iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 925 Artikel

Belegter Speicher ohne Zugriffsmöglichkeit

iMessage: Zugriff auf alte Nachrichten nahezu unmöglich

Artikel auf Mastodon teilen.
81 Kommentare 81

Quizfrage an die hier mitlesenden iMessage-Nutzer, die Apples Kurznachrichten-Dienst nicht nur sporadisch einsetzen, sondern sich die blauen Sprechblasen andauern mit Partnern, Freunden oder Kollegen hin und her schicken: Wie lassen sich die ersten Nachrichten in langjährigen Konversationen einsehen?

Imessage Ios12

Nutzer müssen nach oben scrollen

Wir wollen euch nicht all zu lange auf die Folter spannen. Die Frage, die auch in einschlägigen Online-Foren immer wieder gestellt wird, hat keine befriedigende Antwort. Wer „ganz nach oben“ in den iMessage-Verlauf mit einem bestimmten Gesprächspartner springen möchte, für den sieht Apple derzeit keine andere Möglichkeit vor, als sich manuell bis dahin zu scrollen.

Hier jedoch steigen iPhone, iPad und Mac verlässlich aus. Probiert es selbst: Öffnet eine schon seit Jahren aktive Konversation und versucht deren Beginn zu erreichen. Auf dem Mac lauft ihr bei dem Versuch irgendwann in den sogenannten Beachball, auf dem iPhone wird sich die Nachrichten-App selbst beenden.

Scrollen Nachrichten 1400

Einen besonders extremen Fall schildert Spencer Dailey in seinem Blogeintrag zum Thema. Daileys Frau versuchte auf ihrem iPhone 8 Plus die ersten Nachrichten des Ehepaares aufzuspüren, nur um nach 45 Minuten Dauerscrollen mit einer abstürzenden Nachrichten-App konfrontiert zu werden. Immerhin: Während der müßigen Sitzung war an immerhin so nah an den Anfang des Gespräches gekommen, dass dieser nur noch ein Jahr entfernt war.

Belegter Speicher ohne Zugriffsmöglichkeit

Apple bietet also keinen einfachen Zugriff auf alte Nachrichten. Drittanbieter-Werkzeuge wie Chatology wurden inzwischen eingestellt. Wer zudem schon mal die Suche der Nachrichten-App benutzt hat weiß, dass auch dieser Weg keine gangbare Alternative ist. Ein Umstand der für sich genommen schon ärgerlich genug ist, dadurch dass iMessage als Speicherfresser bekannt ist aber noch mehr ins Gewicht fällt.

Nachrichten Imessage 1400

Da viele Anwender die Nachrichten-App zum Austausch von Bildern, Sprachnachrichten und Videos nutzen, nimmt diese für gewöhnlich eine Unmenge an Platz ein. Platz für den ein Großteil der Anwender bezahlt – ohne jedoch wirklich auf die hier gesicherten Alt-Nachrichten zugreifen zu können.

01. Jun 2021 um 07:08 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    81 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    • Richtig cool wäre es, wenn man damit auch andere Clients (Thremaa, Signal, Whatsapp, Wechat…) fernsteuern könnte.

      D.h. ein Interface für alle clients.

      • Hatten wir bereits vor ein paar Jahren für Mac und iPhone, aber ich kann mich garnicht mehr an den Namen der App erinnern. Irgendwie setzt sich sowas nie durch . . . ;-)

  • Ich musste vor kurzem iCloud für iMessage deaktivieren weil meine 5GB dadurch komplett gefüllt waren.

    Off-Topic:
    Seit 14.6 glüht mein iPhone bei Benutzung von Carplay.
    Das war vorher nicht. Ich hoffe Apple korrigiert das.

  • Oh jaaa, ich würde es sehr begrüßen wenn ich für eine voice message die app verlassen dürfte :-)

    • Ich würde es sehr begrüßen, wenn beim Aufsprechen einer Sprachnachricht nicht immer wieder das Display in den Ruhezustand gehen und damit die Sprachnachricht löschen würde.

      • Ich würde es auch sehr begrüßen wenn man im Hintergrund die Nachrichten anhören könnte, wenn man die Nachrichten Vorspulen könnte und wenn die Antwort Funktion nicht so unübersichtlich wäre. Mensch die müssen sich doch nur an die besten anlehnen und das beste kopieren. Aber nein Apple hängt grundsätzlich immer 5 Jahre hinterher.

    • Ich würde es begrüssen wenn Sprachnachrichten komplett verboten wären…

      • was Für Benutzer Name, Ja

        +++1

      • Ich würde es begrüßen, wenn die ständigen Forderungen nach Verboten verboten wären …

      • Antrag unterstützt

      • Absolut! Habe nen Textbaustein für „Sprachnachrichten defekt. Was gibt’s?“ Klappt wunderbar und bewahrt mich vor dieser Lebenszeitverschwendung.
        Ja, es mag sinnige Anwednungsbeispiele für Sprachnachrichten geben und ja, mich nerven sie dennoch!
        Geschriebenen Text kann ich schnell überfliegen und muß nicht am Denkprozeß des Versenders teilhaben.
        Und wer nicht schreiben mag: diktiert Euren Text doch einfach :-)

      • Das verstehe ich auch nicht. Einsprechen ok – aber warum nicht einfach den anderen Knopf zum diktieren nutzen?
        Oder alternativ in iMessage, WhatsApp, Telegram ein Transcript einbauen was Sprachnachrichten automatisch in Text umwandelt.

    • Zumindest etwas besser, da tippst du z.B. oben in die Titelkeiste und er springt immer in Blöcken nach oben. Auch die Suche funktioniert deutlich besser. Gleiches gilt für Telegram.

      ich sehe die Chat Apps aber eher für die kurze Abstimmung und nicht für die langfristige Archivierung. Daher habe ich auch bei iMessage das Auto Löschen auf 30 Tage gestellt.

      • Ja, und vor allem kannst du dir da die alten Bilder schnell und gut noch anschauen. bei mir laden die älteren Bilder nicht mehr. Da kommt nur ein leerer Platzhalter.

      • Das mit der Titelleiste tippen geht aber auch bei iMessage. Konnte zumindest jetzt bis zum ersten Gespräch August 2020 zurück-„tippen“.

        Was man vermeiden sollte ist dann zwischen quer und hochkant-Modus zu wechseln. Dann stürzte bei mir die Anwendung ab.

    • Ja. Hier kann man sich recht einfach einen gesamten Chat (mit und ohne Medien) exportieren.
      Chat auswählen, oben auf den Namen des Partners klicken, Chat exportieren, fertig.

    • Na ja, besser ist immer relativ. Es gibt kleinere Dinge die etwas einfacher sind. Generell finde ich das Springen/Scrollen auf alte Nachrichten bei fast allen Messengern schlecht gelöst.

  • PhoneView oder iMazing kann den Nachrichten-Verlauf anzeigen.

  • Hm, interessant…
    Kann mir aber nicht passieren, da ich – sobald ein „Thema“ beendet ist – meine Chats/Konversationen lösche. Auch Medien werden nicht automatisch gespeichert (und müllen damit nicht meinen Fotospeicher voll). Gilt auch für Threema.
    Alles viel übersichtlicher ;)

  • Hier das selbe. Das krasseste ist einfach die Suche-Funktion. So etwas schlecht programmiertes erlebt man echt selten. Ja, ich bin eventuell Heavy User und die Nachrichten reichen bis 2008 zurück aber wieso Apple das nicht auf die Reihe bekommt… seit Jahren!
    Wahrscheinlich ist das auch der Grund warum es iMessage nicht die android gibt: Zu vielen Leuten würde auffallen wie mies die App programmiert ist.

  • Das gilt aber nur für die Personen, welche iMessage in der Cloud aktiviert haben. Richtig?

    Sonst dürfte man ja keine „alten“ Nachrichten mehr sehen

  • Also ganz stimmt das nicht. Ich konnte gerade auf den Anfang im 2014 zurück. Der Trick ist eigentlich, dass man über die Suche geht. Denn die findet den ganzen Verlauf. Hat man also was wie Herzchen in der Konversation verwendet, lassen sich die easy über die Suche finden. Danach springt man auf den ältesten Fundort und scrolled hoch.

    Es ist logisch, dass sich die App aufhängt, wenn versucht wird, alles zu scrollen. Würde die Suche jetzt noch direkt Datum (der Nachrichten) unterstützen, wäre das Problem für die meisten schon gelöst.

  • OT: Kann mir bitte jemand helfen? Ich kriege das neue iOS nicht auf mein iPad, zu wenig Platz angeblich. Habe schon alle Apps gelöscht, geht trotzdem nicht. Über iTunes auch keine Installation möglich. Wie kriege ich die unter System stehenden „Andere“ weg?
    Ich verzweifle gerade.
    Bin für jeden Tipp dankbar.

    • Versuche es mal mit einem Backup und setze dann dein iPad auf Werkseinstellungen zurück. Wenn Du das Backup raufspielst, sollten die „Sonstigen“ nicht dabei sein. Außerdem kann es helfen Apps auszulagern.

      • Ich würde dann auch das Update machen, bevor das Backup zurückgespielt wird.

        Also Sichern – Zurücksetzen – Kurzeinrichtung – Update – Zurücksetzen – Backup einspielen.

      • Beim Wiederherstellen fragt iTunes meinstens doch eh, ob es gleichzeitig in der neusten Version Wiederherstellen soll ;-)

  • Immerhin funktioniert seit ca iOS 13 die Suche ganz gut. Mit der können alle Nachrichten gefunden werden.
    Das war zuvor anders, da ist man mit der Suche nur einige Monate zurück gekommen.

  • Ja, es ist tatsächlich eine Katastrophe, ebenso die Suchfunktion. Keine Chance, da etwas zu finden. Da sollte Apple endlich mal bei Whatsapp abkupfern und sich eingestehen, dass die eigenen Lösungen Mist sind und die Konkurrenz den Job besser macht.

  • Moin Moin! Geht es nicht, wenn man wie bei Safari, ganz oben ( unter dem face-id-sensor) mittig auf den Bildschirm tippt? Dann scrollt Nachrichten bei mir an den Anfang der Kommunikation.

  • @ifun: schön wäre, wenn ihr hier eine Alternative anbieten würdet, dich an die Anfänge des Chats zu kommen.. gibt es noch Software wie iMazing o.ä., die so etwas ermöglichen?

  • Ich nutze eigentlich nur iMessage. Habe bei mir aber standardmäßig die Option eingestellt, dass alle Nachrichten, die älter als 1 Jahr sind automatisch gelöscht werden. Das ist meine Art, um mit dem Speicherplatz zu haushalten und keinen digitalen „Ballast“ anzuhäufen. Bilder dir mir wichtig sind, speichere ich ab und verlasse mich dann darauf, dass sie aus dem iMessage Speicher nach einem Jahr rausfliegen.

  • Mir fällt in meinem Fall kein einziger Grund ein, warum ich auf viele Jahre alte Nachrichten zugreifen müsste.

  • Es bräuchte eigentlich bei jedem Messenger eine Kalenderdarstellung. Mit Kurzinfos mit welchen Leuten an dem Tag gechattet wurde und dass man die Nachrichten des gewählten Tages anzeigen und scrollen kann.

    Chats haben doch nen Zeitstempel. Sollte doch gehen.

  • Sind Nachrichten denn nicht trotzdem über einen Suchbegriff sofort zu erreichen? Das Scrollen ist aber wir o.a. echter Müll

  • Bei iMessage ist es wie mit der Geburt des Universums, man wird nie bis zum Anfang schauen können. Die App beendet sich lieber von selbst, bevor noch physikalische Gesetze aus den Angeln gehoben werden.

  • Brauche keine alten Verläufe. Hab auf löschen n. Kurzer Zeit eingestellt.

  • Ich bin also kein Einzelfall! Ich benutze iMessage seit dem iPhone 3GS und benutze kein WA oder ähnliche Messenger Dienste.Meine gesamter Schriftverkehr läuft also über iMessage. Die Problematik ist tatsächlich recht dramatisch! Apple möchte, dass man sein iMessage benutz bekommt es aber nicht auf die Reihe, dass man ihn ordentlich benutzen kann. Das die Suchfunktion jetzt mal endlich halbwegs funktioniert hat so viele Jahre gedauert.

    mein iPad hat nur 32 gb und ist fast voll mit Nachrichten. Ich würde gern mehr Speicher frei machen um Bilder zu löschen von iMessage. Ist aber nicht möglich Bei alle älteren Bilder steht ständig da, dass sie nicht angezeigt werden. Erst wenn er fertig ist mit Initialisieren. Teufelskreis.

  • Bei mir geht es auf dem iPhone XR bis 2017 problemlos zurück.

  • .. traue keinem, der in alten nachrichten etwas finden möchte.. ;)

  • Bei mir liegt ohnehin ein Fehler bei der Aktivierung von iMessage vor. Auch der Support konnte nicht helfen und ich musste mein iPhone 2x komplett neu einrichten-> Apple Daumen runter

  • Deshalb habe ich automatisch löschen nach 30 Tagen aktiviert. Befreit von lästigen Gedankenspielen und wenn etwas wichtig ist, dann müsste ich es einfach vorher per Copy/Paste oder Screenshot archivieren, was ich bisher jedoch ich nie in Erwägung gezogen habe.

  • Um alle Nachrichten zu exportieren kann man immerhin nach GDPR den Datenexport nutzen. Siehe privacy.apple.com

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37925 Artikel in den vergangenen 6171 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven