iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 680 Artikel

Tacho 55, Quantified Map, Pado

GPS-Tracker für Nerds: MyMoves heute für 99 Cent

Artikel auf Mastodon teilen.
24 Kommentare 24

Der Einsatz von umfangreichen Tracking-Applikationen macht uns grundsätzlich großen Spaß. Dies gilt für die Tacho 55 Pro-Applikation, einem eher unter dem Radar fliegenden GPS-Tracker, der Funktionen wie Geschwindigkeitsmessung, Verlaufsdarstellung, Routenverfolgung und eine vielseitig anpassbare Datendarstellung bietet, ebenso wie für unseren Langzeit-Favoriten: Quantified Map.

Pado 1

Tacho 55, Quantified Map, Pado

Quantified Map ist auf Wunsch dauerhaft aktiv im System, im Hintergrund und sichert hier all eure Bewegungen, Spaziergänge und Abstecher. Quantified Map ist komplett kostenlos, arbeitet ausschließlich lokal und darf all jenen Anwendern empfohlen werden, die mit ihrem Akku ohnehin gut durch den Tag kommen und für kontinuierliche GPS-Abfragen hier vielleicht noch ein wenig Luft nach oben haben.

In dieser Aufzählung ebenfalls nicht fehlen, darf Version 3 der Pado-Applikation. Diese ist erst im vergangenen Dezember erschienen und bietet Trekking-Freunden für nahezu jeden Einsatzzweck das richtige Werkzeug.

Laden im App Store
‎Tacho 55 Pro. GPS-Kit.
‎Tacho 55 Pro. GPS-Kit.
Entwickler: Stanislav Dvoychenko
Preis: 4,99 €+
Laden
Laden im App Store
‎Quantified Map
‎Quantified Map
Entwickler: Ludovic Landry
Preis: Kostenlos
Laden
Laden im App Store
‎Pado
‎Pado
Entwickler: Alexander Clauss
Preis: Kostenlos+
Laden

MyMoves heute für 99 Cent

Noch keine Erfahrung gesammelt haben wir mit der seit März 2022 im App Store erhältlichen Applikation MyMoves. Diese wurde kürzlich komplett überarbeitet und steht jetzt mit einer frischen Benutzeroberfläche in Version 2.13 zum Download im App Store bereit.

MyMoves Tracker 2

MyMoves bewirbt sich als umfangreicher GPS-Tracker, der auch auf der Apple Watch eingesetzt werden kann und sichert Bewegungen, zurückgelegte Strecken, Geschwindigkeiten, Höhenunterschiede und mehr. Die Anwendung kann aufgezeichnete Daten als GPX-Datei exportieren, in mehreren Widgets anzeigen und in interaktiven Graphen darstellen, die umfangreich konfigurierbar sind und so vielfältig, dass hier nur wenig Wünsche offen bleiben dürften.

MyMoves Tracker 1

MyMoves setzt üblicherweise auf ein Abonnement-Modell, das 9,99 Euro im Jahr von seinen Nutzern verlangt. Aktuell gibt es die Anwendung im Rahmen eines Aktionsangebots jedoch zum Einmalpreis von 0,99 Euro. Die Aktion läuft noch bis morgen, ihr habt also ausreichend Zeit, die Anwendung auf ihre Tauglichkeit hin zu überprüfen, bevor die 0,99 Euro fällig werden.

Laden im App Store
‎Step & Walking Tracker:MyMoves
‎Step & Walking Tracker:MyMoves
Entwickler: Ilya Klimenko
Preis: Kostenlos+
Laden

Mit Dank an Jonas!

15. Feb 2024 um 14:56 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    24 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Moment … 99 Cent einmalig erst 9.99€ monatlich? Das mal n krasses Angebot. Klingt fast zu gut.

  • Ernst gemeinte Frage. Was ist ein sinnvoller Einsatzzweck dafür? Ich benutze sowas allenfalls mal zum Wandern aber wozu sollte man seinen ganzen Tagesablauf tracken?

    • Wandern, Sport, Urlaub, Reisen. Es gibt viele Einsatzzwecke. Aber natürlich ist das sehr individuell.

      Wer z.b. im Urlaub eh nur am Strand/Pool liegt und nichts weiter unternimmt, braucht sowas nicht. Wer dagegen sich gerne im Urlaub Land und Leute ansieht, und sich auch mal treiben lässt, entdeckt oft sehr schöne Orte und dann hilft das Tracking ungemein, diese z.b. nachträglich wieder zu finden.

    • Hallo, ich bin der Entwickler dieser App.
      Ich habe 2 Fahrräder und 2 Mopeds, ich gehe oft für Spaziergänge. Ich verfolge die zurückgelegte Strecke, Geschwindigkeiten oder andere Metriken. Zuvor habe ich andere Anwendungen benutzt, aber die waren entweder 100-200mb nichts oder völlig unbefriedigend. Deshalb habe ich beschlossen, meine eigene App zu entwickeln.

      Antworten moderated
  • Auch sehr empfehlenswert und hier seit vielen Jahren im Einsatz: MapOut

  • Mein Favorit bislang: Life cycle. Schon oft sehr hilfreich gewesen um nachzuvollziehen, wann man wo war.

  • Bewegungsprofil erstellen, wo gehen die Daten hin. Ist das nicht untersagt? Wenn man es selber macht wahrscheinlich nicht lol

    • Die DSGVO schützt Dich nur vor Sachen, die Du nicht erlaubst. Du kannst mit all Deinen Daten machen, was Du willst, auch Deinen Körperfettanteil, Deinen Zyklus (sofern vorhanden), die Anzahl und Stärke der morgendlichen Erektionen oder sonstwas der Welt bekanntgeben, wenn Du es selbst willst. Deswegen ist das von Behörden gern genutzte Argument „das geht wegen Datenschutz nicht“ auch meistens Unsinn – sie wollen sich nur die Arbeit nicht machen.

    • Hallo, ich bin der Entwickler dieser App.
      Die Daten werden nur auf Ihrem Gerät gespeichert, ich verwende keine Entwicklungs-Frameworks von Dritten, nur von Apple selbst. Es gibt keine Datenerfassung oder andere Metriken in der App. Und Sie können jederzeit die App oder alle Datensätze löschen, dann werden alle Datensätze dauerhaft gelöscht. Außerdem ist geplant, eine Funktion hinzuzufügen, die nur die grundlegenden Metriken (Geschwindigkeit, Entfernung, Zeit) und die Kartenminiatur aufzeichnet, und die Koordinatendaten werden nach dem Ende der Aufzeichnung gelöscht.

      Antworten moderated
  • ich hab jetzt auf eure Empfehlung hin die App MyMoves gekauft und sie gerade getestet. Leider musste ich feststellen, dass sie nichts automatisch trackt. D.h. man muss jede Bewegung, ob es laufen oder joggen oder Autofahren oder Fahrradfahren ist, manuell starten und stoppen. Das ist nicht wirklich gut.

    Antworten moderated
    • Fand ich auch schade, hätte es gern für die Autostrecken genutzt. Bin von der App tatsächlich beeindruckt, sieht nach viel Mühe aus.

    • Schau dir mal Pado an, die kann das. Wobei man der App aber zumindest einmalig sagen muss, wann, wo und was sie tracken soll. Sie trackt also nicht einfach so drauf los. Danach macht sie das dann automatisch im Hintergrund ohne weitere Interaktion. Die App kann man in gewissem Umfang kostenlos nutzen, also prima zum ausprobieren. Und erfreulich: es gibt kein Abo, also keine laufende Kosten.

  • Ich suche einen GPS Tracker, der eine Heatmap (häufig befahren, selten befahrene Strecken) der zurückgelegten Wege erstellt.

    Für bspw. 1 Woche, 1 Monat etc.
    Kennt ihr einen App, die das anbietet?

    Antworten moderated
  • Hallo, ich bin der Entwickler dieser App. Vielen Dank an die Autoren für diesen Artikel über meine App! Auch ein großes Dankeschön an Ihr Publikum, es gab viele Downloads!

    Ich arbeite derzeit an der Lokalisierung und füge nautische Meilen und Knoten hinzu. Interaktive Widgets auf dem Startbildschirm zum Starten und Beenden der Aufzeichnung. In Zukunft wird es auch möglich sein, die Statistik der zurückgelegten Strecken, die Kartenanzeige und andere Funktionen zu erweitern!
    Wenn Sie Fragen/Kommentare oder Vorschläge für meine App haben, können Sie mich jederzeit über die App-Einstellungen kontaktieren.

    Antworten moderated
  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37680 Artikel in den vergangenen 6129 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven