iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 807 Artikel

Nur Kopf oder kompletter Körper

Für Demos und Reportagen: Kamera-App Anonymous verpixelt in Echtzeit

23 Kommentare 23

Die kostenlos ladbare Kamera-App Anonymous ist für den Einsatz auf Demonstrationen, bei Reportagen und in allen anderen Situationen ausgelegt, in denen zwar das Ereignis, nicht jedoch die daran beteiligten Personen auf Film festgehalten werden sollen.

Anonymous App

Anonymous stellt dafür intelligente Filter zur Verfügung, die Gesichter erkennen und farblich überlagern bzw. weichzeichnen. Die Anonymisierung läuft in Echtzeit, funktioniert auch wenn sich mehrere Personen durch das Kamerabild bewegen und lässt sich wahlweise nur auf das Gesicht als auch auf den kompletten Körper anwenden – dafür ist allerdings mindestens ein iPhone XS notwendig.

Als Bonus-Funktionen kann Anonymous Audio-Aufnahmen verzerren, Metadaten aus den Aufnahmen entfernen und die Aufnahme zur Live-Kontrolle im Splitscreen anzeigen.

Die App beinhaltet einen 2,29 Euro In-App-Kauf der das Wasserzeichen ausblendet und die Splitscreen-Ansicht freischaltet.

Anonymous wird durch hochmodernes maschinelles Lernen unterstützt und ist als Werkzeug für Journalisten, Whistleblower, Forscher und Aktivisten konzipiert, die sensible Informationen aufzeichnen und gleichzeitig sich selbst und ihre Quellen schützen müssen. Im Zeitalter der zunehmenden Nutzung der Gesichtserkennung hilft Ihnen diese App, sich gegen die Aushöhlung unseres Rechts auf Privatsphäre zu wehren.

Laden im App Store
‎Anonymous Camera
‎Anonymous Camera
Entwickler: Playground.AI, LLC
Preis: Kostenlos+
Laden

Freitag, 12. Jun 2020, 7:49 Uhr — Nicolas
23 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Hat bei Verwendung einer Maske so seine Schwierigkeiten.

  • Jemand der ne Maske hat ist ja schon „analog verpixelt“

  • Das macht das japanische? Kunstprojekt MEISAI deutlich besser, und zudem noch gratis! Hattet ihr mal als App vorgestellt

  • Das erinnert mich ein bisschen an Black Mirror. Coole Sache :-)

  • Sehr interessant, schade, dass die Gefilmten es nicht erkennen können, dass ihre Gesichter verpixelt werden. Könnte ich mir sogar als Standardfunktion jedes Smartphones vorstellen. Wer Personen filmt müßte die dann explizit durch antippen „freigeben“, alle anderen werden automatisch verpixelt. Möchte gar nicht wissen; auf wieviel Touristenfilmen ich weltweit durch die Wohnzimmer flimmere ;-).

    • Oh Mann, und juckt dich das wirklich ob du im Hintergrund irgendwo zu sehen bist- die Leute nehmen dich noch nicht mal wahr also kann man auch den Ball diesbezüglich flach halten- alle tun immer so als wären sie Superstars und jetzt haben sie alle ein Recht am eigenen Bild- also nutzen wir das mal auch wenn keine Socke an einem interessiert ist…Standartmäßig installieren…oh weia

    • Und das ist auch rechtlich völlig in Ordnung, dass du womöglich in diesen Filmchen auftauchst.

    • Was hat man bloß zu analogen Zeiten gemacht?
      Oder anders ausgedrückt: wo sind wir heute hingekommen?

      • In analogen Zeiten hat man keine Hunderte von Fotos und Videos pro Jahr gemacht.
        Es gab auch noch nicht die Möglichkeit, dass Naivlinge all ihre Privatphotos den weltweiten Geheimdiensten gratis zur Verfügung stellten

      • @Mattes, ich würde gerne mal die Handys von denen sehen die hier immer gleich am nölen sind :-D

  • Funzt übrigens auch auf dem IPhone 8 sehr gut

  • Wer auf friedliche Demos geht sollte schon zur Sache stehen. Daher verstehe ich den Ansatz nicht.
    Da dort eh das Persönlichkeitsrecht nicht greift darf jeder Bilder anfertigen und in das Netz stellen.

    • Das sieht in Diktaturen allerdings deutlich anders aus, um nur mal ein einziges, hoffentlich sofort einleuchtendes Beispiel zu nennen.

      • In Diktaturen laufen sie bei Demos eh immer vermummt rum, dazu nutzen die Behörden dort gerne IMSI Catcher um zu identifizieren. Da nutzt dir die App auch nicht viel ;-)

      • Die Jungs mit dem digitalen Überwachungswagen sind auch in Deutschland auf Demos unterwegs. Brauch man sich keine falschen Hoffnung machen.

  • Welche App ist denn empfehlenswert, um im Nachhinein Gesichter zu verpixeln, unabhängig welches iPhone man hat.

    Hatte auch mal für Windows gesucht vor längerer Zeit, aber nichts Brauchbares gefunden.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28807 Artikel in den vergangenen 4837 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven