhr platt.

    • Das Akku-Problem habe ich auch. Und wir scheinen nicht die Einzigen zu sein…

    • Das lässt sich kaum verallgemeinern. Mein 7 Plus habe ich heute morgen um ca. 06:00 Uhr von der Docking Station genommen und es hat momentan noch 92%. Also alles im grünen Bereich. Wer weiß, welche Konfiguration oder im Hintergrund laufende App dafür verantwortlich ist!?

    • backup machen, iphone wiederherstellen, backup wieder einspielen. anschließend mal alle einstellungen durchgehen. liegt wenn dann an einer app, die nicht richtig funktioniert …

      • Wenn du das Backup wieder mit einspielst, kannst du ja schlecht schauen woran es gelegen hat. Im Endefekt fragt man sich immer woran es gelegen hat.

      • Das immer ne gute Frage, woran’s gelegen hat xD.

      • Nachher fragt man sich ja immer, woran hat’s jelegen ;) … Legendäres Interview ^^

    • Was sagt denn das Batterie-Menü? Welche App ist für den hohen Batterieverbrauch schuldig?

    • Ganz klar was die Lösung für mein „altes“ iPhone 5s ist: Ein Ladegerät am Bett, eins im Auto, eins am Arbeitsplatz und mehrere mobile Ladegeräte zum Mitnehmen (eins im Auto, eins in der Arbeitstasche).

      Kein Witz, das ist die Realität in 2016. Überall Ladegeräte, wo man hinschaut.

      • „Kein Witz, das ist die Realität in 2016.“

        Ich bezweifle, dass der Großteil der Smartphone-Nutzer 5 Ladegeräte hat und alle (!) regelmäßig benutzt.

        Ich habe auch ein 5S und das hält den ganzen Tag aus. Und wenn nicht, dann nehme ich meine Powerbank mit und dann reicht das locker aus. Ich wüsste nicht, wieso ich zuhause 3 Ladegeräte im Haus verteile und 2 mitnehmen sollte..

      • Dann muss man aber auch ständig am Handy hängen und dieses 50% entladen und dann schon wieder laden ist halt auch nicht gut für den Akku. Bau dir mal nen neuen ein und probiers mit nur laden wenns wirklich leer ist.

    • Das Problem habe ich auch und dieses mal regt es mich auch richtig auf! Bis iOS10 hatte ich überhaupt keine Probleme mit dem Akku über den Tag zu kommen, ich konnte sogar manchmal (dank apple watch) das 6s auch nur alle 2 Tage laden.
      Seid ich iOS10 installiert habe ist es katastrophal, der Akku verliert teilweise mehrere Prozentpunkte pro MInute, selbst wenn ich nur mal kurz ne Website aufrufe oder die gleichen Apps wie vorher starte mit iOS9.
      Ich konnte zwar beobachten, dass auch was mit dem Anzeigealgorithmus nicht ganz in Ordnung ist (Der Akku geht wahnsinnig schnell bis auf 1%, kann aber dann bei 1% noch überraschend lange durchalten). Aber trotzdem komme ich wenn überhaupt gerade so über den Tag, mit etwas intensiverer Nutzung ist’s nach nem halben Tag vorbei (7 Uhr start in den Tag, Mittags rum ist der Akku unter 20/10%).

      Das neue iOS Versionen durchaus mal die älteren Prozessoren mehr belasten können, verstehe ich ja. Aber dieser Sprung von der Akkuleistung ist für mich vollkommen inakzeptabel. Erste Konsequenz meinerseits ist, dass ich Geräte nicht mehr Update wenn eine neue Hauptversion kommt und mich verstärkt nach Alternativen zum iPhone umschauen werde.

  • Amazing. Ein Meilenstein in der IOS-Entwicklung. Auch wenn es keinen wirklichen Mehrwert gibt, hätte ich mir gewünscht, das die Apple Wetter-App trotz Bewegung-Reduzieren-Schalte das Wetter animiert. Vielleicht kommt in IOS 11 der Schalter dafür.

    • Wer sagt denn, dass das ein Meilenstein darstellen soll?

      Genauso schwachsinnig wie die Leute, die bei der Vorstellung der S-Modelle (5s, 6s..) „Wow, Innovation pur“ oder „revolutionär!!1“ schreiben..

  • Kann man auch irgendwie deaktivieren, dass Links mit Vorschau gesendet werden? Das ist sowas von überflüssig…
    Und noch dazu vielleicht auch noch ein Sicherheitsproblem – Wenn ein Spammer einen Link schickt, der auf eine Seite mit Malware geht, dann bekommt man diese unweigerlich gleich serviert, wenn der Link mit Vorschau kommt.

    • Einstellungen/ Nachrichten und dort MMS-Nachrichten deaktivieren. Dann verschwindet die Vorschau

      • Falsch, die Vorschau ist leider nicht abzuschalten.

      • Ich will aber MMS Nachrichten grundsätzlich haben. Aber nur gezielt, wenn ich selbst eine generiere und nicht pauschal für jeden Link eine Vorschau, ohne dass ich Einfluss darauf habe.

  • Synchronisation über Bluetooth mit Polar V800 geht auch wieder.

  • Wünsche mir mehr Symbole für Home App, Kaffeemaschine, etc

  • Seit 10.1 ist die Ethernet-Unterstützung aktiv: Man kann nun auch ohne aktiven USB-Hub ein Netzwerk-Kabel anschließen und erhält auch ein entsprechenden Menü-Eintrag zum Festsetzen der IP-Einstellungen:

    https://goo.gl/fVJxp8

  • Geht denn endlich wieder die Verbindung zu Android Wear Uhren?

  • Ich hoffe Apple erlaubt mal wieder das die Apps auch schneller öffnen wenn man die Bewegungen reduziert hat. Ich verstehe nicht warum man gezwungen wird zu warten. Das nimmt mir das Gefühl das mein iPhone flüssig läuft.

  • Können die Zusatzfunktionen im NachrichtenApp wie digital Touch und iMessageApps deaktiviert werden? Meiner über 80jährigen Mama wird es langsam zu viel und unübersichtlich?! C’est la vie…

  • Die sollen mal deaktivieren das Links per MMS raus gehen! Habe eine Rechnung über 75 € bekommen und zahle sonst gerade mal 15 € im Monat!! Nur weil jeder Link per MMS statt SMS raus ging und man das gar nicht vorab angezeigt bekommt. Unmöglich ist das!

      • Bringt nicht!!!! Dann kann man gar keine Links mehr versenden den als SMS gehen die erst gar nicht raus. Was bisher immer ging.

    • Da bist du leider nicht die Einzige. Ich arbeite bei o2 und habe viele Kundenbeschwerden (schon gut über 200) im letzten Abrechnungsmonat, wo sich die Menschen aufregen. Sie glauben alle keine MMS versendet zu haben. Haben lange gebraucht um die Nachrichten-App des iPhones hier als Schuldigen zu finden. Eine Entschedigung gibt es hier aber nicht von unsere Seite aus. Die Kunden sind angehalten sich beim Apple Support zu melden.

      • Ich empfinde das als Sauerei die Kunde da alleine stehen zu lassen. Allein dafür sollte es einen Gutschein geben oder so. Hinzu könnt ihr als Netzbetreiber sicher besser auf das Problem bei Apple aufmerksam machen. ODER ihr inkludiert endlich die MMS in die SMS-Flats, wie in anderen Ländern auch üblich! Hinzu sollte iFun darüber einen Artikel bringen – Nur weil alle in der Regel WhatsApp nutzen und iMessage eher ein vergessener Service ist muss man die Kostenfalle ansprechen. Früher wurden Links als einfache SMS versendet und nun nicht mehr. Habe MMS jetzt deaktiviert aber kann jetzt gar keine Links mehr an NICHT-iMessage-Freunde senden. Das kann es doch nicht sein!!!!!!!!!!!

      •  ut paucis dicam

        Man braucht nur ein Smilie mit zu senden, schon ist die SMS eine MMS! Da hilft nur MMS AUSSCHALTEN und Ruhe ist!

      • Das stimmt nicht, auch SMS können mit Smileyes versendet werden. Diese werden nämlich als reiner Text gesendendet und erst auf dem Gerät selbst in ein Symbol umgerechnet. Drum sehen Smileyes auf den unterschiedlichen Betriebssystemen auch immer unterschiedlich aus.

      • Nur mal zur Info:

        In allen Vodafone Red Tarifen ist die MMS Flat inkludiert .

      • @Maik Schwarz
        Genau, das ist auch zu 100% die Schuld von den Netzanbietern, wenn Apple etwas falsch macht und dadurch Kosten verursacht. gähn..

    • Ist bei mir auch teuer geworden im letzten Monat. :( Bin bei der Telekom und die sagten ich wäre nicht der erste der sich meldet. Ich hätte 37 MMS versendet und man könne da nichts machen. Ich könne nut im iPhone MMS deaktivieren. Habe ich gemacht aber nun gehen Webseitenverlinkungen nicht mehr raus. Sende das jetzt per E-Mail. Früher stand bei Nachrichten immer dran wenn eine SMS als MMS versendet wird, das ist irgendwie jetzt nicht mehr so. Wäre mir sonst ja aufgefallen.

  • Eine Funktion die niemand braucht. Es ist doch normal das bei intensive Benutzung der Akku leer geht. So stark kann Apple den Akku gar nicht machen, das ein Teenager den ganzen Tag mit dem iPhone surfen kann. Ein Glück das ich auf der Arbeit immer eine Steckdose habe. Leerer Akku gibt es nicht.

  • und warum habe ich diesen Schalter jetzt schon in meiner PublicBeta vom letztenmal?

  • Eingeschaltete UI-Animationen lassen das iOS Gerät nur unnötig langsamer werden. Darum habe ich es aus. Mich stören auch die künstlichen Verzögerungen bei dem AssistiveTouch Button die allerdings. iChat abschaltbar sind. Damit lässt Apple die Geräte langsamer erscheinen la sie wirklich sind. Für. Ich eine absolut sinnlose Funktion. Umso. Esser das jetzt. iChat mehr die iMessage Effekte daran gekoppelt sind. Warum nicht gleich so?

  • Mit iOS 10 bin ich das erste mal seit einem Update unzufrieden mit der Performance. Zu viele bugs und das Design zu verspielt. Sehr schade, leider gibt es keine Alternativen…

  • Ich habe die 3. Beta für 10.1. nun auf meinem 6s Plus. Und: heute kommt mein 7 Plus. Beim aufspielen des Backups kommt nun der Hinweis auf die offizielle Version 10.0. Wie bekomme ich nun die 10.1. Beta 3 auf das 7er, so, dass ich auch das Backup aufspielen kann? Als neues iPhone konfigurieren geht doch auch nicht“……… Vielen Dank für Tips

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19493 Artikel in den vergangenen 3387 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven