iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 20 371 Artikel
   

Frage in die Runde: Probleme mit dem (original) Headset?

Artikel auf Google Plus teilen.
67 Kommentare 67
Die Auswahl an iPhone-kompatiblen Headsets ist mittlerweile fast nicht mehr zu überblicken. V-Moda hat den 99€ teuren VIBE DUO im Angebot, von Sennheiser gibt es den MM50IP (70€) und Ultimate Ears verkauft für 129€ seine super.fi 4 vi. Mit einem Blick auf die genannten Preise sowie das eher „klobige“ Design der erhältlichen Alternativen bleibt Apples Original-Kopfhörer für viele die erste Wahl. Vom iPod gewohnt, durch die dezente Kombination aus Ruftaste und Mikrofon relativ leicht und optimal in der Länge, kann Apples Kopfhörer aber auch frustrieren.

Ob nun die Gummi-Ringe, die Lautstärke oder das Kabel, in unserem Bekanntenkreis wurden bereits etliche Originalkopfhörer durch das 30€ teuere Ersatzteil getauscht.

Die durchschnittliche Halbwertszeit dürfte – grob geschätzt – bei knappen 5 Monaten liegen. Daher nun die folgende Frage an euch. Wie sieht es mit Apples Kopfhörern aus. Habt ihr bereits das zweite Paar, gibt es Kritik zur Verarbeitung oder läuft es immer noch wie geschmiert? Der unten angehangene Poll dürfte uns zumindest einen Überblick geben.

{democracy:4}

toterhoerer.jpg

Samstag, 03. Mai 2008, 13:31 Uhr — Nicolas
67 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Hey^^
    also wenn man das iPhone nicht importiert hat, dann kann man ganz einfach eben bei Apple anrufen und sagen das die im Arsch sind und man gerne Ersatz haben will und 2 Tage später hat man umsonst neue im Briefkasten xD(oder Apple Support seite) Wenn man die alten dann zurücksendet ^^
    ich geb sie dem UPS Typen immer direkt wieder mit..und fertig…

    wenn doch nun nen US iPhone hat wie jeder hier, nehme ich mal an muss man sich einmal die 30 € Ersatz teile holen und wenn diese dann zu bruch gehen kann man das gleiche machen solange man die seriennummer etc hat und in der einjährigen Garantie ist!

  • Also ich hatt noch keine Probs mit den original Kopfhörern, außer das die quali nicht die Beste ist.

    Greez AeR4

  • Im Prinzip sind die Kopfhörer bei mir ok. Nur leider viel zu groß für meine Ohren. Daher muss jetzt bald auch mal ein paar In-Ears her. Welche der oben genannten sind eurer Meinung nach die besten?

  • schnick_schnack

    Die teuersten? Ne im ernst: ich finde apples sind am besten , bei den anderen stört mich immer das sie alle in-ears sind.

  • hat apple vor in ears mit mikro rauszubringen?

  • Also ich hab die vibe duo für 99 euro. kann die nur empfehlen. die apple dinger sind immer aus meinen ohren gefallen und/oder waren nie fest genug in den ohren, dass ich immer das gefühl hatte, sie würden gleich rausfallen.

  • Ihr sprecht mir aus der Seele. Waum kann man nicht mehrer Sachen ankreuzen ? Die Gumminringe gehen ab und der Knopf geht nich mehr und ein Wackelkontakt. Und das nach 3 Monaten – Danke Apple

  • Hi,

    ich mag auch gerne die „kleine“ Kontrolle beim Musikhören.
    Zwei mal schnell auf die Taste gedrückt und es wird ein Titel weiter geschaltet. Und natürlich das einfache an und ausschalten der Musik über die eingebaute Taste.

  • Also ich weiß ja nicht was Ihr mit euren Kopfhörern so treibt. Bei mir ist aber noch nie die Gummi Umrandung kaputt gegangen. Weder bei den normalen iPod Kopfhörern noch beim iPhone Headset. *hae*

  • schon mal an den ersatz durch den apple support gedacht? mein kumpel hat schon sein dirttes headset geshreddert und wieder ein neues über den support erhalten. gratis natürlich. er musste nur das -ohnehin kaputte- alte headset -kostenfrei- an apple schicken… *latte*

  • hallo auch
    1) danke fürs blog, bin braver feedleser und freu mich öfter darüber
    2) die von apple sind scheiße. unbequem und nicht dicht. ich hab die v-moda vibe duos gehabt und geliebt. bis mir jetzt das zweite paar nach einer woche nutzung kaputt gegangen ist. das erste wurde schon problemlos ersetzt, jetzt wollen die mir noch mal welche schicken :( wieviele denn noch? also ich kann davon zur zeit nur abraten. angeblich gibts bald aber neue, die dann vielleicht die gängigen probleme (kabelbruch nahe stecker / loser stecker / riesen mikro) nicht mehr haben :)
    wenn es jemand interessiert: http://derzornigemarkus.blogsp.....h?q=v-moda
    wenn mir jemand mailt, kann ich auch gerne den ganzen laaaaangen email-verkehr mit denen rausrücken ;)
    (fyi: sennheiser cx 300 sind auch noch gute kopfhörer, die ich immer zum ipod genutzt hab)

    allen ein schönes we *bier*

  • @Gregor
    Wie genau ist der Tausch abgelaufen? Hat er die Support Hotline angerufen? Und wie läuft das mit der kostenlosen Rücksendung des kaputten Headsets?

  • also bei den original mitgelieferten kann ich mich eigentlich nur über ein wenig fehlenden bass beschweren. Nur die bluetooth kopfhörer für 119€ von apple sind bei mir immer wesentlich zu schnell leer und funktionieren mit jb und unlock nur ab und an mit dem bluetooth wifi fix…

  • Ich bitte um Fragebogen erweiterung:
    „Kopfhörer dröhnen, Klang lässt nach.“
    Was nicht das selbe ist wie „Das Headset ist zu leise bzw. leiser geworden.“
    Danke…

    Diese Dinger sind ein Witz und waren immer ein Witz. Sie kosten in der Produktion nicht mal einen Euro (Quelle: MTN)! Absolut minderwertiges Plastik und Material was da verbaut wurde. Aber juhu, die Kids flippen darauf aus, weil die Dinger weiss sind.
    Ich könnte kotzen.

    siehe hier: http://electrolotion.wordpress.....r-problem/

  • also ich hab noch das erste paar, mittlerweile seit dem 09.11 letzten jahres und noch keine probleme. ein bekannter hat seine etwas später im letzten jahr mit dem iphone bekommen und jetzt genau die anzeichen, wie ihr sie auch auf dem bild zeigt

  • ich find die von der quali ziemlich in ordnung
    hatte früher sennheiser für 120 €mit nem meizu m6 und hatte keine so gute qualität

    aber kaputt gehen sie wirklich sauschnell (ich denk mal, dass des auch daran liegt, dass man das iphone viel öfter beis ich hat wie einen normalen mp3player)

    meine sind schon voll fürn arsch:
    -am stecker ist das kabel fast abgerissen (jetzt lötkolben und tesa^^)
    -einer der ringe ist auch so wie auf dem bild
    -knopf geht nich (dabei is der so genial (vorallem beim skifahrn;)))
    -wackelkontakt beim musikhörn

  • Die V-Moda Vibe Duo sind klanglich ein echter Genuß und fallen wenigstens net aus den Ohren, wie die Kopfhörer die Apple mitschickt. Das geht mir tierisch auf den Senkel. Daher ist das Orginal-Headset nie im Einsatz. Wer Alternativen Sucht ich kann die Vibeo Duos echt nur empfehlen…

  • die kopfhörer sind grottig. die orginalen, die beim touch dabei waren kratzen nur noch vor sich hin. -.-

  • in meiner Zeit vor dem iPhone hab ich bestimmt insesamt 3 iPod-Kopfhörer von Apple verschlissen…
    Und beim iPhone bin ich inzwischen bei den zweiten angelangt (hab mir gestern neue gekauft)
    Bei ziemlich alle (die die diese Gumiringe hatten) haben sich die Gummiringe iwann abgelöst
    Zudem sind sie mir immer leiser vorgekommen, besonders der linke Hörer.
    Schließlich hatte ich wohl einen Kabelbruch über dem Micro iwo das dazu geführt hat dass ich rechts gar nichts mehr hören konnte, das micro und der ohnehin etwas leisere gewordene linke Hörer aber noch funktionierten.
    Außerdem ist am Stecker der Klinke diese Gummiabdeckung die die Klinke mit dem Kabel verbindet eingerissen. Nicht abgerissen aber man konnte so aufs offene Kabel blicken…

    Ich würde es als Totalschaden bezeichnen. Trotzdem liebe ich das Desin der originalen und hatte von der Tonqualität her schon wesentlich schlechteres im Ohr^^

  • Nach 3 Monaten waren meine hin.. die Bässe dröhnten nur noch so vor sich hin. Der Klang war überdies nie wirklich gut :(

    Lösung:
    Die Creative EP 635 gekauft (25,-€/inEar/Farbe: weiß)).. Die alten Apple Speaker vorsichtig demontiert, die neuen rangelötet.. Fertig!

    Schöner Klang und guter Bass für wenig Geld.. Das Mikro und der Knopf sind natürlich nach wie vor benutzbar.

    Nachdem, was ich hier gelesen habe, hoffe ich natürlich, dass das Kabel und der Knopf noch lange Zeit halten, aber bisher sieht es nicht schlecht aus, obwohl Sie immer lose in der Jackentische mitgeführt werden.. :D

  • ich habe letzte woche die zum US import zugehörigen kopfhörer via apple tauschen lassen. vor allem der linkle plug hat mehr und mehr an qualität verloren… jedenfalls war das ne geschichte von 4 tagen, dann war der UPS mann da und hat gleich das alte (defekte) mitgenommen…

    also auch garantie von US import geräten in deutschland (jedenfalls beim zubehör).

    PS: wenn man das defektteil NICHT zurück an apple sendet, zahlt man 21 €, nicht 29 € für ein neues!

  • Für mich sind die Knöpfe auch zu groß und habe, wie Ben, mir andere drangelötet. Nun habe ich ein Headset mit Apples InEar-Buds dran!

    Sieht genauso einheitlich aus wie das alte Headset. Hat sich in jedem Fall gelohnt.

  • Bei mir ist am Klinkenstecker das Kabel abgegangen, hat etwa 3 Monate gedauert, hab jetzt SpeedLink In-Ears für 20€, die sind TOP, haben aber nicht den netten Taster und das Mic

  • @tks:

    hab auch ein us import gerät. noch hab ich keinerlei probleme, obwohl schon 8 monate alt und ständig in betrieb.

    aber wer weiss was kommt, deswegen mal die frage, wie hast du deine denn hier getauscht bekommen?
    also wo angerufen und was für infos hast du denen gegeben?

    vielen dank und schönes we

    stefan

  • @ BEN:
    Kann man bei den Sennheisern die Stöpsel öffnen? Die sind doch geklebt, so wie die Sonys auch! Ich hab vergeblich nach günstigen InEars gesucht, die man leicht öffnen kann. ;-)
    Gib mal ne Anleitung, Bilder, etc.

    Ich hab jetzt die SkullCandy iPhone FMJ.
    http://www.skullcandy.com/shop.....5b40cc29e5

    Die hab ich mir aus den USA für 42Euro mitbringen lassen. Versuchts gar nicht erst, sie shippen nicht nach D!
    Klang: nahezu perfekt! Knopf: Funzt easy und sieht gut aus! Verarbeitung: Super, die InEars sind aus Alu! Das Kabel ist doppelt ummantelt.
    greetz

  • @tks Wie genau hast Du das eingeleitet, mußtest Du ne Rechnung haben oder sonstige Nachweise?
    Danke und Gruß
    Bexxxo

  • vom iphone die kopfhörer benutze ich nicht all zu häufig, allerdings halten die nicht in dem ohr auf dessen seite das kabel hinunter läuft. je nach hosentaschenseite in dem das phone ist, rechts oder links.

    bei meinen alten ipod kopfhörern lösten sich allerdings auch die gummiringe.

    gut fände ich wenn apple noch eine klammer dort integrieren würde wo sich das hauptkabel teilt…

  • Ich glaube, dass sich bei meinen das Gummi Auflöst kommt davon, dass mein Ohrenschmalz einen so niedrigen pH Wert hat^^

  • Ach ihr seid echt voll langweilig…. :D

  • Ich habe für meinen Sennheiser direkt bei T-Mobil nur 50 € bezahlt.

  • Seit gestern geht die Taste nicht mehr !!! :( So ein scheiß, da habe ich nicht erwartet. Ich hoffe Apple tauscht den Kopfhörer aus.

  • Die Kabelisolierung ist bei mir geschrumpft, so das am stecker das Kabel blank lag. Habe aber im T-Punkt ein neues umsonst bekommen, als geschenk dafür das ich damals 9 tage vorm Deutschlandstart mein iPhone der belegschaft vorgeführt hatte:D

    Habe mir aber dennoch vor 2 Wochen das V-Moda bestellt, bin sehr zufrieden damit!

  • von wegen Apple tauscht kopfhöhrer einfach so um.
    Bei meinem Freund (hat ein usiphone) sind die kopfhöhrer auch kaputt gegangen. Mein Freund hat sie zum Apple Gravis Store in Stuttgart gebracht, dort wollten die nicht mal ne Rechnung sehen, haben sie angenommen, die leute dort wollten die Kopfhörer sogar schon wegschicken, mein Freund wollte gehen und dann haben die Mitarbeiter meinen Freund doch aus Aufgehalten und gesagt, dass der Gravis Store schlechte Erfahrungen mit den „zurück-schicken-von-kaputten-geräten“ gemacht haben und das nicht mehr machen.
    doch mich hatte es mehr gewundert, dass der Gravis Store die Kopfhörer ohne kassenzettel anfangs angenommen hatte..!

  • Also bei mir geht alles einbahnfrei, Aber die Gummiringe gehen so langsam kaputt.

  • Mir sind die Originalen auch immer aus den Ohren gefallen, daher habe ich mir die Ultimate Ears super.fi4 geholt.
    Sind echt Super die Dinger, der Vorteil: Sie haben auch ein Mikro und können als Headset genutzt werden. Kann ich nur empfehlen.
    Habe sie im Rockshop gekauft.

  • @tks: bist du dir sicher, daß dir die 21€ dafür nicht von der kreditkarte abgebucht werden? für mich sieht das fast so aus als ob man, aufgrund der limited warranty des us-phones hier in deutschland, 21€ für die neuen kopfhörer bezahlt und dann noch einmal soviel, wenn man die alten nicht zurück sendet.

  • Das Headset läuft zwar noch, aber die Musikquali ist totaler Bullshit, alles krackelt und krachtzt und pipapo, ihr wisst wovon ich rede!?

    Julien

  • bei mir hat das erste headset tatsächlich fünf monate gehalten danach war:

    -der stecker gelöst und zum schluss abgerissen
    -die ohrstöpsel hatten sich ebenfalls aufgelöst

    die qualität ist wie bei allen ipod-kopfhörern (ich hatte mittlerweile 5 verschiedene ipods, weiss also wovon ich rede) unterirdisch und dem preis absolut unangemessen. trotzdem musste ich mir in ermangelung günstiger alternativen die geichen wieder beim t-punkt kaufen.
    ich hoffe das bei einer eventuellen freigabe der phones in zukunft, auch der support der importierten geräte anerkannt wird, ist eine wirkliche schweinerei…

  • Gummi weg, rechts leise, links krächzen aber hip! So ein Scheiss, die Dinger!

  • Hallo
    Seit einer Woche hab ich ein kleines aber doch grosses Problem,wenn ich Musik ohne Kopfhörer hören möchte, gehts nicht. Diese Meldung erscheint immer wieder ohne dass ich etwas mache:

    Dieses Zubehör wurde nicht für die Verwendung mit iPhone entwickelt.
    ………………
    ………………
    ……………..

    Ich weiss nicht voran das liegt, ich hab keine Einstellung geändert oder so….

    Kann mir vielleicht jemand von euch weiterhelfen?

  • Ich denke dein Dock Connector ist irgendwie kaputt..

    das iphone denkt ein soundsytsem das nicht unterstützt wird wäre angschlossen….

  • Hab seit gut 4 Monaten das iPhone und benutze die Kopfhörer fast täglich. Bis jetzt bin ich sehr zufrieden (mit iPhone und Kopfhörern :-))

  • hab meins jetzt seid 7monaten und bei mir lösen sich seid ein paar wochen die gummiringe.. Das kabel unten am stecker will sich glaube ich auch bald abmachen :D …

  • Hats irgendjemand schon geschafft die Kopfhörer von einem US Import beim deutschen Support zu reklamieren?

  • Ich habe lange nach einer günstigen und guten Alternative zum orginal iPhone-Kopfhörer gesucht und nichts gefunden. Da ich die Funktion vom Microfon nicht missen wollte, habe ich Lausprecher vom Kabel gelöst und sie an meine Koss-Kopfhörer gelötet. Nun absoluter Musikgenuß und Mircofunktion.
    Eine nette Anleitung hierzu gibt es dort:

    http://www.youtube.com/watch?v.....Lzs5aHv3jI

  • ich bin auf das verwendete silicon allergisch und kann sie deshalb nicht verwenden. Mangels ordentlicher Alternativen Laufe ich nun mit einem Adapter rum, der aussieht wie eine überdimensionale Antenne, echt scheiße!

  • also meine sind ca. vor 2 monaten ( also nach 5 monaten) kaputt gegangen, unten am stecker ist die isolierung teilweise ab und die gummiringe an den ohrsteckern lösen sich auch. Habs mal versucht die umgetauscht zu bekommen, aber wie schon erwartet nichts zu machen…

    Hab mir dann Sennheiser in-ear Teile geholt, aber ist kein Headset, nur zum hören halt… Riesen Unterschied muss ich sagen! Viel besserer Bass und bessere Lautstärke und sitzen dank in-ear auch besser fest. das einzige was trotz dem teuren Preis von 50 euro nervt, ist dass das kleine Gummiteil was die beiden Kabel zusammenhält schon kaputt ist und das versucht nun einen ziemlichen Kabelsalat…

    werde mir wohl dieses v-moda holen, oder warten, dass bose vllt sowas in der Richtung bald mal raus bringt mit microf.

  • Pingback: Kleine Änderungen: Der iPhone-Ticker auf dem iPhone

  • @iDani:

    man geht auch nicht zu gravis. gravis gehört verboten! null service, viel zu teuer, nur inkompetente studenten etc.
    das ist der schlimmste apple laden überhaupt, danach kommt auch gleich comspot.
    den gehst beiden viel viel vieeeel zu gut…
    was ich da schon alles erlebt hab, unfassbar, wie zu den bösen alten pc zeiten ;-)

    @tks: danke für den link, kannte ich noch gar nicht. und um die frage nochmal auf zu greifen: hast du deine kreditkartenabrechung mal wegen der 21€ gecheckt?

  • Hallo Jungs kann mir jemand helfen ?
    ich habe meine Kofhörer verloren, wo kann ich neue bestellen ?
    Liebe Grüsse

  • da es scheinbar ein wenig untergegangen ist: es gibt durchaus günstigere alternativen als apple oder v-moda: Procable hat sein headset für nur 24,95 US$ in verschiedenen farben im angebot.
    das ist allemal wesentlich billiger als v-moda und die qualität von apple lässt sich sicher auch nicht noch unterbieten.

    https://www.radtech.us/Products/ProCableiPhoneHeadset.aspx

    chris

  • Habe auch gerade die Anleitung für die Garantie durchlaufen. Bei mir ist das Mic kaputt.
    Frage mich auch ob die 21€ nur als Penalty fällig werden oder auf jeden Fall. Ich meine eine kostenplichtige Garantieabwicklung finde ich irgendwie … unredlich, oder?

  • Update: Habe eine Mail von Apple bekommen: Die 21 € fallen nur an, wenn man die def. Kopfhörer nicht zurückschickt. Ansonsten ist die Rep. kostenlos :D

  • die ipod stöpsel sind der horror -.- beschissene verarbeitung und klang.
    ue-sf 5pro + westone um kabel + shure ea650 (+ bald ibasso d2).

    You get what you pay for.

  • @georg:

    hast du denn auch ein us importiertes gerät?

    dank und gruss

  • Ja habe auch ein US importiertes Gerät. Die „Reparatur“ des Kopfhörers hat supergut funktioniert:

    Habe über den Link, den tks hier dankenswerterweise gepostet hat:
    https://selfsolve.apple.com/GetWarranty.do
    eine Reparatur veranlasst. Dienstag 14 Uhr. Mittwoch 10 Uhr stand UPS mit dem neuen Kopfhörer aus Holland vor der Tür. Rückumschlag für den alten gleich mitgegeben.
    0.00 € bezahlt -> priceless -> hammer service von Apple!

  • Pingback: Wire Button: Kopfhörer-Kabel am Knopfloch

  • Ich habe die Vibe Duo gekauft. Es ist ja leider nicht möglich, Kopfhörer im Vorfeld zu testen und somit ist ein Reinfall vorprogrammiert – wie hier :(.

    Das Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugt nicht: Verarbeitung, textile Ummantelung des Kabels, Knipser, Skip-Knopf und grundsätzlich das Tragegefühl im Ohr sind wunderbar, aber der Ton ist auch mit den iPhone-Equalizern nicht vernünftig in den Griff zu bekommen (zumal er dann übersteuert, was aber ein Bug im iPhone ist).

    Der Ton ist erst einmal grundsätzlich sehr weit weg. Man hat nicht das Gefühl, dabei zu sein, sondern Musik aus dem Nebenraum zuzuhören. Das wird verstärkt durch einen sehr wummernden Bass, der mehr einen Grundteppich bildet, als wirklich knackig auf den Punkt zu kommen. Mitten und Höhen gehen in diesem Gematsche vollkommen unter. Das, was bei Apples Originalkopfhörern also zuwenig an Bass und Wärme vorhanden ist, ist hier zuviel vorhanden.

    Laut machen kann man die Musik auch nicht, weil dadurch das Gewummer im Hintergrund auch lauter wird und die Ohren weh tun.

    Schade um die 100 Euro.

  • Pingback: Welcher Vertrag: Eine Frage an alle 3G Besitzer

  • Pingback: iPhone Headset: Der 16-prozentige T-Punkt Aufschlag

  • bei mir liegts wohl nicht am kopfhörer sondern am anschluß, wackellkontakt mit verschiedenen kopfhörern :(

  • Ich habs auch mit anderen Kopfhörern versucht und es klappte einwandfrei. Das Originalheadset ist für mich eines der schlimmsten.. Ich meine in puncto Sound und Tragecomfort finde ich dass es deutlich bessere gibt. Es ist auch sehr viel einfacher wenn man sich gleich einen anderen Kopfhörer besorgt statt sich mit den mikrigen iphone Dingern rumzuplagen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20371 Artikel in den vergangenen 3523 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven