iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 25 301 Artikel
"Haptic Touch" als Ersatz-Geste

3D Touch: Abschied vom „kräftigen Druck“ steht bevor

49 Kommentare 49

Mit der Vorstellung der diesjährigen iPhone-Modelle im Herbst soll sich Apple komplett vom „kräftigen Druck“ verabschieden und zukünftig auch davon absehen wollen, die sogenannte 3D Touch-Funktion in neuere iPhone-Modelle zu integrieren.

Mono

Per 3D Touch: Schneller Foto-Filter-Vergleich

Dies wollen Analysten des Finanzhauses Barclays jetzt „bestätigt“ bekommen haben und stützen damit eine Prognose des Wall Street Journals, das bereits im Januar neue iPhones ohne 3D Touch vorhergesagt hatte.

Apples diesjährige iPhone-Generation würde damit dem Vorbild des iPhone XR folgen, das bereits im vergangenen Jahr auf 3D-Touch verzichtete und stattdessen eine ähnliche Funktion namens „Haptic Touch“ einführte.

Anstatt kräftig auf den Bildschirm zu drücken, um zusätzliche Funktionen wie beispielsweise die Helligkeitseinstellung für die Taschenlampe aufzurufen, lässt man hier den Finger einfach länger auf dem Bildschirm liegen und wartet eine kurze Vibration ab.

Apple scheint mit dem bevorstehenden Schritt für einheitliche Eingabemethoden auf iPhone und iPad sorgen zu wollen. Die Displays der großen Tablets mussten bislang komplett auf die 3D Touch-Funktion verzichten. Gerüchten zufolge sollen sich große Displays nicht zur 3D Touch-Integration eigenen.

Sollte sich Apple ganz von 3D Touch verabschieden, muss das iOS-Team allerdings noch nachgebessern. Nicht alle Funktionen, die sich auf dem iPhone XS per 3D Touch aufrufen lassen, stehen auf dem iPhone XR auch per „Haptic Touch“-Geste zur Verfügung.

Zum Verkaufsstart des iPhone XR war der Funktionsumfang der Ersatzfunktion so eingeschränkt, dass dieser beispielsweise die Vorschaufunktion in der E-Mail-App oder die Möglichkeit fehlte, über das Kamerasymbol im Kontrollzentrum direkt eine bestimmte Kamerafunktion anzusteuern.

Wir nutzen 3D Touch zur Cursor-Platzierung und zur Filter-Vorschau in der iPhone-Kamera.

Dienstag, 28. Mai 2019, 15:30 Uhr — Nicolas
49 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Schade, fand das richtig innovativ zumal sich das ganze sehr gut angefühlt hat.

  • So toll 3D-Touch auch sein kann: die Cursorplatzierung geht auch gänzlich ohne. Dazu geht es sogar noch schneller ohne die 3D-Touch Bremse.

    Habs auf meinem 4S damals jedenfalls dank SwipeSelection geliebt.

    • Danke…das dauert so lang, dass ich immer noch die Friemel-Lupe von iOS 1 nutze..

    • Prinzipiell geht es ohne. Allerdings nicht so wirklich schön, nachdem es über einen Long-Press auf die Leertaste aktiviert werden muss. Problem: Leertaste ist ganz unten am Display.
      –> Man kann nur nach oben den Cursor verschieben, aber so gut wie nicht nach unten.

      Insgesamt ist mit 3D Touch hierfür auch intuitiver.

    • SwipeSelection war/ist sowieso die beste Lösung.
      Soll Apple den JB Tweak doch komplett klauen.

  • Wenn ich dann lange auf eine App am Home Screen den Finger „lege“, nicht drücke. Was kommt dann? Wackeln oder Zusatzfunktionen? Beides? Alles hintereinander?
    Sehr schade das alles.

  • Es nervt mich gewaltig das aktuell viele Apps die 3D Touch Funktion entfernen! Ich finde die nämlich super. Ist doch ne super Eingabemethode für schnelle previews…warum sollte man das entfernen -.-

  • 3D Touch > Haptic Touch

    Da zahle ich gerne auch etwas mehr…

  • Wundern würde es mich nicht … ich benutze es nicht und fand es immer nur störend, unnötig … zumal es das auch auf den aktuellen iPad Pro Modellen nicht gibt – die Inkonsistenzen/Unterschiede bezüglich der Touch-Gesten zwischen iPad und den jeweiligen iPhone -Modell nerven (<- liebe erhobene-Zeigefinger-Post-Kontrolleure: Das ist eine ganz persönliche, subjektive Meinung – andere mögen das anders sehen)

  • Ach bitte nicht :-/ habe das wirklich gerne und oft benutzt.

  • Zur Cursor Steuerung finde ich es super und möchte dies eigentlich nicht missen müssen…

    Umgewöhnen ist aber wahrscheinlich besser, zumal es eh genervt hat zwischen iPad und iPhone. Wäre schon gut alles zu vereinheitlichen.

  • Hatte es beim 6s, jetzt beim XR nicht mehr – keine Sekunde vermisst.

    Einfach länger gedrückt halten. Fertig

  • 3D-Touch wieder zu entfernen wäre in der Tat ein großer Rückschritt. Aber Rückschritte sind wir von Apple ja leider auch oft gewöhnt : MacBookPro-Tastaturen, etc

  • Haptic Touch ist wirklich in Ordnung.

  • Leertaste gedrückt halten ist leider nicht das gleiche, weil man damit keine Wörter markieren kann. Das war sooooo gut. :(

  • Nur um 10$ zu sparen… super Apple

  • na toll, man bekommt in Zukunft also weniger für mehr Geld. super Apple
    ich habe diese Funktion beim zocken immer benutzt, da es einem extrem das spielen erleichtert. PUBG Mobile ist z.b. eines der Spiele die 3D Touch unterstützen. ohne diese Funktion macht das spielen deutlich weniger spaß.

  • Sehr schade! Finde das echt innovativ und super praktisch. Einfach auf’s App-Icon drücken und aus (bis zu) vier Optionen auswählen.
    Das ist immer schneller als wenn man die App zuerst öffnen muss (Ein gutes Beispiel ist Apples Notizen-App).

    Irgendwie ist immer mehr der Wurm drin, Apple!

  • 3D Touch, Mag Safe alles weg damit. Braucht kein Mensch (Ironie Off) ich kann mir schon denken warum das weg fällt. Gewinnmaximierung denn das verbaute im xr ist billiger.

  • Das hätte ich vorhersagen können.
    Die TouchBar bei den MacBooks wird folgen (wenn auch nicht unmittelbar)!

  • Ist es dann nicht dasselbe wie ein Longpress mit Feedback? Kann mir nicht vorstellen was daran besser sein soll. Das schöne beim 3D Touch ist doch, dass man beispielsweise eine Vorschau von einem Link bekommt, ohne das man ihn tatsächlich öffnen muss. Wie wollen sie das damit ersetzen?

  • Die werden Statistiken darüber geführt haben wie selten es genutzt wurde, und so spart man sich halt ein paar Euro und das Display kann vielleicht noch dünner werden

    • Korrekt- ich nutze es selber kaum, weil man einfach nicht erkennen kann, bei welchen Elementen das überhaupt funktioniert.
      Und da ich keinen Bock habe, wie ein Geisteskranker überall herumzupressen, auf der Suche nach 3D-Touch-Elementen… lasse ich es halt.
      Das Teil hat Apple selber abgeschafft!

  • Do sehr dran gewöhnt das ich es nicht mehr vermissen möchte… klasse dass das wegfallen soll… NICHT

  • Braucht kein Mensch! Der Preis wird deswegen aber bestimmt nicht reduziert.

  • Abgesehen von der Cursorbewegung, welche sich auch ohne Touch 3D oder Spacetaste umsetzen lässt, habe ich es nur für die Google Übersetzer App (Wort markieren, kopieren, Touch 3D, übersetzen) genutzt.
    Und damit gehöre ich schon zur deutlichen Minderheit. Deswegen verwundert mich Apples Entscheidung nicht.

  • Ich schon damit den Home Button. Schade wenn’s wegfällt.

  • Die Cursorbewegung lässt sich beim iPhone XR auch ohne 3D Touch aktivieren, wenn man auf der grauen Fläche unter der Tastatur den Finger länger ablegt. Dann wird die Tastatur zum Touch Pad !

  • Ich nutze 3D Touch jeden Tag und habe mich so sehr daran gewöhnt, dass ich bei anderen Handys automatisch die Funktionen suche. Beim Tippen ist 3D Touch unerlässlich. Es wäre so schade, wenn Apple die Funktion entfernt, zumal der Markt gesättigt ist und neue Funktionen nicht mehr so bahnbrechend sind. Funktionen zu entfernen ist nicht so schlau.

  • Wow … als notorischer finger auf dem display halter finde ich diesen schritt einfach dumm. Mich nervt schon dass in der ifun app die Beiträge als gelesen markiert werden wenn man den Finger „zu lange“ auf dem Display lässt um die Titel zu lesen und zu scrollen.

    Bei 3D touch musste man halt drücken und nicht nur lange iwo drauf bleiben.
    Ich find das iwie schwachsinnig

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 25301 Artikel in den vergangenen 4308 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven