iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 127 Artikel
   

Apple verkauft eigenen Zusatzakku: Smart Battery Case für iPhone 6s

Artikel auf Google Plus teilen.
99 Kommentare 99

iPhone-Anwender, die sich für einen zusätzlichen Stromspender interessieren, um ihre Geräte auch auf langen Zugfahrten und Messen kontinuierlich mit neuer Energie versorgen zu können, haben jetzt eine neue Option.

akku

Mit dem 119€ teuren „Smart Battery Case für iPhone 6s“ steigt Apple selbst in den Verkauf von Akku-Hüllen ein und macht Drittanbietern wie Mophie und Anker direkte Konkurrenz.

Laut Apple wurde das „Smart Battery Case“ speziell für das iPhone 6s und iPhone 6 entworfen und lässt sich gleichzeitig mit dem iPhone aufladen.

Der in den beiden Farbvarianten Anthrazit und Weiß erhältliche Zusatz-Akku verlängert die Sprechdauer des iPhones um bis zu 25 Stunden und verspricht eine um bis zu 18 Stunden längere Surf-Zeit im LTE-Netz – eine Kapazitätsangabe bleibt Apple allerdings schuldig.

  • Das Battery Case unterstützt Lightning Zubehör wie das Lightning auf USB Kabel (im Lieferumfang des iPhone enthalten).
  • Das Battery Case kann mit dem iPhone Lightning Dock (separat erhältlich) verbunden werden.

akku-700

Zur angegebenen, zusätzlichen Batterielaufzeit des Akku-Cases erklärt Apple:

Die Tests wurden von Apple im Oktober 2015 durchgeführt mit handelsüblichen iPhone 6s und Software, kombiniert mit Prototypen des iPhone 6s Smart Battery Case und handelsüblicher Software. Für die Videotests wurde ein im iTunes Store gekaufter Film mit einer Länge von 2 Stunden und 23 Minuten verwendet, der mehrmals wiederholt wurde. Die Internetnutzung via 3G, LTE und WLAN wurde mit einem speziellen Webserver getestet. Es wurden Offline-Versionen von 20 gängigen Webseiten verwendet und E‑Mails wurden einmal pro Stunde abgerufen. Die Sprechdauer wurde per Anruf übers Mobilfunknetz getestet. Alle Einstellungen waren Standardeinstellungen, mit folgenden Ausnahmen: Es bestand eine Verbindung mit einem WLAN Netzwerk (ausgenommen beim Surfen im Web über 3G und LTE), die WLAN Funktion „Auf Netze hinweisen“ und die Funktion „Auto-Helligkeit“ waren deaktiviert. Alle Angaben zur Batterielaufzeit sind abhängig von der Netzkonfiguration und weiteren Faktoren. Die tatsächliche Laufzeit kann variieren.

Dienstag, 08. Dez 2015, 9:49 Uhr — Nicolas
99 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Kann es sein das Apple, was Zubehörpreise angeht, jeglichen Hang zur Realität verloren hat?! 119€ für das Case sind ja mal absoluter Wahnsinn!!!

    • Meine Güte, das kommt einer Bankrotterklärung gleich!
      Apple selber scheint also doch irgendwie zu wissen, dass die Leute mehr Akkulaufzeit brauchen. Ich hätte da nur eine kleine Frage:

      WARUM ZUR HÖLLE BAUEN DIE DANN NICHT DIREKT IHRE HANDYS SO???

      Ich brauche kein iPhone, dass immer dünner und damit auch immer unstabiler wird. Ich will mein Handy noch vernünftig halten können und nicht irgendwann Papier damit schneiden können. Manchmal frage ich mich was in den Köpfen der Entscheidungsträger bei Apple vorgeht. Sind die so Ideenlos geworden, dass „Dünner“ und „Leichter“ die einzigen Dinge sind, die denen jedes Jahr einfallen?

      (Nur um irgendwelchen „Du scheiß Apple-Hater!“-Kommentaren vorzubeugen: Ich habe ein iPhone 6S, ein iPad Air und einen 27″ Retina iMac. Trotzdem nehme ich nicht jede Entscheidung von Apple kritiklos zur Kenntnis.)

      • Ich glaube nicht, dass Du Dich rechtfertigen musst. Das sieht doch fast jeder hier genauso. Ich auch.

      • Dieser Kommentar erhält von mir 5 Sterne

      • Du bist aber auch einer aus der Ecke: „Macht es doch dicker, für mehr Battery-Life“, aber du hast keine Ahnung wie sich ein dickeres iPhone anfühlen würde. Ich denke nicht das es dir gefallen würde.

        Zwischen dem 6 und 6S ist es ein großer Unterschied wenn man es in die Hand nimmt. Das Aluminium ist anders, es ist ein ticken schwerer usw… für viele, sehr viel schöner in der Hand.
        Aber glaub mir, wenn es dicker wäre, dann wäre dieses „Amazing-in-your-hands“ nicht mehr da. Das registrieren viele nicht, aber fast jeder der ein iPhone zum ersten mal in die Hand nimmt, sagt zu mir: „Das fühlt sich aber schön an.“ das macht viel her. Und das ist auch nach einer langen Zeit so. Oder wieso wollt ihr alle ein Case? Richtig, damit es nicht zerkratzt damit es schön bleibt.

        Über die Akku-Laufzeit regen sich auch immer nur die selben Leute auf. Ich hab ein iPhone 6, ein iPhone 6S und ein iPhone 6S Plus. Alle mit 2 bis 2,5 Tage Akkulaufzeit. Mail, iMessage, Deliveries, AppleWatch, Pages, Twitter, Bluetooth im Auto, Safari, telefonieren, Erinnerungen, Karten, Kalender, usw… mein iPad Mini 3 hat fast 7 Tage Akku-Laufzeit.
        Ich weiß nicht was ihr alle macht, das ihr euer iPhone nicht über den Tag bringt!?

        Ich will nicht behaupten das Apple alles richtig macht! Weit weg davon.
        Aber findet euch damit ab, die anderen Smartphones haben ungefähr die selbe Laufzeit. Das ist kein Problem von Apple, sondern von der heutigen Technologie. Ihr wollte alle ein leistungsfähiges System, etwas das schön aussieht, stabil ist, mehr Akkulaufzeit, größeren schärferen Display, schnelleren Prozessor, usw …
        Das geht halt nicht alles. Würden wir alle Features in unseren Geräten haben, die von der „Mehrheit der Experten“ gewünscht werden, dann würde niemand mehr sein iPhone oder auch sein anderes Smartphone mögen.

        Dieses Battery Case ist in meinen Augen brutall hässlich. Aber es für Menschen gedacht die es benötigen. Denen ist die Optik egal. Die brauchen einfach mehr Batterie-Laufzeit und dieses Case ist halt integriert ins System.
        Die anderen sehen auch nicht viel schöner aus und sie liegen auch nicht besser in der Hand.

        Und das ist keine Bankrotterklärung von Apple, die wissen schon das die Batterielaufzeit nicht so besonders ist. Die würden doch selber am liebsten mit „Amazing-2-weeks-Batterylife“ auftrumpfen, aber es geht nicht. Realistisch bleiben!

      • Also wenn Du 3 iPhonees hast, wird die Batterieleistung wohl reichen. Ich weiß nicht, wie Du das handhabst: email auf Nr1, surfen auf 2 und sonstiges auf 3? – Oder sind es Deine Familienmitglieder.? Ein iPad mit 1 Woche Laufzeit hätte ich auch gerne. Mein iPad mini2 retina hält max 1 1/2 Tage durch. Schon seit langem meine ich: bei dem immer größer werdendem Leistungsumfang der iPhones Akkus mit unter 2000 mAh zu verbauen ist UNSINN !!!
        Für Unterwegs habe ich externe (leichte) Akkus oder lade im Auto.

      • Endlich mal ein denkender Mensch! Danke! Ein toller Kommentar!

      • Das iphone 6s ist ohne Bumper eine Design Katastrophe, denn man kann es nicht vernünftig halten

      • Jabuka, die Argumention hinkt. Mein 6s gefällt mir mit Apple Silikonhülle besser als ohne. Darüber hinaus liegt das dickere, breitere iPhone inkl. Hülle besser in der Hand. Für mich.

      • @Jabuka
        Du darfst dich wieder melden wenn du, die die Technischen Daten der anderen iPhone Modelle angesehen hast…

        Das iPhone 3G/3Gs war bis jetzt das beste iPhone von Apple, wenn man in Punkt Komfort beim in die Handnehmen betrachtet und dieses iPhone war über 12mm dick. An dieses Gefühl kommt kein 4/4s, 5/5s/5c, 6/6+ und auch keine 6s/6s+ ran.

        Das wir keine 12mm Dickes iPhone mehr haben wollen ist klar, aber auf die Dicke vom 4/4s könnten sie Langsam schon wieder zurück gehen das ist bisschen was über 9mm und durch die Runden Kanten des 6er/6s würde es so oder so Schlanker wirken.

      • @ Obstladen: Ich sollte evtl. nochmal durchlesen was ich schreiben. Das sollte heißen.
        „Ich hatte ein iPhone 6 und 6S und habe jetzt ein iPhone 6S Plus.“

        Das 6er benutzt mein Bruder jetzt der telefoniert noch mehr als ich und er benutzt (aus beruflichen Gründen) die FB-App sehr intensiv. Bei ihm hält der Akku auch ca. 1,5 Tage.

        Mein iPad benutze ich für das selbe wie das iPhone nur mache ich auf dem iPhone oder iMac so viel, so das mein iPad eben so lange hält. Aber auch wenn ich mein iPad mal intensiv (beruflich) nutze. Dann hält der Akku auch 2,5 / 3 Tage.

        @ ROP: Vorab! Beim 6er (Plus) gebe ich dir vollkommen recht. Mit Hülle viel besser! Aber beim 6S (Plus) ist dies für mich nicht mehr so. Aufgrund vom neuen Aluminium und dem neuen 3D Touch Display.

        Es ist halt aber ein Unterschied ob Hülle oder ein ganzes iPhone dicker ist. Frage ich die Frauen in meiner Umgebung sagt der Großteil: Ohne Hülle ist besser. Ich finde die Aussagen beißen sich halt extremst. „Alles was größer 4″ ist, ist zu groß.“ Die einen sagen das „6er passt super!“, die anderen behaupten sie wollen ein dickeres 6er wegen dem Akku.

        Das Akku-Problem ist kein Problem aufgrund von der Dicke, sondern ein Allgemeines. Das ist der Stand der Dinge im Moment. Behebt man das eine Problem mit dem Akku, entsteht ein anderes. I-wo müssen die Hersteller eben Prioritäten setzen. Apple versucht eben ein iPhone auf dem Markt zu bringen, was von den Materialien gut ist, was recyclebar ist, was schön in der Hand liegt (oder auch nicht), was schön aussieht, was leistungsstark ist, usw …

        Die Perfomance der Geräte ist nicht proportional zur Entwicklung der Akkus gestiegen.
        Gewöhnt euch einfach daran, das die Akkulaufzeit bei fast allen Smartphones nicht die beste ist. Das ist halt so und fertig.

        Aber hier mal eine Frage: „Stört dich denn die Akkulaufzeit so extremst wie sie jetzt ist?“

      • @m4d-maNu: Ich hab jedes einzelne Modell bis auf das 6 Plus (also ohne S) gehabt. Also die komplette Bank durch. Für mich ist das iPhone 4S das schönste Modell. Das iPhone 5C war das iPhone was am besten in der Hand liegt. Die 6er Modelle habe eine super Displaygröße in meinen Augen. Alles hat seine Vor- und Nachteile. Der Display ist das worauf sich ein Großteil der Benutzung konzentriert. Da macht es schon Sinn, das Displays größer werden. Die Absatzzahlen bestätigen es. Ich bin selber einer aus der Fraktion: „4“ ist perfekt in der Hand“. Aber der Display beim 6er (Plus) der rockt einfach und ist super. Vorallem beim 6S Plus (mein aktuelles Gerät).

        Dein Vergleich ist natürlich sehr sinnvoll. Versuch doch mal die selbe Arbeit auf einem iPhone 6S und auf einem iPhone 3G zu erledigen. Schwierig ge? Die Größe vom Display ist unterschiedlich. Ansprüche und Verhaltensweisen ändern sich.

        Nach deiner Logik würde es reichen, wenn man ein iPhone einfach nur größer macht ohne den Formfaktor zu ändern. Aber glaube mir, wenn das so wäre, dann würden nicht so viele iPhones über die Ladentheke gehen. Und wenn sie dennoch jemand kauft, dann würden die Mehrheit der Leute ihre iPhones nicht so lieben. Das ist nämlich die Mehrheit. Allen recht machen kann man es nicht. Die Mehrheit siegt. Das ist einfach so.

  • Werksverdickung für das iPhone … Dass ich das noch erleben darf *schnüff*

  • Ziemlich hässlich und unverschämt teuer! Sorry, Apple – da hab ich lieber ein Zusatz-Akku als mobile „Tankstelle“ in der Tasche als mit diesem Case das schlanke iPhone-Design zu versauen

    • „Mophie Akku-Case“ hat schon lange so was im Angebot und sieht besser aus. Es hat eine Wölbung, die gut in der Hand liegt und es gibt sie in unterschiedlichen Farben (schwarz, gold). Bevor sie hier auf dem Markt waren wurden folgende Preise genannt: 3950 mAh 149$, 3300mAh 129$ und 2750 mAh 99$. Die aktuellen Preise sind auf der Home-Page.

  • Wie wärs, wenn man das iPhone einfach mal 2-3mm dicker machen würde und gleich nen anständigen Akku einbaut?
    Nebeneffekt: Man hat keine dämlich vorstehende Kamera mehr…

  • ich liebe Apple Produkte, aber dieses Case ist ein Beleidigung für die Augen. Vom Preis ganz zu schweigen.

  • – Teuer
    – Hässlich… sowas hässliches von Apple hätte ich nie erwartet. Da sieht ja wirklich jedes andere Akkucase besser aus.

  • Nein, das iphone brauch mehr saft? Aber wenn es dünner ist und damit mehr kostet, passt kein großer akku rein. Da muss es doch eine bessere lösung geben als solch eine akkuhülle, eine elegantere…

  • 120€….

    Ich würde es zahlen, wenn es direkt im iPhone integriert wäre und nicht so ein fetter Klotz hinten drauf kommt.

  • Besser die von anker für 1/3 kaufen. Nicht schön

  • Anstatt Zubehör auf den Markt zu schmeißen, sollte Apple lieber den Focus auf seine Geräte und die software setzen. Das hat Apple schonmal fast zerstört und nun wiederholen sich die selben Fehler.

  • Quasimodo-Case….erinnert mich irgendwie an den Glöckner von Notre-Dame!!

  • Apple hat alles richtig gemacht:
    Preis ist perfekt, Produkt und vor allem das Aussehen ist so noch nie dagewesen. Ich hoffe sie machen weiter so. Es gibt noch so viele wichtige Errungenschaften wie z.B. großes optisches Kameramodul, Schminkspiegel und einen Eiskratzer. All das integriert ins iPhone wäre der wahnsinn! Aber das wäre der Welt um Jahrhunderte voraus. Deshalb erstmal nur diese schnieke Teil. Es gibt bestimmt wieder Samsungwerbung gegen das smarte Stück Technik. Alles Neider!

    • entschuldige bitte meine Ergänzung. Es fehlt noch der superextrastarke Vibrationsmotor. Wir wollen doch auch, das wir in der Hosentasche Spaß haben, gell?

  • Haha hässlicher gehts echt nicht mehr. Was ist mit denen los? Es kommt fast nur mehr sch**** zu übertrieben Preisen.

  • 119€?? Wassss? Ich hab für mein Akku 20€ bezahlt und der sieht genauso aus.? Kann ich auch direkt mit iPhone Ladekabel beide gleichzeitig aufladen.
    Find ich echt zu teuer.

  • Das ist der Platzhalter für das neue iPhone mini ;-)

    • Ich befürchte, dass das Deign tatächlich in die Richtung geht. 1 mm dünnes Gerät, mit versetzter Akkuwölbung in der Mitte. Und geworben wird mit „Nur 1 mm dünn!“

  • Och Leute… Das Silikoncase OHNE Akku kostet doch schon 39€. Und ja, es gibt billige externe China-Kracher von Anker und Co.
    aber bitte nicht Fisch mit Fleisch vergleichen – wenn dann bitte Akkuhüllen mit Akkuhüllen! Und die gibt es NICHT für 20€!

  • Haha, treibt es nicht zu weit Apple!! Es gibt keinen Steve Jobs mehr, der zurück kommt und den Konzern wieder auf Vordermann bringt X-D

  • Darf man das nun als offizielles Eingeständnis sehen, dass der iPhone Akku für den Alltag unbrauchbar ist?

  • Sieht brutal hässlich aus JA! Aber wer sich so ein Case holt dem ist es in den meisten Fällen egal, wie es aussieht. Die Person will „Battery-Life“!

    Aber ich vermute sehr stark, dass das Case sehr gut in der Hand liegt.

  • Immer wieder das selbe. Leute ihr kauft euch für 700-1100€ Smartphones und macht euch beim Zubehör rum. Es gibt tatsächlich Leute die machen sich 10€ Hüllen um ihre teueren Smartphones. Ich finde den Preis für denn Zusatzakku angemessen. Ich würde mich eher über den gestiegenen iPhone Preis aufregen. 739€ Einstiegspreis und 849€ für eine brauchbare Speicherausstattung? Dagegen ist der Zusatzakku ein Schnäppchen. Die meisten merken das bloß nicht weil sie ihr iPhone mit einem Neuvertrag bekommen.

    • Dein Ernst?
      Spigen-Cases kostet 10-30€ und sind sehr gut. Ankerprodukte sind günstig und sehr gut.
      Bei Twelve South war man lange Betatester oder erlebt so wie bei Just Mobile oder anderen einige billig anmutende Verarbeitung bzw. eine kurze Lebensdauer. Bei Apple bekomme ich für den teuren Preis ein sehr fein und hochwertig verarbeitetes Produkt. Was ist bitte an diesem Case fein und hochwertig, dass es 119€ rechtfertigt?

      • Also gut verarbeitet ist es mit Sicherheit! Da kann man sagen was man will, aber 98% aller Apple-Produkte sind von der Verarbeitung sehr gut.

        Beim Design sind sich denke ich die meisten einig – GREISLIG! :)

      • Mein Gott, wem’s zu teuer ist, soll’s halt nicht kaufen. Ich hab eines bestellt, für die demnächst anstehende USA Reise. Normalerweise reicht mir der integrierte Akku völlig aus, wahrscheinlich auch auf der Reise, aber sicher ist sicher.

    • @Legomigo Leck-o-mio. Was ist los? 10-20€ Hüllen am teuren iPhone, wo genau ist das Problem? Ist es dir auch wichtig gewesen dass Apple das 5C als mit „Polycarbonat“ bezeichnet hat, statt einfach „Plastik“ zu sagen?
      Oder geht es hier um die Preisrelation? Dass jeder, der sich so ein teures Smartphone leisten kann doch bitte auch jeden Preis schlucken soll, den man ihm vorlegt? Hahaha ich als Schwabe lache da nur schlecht drüber über so viel idiotische Dekadenz, hoffe wirklich ich interpretiere deine Aussage einfach Falsch :DDD 119€ ist übertrieben, genau wie der Preis und die Preissteigerung der iPhone 6s-Modelle. Ganz klar.

  • Ohje, sowohl von Preis/Leistung als auch vom Design her katastrophal. Meiner Meinung nach ein Schuss ins eigene Knie.

  • So etwas macht eine Firma nur wenn sie Dreck am Stecken hat. Wette das es demnächst in den USA klagen wegen des eingebauten Akku gibt

  • Tim Cook hat zu diesem Produkt folgendes gesagt:
    „This case is not for everybody! There are several poor pigs out there who got iPhones with crappy Samsung chips. For those loosers we wanted to provide a profound solution with anabels a unique design an user experience. Thise case comes directly from the drwing board of Jony Ive.“

  • Markus Schneider

    Ich dachte erst, dass das ein Witz ist. Können wir es iPhone Bierbauch nennen?

  • Finde es geil.
    Weil es unten die gleiche Form hat wie ein iPhone und damit in die Ladestation reinpasst und man nicht immer für jeden scheiss seine Hülle abmachen braucht.
    Außerdem braucht man dann kein micro USB und Lightning Kabel sonder nur noch ein Lightning.
    Hätte ich nicht schon mein mophie (auch 120€) würde ich mir das kaufen.

  • Das ist ja schon grotesk hässlich. Ich vermute ein Experiment, mit dem sie testen wollen, wie weit sie mit dem Design gehen können. Da kommt wohl beim noch dünneren iPhone 7 zusätzlich zur Kamera noch der Akkupickel.

  • Verstehe jetzt die Aufregung nicht. Ist doch nicht das erste Mal das Apple Zubehör verkauft. Ausserdem greift Apple was die Preise angeht immer etwas tiefer in die Taschen als alle anderen. Akku Cases machen alle das Design kaputt. Ob es den Preis Wert ist muss jeder für sich selbst entscheiden. Interessant finde ich den schwazen Ring um die Kamera bei dem weissen Case. Man hat wohl mal wieder mit Reflektionen durch den Blitz gekämpft. Ist ja nicht das erste Mal … :-)

  • Ich finde das Ding jetzt auch nicht wirklich super chick, aber wer kann denn ein Akku Case empfehlen, welches auch via Lightning Kabel geladen werden kann und nicht via Micro-USB ?

  • Ich habe mich immer davor gewehrt, diese “ das wäre mit Steve Jobs nicht passiert“ Attitüde anzuwenden, aber hier… OMG !!
    Und dann der Name anstatt es iCase zu nennen..,

  • Was ein Schwachsinn…Schuster bleib bei deinen Leisten! Ladenhüter ^10

  • Das ist ein Witz!
    Alle schreien nach einem besseren Akku beim iPhone, Apple macht es „even thinner“ um dann nochmal Geld zu kassieren für so ein Akku-Case das die Einhandbedienung nochmals erschwert!
    Damit sieht man doch das sie selber mit der Akkulaufzeit nicht zufrieden sind.
    Dazu fällt mir nichts mehr ein!

  • Na, dieses Case tut doch was es soll: Es schützt das iPhone 6 vorm verbiegen in der Hosentasche.

  • Unglaublich hässlich. Wie kann Apple so etwas anbieten?

  • Leute, wenn ich mehr Akkulaufzeit wollt, dann müsst ihr auf das iPhone pro warten. Das wird dann 1.300 Euro kosten 400 gram wiegen und einen Stylus haben.

  • Mit den Händen bauen wir’s auf, mit dem Arsch reissen wir es ab…
    Anstatt ein iPhone gleich 2mm Dicker zu machen macht man es 2mm dünner und macht ein Akku Case drum rum. Designtechnisch muss ich mir die frage stellen was denn nun die bessere Lösung gewesen wäre. iPhone ohne Case und damit leben das man auf Festivals oder auf dem Land mal schnell ein leeres Phone hat.

  • WTF, die verkaufen ein Akkupack und geben die Kapazität nicht an? Sag mal haben die noch alle Latten am Zaun? Und dann auch noch deutlich über 100€ für etwas, bei dem man nichtmal weiß, was es ist?

    Also vor einiger Zeit war ja Apple wirklich noch sehr sehr gut, vor allem aus technischer Sicht, auch wenn sie es selten öffentlich kommuniziert haben. Aber langsam hab ich mehr und mehr den Eindruck, dass Apple wirklich nur noch zu einer Überteuerten Lifestyle Marke verkommt, von der einstigen Qualität, und durchdachtheit die ich immer zu schätzen wusste, bleibt immer weniger übrig.

    Auch wenn es jetzt wegen dem Case übertrieben klingt, aber beim nächsten Smartphone kauf werd ich mir wohl überlegen, ob ich nochmal auf dieses Unternehmen setze. Es geht bergab. Leider.

  • Neue Designidee. Apple bringt das iPhone 7 raus ohne Akku mit 4mm Dicke… Dazu muss man sich dann für ein Backcover entscheiden mit 1200mAh oder 2000mAh was dann aber fest verbaut wird oder schon fertig in 2 Varianten angeboten wird ^^

  • Irgendwie traurig das sich hier aufgeregt wird ohne das es einer bereits in der Hand hatte oder es live gesehen hat.
    Wie im artikel steht weiß niemand die genaue Leistung und Apple untertreibt gerne ein mal.
    Wackelt es am Tisch? Weiß auch bisher keine.

    Klar sieht es auf den ersten Blick nicht so schön aus weil man eine glattere moberfläche für sauber hält.
    Aber vielleicht haben sie sich was dabei gedacht.

    Auf die reviews warten und dann aufregen!

  • Vermutlich bleibt der Umsatz mit Adaptern für weggesparte Schnittstellen hinter den Erwartungen zurück…

  • Wie geil :-D Da wird das Armutszeugnis selber unterschrieben!

  • Kilian Mayrhans

    Also ich hab mich ja fast noch nie über ein Apple Produkt aufgeregt aber das geht echt gar nicht !!!
    weil Design , weil Preis

  • Ich kann nicht glauben was ich da lese …

  • Geniale Idee wenn man Aktionär ist. Erst ein überteuertes Phone bringen und dann mit Zubehör noch einmal kassieren. Vielleicht sollte man statt jedes Jahr ein iPhone zu kaufen lieber jedes Jahr 10 Aktien erwerben.

  • wow. anstatt das ganze case zu nutzen und so evtl den klopper auf 1/4 der Ausbeulung zu bringen kam denen nicht in sinn?

  • Die haben wohl Drogen genommen… Das Design ist ja mal hässlich!
    Warum lassen sie den Zubehörmarkt nicht sein wie er ist, gibt doch genügend Hersteller, die bessere Akku-Cases liefern. Apple sollte es was Zubehör angeht bei den iPad Hüllen bleiben lassen, die machen sie gut.

  • Aus Apple werden jetzt wohl Bananen, die reifen ja auch beim Kunden ;-)

  • Wenns 20 Euro Kosten würde, wäre jeder begeistert… ;-)

    Ich finds eigentlich recht schick. Ist halt Geschmackssache und ich denke es ist recht griffig.

  • Ich verstehe die Aufregung nicht! 90% der iPhone 6 User sind mit dem Akku des 6ers happy, für die 10% gibt es jetzt eine weitere Alternative von Apple neben Mophie, Anker etc. Wo ist das Problem? Ich habe den Mophie-Akku für die Urlaube/Dienstreisen wo ich den ganzen Tag unterwegs bin und keine Steckdose in der Nähe habe.. Und vom Design gefällt mir das von Apple mehr, ein Vorteil ist dass Lightning benutzt wird…

  • hahahahaha, das kann doch nicht ernst gemeint sein! und 119 euro!!!!

  • Jetzt warte ich nur noch auf die Power Bank (mit Lightninganschluss, Kabel im Lieferumfang beim iPhone dabei) mit 2000mAh designed by Apple made in China für amazing $189 bzw. 239€.

  • Hässlich, Hässlich, Hässlich.
    Never ever würde ich so etwas kaufen.
    Ich habe insgesamt vier externe Akkus, von 4000mAh bis 20000mAh. Die benutze ich reihum, je nach Situation. Zwei Stunden das 6s dran, und gut ist. Danach habe ich wieder meinen geliebtes „Handschmeichel-IPhone“ in der Hand, und zwar ohne jegliche Hülle oder Displayfolie…!

  • Das einzige Case mit Lightning ladebuchse

  • Gibt es da auch schon ein Video von Ive zu, wie genial Design und Verarbeitung sind?

  • ich sage es immer wieder. Schmeisst den Eve endlich raus !!!!
    Mensch was der Affe fürr Zeugs verbockt.

  • Dann lieber einen normalen externen zusatzakku mit Kabel. Kommt man viel günstiger bei Weg!

  • Mehr und mehr muss ich mich anstrengen, um die Begeisterung für Apple nicht zu verlieren. Das aktuelle Portfolio ist so anstrengend. Gut bei der Veröffentlichung des 6s, konnte Apple nicht damit rechnen, dass die potentiellen Nutzer einen ganzen Tag damit arbeiten würden. Aber diesem Konstruktionsfehler auf diese Weise entgegen zur wirken,…. tzzzz. Bitte Apple hört auf immer wieder in die Scheisse zu greifen und werdet wieder revolutionär oder zumindest ideenreicher.

  • Ich habe auch so ein Akku-Case 3500 mA/h für das iPhone 6s
    „iProtect Power Case Hülle mit integriertem Ersatz Akku 3,5A 3500mAh“ für nicht mal 20 €.

    Funktioniert hervorragend und lässt sich über einen Lightning Anschluss direkt laden gleichzeitig mit dem iPhone 6s

  • Gibt es noch andere Akku Cases mit integriertem Lightning Port. Brauche das für meinen DAC

  • Rede mit, und hinterlasse einen Kommentar.

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18127 Artikel in den vergangenen 3191 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven