iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 876 Artikel

Wieder Zinsen auf Sparguthaben

ING Banking: Jetzt mit giropay, ab 1. August ohne Verwahrentgelte

Artikel auf Mastodon teilen.
40 Kommentare 40

Die ING Deutschland, mit über 9 Millionen Kunden die drittgrößte Bank in Deutschland, hat ihre iPhone-Applikation aktualisiert und um mehrere neue Funktionen ergänzt. Die Strafzinsen für hohen Guthaben wird die ING zudem komplett streichen und tritt damit in die Fussstapfen der Deutschen Kreditbank, die ihr offizielles Preis- und Leistungsverzeichnis bereits zum gestrigen Mittwoch entsprechend geändert hat.

Ing Bank App

Ab August ohne Verwahrentgelte

Das endgültige Aus für die Negativzinsen, mit denen auch die ING auf die Entscheidung der Europäischen Zentralbank reagiert, die Leitzinsen wieder anzuheben, kommt nur einen Monat nachdem die Freibeträge zuletzt auf 500.000 Euro pro Konto erhöht wurden.

Zum 1. August sollen die Negativzinsen nun gänzlich abgeschafft werden und damit auch für all jene Kunden wegfallen, die mehr als eine halbe Million auf dem eigenen Konto geparkt haben. Ab Beträgen von 2500 Euro will die ING fortan sogar wieder Zinsen zahlen. Hier staffelt sich die Vergütung von 0,5% bis 1,5% pro Jahr, je nachdem welche Laufzeiten für die Sparbriefe gewählt werden, die ebenfalls zum 1. August verfügbar werden sollen. Dabei gelten folgende Zinssätze:

  • 1 Jahr: 0,5 % p. a.
  • 2 Jahre: 0,8 % p. a.
  • 3 Jahre: 1,0 % p. a.
  • 4 Jahre: 1,2 % p. a.
  • 5 Jahre: 1,5 % p. a.

iPhone-Applikation jetzt mit giropay

Auf die Umstellungen vorbereitet ist die neue Version der ING Banking to go-Applikation, die jetzt in Version 5.16 vorliegt. Hier sollen der Sparbrief und VL Sparen fortan im Produkt-Shop der ING auftauchen.

Zudem integriert die ING mit giropay jetzt die PayPal-Konkurrenz der Deutschen Kreditwirtschaft, die das Empfangen und Senden von Kleinbeträgen ohne IBAN ermöglicht. ifun.de berichtete:

Darüber hinaus neu ist die Möglichkeit Überweisungen direkt über die App zu stornieren sowie Push-Benachrichtigungen zu Orderlöschungen zugestellt zu bekommen.

28. Jul 2022 um 12:21 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    40 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Ich hoffe Das jetzt wieder die kostenlosen Konten kommen … also auch ohne mindesteinzahlungen

  • 1.5%
    Lol!

    Mit meinen etfs mache ich trotz aktueller Krise mind 4-6% und muss mich nicht auf Jahre festlegen.

    Wer da investiert, dem ist nicht mehr zu helfen

  • Ich warte sehnsüchtig auf die Summenanzeige der Vormerkungen, das fehlt mir aktuell :-(

  • Ich wollte es grad mal ausprobieren. Registrierung hat geklappt. Ich war dann aber raus an dieser Stelle: Bevor ich Geld an wine Mobilnummer senden kann, soll ich meine kompletten Kontakte mit der ING App synchronisieren. Nein, wozu?

    • Das ist doch der ganze Witz an der Geschichte: am Ende übersetzt der Dienst doch nur Handynummern in IBANs und wieder zurück. Um dann im Hintergrund eine SEPA-Echtzeitüberweisung auszulösen.

      • Das würde mich ja nicht weiter stören. Aber es muss reichen, wenn die Übersetzung in dem Moment abläuft, in dem ich die konkrete Mobilnummer eingebe, an die ich Geld senden will. Die Bank muss nicht alle Mobilnummern meiner Kontakte lernen, und dazu noch die Adressen und sonstigen Daten.

  • Der Service der ING scheint nicht der beste zu sein. Ich wollte bei der ING.nl in Holland ein Girokonto eröffnen. Über die App komme ich nicht weiter und telefonisch sagt man mir immer beim Service dass das nur über die App gehen würde. Einen Termin beim Service zu machen war mir bis heute nicht möglich.

  • ok, wenn die bei 5 Jahren Bindung 1,5% anbieten, dann gehen die wohl ganz stark davon aus, dass das Zinsniveau über die nächsten 5 Jahre deutlich höher sein wird ;-)
    zu Thema ETF: Ja kann man machen, aber a) immer dran denken alle Anlagen an Börse nur mit Geld dass man garantiert die nächsten 3-5 Jahre nicht benötigt b) ETF streuen zwar relativ gut und bequem, aber der große Nachteil von allen Indexfonds ist, dass sie letztlich Lemminge sind, die im Zweifel auch der Herde über die Klippe nachlaufen ;-)

      • Naja, diese Finanzexperten machen nix anderes wie: Politik beobachten, Weltgeschehen beobachten und danach investieren.
        Und: wer starke Hebelprodukte kauft, ist eh ein Spieler. Oder ein illegaler Insider. Nur darf man das in der Finanzbranche nicht so nennen.

  • wirklich Experten hier.

    wer Ahnung hat kauft nicht diesen LYX…
    vgl nur mal zum Spass 1 bis 3 Jahres performance mit dem xtrackers MSCI world. ZB nur mal so auf Finanzen.net

    und wer wenig Ahnung hat kauft sich vielleicht erst mal ne Finanztest und liest was über Chancen und Risiken. Dann zum Bankberater des Vertrauens und dann vielleicht auch mal Branchen oder Regionen ETF.

  • Girocard (fka ec-Karte) für Apple Pay wäre halt mal was. Da nehmen Sie jetzt Gebühren ohne einen Mehrwehrt zu bieten.
    Und ja, leider akzeptieren viel zu viel Läden nur Girocard… :-(

  • Dann können die auch noch die 1€-Monatsgebühr für die Girocard zurücknehmen. Das ist einfach lächerlich.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37876 Artikel in den vergangenen 6163 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven