iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 26 284 Artikel
Von YI zum Einführungspreis

Heimüberwachung: Kami-Kamera startet in Deutschland

23 Kommentare 23

Der für seine Kamera-Produkte bekannte Hersteller YI Technology – wir haben noch immer die günstige Dashcam der Asiaten im Einsatz – startet heute mit der App-gesteuerten Kami-Überwachungskamera in den deutschen Markt.

Kami Kamera Small

Die Kami KI Kamera für Innenbereiche ist das erste Produkt der neuen Kami-Produktfamilie, die sich ausschließlich auf Hardware zur Heimüberwachung konzentriert und wird heute mit einem Einführungsrabatt von 25 Prozent angeboten.

Die 1080p-Kamera unterstützt 2.4Ghz und 5Ghz WLAN-Netzwerke und kommt mit einer motorisierten Linse, die eingestellte Bereiche anfahren kann, sich im „Privat Modus“ komplett aus dem Sichtfeld klappen lässt und über die App des Anbieters gesteuert werden kann. Ein HomeKit-Support ist leider nicht vorgesehen.

Kami Kamera Large

Bei erkannten Bewegungen meldet sich die Kamera mit einer Push-Nachricht auf dem iPhone des Besitzers und schickt einen Video-Clip der erkannten Bewegung direkt mit.

Clips, die solange andauern, wie eine Bewegung verzeichnet wird werden für 7 Tage gespeichert und lassen sich spielend leicht in der Kami Home App abspielen und von dort aus teilen.

In der App lassen sich auch bis zu acht Wegpunkte einstellen, die automatisch abgefahren werden können. So behalten Sie spielend leicht einen kompletten Raum im Blick.

Branchenüblich setzt die Kamera auf eine optionales Cloud-Abo mit Servern in Frankfurt – ein Jahr ist im Kaufpreis bereits inkludiert. Die Preise für das Abo lassen sich hier einsehen und starten bei 20 Euro pro Jahr für den Cloud-Zugriff auf das „7 Days Loop Record“, also die Aufnahmen der letzten 7 Tage.

Die Sicherheitskamera mit Gegensprechfunktion, KI-Basierten Alarmmeldungen, Nachtmodus und Bewegungs-Tracking kostet 99 Euro, für einen begrenzten Zeitraum ist der Einführungscode KAMIHOME aktiv, der an der Amazon-Kasse 25 Euro vom regulären Preis abzieht.

Laden im App Store
‎Kami Home
‎Kami Home
Entwickler: YI Technologies, Inc.
Preis: Kostenlos+
Laden
Produkthinweis
Kami Überwachungskamera 1080p Full HD Mit Personenerkennung Sicherheitskamera Für Den Innenbereich Diebstahlsicher Mit... 89,99 EUR

Kami-Kamera im Video

Mittwoch, 29. Mai 2019, 8:09 Uhr — Nicolas
23 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wer seine Privatsphäre in die Cloud auslagert, dem ist nicht mehr zu helfen
    egal wo die Server stehen!

    • Und wenn’s der eigene private Server ist?

      • Das ist aber die Hersteller Cloud ohne funktionieren die Systeme ja nicht.
        Ich kann jeden nur empfehlen sich eine vernünftige Kamera zu holen, muss nicht teuer sein. Dyndns oder wer eine fritzbox hat kostenlose myfritz und sd Karte zum speichern
        in die Kamera und wer außer Haus ist die Kameras scharf schalten und sich bei Alarm eine Mail schicken lassen mit Bildern im Anhang, dann hat man auch kein Problem sollte jemand die Kamra stehlen.

      • Ohne RTSP? Wird wohl nix

      • @Werner wärst du bitte so nett und könntest ein paar dieser Alternativen nenen? Bin wirklich interessiert, kenne mich aber leider nicht so aus. Danke.

      • Ubiquiti UniFi G3 flex mit UniFi Cloud Key Gen2 plus.
        Der Cloud Key ist einmal teuer (~200€), hat aber eine (auswechselbare) 1TB HDD und UniFi Protect ist eine sehr gute SW für sämtliche Plattformen. Die Kameras sind sehr gut und günstig (<85€) bei Amazon o.ä. zu bekommen und auch für draußen geeignet.

        Es bleibt alles zu Hause, wer will kann sich Bilder bei erkannter Bewegung senden lassen.
        Das System ist super und wird ständig verbessert. Netter Nebeneffekt ist, dass man so auch gleich die erste Komponente für ein vernünftiges Heimnetzwerk hat.

  • Abo!? Dann nicht, nach einem Jahr muss dann ja das Abo zahlen, oder?

  • Ob die mit Surveillance Station funktionieren?
    Abo ist sehr teuer wenn man mehrere Kameras haben möchte.

  • Abo kostet nicht 20€ pro Jahr sondern 20$ pro Vierteljahr oder 66$ pro Jahr

    Darin sind dann bis zu 5 Kameras enthalten (7 Tage; länger kostet mehr )

  • Cloud, Zeitung(en),Shops, Navi, Musik, Filme, … noch ein Abo, kthxbye

  • Echt? Die Seite hier existiert immer noch? Die war doch schon vor 10 Jahren nix mehr wert.

  • Ich werde keine Kamera mit Abo kaufen !

    Nicht mal wenn es die Kamera geschenkt gäbe.

    Mich würde interessieren ob sie in Synolgy Server integrierbar ist.

  • Habt ihr eine Empfehlung für eine Cam als Babyfon? Oder wäre die was?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26284 Artikel in den vergangenen 4461 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven