iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 25 721 Artikel
Originalgetreue Dummys

So wird’s wohl kommen: Die drei „iPhone 11“-Modelle im Video

220 Kommentare 220

In rund zwei Monaten dürfte Apple die iPhone-Modelle für das Jahr 2019 vorstellen. Aktuell gehen wir davon aus, dass wir drei verschiedene neue Geräte zu sehen bekommen: Das iPhone 11, das iPhone 11 Max und das iPhone 11R (mit Blick auf die Bezeichnungen gehen wir davon aus, dass Apple wieder auf die klassische Nummerierung einschwenkt).

Mehr oder weniger unstrittig ist, dass wir neue Geräte mit einem massiven Kamerabuckel auf der Rückseite sehen werden. Apple wird die beiden teureren Geräte wohl mit einer Dreifachkamera ausstatten und dem Nachfolger des iPhone XR zumindest eine Doppelkamera spendieren.

Iphone 11 Dummys

Weitere technische Details stehen noch im Dunklen, doch die Geräte dürften wie immer mit neuen Prozessoren auf den Markt kommen. Der kräftige „3D-Touch“-Druck für erweiterte iOS-Optionen wird letzten Gerüchten zufolge abgeschafft und durch eine einheitliche „Länger halten“-Funktion auf iPhone- und iPad-Modellen ersetzt. Zudem steht die bereits von Android-Geräten bekannte bidirektionale Qi-Ladetechnik zur Debatte, Nutzer könnten dann nicht nur das iPhone selbst drahtlos laden, sondern umgekehrt beispielsweise auch AirPods oder ein anderes iPhone von diesem aus mit Strom versorgen.

Bereits in den letzten Jahren haben wir die immer konkreter werdenden Hinweise aus Apples Produktionsumfeld von dem Erscheinen treffsicherer Dummy-Modelle begleitet gesehen. Dergleichen macht auch jetzt wieder die Runde. Die funktionslosen aber täuschend echt wirkenden und höchstwahrscheinlich auf Grundlage der bereits unter Apples Produktionspartnern kursierenden Originalpläne gefertigten Geräte werden in Asien zum Kauf angeboten. Der YouTuber Marques Brownlee vermittelt uns anhand solcher Modelle einen handfesten Eindruck davon, was uns im September wohl erwartet.

Mittwoch, 17. Jul 2019, 7:03 Uhr — chris
220 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich glaube an wunder und das wird nicht so aussehen *bitte bitte :(*

    • Es ist hässlich Punkt!
      Allerdings vergesst Ihr alle worauf es Apple ankommt!
      Das iPhone soll erkannt werden, wenn es Leute in der Hand haben, bzw. damit telefonieren. Es geht um das „Will-ich-haben-obwohl-es-eigentlich-hässlich-ist-Gefühl“
      Das ist doch mit der Notch genau dasselbe. Es ging nicht darum, dass das die beste oder praktikabelste Lösung war. ABER, es wurde sofort erkannt, dass es das NEUE iPhone ist.
      Man hätte die Kamera sicher schöner lösen können, z.B. in einer Reihe vertikal oder horizontal.
      Das Problem dabei ist nur: Horizontal hat schon das Galaxy S10 und vertikal hat schon das Huawei P30…
      Es geht also alleine um das Alleinstellungsmerkmal des äusseren Erscheinungsbilds. Es wird nicht lange dauern und die bekannten Chinahandys werden hinten auch so ne Kamera verbauen.
      Und von den aktuell ca. 70 Kommentatoren hier, wird ohnehin wieder mindestens 1/4 losgehen und in Vertragsverlängerungen etc das hässliche Buckel-iPhone kaufen.
      Ich sitze noch auf dem 6Plus fest.. ich hoffe auf Rabatte beim XS ;-)

      • Du hast meine Gedanken perfekt in Worte gefasst. Danke!

      • Dann könnten die auch die Kameras wieder Plan ans Gehäuse abschließen lassen das hat auch keiner mehr

      • Sehe das suchst und hoffe auf XS Rabatte…

      • Dann sollen sie den Apfel leuchten lassen und originale Cases anbieten, die durchsichtig sind!

      • Sorry, sehe das auch so und hoffe auf XS Rabatte…

      • Du weißt schon, dass Huawei dieses Design als erstes eingeführt hat? Siehe Mate 20 (Pro)…
        Was für nen Unsinn du redest.
        Huawei switch übrigens bei der Mate-Reihe dieses Jahr von quadratisch auf Rund wie bei Nokia.

      • Sehe das anders. Weder Kamera noch die Notch sind häßlich. Ich
        freu mich aufs 11Max.

      • @ Jan
        so siehts aus. Deshalb wird es die Airpods auch nie in Schwarz geben,.. mal so als Beispiel :)

        @Habe Kein
        Ich glaube nicht das die Kamera iwann mal in das Gerät landet und so sieht es halt etwas hochwertiger aus und ich denke Apple ist das wichtig. Hätte auch gern die Kamera im Gerät und keine Wippe, wenn es auf den Tisch liegt.

      • Es schaut halt einfach aus wie eine Herdplatte.

      • Meint Ihr das Objekt wird so gebaut weil Apple das sich schick findet? Das ist Quatsch, für die Fotografie gibt es einfach physikalische Gründe. Je nach Anzahl der Linsen wird das Ding immer dicker. Die Anzahl der Linsen wird für die Qualität (z.b. Weitwinkelbereich) benötigt. Und wenn die Kamera viel Zoom und gleich Weitwinkel können soll müsste des Ding richtig lang werden. Da das nicht geht, müssen also mehrerer Objekte eingebaut werden. Dabei ist es aber auch wieder hilfreich wenn die so nahe wie möglich zusammen sind.

      • FALSH! Es BLEIBT hässlich müsste es heissen.

        Bleibt zu hoffen, dass nach dem Eve nun weg ist, sich das Design wieder bessert.

      • @jan
        Du kaufst doch auch weiter Apple und nölst dann weiter rum

    • warte doch bis du es in der hand hälst.. jedes jahr das geheule wegen hässlichkeit.. bin sicher du kaufst es trozdem ;) … is schon gewöhnungsbedürftig aber egal gebe trozdem min 1400 aus..
      das x gefiel mir auch immer und immer besser.. halt es mal neben ein samsung.. fühlt sich soo viel besser an :) als samsung..

      • Es ist einfach nicht mehr elegant wie früher und das design wurde wie auch beim neuen Pixel auch vom Mate 20 pro übernommen, bzw. Kopiert. Die nodge bleibt unverändert groß. Wenn dieses Smartphone mehr als 900€ im max modell kostet ist es apple typisch viel Geld für nichts. Dies wird allerdings auch so wahr werden wie jedes Jahr. Ivh rate von dem Kauf jegliches Apple Gerätes ab, außer man ist bereits an Apples Ökosystem gebunden.

      • Samsung ist besser und bietet mehr, narr.

      • da kommts wieder aufs betriebssystem an. beide haben vor und nachteile. aber jeder weiss doch insgeheim was besser läuft.. brauchst nicht samsung zu verteidigen..Narr

    • Kein Wunder das Jony Ive keine Lust hatte mehr dort zu arbeiten…

  • Puh. Also ich gehöre eigentlich nicht zu den Pseudo-Ives, die sich über Kamerahügel aufregen, aber das Ding sieht aus, als wäre die Kamera dieses Jahr von Lego :D

  • Grässlich. Hoffentlich ist das nächste iPhone nicht mehr von Jony Ive

  • Oft habe ich bei den finaleren Versionen noch gedacht, dass „es eigentlich nicht schlecht aussieht „aber das Teil ist wirklich schäbig…

  • Sorry, aber an die Kamera muss man sich echt erst gewöhnen. Aktuell find ich’s furchtbar hässlich.

  • Sorry
    Aber das mit der Kamera ist das Hässlichste was ich je von Apple gesehen habe …. bin froh das ich mein X noch paar Jahre nutzen werde…. die sollten so langsam mal nen neues Design machen. Kommt mir vor als ob die keine Ideen mehr haben. Schade :(

  • Wenn der Buckel wenigstens die gleich Farbe hätte wie die Glasrückseite. Warum schwarz :-/

  • Ohje, wenn das Steve sehen würde… :-/ Der Buckel ist sehr hässlich.

  • Sorry liebe Leute aber der „Designer“ welcher diese Vollkatastrophe zu verantworten hat, gehört auf den Mond geschossen. Und alle, die das durchgewunken haben gleich mit

  • Da gab es bei Apple mal die Zeit, wo sogar die Platine abgelehnt wurde, wenn diese nicht ansprechend designed wurde.
    Heute machen Sie Smartphones die aussehen, als wenn da ne geschwullst raus schaut.

  • Hatte gehofft, dass das neue iPhone sich am aktuellen iPad orientiert vom Design her. So hab ich absolut keinen Kaufanreiz und werd mein iPhone X behalten.

    • Ja so denke ich auch. Es ist gleichzeitig gut für die Umwelt. Also macht Apple doch viel für die Umwelt, weil viele nicht mehr wechseln.
      Das ist auch mein erstes Mal, dass ich nach den zwei Jahren mein iPhone X nach meiner Vertragsverlängerung behalte. Günstigerer Vertrag oder ein iPad Pro werde ich holen.

    • Dein einziger Kaufanreiz wäre das Aussehen? *kopfschüttel*

  • Kann ich mir kaum vorstellen, dass die etwas so hässliches abliefern :/

    • Ich mache schon eine iPhone Kaufpause, seit dem es den Kamerabuckel gibt.

      Für die Aktuelle Version des SE würde ich gerne Geld ausgeben. So spare ich jährlich 500€.

      Auch gut

      • +1
        Habe auch noch das SE und bin zufrieden damit, würde aber durchaus auch ein neueres iPhone kaufen. Sind mir aber alle zu groß und mit Kamerabuckel nicht wirklich nutzbar.
        Habe das Telefon üblicherweise auf dem Schreibtisch liegen und da soll es doch bitte plan liegen und nicht kippeln, wenn man drauf tippt. Und nein: Ich nutze keine Hülle…
        Das Aussehen ist mir auch nicht egal in der Preisklasse und wenn das Ding auf den Bildern das ist, was vom einstmals hervorragenden Apple-Design übrig geblieben ist… na danke.

      • @t; Ja, sie sollten mal wieder schauen, wie Rams das Design gemacht hat. Dann würden sie wieder näher an ein zeitloses Design herankommen.

  • Ach du heilige scheiße sieht das kacke aus :D
    Wie kann man sowas absegnen.

  • Kamerabuckel: Check
    Langweilig: Check
    Fehlender Mut: Check
    Emotionslos: Check
    Überraschungsmoment Fehlanzeige: Check
    Keine Liebe zum Detail: Check
    Dejavu-Moment: Check

    Ja, so kennen und lieben wir unser Apple und genau so wird das 11er aussehen. Never change a running system.

  • Ich hoffe noch immer auf ein 120Hz Display

  • Mir fällt auf, dass man obwohl die Kameras in Smartphones immer größer und besser werden, man trotzdem immer mehr Leute sieht, die wieder eine echte Kamera benutzen. Die letzten 10 Jahre kam mir das wesentlich weniger vor. Ich bevorzuge mittlerweile auch wieder eine Kamera im Urlaub.
    Für richtige Fotos ist das einfach schöner, und für Instagram Bilder reicht auch die Kamera vom
    Iphone 4… irgendwie ist die Kamerafokusierung der Hersteller deshalb etwas „Overkill“.

    • Erwachsene ja, aber die kiddis nicht und das ist ja Apples neue Zielgruppe ;)

      • Allerdings Kids von reichen Eltern. Welcher NORMALE Haushalt kauft seinen Kindern ein Smartphone für 1150€?

    • Kann man so nicht sagen. Wenn das Licht passt und optimal ist, bringen aktuelle Handys wirklich extrem gute Ergebnisse. Wir verwenden häufig sogar für Onlineshop Produktfotos das iPhone, weil es schnellere und bessere Ergebnisse abliefert als die „Einsteiger“ Spiegelreflex, weil die „kit objektive“ einfach nur schlecht sind. Klar, wenn man hier ein top Objektiv dazu nimmt, kann das iphone nicht mehr mithalten.

      • Da redet man dann aber auch von ganz anderen Preisen. Da kostet das Objektiv mindestens soviel wie ein neues iPhone ;)

      • Ich finde dennoch dass selbst Kompaktkamera Fotos (ich rede von Familien und Urlaubsfotos) besser aussehen, sobald man die Fotos nicht mehr auf dem kleinen Display anschaut.
        Klar, ich stimme zu dass die kleinen Kameras mittlerweile viel leisten, aber irgendwie fällt mir (bei mir und bei anderen) auf, dass im Urlaub wieder mehr mit einer Kamera unterwegs sind, als vor ein paar Jahren – da sah man nahezu nur Smartphones. Und das obwohl die Kameras in den Smartphones da noch schlechter waren. Ich finde es natürlich auch gut wenn die Kameras besser werden, immerhin nutzt man sie ja trotzdem im Alltag. Aber dass der Entwicklungsfokus anscheinend nur auf den Kameras liegt, widerspricht irgendwie dem Trend den ich beobachte. Eine Reine Kamera liefert nunmal bessere Bilder wenn der Sensor und das Objektiv X mal größer ist. Zumindest wenn man die Bilder entwickeln lässt, oder in größerem Format als auf dem iPhone betrachtet. Und ich bin selbst kein Fotoexperte…. ich habe nur festgestellt dass die Smartphone Fotos kaum einer später nochmal anschaut, entwickelte Fotos jedoch schon.

      • Ich möchte mich auch nicht als Fotoexperte bezeichnen, aber ich habe eine Druckerei und wir bekommen täglich alles mögliche gesendet. Typisch natürlich auch die WA Abkürzung im Dateinamen.
        Theoretisch freue ich mich aber, wenn der Kunde sagt das ein Foto mit dem iPhone aufgenommen wurde. Die Qualität auch in groß gedruckt ist super. Hingegen haben wir ein paar Stammkunden die regelmäßig mit Kompaktkameras von Namenhaften Herstellern vorbeikommen. Im Detail sind die Bilder meistens sehr unscharf und verwaschen. Ich habe allerdings auch keine aktuelle Kompaktkamera in der Hand gehalten, es kann inzwischen sehr viel besser geworden sein und deine Aussage kann durchaus stimmen. Letztendlich bleibt ja deine Beobachtung im Urlaub bestehen. Ich werde dieses Jahr mal drauf achten :-)

      • Selbst die Einsteiger DSLR mit einfachem Kit-Objektiv ist in der Lage, bessere Fotos zu erzeugen als jedes Handy. Rein optisch (im Sinne von physikalisch).
        Bei den Handys ist nur die Nachbereitung schon „drin“ und gut automatisiert. So bekommt man schnell und einfach ansprechende Ergebnisse. Mit etwas Arbeit (und Können) ist aber jede DSLR und vergleichbare in der Lage, bessere Bilder zu liefern!

    • Ich benutze neue Kameras. Meine 5D und die vom iPhone.

  • Mit diesem herausstehenden länglichen buckel vin ich bis heute nicht warm geworden, aber das top ja nochmal alles

  • Warum machen sie es nicht einfach die 1-2 mm dicker damit das Ding nicht so raussteht und dafür hält der Akku länger? Wär doch mal ne Idee

    • Diese Frage stellt sich seit dem iPhone 6, und beantwortet hat sie noch niemand schlüssig.

    • Ich frage mich, warum wir Hüllen kaufen müssen um die Unebenheit wegen einem Kamerabuckel auszugleichen, damit Apple an der Batteriegrösse spart.

      Der hässliche Kamerabuckel wäre weniger störend, wenn die Batterie den restlichen Raum ausfüllen würde. Die Farbe Schwarz wäre vermutlich auch nicht unbedingt nötig, wenn das Gerät selbst eine dunkle Farbe hätte. Dazu braucht es nur ein wenig Fantasie und keine grossen Designerkenntnisse. So etwas undurchdachtes würde ich als ehemaliger Schriftsetzer/Typograf nie einem Kunden zumuten.

    • Meine Vermutung: Da eh die meisten ein hässliches Cover drüber ziehen entstand bei der Kamera ein „Loch“ das unter bestimmten Umständen die Kamera beschädigt (Dreck fällt nicht mehr so leicht ab) und/oder einen Schatten wirft. Durch den hässlichen Buckel wird das hässliche Loch vom hässlichen Cover ausgeglichen.

  • Wenn es tatsächlich so kommt, heißt es für meine Geldbörse: Danke fürs Mitspielen Apple!

    2020 habt ihr dann einen neuen Versuch.

  • Immer das gleiche gejammer wegen der Rückseite, wer schaut das Ding schon von hinten an, aussdem steckt das in der Regel eh in einer Hülle.

    • Seh ich auch so. So wie hier in den Fokus gehoben, schaut der Buckeln absolut bescheiden aus.

      Mit Hülle drumherum fällt es schon weniger auf und der Mensch ist ein Gewohnheitstier….

      Irgendwann werden wir auch eine 67-Kamera-Facettenauge-Rückseite für normal hinnehmen.

    • Dann bin ich wohl die Ausnahme: Ich verwende keine hässlichen Hüllen. Außerdem stört der Buckel beim hinlegen vom iPhone auf glatte Oberflächen wie den Tisch oder das Induktionsfeld.

      • Ich auch nicht. Es ist mir immer ein Rätsel, die Haptik eines iPhones mit einer „Billig-Hülle“ versauen.

      • prettymofonamedjakob

        Ich bin auch seit Jahren erfolgreich ohne Hülle unterwegs. Nen Displayschaden hatte ich noch nie seitdem ich mit dem 3GS in die iPhone Welt eingestiegen bin.

    • Da ich mir das eh in schwarz kaufe, fällt der Buckel da gar nicht auf.

    • Richtig, dass 1000 € iPhone in einer 9 € Hülle. Never ever! Das ist noch ein größerer Fail wie der Kamerabuckel

  • Erst dieses doofe Face-ID, dann dieses verkorkste Design. Wenn Apple so einen Design-Fauxpas in den Verkauf lässt dann werde ich dieses Jahr auch kein neues iPhone kaufen. Die Zeiten in denen Apple-Produkte vom Design her ein Eye-Catcher waren sind ein für allemal vorbei! :(

  • Ach alle jammern wieder wie hässlich dieses Teil doch ist. Genau die werden die ersten Käufer sein :-) Apple kriegt euch alle wieder und macht eure Geldbeutel leer :-) Wetten?

    • Bisher konnte ich Apple immer vieles verzeihen. Ich fürchte aber und das bei aller Liebe zu Apple, dass sich dieser massive Designfauxpas sich in den Verkaufszahlen bemerkbar machen wird.

      • Help, fast so hässlich wie die Hülle
        mit dem Akkubuckel.

        Wer auch immer zur Zeit das Hardware Design verantwortet – er erspart mir viele Ausgaben

    • Scher nicht alle über einen kamm.
      Dieser buckel wird mich definitiv abhalten. Ich kaufe aber auch nicht jedes iphone und selten zum verkaufs start. Dieses design wird so lange es möglich ist nicht gekauft.

    • Wirklich, ich hab noch nie über ein Design geschimpft, weil mir jedes iPhone bisher gut gefallen hat.
      Aber das sieht unmöglich aus, wenn der Buckel wenigstens In der Farbe der Rückseite wäre.
      Aber so… kann es mir kaum vorstellen

    • Ich wette mit dir um was du willst! Das ich definitiv keine kaufe! Einfach die Keynote nicht schauen und man wird nicht mehr von der Sprüchen eingelullt.

    • prettymofonamedjakob

      Leider ja. Ich finde den Buckel auch echt hässlich. Trotzdem erfüllt das iPhone meine Anforderungen immer noch am besten. Daher wird auch dieses Jahr wieder gekauft.

      • Wenn du letztes Jahr oder vorletztes Jahr eins gekauft hast, brauchst du definitiv kein neues.

  • Wozu braucht das 11 R auch diesen Buckel wenn es nur 2 Kameras hat? Aktuelle sind im Xs auch nur 2 drin ohne Buckel…
    Wenn dann ist die ganze Familie Konsequent bucklig oder was? XD

  • Wenn die wirklich diesen fehlplatzierten Kamerabuckel haben komme ich wenigstens nicht in Versuchung eines der neuen iPhones zu kaufen. Das Aussehen ist Folter für meine Augen.

  • Die Rückseite ist mir egal. Hauptsache ich kann gute Videos und Fotos machen. Kommt eh in einen Rammstein-Case :-).
    Muss keiner dieses IPhone kaufen, wem es nich gefällt, kann ja Samsung und Co kaufen, muss dann aber auch mit Android leben. Ich kaufe es, weil es das beste OS hat und fertig.

  • Also die Teile sind dermaßen hässlich. Grausam

  • Das kann man schon so machen, aber dann ist es halt Kacke!

  • Ich will die Zeiten zurück wo man beim neues Design in Begeisterungsstürme ausbrach. Heute herrscht gepflegte Langeweile bei Apple. Das iPhone würde ich für den Preis nicht kaufen! Wegen der Kamera lohnt sich das wohl eher nicht. Ich bin gespannt wie lange das Design jetzt wieder ausgelutscht wird. Vielleicht bekommen interessierte wenigsten noch andere Farben.

    • Früher war es immer spannend.
      Holt man sich die neue generation (neues design) oder holt man sich die „s“ (Technik Highlight) version.

      Aber da war jedefalls das design auch immer wirklich was ganz neues.
      6-8 hat sich nix getan (ok, die klinke ist weg) das x stach ein wenig heraus.
      Aber im großen und ganzen hat man sich nun wohl auf dieses design ringefahren

  • Ich bleibe auch beim XS MAX, eventuell 2020 mal schauen.

  • Wenn es so kommt wäre ich echt geschockt. Das hätte ich für nen schlechten Hobby-Designer-Entwurf gehalten…

  • Apple hat noch kein offizielles Modell gezeigt, das sind nur theoretische Designs bisher, aber ihr schimpft auf Apple als wäre es aus 1. Hand. Echt seltsam.
    Ich denke, Apple Produkte zeichnen sich immer auch durch Design aus. Es kann gefallen, muss aber nicht jedem. Bei solch einem Design, welches der Funktion geschuldet ist, kann ich keinen Zusammenhang mehr mit dem eigentlichen Apple Design sehen. Ich warte ab was da kommt.
    Was mich andererseits stört sind die Namen. 11 und 11Max, 11R…. sprecht mal in englisch. Kann ich kaum glauben. Spricht sich schon auf der Bühne doof. Ich kann mir vorstellen, in einer Ideenrunde, kommt einer und sagt: „komm, wir nennen sie nur noch iPhone!“ iPhone, iPhone Max und iPhone R

    • Das ist kein theoretisches Design, das Design wurde vor Monaten schon gezeigt. Apple macht das mittlerweile so.

    • PS: Mir ist nämlich aufgefallen, dass viele, die nicht sich intensiv mir Apple beschäftigen, seit dem iPhone X nicht mehr durchblicken was für Modell welches ist und nich erkennen was neu ist, außer, es ist das neue bunte iPhone. Aber sehen Sie das XS Max, wissen Sie nicht, es ist das aktuellste iPhone, sondern fragen nur „Was ist das für ein iPhone?“ Apple braucht da wieder einfachere Namen. Ja OK, da wäre, wenn ich so überlege beim Schreiben hier, 11 tatsächlich logisch ;D
      iPhone 11 Stranger Things :DDD

      • Beim iPhone 4S dachte auch keiner, dass es so heißen wird (sprich das mal englisch aus) ;-)

      • Und alle Fans sahen in der Modellbezeichnung sofort „for Steve“ und damit war es etwas ganz besonderes. Es hatte Bonuspunkte, ganz klar.

    • Das liegt daran dass die Vorhersagen seit dem iphone 6 immer richtig waren. Davor hätte ich dir recht gegeben.

      • Ja OK, selbst das X war ja 1:1 schon so vorher gezeigt worden, in Designstudien.
        Aber wir sind uns einig, eine helle Rückseite sollte Apple dann keinesfalls anbieten! oO

  • Der Kamerabuckel stört mich nicht. „Verschmilzt“ eh mit der notwendigen Hülle.

  • Ok, ich bleibe auch weiterhin beim 6s…….

  • Ich finde es eigentlich garnicht so schlecht. Das Goldene wie im Video macht einen sehr edlen Eindruck. Werde dann wohl mein XS Max gegen das 11er tauschen.

  • Wahrscheinlich gibts kostenlos ein Case dazu damit man sich und seiner Umgebung nicht dieses Design-Fail zumuten muss. Ich liebe diese Asymmetrie zwischen Buckel und Appelzeichen. Es ist so hübsch…

  • Alle meckern rum, ich finds auch nicht schön. Aber am Ende vom Tag werden es sich eh wieder alle kaufen xD

    Was für mich aber auch nicht schlüssig ist, warum brauch das „R“ diesen großen „Buckel“ – bei Xs hats mit zwei Linsen ja auch zum kleinen gereicht ;)

    • Ich hab da andere Probleme mit, denn das Design hatte einen zu hohen Preis. Mein iPhone XS Max bleibt nicht liegen ohne Hülle. Bei minimal ungerader Oberfläche, wandert es. Es liegt am Rand der Kamera und genau auf der glatten abgerundeten linken Ecke der Rückseite. Es ist bereits in der 2 Woche runter gehüpft. Es kamen, Empfangsprobleme sei Dank, mehrere Nachrichten an und schwups fiel das iPhone vom Tisch auf ein Bürostuhl Bein. Rückseite hatte Sprung, Apple wollte 960€!!! für einen Sprung im Glas der Rückseite. Seit dem fiel das iPhone unzählige Male. Ich wandte mich an Apple, sie sagten, ich solle eine Hülle benutzen. Anders gesagt, das Gerät kommt quasi nackt und unfertig in den Verkauf und muss mit zusätzlicher Hülle komplettiert werden.

  • Schon nach den ersten Gerüchten mit diesem Kamera-Quadrat war mir klar, ich bleibe bei meinem X. Aus welchen Gründen auch immer dieser abgrund häßliche Buckel notwendig ist, ich kann darauf verzichten und es werden sich nicht wieder alle dieses Ugly-Phone kaufen.

  • Ich glaube wir sind an dem Punkt angekommen, an dem die Namensgebung vollständig geändert wird. Aufgrund des Designs stimme ich für iPhone MULTIPLA. Scheint ja vom selben Designer zu sein.

  • Sieht das scheiße aus :D also sorry…ne….echt nicht….

    „Was machen wir bloß beim neuen iPhone? Wir haben echt keine Ideen mehr?!“
    „Du weißt doch wie sehr die Leute seit Jahren den Kamerbuckel hassen oder?“
    „Ja klar weiß ich das!“
    „Ich hab ne super Idee….!“
    „Und die wäre?“
    „Wir machen den Kamerbuckel jetzt einfach doppelt so groß wie beim X , quadratisch und super auffällig!“
    „Genial!“

    Ich kann das einfach nicht nachvollziehen. Beim X finde ich die Kamera eigentlich ganz gut. Mit gefällt vorallem, dass nun Kameras und LED Blitz zusammen in dem „Buckel“ sitzen und vom Case komplett umrahmt werden…..Da das Case so bündig an der Kamera abschließt, hat man einfach keinen Staub mehr zwischen iPhone und Case.
    Das 11er geht allerdings einfach garnicht.

  • Auch nicht mein Fall… 2020 bringt hoffentlich Besserung…! Mein X wird das Jahr sicherlich noch schaffen…

  • Warum mehr als doppelt so groß wie beim XS!?

  • Konnte jemand ausmachen welchen Anschluss das/die 11er haben werden? Lightning oder USB-C!?

  • ich denke, das Design der Kamera wurde so gewählt weil
    drei Linsen und Blitz in einer Reihe, haben schon Samsung, Huawei, Xiaomi und nahezu alle weiteren Hersteller von Android Smartphones…..
    Würde Apple das auch so designen, dann könnte man Apple nachsagen, sie hätten das Design geklaut/angeschaut…..

  • Fotos mache ich mit meiner DSLM, schnapsschüsse die gut aussehen mit meinem Handy. Auch wenn die Dinger mittlerweile Fotos machen die ich auch schöne groß ziehen kann ist es einfach kein fotografieren sondern ein knipsen, ich kann das Handy nicht richtig halten und bedienen beim Fotografieren.
    Die Mehrheit wird es trotzdem wieder kaufen egal wie hässlich!

    • Könnte man das iPhone nicht komplett dicker machen und dann bei den Abmessungen trotzdem nur die halbe Dicke angeben? Für den Rest kann man ja dann sagen das ist nur die Kamera die ganzflächig auf der Rückseite verteilt ist und gehört nicht zu den Abmessungen des Gerätes dazu.

  • Kein SE Nachfolger, keine Kohle von mir. Ich glaube Apple will meine und die von Millionen Usern einfach nicht….

  • ganz vergessen, da der Kaufanreiz bei Apple nach den Devisen „ich muss immer das neueste habe (sonst schrumpft mein Penis)“ oder „ich habe mehr Geld als Verstand“ du funktioniert, wird es vermutlich trotz des schrecklichen Design verkauft werden…

  • Also sind die neuen Smartphones dann eher Smartcams? Wozu?!! Fällt den Entwicklern nix mehr ein? Muss ich mir in Zukunft ein Photoapperat kaufen um Telefonieren zu können?Was soll das ganze bitte???

  • Unspektakulär ist das freundlichste, was mir dazu einfällt. :(

    Ach Steve, du fehlst…

  • Mir ist das ja völlig egal wie das iPhone von hinten aussieht. Ich gucke ja immer nur von vorne drauf.

    • Aber wird kein reisser werden, ich setze seit dem X aus. Und die Verkaufszahlen sinken ja allgemein bei den iPhone Modellen

      • Die Gründe dafür beruhen allerdings nicht auf dem Design, soweit ich weiß.

      • Die Gründe sind die Lieblosigkeit zum Produkt wie das hier gezeigte Dilemma. Früher hat man die geballte Innovation in einem Gerät erhlaten (einen Musik Player, ein Videoabspielgerät, eine Fotokamera, eine Speichererweiterung, eine Taschenlampe, ein Navi etc.) Heute reisst es keinen mehr vom Hocker und die Preise sind in den Augen der Verbraucher nicht mehr gerechtfertigt. Früher hat man all dies für unter 1000€ bekommen. Wieso soll man also nun dafür das doppelte zahlen? Ist etwas signifikantes, innovatives dazu gekommen? Nein, ganz im Gegenteil, es entstehen nur extra Kosten. Ein Umstand den Apple selbst produziert hat. Statt das Habengefühl zu forcieren haben sie Kosten durch Adapter oder Wegfall von Anschlüssen generiert. Erhebliche Mehrkosten von nicht nachvollziehbaren Speichergrößen-Schritten. Man wurde gar genötigt höhere Speichergrößen zu wählen, da für die Zukunft die kleinste Größe eben nicht reichen würden. Eine Mitte gab es nicht wirklich. Nun ist man sogar dazu gezwungen direkt beim Neukauf eine Hülle zu kaufen um das kippeln des Gerätes zu unterbinden. Was kommt als nächstes? Die Vorraussetzung einer Powerbank, weil der Akku wegrationalisiert wurde? Apple hat die Kunden einmal zu oft ver…t und darum warten viele ab. Das Habengefühl tritt nicht mehr auf, weil man mittlerweile zu viele Kompromisse eingehen muss.

      • Gähn-Smiley…

      • Stimme dir da zu @o.k. Apple hat stark nachgelassen. Die rückläufigen Verkaufszahlen bestätigen deine Aussagen. Das wollte Ive sich nicht auf die Fahne schreiben und ist gegangen.

  • Geschmäcker sind verschieden, aber mir persönlich gefällt dieses Kameraquadrat besser als die dual Kamera der Plus und X/Xs iPhones.

    Da Google mit dem künftigen Pixels wohl auch auf dieses Kameradesign setzt, ist nicht davon auszugehen, dass die Masse von der Optik abgeschreckt wird.

  • Also wenn mich die restlichen Spezifikationen nicht umhauen, werde ich dieses Jahr doch ehr das XS nehmen. Die sieht echt kacke aus mit diesem riesigen Kamera Feld auf der Rückseite. Das nimmt viel zu viel von der Gesamtfläche ein und wirkt so nicht mehr. Viel zu auffällig.

  • Na dann werde ich am Tag des Verkaufsstart gleich in den nächsten Apple- Store rennen……….und mir ein neues Akku in mein iPhone X einbauen lassen und es noch ein weiteres Jahr weiter nutzen, weil so etwas Hässliches kaufe ich nicht.

  • Einfach nur noch hässlich.
    Es wird mit jedem neuen Gerät noch schlimmer.
    Wie schön noch mein 6er ist…

  • Wären sie doch beim 4er-Design geblieben. Das ist für mich immer noch geniales Design. Edelstahl & Glas. Schlicht & edel. Das konnte man gut greifen, das konnte man aufstellen für Fotos oder Clinometer, und das hatte echten Wiedererkennungswert.

    Der ganze abgerundete Schei** ist bestenfalls Durchschnitt, weil das jeder Hersteller in irgendeiner Weise macht.

    Den quadratischen Buckel finde ich zwar garnicht so schlimm, aber eine plane Rückseite mit mehr Akku, das wäre super!

    Werde beim 7+ bleiben …

    • Warum dann nicht das iPhone X/XS? Außer die abgerundeten Ecken (die das iPhone 4 übrigens auch hatte, wenn auch nicht so stark) und die rausstehende Kamera (die jedes Flagschiff momentan hat) kommt das doch am nächsten an das iPhone 4 ran.

  • Jedes Jahr das gleiche.. Erstmal schreien alle wie häßlich es ist und am Ende sind es die ersten die es haben.

  • Vor jedem neuen iPhone hört man, dass es absolut häßlich aussieht. Und trotzdem haben es die meisten geliebt. Mir ist es im Endeffekt egal, ob der Buckel jetzt super toll oder super schlecht aussieht. Apple wird sich etwas dabei gedacht haben. Und wenn die Bildqualität dann überrragend ist, dann bin ich mehr als zufrieden. Denn ich schaue mir häufiger meine Bilder an als die Rückseite meines Handys.

    • Dito, mir wäre es viel wichtiger (XS) den Akku zu verbessern. Was nutzt es mir andere Geräte mit meinem XS mit zu versorgen, wenn Akku beim meinem XS schon fürs eigene schnell schlapp macht.

  • Ich weiß nicht warum sich alle aufregen so schlimm ist es nicht und es wird wenn Apple es vorstellt noch ein bisschen besser aussehen wie auf den Leaks (so war es die letzten Jahre auch ).
    Und über iPhone X haben dich auch das Maul zerrissen. Und alle haben gesagt das wird ein Ladenhüter und es will keiner kaufen… tja… das Gegenteil ist eingetreten und ich denke das es dieses jahr gleich wird !

    • Beschwert wird sich hier eh über alles. Apple könnte jetzt ein Smartphone bringen, dass ohne Abstriche 100 Tage Akkulaufzeit hinbekommen würde und Blub, Rudi & Co’s erster Kommentar wäre: warum haben die das die Jahre davor nicht gebracht, wollten doch nur Kunden verarschen“.

      Aber dieses Smartphone sieht auf gut deutsch gesagt einfach scheisse aus. Und das XS hat 2 „Designfehler“, nämlich die Notch (technisch eben nicht anders machbar) und die rausstehende Kamera. Ansonsten ist es nach dem iPhone 4 & vielleicht iPhone 6 das schönste Smartphone überhaupt.

      • 100 Tage Akku-Laufzeit wäre zumindest mal eine Innovation die man seit min 3 Jahren stark vermisst. Da könnte sich Apple schon etwas mehr Mühe geben.

  • Na da genügen mir mein 8+ und X noch eine Weile. Vielleicht gibts dann nächstes Jahr ein XS Max.
    Aber das hier ist wirklich besch…

  • Mir gefällt es so echt gut, ganz ohne Ironie. Geschmack ist eben verschieden. Ich kaufe es mir.

  • Ich frage mich auch, warum die Kamera seit Jahren so im Fokus bei Smartphones steht – mit negativen Auswirkungen auf das Geräte-Design. Alle iPhones der letzten fünf Jahre liefern gute Fotos, 6s, 7, 8, Xr – mit einer Linse! Dabei hätte es auch bleiben können. Ein zusätzliches Modell, was sich an Fotolieblinge richtet (das Plus-Modell war mal so positioniert), für mehr Geld, würde es auch tun.

    • Ist doch exakt so!
      Informiert ihr euch eigentlich, bevor ihr schreibt?

      • Was ist exakt so? Dass der Fokus beim Gehäusedesign auf der Kamera liegt? Ja, eben. Wie gut das aussieht, spielt keine Rolle mehr. Ich brauch keine Highend-Kamera im Smartphone, sondern gutes und praktisches Design bei gleichzeitig guter Kamera (die schon das 6s hat – mit einer kleinen Linse auf der Rückseite). Gemäß dieser Meldung hier sollen alle Modelle mehrere Kameras mit dem Designnachteil erhalten – das ist so, richtig und schade.

    • Ja das stimmt, wobei es schon Mist war, dass man dann nur eine Linse ( und damit die schlechtere Kamera) bekam wenn man nicht unbedingt ein iPad mini als Smartphone in der Tasche haben wollte. Da finde ich die Handhabung beim XS/XS Max besser. Außer bei Größe und einhergehend beim Akku unterscheiden die sich dann 0.

  • Ach herrje. Also mir sind die alle zu groß. Bin vom X auf 8 zurück wegen der Größe und denn fingerprint Sensor. Das geht noch ein zwei Jahre gut. Aber dann brauch ich ne Alternative wenn Apple keine liefert.

  • Das Kameraloch in der Handyhülle wird immer größer und trotzdem wird die Hülle nicht billiger, eher teurer ;)

  • Eigentlich hatten sie ja auch jetzt schon die „klassische Nummerierung“. Nur wurde das iPhone 10 eben mit römischer Zahl geschrieben. Fände ich eigentlich nett, wenn sie das jetzt beibehalten. Und wäre dann auch spannend, ob dann alle, die jetzt iPhone iks statt 10 sagen, zukünftig iPhone iks-i sagen.

  • Na ist. die Schule wieder aus?!? Ihr kauft es sowieso und gerade die, die am meisten quaken.

  • Also ich finde die Position des Blitzes noch schlimmer. Nicht in der Mitte des schwarzen Kastens; oder wenn schon am Rand, dann wenigstens einheitlich mit der Abrundung der Ecke des Buckels. Aber NICHT linksbündig davon entfernt…

    Ich bin zwar nicht sonderlich pedantisch, aber bei Apple…

    Ist ja so als würde jemand ganz schlecht (…und unmotiviert) versuchen, ein Kuchen zu fünfteln und versagt symmetrisch auf ganzer Linie! ;D

  • Aua. Augenkrebs!
    Ich bin blind.
    Was ist das? Ein Handy von einem Anlagenbauer?
    Industriedesign? Wo?

  • Jedes Jahr das gleiche Geheule haha

    Als das iPhone 6 raus kam haben alle gemeckert wegen der Kamera Buckel. Mit Hülle die man sowie so dazu holt (es sei denn deine Hülle ist Apple care +) ist die Kamera dann nicht mehr buckelig.

    Das gleiche kommt dieses Jahr wieder.

    Außerdem zwingt Apple nicht das ihr die iPhones kauft. Der Handy Markt ist gesättigt. Du hast freie Auswahl! Vor allem wenn Dein Anliegen das Design sein sollte…

    Alles kann aber nichts muss :)

    VG,
    SOD

    • Ja beim iPhone 6 haben sich viele über den Kamerabuckel und auch über die Antennenstreifen gemeckert, dennoch war es nach dem iPhone 4 das schönste Smartphone überhaupt. Das iPhone 11 wird absolut ekelhaft. Über Geschmack lässt sich auch nur in gewissen Grenzen streiten, denn so wie der Fiat Multipla ist auch dieses iPhone potthässlich.

      • Siehste Schnee, es gibt Leute, die den Multipla mögen. Passt nicht, dein Spruch.

      • Ja, die Leute mögen ihn (Multipla) so sehr, dass er heute noch ein Verkaufsschlager ist.

      • Es werden auch Alcatel Smartphones gekauft. Ich denke aber es gibt nicht eine einzige Person auf der Welt (sogar der CEO von Alcatel eingeschlossen), die ehrlich behaupten würde, dass das tolle Smartphones sind. Der Multipla wird auch sicherlich gekauft, eher des günstigen Preises wegen und sicherlich nicht des Designs wegen :D

      • Der Multipla ist nicht günstig. Und er ist praktisch. Zudem sieht er interessant aus und nicht so uniformiert wie Touran und Konsorten. Ein bisschen wie eine modernere 2CV :)

      • Sorry, der Multipla den es neu gar nicht mehr zu kaufen war ist günstig bis billig. Neupreis 16000€ ist extrem günstig für einen Neuwagen und Fiat allgemein baut günstige/billige Autos, das ist nichts neues und auch nichts worüber man diskutieren kann. Für das Geld bekommst du nicht mal einen neuen Golf und das ist nen recht günstiger Kleinwagen. Also ja, der Multipla ist Billig.

  • Und wieder mal bleibe ich meinem 7er treu.

  • Ist egtl davon auszugehen, dass es ne Watch Series 5 geben wird?!

  • Ich habe mein frisch erworbene XS Max , und er sollte mir locker noch ca. vier Jahre reichen

  • Mir doch egal ob’s hässlich ist .. es muss funktionieren .. wenn ihr glänzen wollt kauft euch eine Kette oder einen Ring .. wieso muss ein iPhone schön aussehen ?

  • finds erstaunlich wie sehr meine eigene Meinung doch von der Mehrheit der restlichen Kommentare abweicht. Ich finde die Rückseite sowas von unwichtig.

    Hauptsache die Kamera ist technisch auf höchstem Niveau.
    Und das erwarte ich jetzt. Dieses großes Element baut Apple da ja nicht zum spaß ein – das muss dann schon was können.

    • Während es für die Einen Meinung ist, ist es für die Anderen Anspruchslosigkeit. Dementsprechend dürftest du keine Apple Produkte nutzen, da die Kameras bei Apple eben nicht auf dem technisch höchsten Niveau sind. Übrigens hat ein Nokia mit seinen haptischen Tasten auch tadellos funktioniert und sah keine Notwendigkeit einer Touch-Eingabe. Was bin ich froh, dass es Menschen wie Designer gibt die nach höherem streben. Aber was erzähle ich dir das!

      • Kameras sind nicht auf dem höchsten Niveau? Die Fotokamera ist nun wohl tatsächlich nur noch die 3. beste auf dem Markt, die Videokamera immer noch unangefochten Platz 1. Huawei & Google können einfach keine Videos, Samsung kommt mit dem S10 noch am nächsten ran. Eine 10 von 10 bei Videos und eine 7-8/10 bei Fotos macht bei mir 17-18/20 und damit insgesamt noch die beste Kamera (ingesamt). Da bringen dann die 9-10/10 bei Fotos vom Huawei P30 Pro auch nichts, wenn die Videokamera dann maximal eine 5/10 verdient. Da war das iPhone 6S ja besser bei Videos.

      • Dass die Fotokamera keine 10 von dir bekommt ist doch schon ein Missstand der die herausstehende Kamera in Frage stellen könnte. Wenn ein Buckel rauskuckt sollte die Kamera min eine 10 von 10 bekommen.

  • Hässlich.
    Ich warte seit Jahren auf eine Makrofunktion für Fotos!
    Stabiles iOS.
    Telefonieren ohne Probleme, Abstürze oder fehlgeschlagene Versuche.
    Länger durchhaltender Akku.
    1 Woche wäre perfekt, aber wohl ilusorisch.

  • Ja man merkt, das da Tim kein wert auf Design legt. Was eine tolle Aktion wäre, wenn die Reporter und Blogger einfach laut anfangen zu lachen bei der Präsentation des neuen iPhones, besonders wenn der satz fällt „it’s the beautifulest iphone ever“

  • Das hätte es mit….
    Bis denen mal wieder was ansehnliches einfällt, bleib ich beim 8er…

  • Würde ja lachen, wenn Apple endlich mal von sich aus falsche Infos und Fotos gestreut hat und dann ein iPhone 11 im iPad Pro Design kommt.

  • Ist doch ganz praktisch. Wenn einem das iPhone mal wieder wegen dem Glitschirutschi-Design aus der Hand gleitet besteht zumindest eine Option, dass man es am fetten Kamerabuckel noch zum Halten bekommt.

  • Schandfleck, mehr fällt mir nicht ein ;-)

  • Wollte mir dieses Jahr eigentlich ein neues iPhone zulegen. Aber so wie dasHandy aussieht, kaufe ich mir lieber eine Apple Watch.
    Außerdem fände ich es schade, wenn Force Touch abgeschafft würde!

  • Ich bin immer wieder erschrocken wie schlecht die Qualität der Bilder und Videos ist, die bei z.B. Konzerten im recht dunklem Umfeld, gemacht werden. Wenn ich da die Qualität bei Samsung sehe, ist diese um Welten besser! Da wird mit wenig Licht sehr viel herausgeholt. Ich habe bei meinem 8 Plus zum Zeitpunkt des Erscheinens mehr erwartet! Vielleicht schafft es Apple irgendwann dem Hochpreis-Anspruch gerecht zu werden.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 25721 Artikel in den vergangenen 4376 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven