iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 078 Artikel

Neue 15-Sekünder

Image-Kampagne: Drei neue Siri-Spots von Apple

Artikel auf Mastodon teilen.
13 Kommentare 13

Dass sich die Kooperation Apples mit dem Schauspieler und Wrestler Dwayne „The Rock“ Johnson nicht auf den im vergangenen Monat veröffentlichten Kurzfilm beschränken würde war abzusehen.

Therock

Knapp zwei Wochen nach Freigabe des Werbevideos „The Rock + Siri: Dominiere den Tag“ hat Apple jetzt drei weitere Spots auf dem eigenen Youtube-Kanal veröffentlicht, die das angeschlagene Image der Sprachassistentin Siri aufpolieren sollen.

Die drei Clips „Sunset Selfie“, „Reminder“ und „Kitchen“ haben eine Laufzeit von jeweils 15 Sekunden und spielen in den selben Kulissen, die bereits in Apples Kurzfilm genutzt wurden.

Reminder

Sunset Selfie

Kitchen

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
03. Aug 2017 um 07:42 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    13 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Ich feier die Clips und den Film mit The Rock.
    Weiß einer, welches Lied das im Hintergrund ist?

  • Dass man mit Siri die Selfie-Kamera (Selbstporträt) starten kann war mir neu.

    Den Auslöser oder einen verzögerten Selbstauslöser kann Siri allerdings offenbar nicht starten.

  • Die Kampagne ist richtig gut…jetzt muss nur noch das Produkt erheblich besser werden. Alleine Siri zu starten ist grusselig…und dann bekommt man überwiegend eine stumpfe Websuche präsentiert.

  • I finde alle clips irgendwie doof, nein, sogar peinlich. Apple konnte früher wirklich bessere werbung machen

  • Je schlechter das Produkt, desto bekannter muss wohl der Schauspieler sein.

  • Apple sollte unbedingt aufhören ausgerechnet mit der dümmsten KI zu werben, die am Markt ist…
    Hat man denn wirklich nix mehr, was funktioniert, mit dem man punkten kann?
    Muss es ein Assistent sein, der vor x Jahren stehen geblieben ist?

    • Wir haben uns an Siri gewöhnt, da wird plötzlich alles „normal“ und erscheint deshalb „ungenügend“. Wenn ich dagegen sehe, wie meine Kollegen mit Googles Hey kämpfen, da funktioniert ja mal gar nix.
      Dennoch ist Siri natürlich ausbaufähig.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37078 Artikel in den vergangenen 6024 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven