iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 30 850 Artikel

"Haptic Touch" als Ersatz-Geste

3D Touch: Abschied vom „kräftigen Druck“ steht bevor

50 Kommentare 50

Mit der Vorstellung der diesjährigen iPhone-Modelle im Herbst soll sich Apple komplett vom „kräftigen Druck“ verabschieden und zukünftig auch davon absehen wollen, die sogenannte 3D Touch-Funktion in neuere iPhone-Modelle zu integrieren.

Mono

Per 3D Touch: Schneller Foto-Filter-Vergleich

Dies wollen Analysten des Finanzhauses Barclays jetzt „bestätigt“ bekommen haben und stützen damit eine Prognose des Wall Street Journals, das bereits im Januar neue iPhones ohne 3D Touch vorhergesagt hatte.

Apples diesjährige iPhone-Generation würde damit dem Vorbild des iPhone XR folgen, das bereits im vergangenen Jahr auf 3D-Touch verzichtete und stattdessen eine ähnliche Funktion namens „Haptic Touch“ einführte.

Anstatt kräftig auf den Bildschirm zu drücken, um zusätzliche Funktionen wie beispielsweise die Helligkeitseinstellung für die Taschenlampe aufzurufen, lässt man hier den Finger einfach länger auf dem Bildschirm liegen und wartet eine kurze Vibration ab.

Apple scheint mit dem bevorstehenden Schritt für einheitliche Eingabemethoden auf iPhone und iPad sorgen zu wollen. Die Displays der großen Tablets mussten bislang komplett auf die 3D Touch-Funktion verzichten. Gerüchten zufolge sollen sich große Displays nicht zur 3D Touch-Integration eigenen.

Sollte sich Apple ganz von 3D Touch verabschieden, muss das iOS-Team allerdings noch nachgebessern. Nicht alle Funktionen, die sich auf dem iPhone XS per 3D Touch aufrufen lassen, stehen auf dem iPhone XR auch per „Haptic Touch“-Geste zur Verfügung.

Zum Verkaufsstart des iPhone XR war der Funktionsumfang der Ersatzfunktion so eingeschränkt, dass dieser beispielsweise die Vorschaufunktion in der E-Mail-App oder die Möglichkeit fehlte, über das Kamerasymbol im Kontrollzentrum direkt eine bestimmte Kamerafunktion anzusteuern.

Wir nutzen 3D Touch zur Cursor-Platzierung und zur Filter-Vorschau in der iPhone-Kamera.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
28. Mai 2019 um 15:30 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    50 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    50 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30850 Artikel in den vergangenen 5164 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven