iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 33 695 Artikel
   

Googles Youtube, Earth und Karten-Applikation mit Updates für Android – unter iOS alles beim Alten

32 Kommentare 32

Wann uns die im Rahmen der I/O Entwickler-Konferenz vorgestellten Neuerungen des Google-eigenen App-Lineups auch auf dem iPhone erreichen werden, steht derzeit noch nicht fest. In Sachen Youtube, Google Earth und Google Maps baut das Android-Angebot des Suchmaschinen-Riesen seinen bislang schon ordentlichen Vorsprung mit den jetzt ausgegebenen Aktualisierungen jedenfalls weiter aus und lässt iOS-Nutzer vorerst in Regen stehen.

So dürfen sich Android-Kunden nun unter anderem über die neue Version der Karten-Anwendung Google Maps freuen, die das Mapping-Material von mehr als 150 Ländern jetzt auch zum Offline-Download anbietet. Insgesamt sechs Städte lassen sich hier gleichzeitig auf dem eigenen Smartphone ablegen. Auch der Kompass-Modus für Googles Street View wurde optimiert und soll die Strassenansichten zukünftig butterweich und abhängig von der Geräte-Bewegung animieren.


(Direkt-Link)

Googles Youtube-Applikation – auf dem iPhone wartet Apples Haus-Anwendung zum Zugriff auf das Videoportal bereits seit Monaten auf eine Aktualisierung – implementiert in ihrer neuen Version jetzt das Redesign der Web-Seite vom letzten Jahr, bietet einen Programm-Manger an und speichert ausgewählte Videos schon mal im Zwischenspeicher des Gerätes um Datenguthaben zu schonen und den schnellen HD Video-Zugriff auch bei schlechter Netzabdeckung zu gewährleisten. Live-Übertragungen können direkt aus der App heraus konsumiert werden.

Die überarbeitete Google Earth-Applikation hat jetzt die angekündigten 3D-Grafiken an Bord, beschränkt die virtuellen Flüge jedoch noch auf eine kleine Anzahl ausgewählter Städte. Mit dabei: Boulder, Boston, Santa Cruz, San Diego, Los Angeles, Long Beach, San Antonio, Charlotte, Tucson, Lawrence, Portland, Tampa, Rome und die San Francisco Bay Area.


(Direkt-Link)

Neues 3D-Material soll im Laufe der kommenden Monate in das Angebot eingepflegt werden und zum Jahresende eine Fläche mit über 300 Millionen Einwohnern abdecken. Immerhin. Wenigstens die animierte Weltkugel verspricht: „An updated version of Google Earth for iOS will be also be available soon.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
28. Jun 2012 um 13:55 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    32 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    32 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 33695 Artikel in den vergangenen 5464 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven