iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 090 Artikel
Zusätzlich zum "Fidget Spinner"

Google bohrt mobile Bildersuche auf

Artikel auf Google Plus teilen.
11 Kommentare 11

Dass ihr auf Googles mobiler Suchseite nach einem Fidget Spinner suchen könnt und anschließend nicht nur einen konfigurierbaren Würfel im Glücksrad-Design, sondern auch einen virtuellen Fidget Spinner angezeigt bekommt, den ihr selbst anstoßen könnt, wisst bestimmt schon.

Spinner

Neu hingegen ist die Darstellung in der Ergebnis-Anzeige der mobilen Bildersuche. Diese zeichnet der Suchmaschinen-Anbieter fortan mit zusätzlichen Info-Stickern aus, die euch darauf aufmerksam machen, ob das Bild einem Rezept, einem Video oder einem Online-Shop entstammt.

Nach dem Klick auf die entsprechenden Suchergebnisse blendet Google das Bild wie gewohnt in einer größeren Darstellung ein, bietet euch direkt unter der Grafik nun aber schon das Rezept bzw. einen direkten Verweis zum Video oder Webshop an.

Now in the bottom lefthand corner of the image, you’ll see a badge that categorizes the image you’re viewing, as well as text to help clarify the action you can take. So for example, if you look for „cupcakes“ in Image Search, you’ll see badges for both video and recipe results. For other queries, you may also see badges for products and GIFs as well.

Produkt

Mittwoch, 02. Aug 2017, 18:58 Uhr — Nicolas
11 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Kalter Hund! Der Kindertraum …oooh

  • Der war aber auch verdammt schokoladig lecker!!!

  • Hat noch jemand den zerschnittenen gefüllten Hund links unten auf dem letzten Bild gesehen?

  • Muss man soetwas krankes wie mit dem Hund wirklich zeigen?

  • Extrem nützlich!!!

    (Solche kleinen „Schweinereien“ mag ich an Google… Nicht nur in der Suche, sondern auch in deren Produkten… Apple könnte sowas auch mal… Kleine hilfreiche Neuerungen… Leider vorbei)

    • Apple könnte viel, sicherlich…
      Allerdings könnte Apple viel Sicherheit in den Sand setzen…wenn es zu viel macht, was es könnte.
      Google hat gezeigt, worauf es ankommt: Daten melken…
      Und die Milch wird verkauft an den Höchstbietenden, egal, wie es der Kuh damit geht…und selbst, wenn die Kuh nicht gemolken werden möchte, ist das Google egal.
      Alles hat seinen Preis, und Google Innovationen sind mitunter verdammt teuer…

      • Ach ja… WAS verkauft denn Google für Daten? Wäre mir neu! Man verkauft ja nicht sein wertvollstes gut.
        Mach dich Mal ein wenig schlau…

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21090 Artikel in den vergangenen 3637 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven