iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 33 958 Artikel

Alternativ: 20.000mAh für 25€

Apples Smart Battery Case: Nicht für den Alltagseinsatz

44 Kommentare 44

Apples Tim Cook ist gegenüber dem Online-Magazin Mashable auf die kritischen Stimmen zum Design des seit Dienstag von Apple angebotenen Zusatz-Akkus eingegangen. Das 119€ teure Smart Battery Case musste sich nicht nur die Vorwürfe gefallen lassen, deutlich weniger Kapazität als seine Mitbewerber anzubieten, sondern wurde vor allem ob seines „ungewöhnlichen“ Formfaktors gescholten.

case

Immerhin: Der Ladestand als Widget

Im Gegensatz zum Großteil der bereits erhältlichen Akku-Hüllen hat sich Apples „Fiat Multipla unter den Zusatzakkus“ nicht für einen einheitlichen, iPhone-ähnlichen Aufsatz entschieden, der das Gerät leicht verbreitert, sondern setzt dem iPhone einen Rucksack auf.

Ein Rucksack, den Tim Cook nicht unbedingt mit einem „Buckel“ vergleichen würde, sich der kritischen Stimmen im Netz aber durchaus bewusst ist. So konzentriert sich der Apple-Chef im Gespräch auf die Vorzüge der flexiblen Hüllen und unterstreicht die einfache Nutzung des Akku-Packs, der unter anderem auf integrierte Passiv-Antennen zur Signalverstärkung setzt.

Lance Ulanoff erzählt von seinem Treffen mit Cook:

„As you probably know from being a user of this now,“ said Cook as he grabbed my iPhone 6, which was sporting the new case, „one of the real insights here is, have you ever used other cases and tried to get them on?“ Cook was pointing out the issue with cases, like those from Mophie, that are so rigid it takes considerable strength and patience to put them on and take them off.

„If you make this solid all the way across,“ said Cook, indicating the spots where the Apple case’s embedded battery stops and you just have the soft fluoroelastomer casing, „in order to get it on, you’d find it very difficult to get it on and off.“

Laut Cook bietet sich Apples Smart Battery Case eher nicht für den alltäglichen Einsatz an. Nutzer, die ihre Geräte ohnehin im Laufe der Nacht laden würden, hätten hier sicher keinen Bedarf. Das Smart Battery Case sei eher für Ausflüge und Über-Nacht-Touren gedacht.

Gerade hier würden wir jedoch eher auf hochkapazitäre Alternativen wie etwa auf die AUKEY Powerbank mit 20.000mAh für nur 25€ setzen. Diese lässt sich sogar über ein Lightning-Kabel laden. Apples Smart Battery Case hingegen besitzt lediglich eine Nennkapazität von 1877mAh und lädt ein leeres iPhone 6s damit nicht mal komplett auf.

lightning

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
10. Dez 2015 um 10:48 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    44 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    44 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 33958 Artikel in den vergangenen 5504 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven