iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 26 278 Artikel
Neue Funktionen mit iOS 13 Beta 4

Haptic Touch: Apple feilt am 3D-Touch-Abschied

61 Kommentare 61

Vier Jahre nach ihrer Einführung wird sich die iPhone-Funktion „3D-Touch“ wohl in diesem Jahr wieder verabschieden. Die Möglichkeit, durch einen kräftigen Druck auf den iPhone-Bildschirm erweiterte Funktionen aufzurufen, treibt die Herstellungskosten der Geräte nach oben und konnte sich nicht in entscheidendem Maß durchsetzen. Wie wir am bereits ohne die Funktion ausgelieferten iPhone XR sehen, lässt sich prima auch ohne 3D-Touch leben. Apple hat dem Gerät mit „Haptic Touch“ eine „Tippen und halten“-Funktion als Ersatz für den „kräftigen Druck“ spendiert. Haptic Touch wird mit iOS 13 weiter ausgebaut und wohl nicht nur bei allen drei im September erwarteten iPhone-Modellen 3D-Touch ersetzen, sondern zudem auch für iPad-Besitzer zur Verfügung stehen.

Haptic Touch Ios 13

Via MacRumors

Die aktuelle Testversion von iOS 13 gibt dann auch schon einen Ausblick auf die damit verbundenen Neuerungen. Über die neuen Einstellungen „3D & Haptic Touch“ kann man auf dem iPhone festlegen, ob die Sonderfunktionen schnell oder erst nach längerer Berührung ausgeführt werden.

Mit der Beta 4 von iOS 13 hat Apple der Funktion weiteren Feinschliff verpasst. Ihr könnt beispielsweise ein App-Symbol auf dem Home-Bildschirm zunächst etwas zwei Sekunden lang halten, um ein Kontextmenü auszuklappen. Wollte ihr statt dessen die Apps neu anordnen oder eine Anwendung löschen, dann musstet ihr den Finger noch etwas länger liegen lassen. Jetzt gibt es alternativ dazu auch die Option „Apps neu anordnen“ im Kontextmenü, mit der sich direkt die wackelnden App-Symbole aufrufen lassen.

Donnerstag, 18. Jul 2019, 16:19 Uhr — chris
61 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich vermisse es am iPhone XR , waren viele schöne Funktionen mit verbunden.

    • Ich auch, zumal mit dem XR auch sichtbar ist, dass bei einigen, auch Apple eigenen Apps, die Softwarelösung nicht einfach nicht eingesetzt wird.

    • Ist alles softwareseitig lösbar, sogar besser. Geht auf Android schon lange. Trickreich wird es wenn ML und AI antizipieren ob ein längerer Druck getätigt wird / werden könnte. Dafür müsste man halt nur Software können…

    • Ich habe den Eindruck, das 3D-Touch irgendwie zu teuer für Apple ist. Und ausserdem: ich habs zwar des öfteren genutzt, aber so wirklich brauchbar ist es im Alltag für mich nicht. Längeres halten funktioniert ja auf dem XR auch ganz gut

  • Finde ich Schade , da ich den Peak Zoom damit genutzt habe.. jetzt wird man am neuen iPgobe den Finger wohl länger auf den Zoomcursor halten müssen bis die vergeößerung aktiviert ist, das macht es echt viel langsamer

    • Eben eigentlich nicht wenn ML eingesetzt werden würde um zu antizipieren wann ein potentieller längerer Druck ausgeübt werden könnte. Damit wären dann Verzögerungen quasi ausgeschlossen.

      • Deep Press, einfach Mal googlen. Die Software erkennt anhand der Fingerfläche (und wohl etwas ML) ob ein Druck ausgeübt werden soll oder nicht. Klingt extrem vielversprechend.

  • Ich würde der 3D Touch Funktion auf jeden Fall nachtrauern. Habe mich sehr an diese recht genaue Funktion gewöhnt und finde sie äußerst praktisch.

    Wird das nächste iPhone nach dem
    7er doch das XS.

  • Die Funktion hatte ich schon völlig vergessen.

  • Fehlen wird mir 3D Touch vor allem in der Musik App. Da habe ich immer das Gefühl, dass das nächste Lied mit 3D Touch schneller fest gelegt ist als mit der Halte Geste auf dem iPad.

  • Die einzige Stelle wo man das wirklich vermisst, ist die Tastatur. Das verschieben des Cursors ging über 3D Touch deutlich präziser und Sicherer, als über die jetzige Alternative des langen gedrückt Haltens der Leertaste.

  • Ich werd die Funktion schon vermissen. Das beste Beispiel, dass langes Drücken nicht Vergleichbar mit fester Drücken ist, ist leider diese App hier. Markiere ständig Artikel als gelesen, nur weil der Finger mal länger über einem Artikel verweilt.

  • Schade. Haptic Touch ist halt doch eine Ecke langsamer und indirekter.

  • Ich kann ja bei einem Text den Cursor mit 3D-Touch oder per Haptic-Touch mit der Leertaste verschieben ABER wie kann ich mit Haptic-Touch Text markieren? Das fehlt mir ein wenig. Bei 3D-Touch musste man einfach eine weitere Ebene tiefer pressen, um zu markieren.

    • Drück mal leicht die Leertaste, schon geht das ohne 3D Touch.

      Es ist schade aber habe es ebenfalls sehr selten genutzt.

      • Geht nicht, wie meinst du das? Es geht um das Markieren von Text, ich glaube du hast mich nicht richtig verstanden.

    • Es geht. Gerade selbst ausprobiert (beta4). Haptic touch aktivieren (Leertaste)
      Dann mit dem anderen Daumen zusätzlich auf die Tastatur tippen. 3D Touch ist aber besser finde ich.

      • Ah ok, so funktioniert das! Hast Recht, ist leider nicht ganz so gut wie bisher. Der Tap mit einem anderen Finger aktiviert den Markiermodus, dann kann man mit dem ersten Finger Anfang und Ende des markierten Bereichs definieren. Na besser als nix^^

      • Mit einem weiteren Finger auf die Tastatur tippen? Das ist ja mal richtig umständlich. Ich will das wenn mit einer Hand machen.

    • Genau das vermisse ich auch! Hatte ein paar Wochen ein iPhone XR unter iOS 12 und jetzt mit iPhone 7 unter iOS 13 beta, das Verschieben des Cursors mit Langdruck auf Leertaste funktioniert fast genauso gut wie mit 3D-Touch. Aber dann hört es leider auf, markieren geht nicht, da hat sich von iOS 12 zur Beta von iOS 13 nichts getan.

  • Das hat sowieso nie richtig funktioniert. Vor allem wenn man z.B einen Link im Safari als neuen Tab öffnen will. Dafür muss man den link lange „gedrückt“ halten. Dabei springt aber ständig dieses 3D Touch an und dann geht das lange halten verloren. Ich habe vom ersten Tag an gesagt, dass langes gedrückt halten viel mehr Sinn macht als dieser Quatsch. Aber Hauptsache man muss immer wieder etwas völlig Neues und bahnbrechendes präsentieren… ich bin froh das es demnächst nicht mehr da ist.

    • Du könntest einfach 3D Touch stärker einstellen. Dann hast du das Problem nicht mehr.

      • Daran hab ich irgendwie nicht gedacht :) Nice! Ich glaube es hilft zumindest ein wenig. Aber selbst bei erhöhter Sensibilität kommt es immer noch vor. Wenn man darauf achtet dann passiert es natürlich nicht. Aber wenn man unbewusst surft passiert es ständig…

    • Insgesamt bin ich bei dir, aber dein spezielles Problem ist nicht nachvollziehbar. Leg deinen Finger einfach längere Zeit sanft auf einen Link, statt feste zu drücken. 3D Touch altiviert man wirklich nicht versehentlich, sondern nur durch festen Druck. Vorausgesetzt man verfügt über durchschnittliche motorische Fähigkeiten (das soll kein Diss sein, sondern lediglich einräumen, dass eben nich alle Menschen gleich sind..).

  • Wenn das ähnlich wie das „drücken und halten“ auf dem iPad momentan ist, dann können sie sich das getrost in den arsch schieben.
    Fühlt sich nicht innovativ an und dauert zu lange (wichtig: Alles meine Meinung!)

  • Egal ob genutzt oder nicht…das IPhone (und auch Millionen anderer Artikel auf dieser Welt) ist so teuer damit die alle genug dran verdienen. Die Produktionskosten wären hoch wenn sie es in Europa oder USA produzieren würden.

  • Werden dann eigentlich nach einander die 3-D-Touch-Apps verschwinden, z.B. via Updates, so dass es dann auch bei den älteren iPhones nicht mehr funktionieren wird?
    Weiß jemand hier etwas darüber?

  • Schade. Hab’s oft genutzt und werde es vermissen …

  • Ich benutze es oft. Vielleicht lassen sie uns die Möglichkeit es weiter zu benutze. Fände ich schön

  • Finde es sehr schade, dass 3D-Touch verschwindet. Nutze das ständig um schnell einen Timer im Kontrollmenü zu starten.

    Der Kunde sieht dadurch auch keinen Kostenvorteil, die Marge von Apple steigt dadurch nur weiter. Letztendlich ist der Tod von 3D-Touch jedoch Apples schlechter Kommunikation für dieses Feature geschuldet. Richtig beworben wurde das nie, deswegen verschwindet es jetzt auch.

  • Ich nutze 3D Touch sehr gerne um über den Magic Launcher andere Apps zu öffnen.
    Desweiteren bringt es mich am Pad auf die Palme, daß ich nicht lange auf SPACE drücken kann um schnell mehrere Leerzeichen zu setzen…

  • Ich vermisse diese neue Funktion bereits auf meinem SE mit 12.4

    Auf dem ipad ist das genial. Z.Bps. auf das appstore icon drücken und direkt update download….

  • Braucht man nicht – de facto ist der von Android bekannt Long-Touch effektiv auch nichts anderes, technisch aber weit weniger aufwendig und intuitiver erlernbar …

  • Sehr schade. Ist ein Alleinstellungsmerkmal und kann mir ohne das ein iPhone nicht vorstellen, werde dann wohl zuerst aufs XS umsteigen, wenn es das nicht bei den neuen gibt

  • Schade, ich habe mit 3D Touch immer schnell zwischen den bereits geöffneten Apps gewechselt oder diese geschlossen, einfach links fest auf den Rand gedrückt und nach rechts gewischt, geht schneller als zweimal kurz hintereinander den Homebutton zu drücken.

  • Möglicherweise hat sich erst spät herausgestellt, dass 3D-Touch am iPad nicht umsetzbar ist und jetzt wird es zugunsten einer einheitlichen Bedienung auf iPhone und iPad wieder zurückgenommen. Ich habe zumindest bis zuletzt darauf gewartet, dass ein iPad mit 3D-Touch herausgebracht wird.

    Außerdem hat 3D-Touch nie mehr so gut funktioniert, wie in der ersten Version von iOS, wo das mit drin war. Festes Drücken auf ein App-Icon hat mal zuverlässig ohne Verzögerung funktioniert und es war ein befriedigendes Erlebnis. Jetzt habe auf dem Homescreen immer eine ziemlich nervige Verzögerung, bis das App-Menü aufgeht, die vermutlich ganz ähnlich lange wie das neue lange Drücken dauert und die genau den mechanischen Eindruck, der 3D-Touch haben sollte, zunichte macht. (Es fühlt sich für mich etwas so an, als wenn Apple sich aufgibt.)

  • Ich hab mir jetzt auch iOS 13 Public Beta 3 auf mein iPhone X gemacht und direkt mal festgestellt, dass die Bücher App mit Hörbüchern nicht funktioniert. Die Audiowiedergabe startet zwar, kann aber nicht gesteuert werden und läßt sich auch nur mit Gewalt beenden (Ap hängt sich auf).
    Hoffe das wird mit der besser mit der nächsten Version, damit ich meine 3 ??? wieder hören kann. ;-)

  • iPhone-Ticker-Gast

    Ich besitze ein Gerät, dass noch 3D Touch Fähig ist und mich nervt Haptic Touch. Apple sollte einführen, dass man Haptic Touch ausschalten kann aber 3D Touch allein anlassen kann bei Geräten die 3D Touch noch unterstützen. Manche Funktionen kann ich nur mit 3D Touch benutzen (In WhatsApp Chats spicken zB.) aber andere Funktionen wie zB das Anordnen der Apps kann ich mit beiden Funktionen machen. Allerdings reicht dank 3D Touch ein fester Druck; mit Haptic Touch dauert es allerdings bis die App ausgewählt ist und so ist es auch bei anderen Funktionen. Das schlimmste für mich ist allerdings, dass sich die Funktionen manchmal in die Quere kommen. Es nervt total. Ich möchte nur 3D Touch!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26278 Artikel in den vergangenen 4458 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven