iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 33 996 Artikel

Vollautomatische Video-Erstellung

iMovie 3.0: Apple führt Storyboards und Magic Movie ein

22 Kommentare 22

Apple hat eine neue Version der Videoschnitt-Applikation iMovie für iPhone, iPad und Mac veröffentlicht und die Versionsnummer auf Ausgabe 3.0 angehoben – laut Cupertino handelt es sich um ein großes Update der Anwendung für Videomacher, die das Erstellen eigener Filme mit den heute ausgegebenen Neuerungen so einfach wie nie zuvor machen soll.

Imovie 3 0

Dabei helfen sollen die neuen Features Magic Movie und Storyboards, die Anwender beim kreativen Prozess an die Hand nehmen.

Magic Movie – wie Rückblicke für eigene Videoschnitt

Die Magic Movie-Funktion verspricht die nahezu vollständig automatisierte Erstellung privater Filme und erinnert uns damit an die kleinen „Rückblicke“-Clips, die Apple auf Grundlage der Fotos und Videos in der persönlichen Fotomediathek zusammenstellt.

Wie die Rückblicke werden auch die Magic Movies automatisch mit Titeln, Übergängen und passender Musik kombiniert. Für die Erstellung müssen lediglich Bilder und Videodateien gewählt werden, aus denen der Film generiert werden soll.

Magic Movie

Laut Apple soll die neue Funktion die besten Inhalte des Quellmaterials automatisch erkennen, lässt nach der ersten Komposition aber trotzdem noch ein manuelles Eingreifen zu, bei dem Bilder und Videos neu angeordnet und anders positioniert werden können. Mit Sogenannten Stilen, die auf alle Inhalte Gleichermaßen angewandt werden, lässt sich dann noch der finale Look des automatisch generierten Videos beeinflussen.

Storyboards – Struktur statt leerer Timeline

Ebenfalls neu sind die von iMovie angebotenen Storyboards. Grobe Struktur-Vorlagen, die sich alternativ zur leeren Timeline einblenden lassen und dabei helfen eigene Projekte besser aufzubereiten.

Apple IMovie Features Storyboards Big Carousel.jpg.large 2x

Hier hat Apple mehrere Vorlagen für Kochanleitungen, Produktrezensionen, Nachrichten oder Fragestunden an Bord, die beim Arrangement und der Aufbereitung bereits vorhandener Inhalte zur Hand gehen sollen.

Laden im App Store
‎iMovie
‎iMovie
Entwickler: Apple
Preis: Kostenlos
Laden

12. Apr 2022 um 19:34 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    22 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    22 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 33996 Artikel in den vergangenen 5510 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven