iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 501 Artikel
   

Im Inneren des „Smart Battery Case“: Keine Spuren von Zusatz-Antennen

Artikel auf Google Plus teilen.
55 Kommentare 55

Letzter Eintrag zum buckeligen Akku-Case von Apple. Versprochen. Nachdem Cupertino seine Hülle am Dienstag überraschend vorstellte, in den Abendstunden dann die ersten Review-Videos folgten und sich inzwischen sogar Apple Chef Tim Cook schützend hinter sein Produkt stellte, gewährt der Reparatur-Anbieter iFixit nun einen ersten Blick ins Innere des Smart Battery Case.

huelle

Das iFixit-Team, dessen Anwendung erst kürzlich aus dem App Store ausgeschlossen wurde, widmet sich „Jony Ive’s worst nightmare“ genüßlich.

Für eine „smarte Batterie“, so die Experten, handelt es sich bei den verbauten Chips um sehr rudimentäre Bausteine, Apple habe die Logik wohl in die Software auf dem iPhone ausgelagert.

Zudem scheint iFixit keine Spuren der angekündigten Zusatz-Antennen ausfindig machen zu können. Zwar ist der fest verklebte Akku des „Smart Battery Case“ unter einer kleinen Metall-Platte versteckt, dieses scheint aber nur der Formstabilität und dem Schutz des Akkus zu dienen.

board

iFixit bewertet das Smart Battery Case mit 2 von 10 Repairability-Punkten. Das Teardown lässt sich hier einsehen.

We’ve seen a lot of unprecedented Apple products this year—a smartwatch, an extra large iPad, even an iPad stylus and keyboard. So it shouldn’t really surprise us that Apple released an external battery case for the iPhone—the Smart Battery Case. We’re not expecting much in terms of repairability, but we definitely want to see what’s inside.

Zum Nachlesen:

Donnerstag, 10. Dez 2015, 15:16 Uhr — Nicolas
55 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
    • Im Bumper vom iPhone 4 waren damals auch keine Antennen und man hatte trotzdem besseren Empfang. xD

      • Nicht wirklich. Der Bumper verhinderte nur, dass man dass iPhone falsch halten konnte. Im Normalfall hat das nichts verbessert.

      • Beim iPhone 4 bestand das Empfangsproblem darin, dass man die Antennenteile, beim Halten des iPhones mit den Fingern überbrücken konnte und somit den Empfang verschlechterte.

        Mit dem Bumper hat man dies verhindert und nicht den Empfang verbessert.

      • Bei mir hatte ich schon vor dem Bumper keine Probleme!

      • Also wenn etwas vorher schlecht war und es dadurch besser wurde ist es falsch zu sagen das es damit besser wurde? Macht es klick?

      • Ach du meine Güte! Die Ironie von diesem Kommentar hat kein Einer hier gecheckt. Das finde ich gerade noch lustiger als der Kommentar eh schon ist.

  • Da konnten auch gar keine Antennen drin sein, denn dann hätten sie die komplette HF-Signalerzeugung auslagern müssen, denn Lightning kann viel, aber keine HF-Signale im GHz-Bereich transportieren.

  • Das ‚Smart‘ steht vielleicht für die geniale Idee am selbst geschaffenen Markt für zusätzliche Akku-Kapazitäten des IPhones auch selbst verdienen zu wollen und nicht für die Funktionalität des Case.
    Oder für die Idee aus der Semesterarbeit des Disign-Praktikanten ein paar Dollar Umsatz zu generieren.
    ;-)

    • Dieses Design entstand wohl nicht als Semesterarbeit eines Designstudenten. Das sieht für mich nach der Pausenarbeit des Schimpansen aus, der die Drehbücher für die Realityshows auf RTL schreibt.

      • und du musst der witzeschreiber von RTL sein, so lustig ist das!

      • Das sollte nicht witzig sein. Ich fand nur, dass sein Beispiel eine extreme Beleidigung für Praktikanten ist. Tut mir leid, wenn ich damit jetzt jemand anderen beleidigt habe.

      • Immerhin sind wir uns schon mal alle einig das es maximal ein Praktikant gewesen sein kann. Aber immerhin. Der Schimpanse ist damit ja noch nicht automatisch aus dem Rennen.

      • Ernstgemeint: Ich finds nicht gut, das andere Lebewesen immer für „schlechtes“ als Beispiel genannt werden. ;-)

    • Ist es so? Ich mein vom Design her ist die Konkurrenz auch nicht gerade der Bringer.

      Wozu aber mehr Akku rumschleppen als notwendig? Die Idee von solchen Akkuchases ist nicht das Smartphone über Nacht ohne Steckdose aufzuladen, dafür gibt es Powerbanks für den Rucksack. Die Idee ist einen langen Tag oder einen Tag mit außergewöhnlicher Belastung durchzustehen. Und wenn möglicherweise die Software gut angepasst ist und so z.B. garnicht erst umläd vom Chaseakku in den Geräteakku und auch das Akkubetriebsprofil weiter nutzt hat man gleich einpaar nutzbare mAh mehr.

      Bevor man jedoch sagen kann wie gut oder schlecht das Design ist, sollte man dieses direkt mit dem Konkurrenten vergleichen.

      Ansich bleibt nur der Preis. Aber hey wir haben ein Smartphone gekauft, deren vergleichbare Konkurrenzprodukte etwa ein Drittel weniger kosten.

      • Wieso willst Du denn unbedingt vergleichen? Ich Kauf mir doch kein Produkt, weil ein anderes hässlicher ist, sondern weil mir das welches ich kaufen will gefällt.

  • iAntenna …. i wie in invisible…. it’s amazing!!!!!

  • Find ich heftig. Das ist kein dummes Marketinggequatsche mehr, um dem Kunden etwas einfaches teuer verkaufen zu können, sondern meines Erachtens her Kundentäuschung. Ganz mies…

    • Das heißt es aber wiederum nicht, das man mit den Case kein besseren Empfang hätte.

      • und der soll dann WIE zustande kommen?

      • Das ist eine psychologische Sache. Wenn Apple etwas sagt und JaToll das so verstanden hat, dann ist das in seinem Kopf auch so.
        Ich konnte noch nirgends etwas finden, dass Apple selbst von einer passiven Antenne spricht. Solange er das glaubt, wir er das aber verteidigen.

      • Zeigt mir doch mal ein Link wo Apple das angeblich behauptet es würde besser werden. Ich finde gar nichts.

    • Ich sag nur Fingerabdrucksensor. Da hatte Timmy uns auch eiskalt belogen, als er behauptete, subkutane Merkmale würden erfasst werden.

  • Wenn apple sagt, es ist eine Antenne verbaut und keine drin, ist es betrug!

  • Es wird immer peinlicher…

    …vielleicht ist es Zeit sich von gewissen Personen zu trennen. Keinem Unternehmen tut es gut, wenn zu lange die selben Leute Entscheidungen treffen. Apple braucht frischen Wind!

    • Ja, so war das gedacht. Die Zerlegung zeigt nur keine solche Komponente.

      • da bin ich mir nicht sicher. Oben neben dem Loch für die Kamera könnte eine passive Antene stecken. Es is auf jeden Fall eine Merkwüdige Struktur vorhanden.

        Komisch und häßlich und unnötig ist die Hülle aber allemal :-D

    • Das seh‘ ich auch so, nur weil überall davon geredet wird und sicherlich viel Halbwissen und falsche Übersetzungen weiter gegeben werden, redet jetzt jeder von Betrug.
      In der offiziellen Merkmalbeschreibung des Produkts ist auf jeden Fall mal keine Rede von zusätzlichen Antennen oder gar einer Verbesserung des Empfangs.

      • Das selbe wollte ich auch sagen. Das Case ist, wie es ist, da braucht man nichts verteildigen oder schönreden.
        Aber einen direkten Hinweis, wo >Apple< von Zusatzantennen spricht, kann ich auch nicht finden. Und der Link aus dem Bericht führt nur zu dem alten Bericht mit der Behauptung und dem Video von The Verge, in dem davon geredet wird. Vielleicht haben die sich ja auf den Kommentar eines Apple Store Mitarbeiters verlassen, bzw. sich "zurecht gelegt". Oder ich übersetze den Text falsch.

  • rausschmeissen den Vogel !!!! Ich meine den Ive

  • Die Hauptsache ist, dass man wieder massenhaft Kommentare und Behauptungen verbreiten kann. Und dafür eignet sich das Akku-Case doch hervorragend. :-)

  • Und Steve rotiert weiter im Grab. Nur die Umdrehungsgeschwindigkeit wird immer höher. Wenn Apple so weiter macht, könnte es gut sein, dass er bald aufersteht und ihnen die Hölle heiß macht …

  • Man kann sich nicht „schützend“ hinter ein Produkt stellen ;-)

  • Und die Schmusepresse wieder: its Amazing, its Awesome. Awesome Apple. Amazing Apple. Perfect.

    Ach ja…. das Ding ist Design Scheisse Hoch Zehn und überteuert Mist.

    Steve Jobs ist sicher im Grabe explodiert.

  • In der offiziellen Produktbeschreibung kann ich nichts von Antennen lesen. Wo habt ihr das her?

  • Wenn da so wenig Logikbaustene drin sind wird das die vulkanischen Kunden sicher vergraulen.

  • Wie will man einen Zusatzakku besser in eine Hülle unterbringen? Die Hülle soll auf einem Dock benutzbar bleiben und an der Oberseite soll man auch noch das iPhone rein schieben können. Jetzt will man noch einen Akku darin unterbringen, der auch noch etwas Kapazität bringen soll. Ich finde die Hülle ist die bisher beste die man kaufen kann. Alle anderen die man so kaufen kann sind doch Design mäßig noch schlechter. Wem sie nicht gefällt der soll sie halt nicht kaufen. Es gibt genügend Alternativen. Das man sich wieder so darüber aufregen muss? Ich dachte im ersten Moment auch was soll denn das? Bei näherer Betrachtung sollte einem einleuchten warum man die Hülle so designt hat. Apple TV 4 mit HDMI 2.0 wäre schön gewesen. Geld gespart!

  • Sag ich doch. Mit der Verteidigungsstrategie hätte man dich, wenn man nur diesen Artikel liest, nicht gleich als Fanboy in Verteidigungsmodus erkannt. Aber man kennt dich ja für deine Kommentare.

  • Auf dem Bild oben sieht man unterhalb der Öffnung für die Kamera eine Linienstruktur, die auf ein Flexkabel hindeutet, das links und rechts im Rahmen verschwindet. Kann auch etwas anderes sein, evtl. nur eine Riffelung im Kunststoff, aber hat iFixit wirklich GESAGT, sie hätten nichts gefunden, oder wurde das von der Redaktion hineininterpretiert, weil es nicht offensichtlich war?

    Ich kann mir nicht vorstellen, das Apple hier eine bewusste Falschaussage trifft.

  • apple spricht von PASSIVEN antennen. das kann durchaus eine metallplatte sein, die das antennensignal induktiv aufnimmt und weitergibt. die verbesserung von senden und empfangen ergibt sich ggf. durch die großflächige abstrahlung. es geht aber wohl nicht um eine leistungserhöhung der antennen.

  • Man fragt sich was für ein Bild der Hersteller dem Kunden da vermittelt, wenn das beste Produkt mit den besten Laufzeit auf einmal ein Case mit zusätzlicher Energie vom Hersteller selbst empfohlen bekommt. Als würde man für einen effizienten Mercedes mit duftem Verbrauch optional dünnere Reifen anbieten um den Verbrauch zu optimieren. Macht ja kaum Sinn.
    Ich bin erstmals wirklich zufrieden mit der Haltbarkeit des iPhones. Ich habe noch immer meine geschätzte PowerBank dabei, aber die versorgt nur noch das schwächelnden iPad, das offenbar nach 1,5 Jahren nur noch halb so lange reicht.
    Das 6S+ reicht mir wie es ist, die Watch bringt aktuell immer noch mehr als von Apple angegeben. Da bin ich zufrieden. Dass mit der Hülle ist einfach nur Humbug. Mit einer 30€ TrekStore PowerBank 10400 lade ich das iPhone rund 4x auf und evtl noch die Uhr (war im Krankenhaus vor 2 Wochen äußerst praktisch).

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19501 Artikel in den vergangenen 3389 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven