iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 807 Artikel

Temperaturcheck von unterwegs

Inkbird IBBQ-4T: Grillthermometer mit App und WLAN-Anbindung

51 Kommentare 51

Von Inkbird haben wir in der Vergangenheit schon verschiedene Bluetooth-Thermometer zum Grillen und Kochen vorgestellt. Für diese Saison hat der Hersteller ein neues Flaggschiff im Angebot: Das Inkbird IBBQ-4T kommt mir vier Fühlern und verbindet sich über WLAN. Dies wirkt sich nicht nur positiv auf die Reichweite aus, sondern ermöglicht zudem das Überwachen von längeren Garprozessen von unterwegs aus. Ihr könnt dann beispielsweise noch entspannt Getränke holen, während das Pulled Pork auf dem Grill reift.

Inkbird IBBQ 4T Grill Thermometer

Klar sein muss allerdings, dass der Datenaustausch über die Server von Inkbird laufen muss, damit ein Zugriff über WLAN bzw. das Internet möglich ist. Wer damit ein Problem hat, muss es bei der Bluetooth-Variante belassen. Für die Verwendung der zugehörigen App BBQ-4T ist eine Anmeldung mit E-Mail-Adresse und Passwort notwendig. Im Rahmen der Einrichtung verbindet man das Grillthermometer dann direkt mit dem WLAN und kann anschließend über das Internet auf die Messwerte zugreifen.

Inkbird IBBQ 4T App

Das Thermometer selbst ist mit einem Akku ausgestattet und kann laut Herstellerangaben mit einer Ladung bis zu 26 Stunden verwendet werden. Die App wird für die Nutzung nicht zwingend vorausgesetzt, die Temperatur aller vier mitgelieferten Fühler kann auch auf dem Display des Geräts angezeigt werden. Das Thermometer ist gegen Spritzwasser geschützt und kann magnetisch am Grill oder Herd befestigt werden.

Günstig ist der Spaß natürlich nicht. Für das Set aus IBBQ-4T-Grillthermometer, vier Fühlern und zwei Befestigungsklammern werden 99 Euro fällig.

Unsere Inkbird-Reviews:

Produkthinweis
Inkbird IBBQ-4T WLAN Grillthermometer Wasserdichtes, WiFi Fleischthermometer mit 4 Temperaturfühlern + Magnethalter,... 99,99 EUR 119,99 EUR
Donnerstag, 04. Jun 2020, 19:25 Uhr — chris
51 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Mein Favorit: Cold Somke – Lecker.

  • @ifun Jetzt müsst ihr mir mal erklären, warum ihr seit Jahren so auf diese Dinger fixiert seid. Danke.

    • Dein Kommentar liest sich so wie wenn jede Woche ein Grillthermometer vorgestellt wird. Nur weil es für dich nicht interessant ist, heißt es nicht, dass es für andere nicht interessant ist

      • Die Frage ist berechtigt, ich habe genau so wenig eine Ahnung, warum man so etwas benötigt.

        Gerade beim Text „von unterwegs“ musste ich an mich halten…..

        Ist Nachfragen hier etwa nicht erlaubt ?

      • Gerade für große Fleischstücke und beim Smoken sehr wertvoll. Wenn der Smoker mal 12h+ läuft auch ganz schön, wenn man nicht ständig in Bluetooth Reichweite bleiben muss. Beim Einkaufen sieht man dann auch, ob man sich noch ein Eis gönnen kann, oder ob die Garraumtemperatur sich gerade in irgendeine Richtung verabschiedet und man doch lieber Gas gibt.

      • Zubereitung von langen Speisen, wie zum Beispiel Pulledpork, die auch mal 20 Stunden dauern können ist eine Überwachung von unterwegs schon nicht schlecht.

      • Wer sagt, dass das für mich nicht interessant wäre. Aber ich meine, ifun ist seit dem ersten Grillthermometer ( damals noch mit Bildern vom eigenen Grill ) für iOS regelmäßig dabei.

      • Ahhhhhhhhh. Danke. Wusste nicht das der Prozess unter Umständen so lange dauern kann :)

        Ich esse lieber aber jeder wie er mag

      • Danke für die Erklärung, ist zwar nix für mich, aber wieder was dazu gelernt.

      • Ist sicher nicht für den normalo- sondern eher für den ambitionierten Griller. Ich habe mir vor vielen Jahren mal einen iGrill Mini gekauft und verwende den vielleicht 1-2x im Jahr für Spare Ribs die viele Stunden dauern. Ist aber auch bei dicken Steaks nützlich, wenn so ein Lappen Fleisch mal 20€ oder mehr kostet ist mir auch wichtig, dass es dann perfekte Kerntemperatur hat. Aber ja wie gesagt, die allermeisten Personen brauchen so etwas vermutlich nicht.

    • Vielleicht, Siri, weil das nun mal eine geile Sache ist, aktuelle Technologie mit so ursprünglichen Dingen wie Grillen und Fleisch und so zu verbinden. Abgesehen davon habe ich hier in letzter Zeit sicher mehr Berichte über HomeKit Kameras als über Grillzubehör gelesen. Wo genau ist dein Problem damit, wenn möglichst viele Interessen abgedeckt werden?

      • Ich habe keine Problem damit. Ich meine nur, die Jungs sind ziemlich begeistert von digitalem Grillzubehör. Wie gesagt, nicht böse gemeint, wollte nur wissen, woher diese Begeisterung dafür stammt, welche Intension dahinter steckt.

        Aber das man immer gleich unfreundlich angemacht wird, nur, weil irgendwer irgendwas in (m)einen Post nach seinem Gusto reininterpretiert…da sind manche schneller mit den Fingern als mit dem Hirn.

  • Geht die App auch mit dem alten Inkbird?
    Die bisherige App taugt ja so ziemlich garnichts. Die App beendet die Datenerfassung nach ein paar Minuten und die Daten werden auch nicht gecached.
    Hat da jemand eventuell ähnlich Erfahrungen oder Alternativen?

  • Das checken der Temperatur von unterwegs mag ja ein ganz nettes Gimmick sein. Wenn ich dann aber im Getränkemarkt bin und merke, dass es zu heiss ist, kann ich leider trotzdem nix daran ändern.

  • @iFun macht mal eine Review über den Weber Pulse 2000 :))

  • Ich kann weiterhin den MEATER empfehlen. Keine Kabel und über ein zweites iDevice als Bridge auch von überall zu überwachen.

    • Kann ich nur zustimmen. Teuer aber echt super.

    • Hab viele schlechte Bewertungen dazu gelesen. War auch erst interessiert.

      • Kenne die Bewertungen nicht. Bin damals bei Kickstarter eingestiegen und musste knapp 3 Jahre warten, das war nervig. Hat sich aber am Ende gelohnt, habe den Meater Block.

    • Ich kann auch nur Meater empfehlen. Grad bei Rotisserie ist es konkurrenzlos.

      • Ahhhh… das ist mal ein echter Touch down für den „Meater“! Hatte bisher den Mehrwert für „drahtlos“ nicht erkannt. Aber Rotisserie ist natürlich DAS Killerkriterium für jedes drahtgebundene System. Weil ich am überlegen bin evtl. in Sachen Rotisserie aufzurüsten ;-) ein wichtiger Tipp von Dir – Danke!

  • Passt jetzt zwar nicht ganz zum Thema, aber die Richtung ist schon ähnlich – hat jemand einen Tipp für mich: ich suche schon ewig nach einem Thermometer für meinen Pool, um die Wasser-Temperatur zu messen? WLAN wäre wegen der Reichweite super. Besten Dank schon mal.

    • Schau mal in der Aquaristik. Ich verwende dort z.B. das ReefFactory ThermoControl (ca. 150.-). Das ThermoView (ca. 90.-) sollt bei deinem Anwendungsfall genügen.
      Haben WLAN, können per Browser oder per App bedient werden und Alarme sind möglich.
      Das ThermoControl kann auch Heizung und Kühlung steuern.

  • Was ist denn mit dem vernetzten Kühlschrank der beim grillen das Bier bringt:-)

  • Man muss ja nicht unterwegs sein. Mir geht es schon auf die Nerven, wenn ich nur von draußen ins Haus gehen und die BT Verbindung abbricht. Das hier wäre ideal. Hab das Thermometer von Weber. Im Vergleich mit 4 Fühlern, simst der hier sogar günstiger. Wenn ich nicht schon eines hätte würde ich zuschlagen. Genau das, was ich schon länger suche.

  • Ehy Leute, jetzt mal echt: Wer braucht so einen Mist?
    Wer zu blöde zum Grillen ist, soll sich Pizza bestellen.

    • Für deine Bratwürste oder Nackensteaks vom Discounter sicher nicht. Für mein Pulled Pork/Beef aber sicherlich eine nette Erleichterung.

    • Zu blöd zum Grillen?
      Was grillst Du denn? Würstchen?
      Schonmal Pulled Pork gemacht?

    • Lieber Tux,

      ich gebe Dir recht – wer Fahrrad fährt kann auch nicht verstehen warum ein Auto Vorteile haben kann. Daher ist es ok das Du nach Deinem Verständnis „grillst“.

      Das aber andere ein Genuss-Hobby pflegen, dass vielleicht eher unter BBQ denn grillen zu verstehen ist, einen anderen Aufwand verlangt, dafür aber auch am (manchmal stundenlangen) Ende unvergleichliche Sinnes-Erlebnisse bieten kann; das musst Du deshalb nicht verunglimpfen.

      Das schöne am BBQ ist: Niemand kommt bei diesem Hobby zu schaden – im Gegenteil- wer als Gast so etwas mal gegessen hat wird leicht selber zum Fan und somit wächst die Gemeinde der Genuss-Griller und die Nachfrage nach dem passenden Equipment wie diesem Thermometer.

      Vielleicht hast ja auch Du ein Hobby dem Du Dich mit Hingabe widmest, für das Du Geld ausgibst während andere das nicht so ganz nachvollziehen können. Beschimpfen lassen möchtest Du Dich dafür doch bestimmt auch nicht.

      Daher: Was Du nicht willst das man Dir tut, dass tue auch keinen anderen an!

  • Das Thermometer in ein Stück Paprika stecken xD? Habe ich ja noch nie gesehen! Aber dennoch für Fleisch sind Thermometer super. Aber es geht auch günstiger :)

  • Das Ding ist ja noch nicht mal von Apple und dann so teuer?

  • Ich möchte meinen iGrill nicht mehr hergeben. Da ich überwiegend größere Stücke grille, gelingen die immer. Bequem via Phone oder Pad den Temperatur Verlauf im Auge haben…

  • Mal ne Frage, gibt es eigentlich Grillthermometer mit HomeKit Anbindung? Entweder direkt oder über Homebridge?
    Ich konnte bislang nichts finden…

  • Ich nutze den bbq guru cloud thermometer und daher sind hier die 100€ nicht wirklich teuer

    Aber der bbq guru regelt auch die temperatur in meinem greenegg, obwohl diese sehr stabil ist aber wenn du ein pulled beef von 24h machst ist das schon nützlich.

  • Ganz ehrlich – man kann’s auch übertreiben und wenn ihr nicht wisst, wann das der Fall ist – spätestens dann, wenn der Grill wie ’ne Trafostation aussieht und die „Well Done“ Info über Server in Südamerika geroutet wird!

  • Klinkenstecker und dieses Display sind ziemlich old fashioned… da sind Kabelbrüche schon vorprogammiert. Denken halt nur wenige dran, dass solches Equipment auch mal einen Winter draussen überleben muss, weil man es nicht immer mit ins Haus tragen möchte.

  • Einer der wenigen Bereiche im Leben die ich nicht digitale brauche. Beim Grillen will ich die Zeit für mich haben bzw. mich mit Freunde und Familie unterhalten und nicht am Smartphone hängen :)

    Für alle anderen eine nette Spielerei… wobei ein analoges Einstechthermometer es auch tut.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28807 Artikel in den vergangenen 4838 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven