iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 33 969 Artikel

Keine Updates für Mac und iOS

Fortnite Saison 4 startet ohne Apple-Geräte

86 Kommentare 86

Der Streit zwischen Epic Games und Apple hat jetzt auch weitreichende Konsequenzen für bestehende Nutzer. Besitzer von Apple-Geräten bleiben beim heutigen Start von Fortnite Saison 4 außen vor.

Epic Games hat diesbezüglich seine Infos zum Streit mit Apple überarbeitet und weist darauf hin, dass Android-Nutzer die neueste Version von Fortnite am Google Play Store vorbei über die Epic Games-Webseite oder den Samsung Galaxy Store laden können, Apple-Nutzer dagegen komplett ausgesperrt bleiben.

Fortnite Saison 4

Apple verhindert im Apple App Store die Installation und Aktualisierung von Fortnite und hat verkündet, dass sie verhindern werden, dass wir weiter Fortnite für Apple-Geräte entwickeln können. Deswegen wird am 27. August das neue Fortnite-Update von Kapitel 2 – Saison 4 (V.14.00) nicht für iOS- und macOS-Geräte verfügbar sein.

Warum Epic das Update für den Mac nicht ausspielt, bleibt offen. Die Mac-Anwendung zum Spiel lässt sich nämlich direkt bei Epic Games laden, lediglich die iOS-Apps sind direkt von Apples Blockade betroffen.

Apple-Nutzer haben den Entwicklern zufolge weiterhin die Möglichkeit, die Vorgängerversion 13.40 und damit Kapitel 2 – Saison 3 von Fortnite zu spielen.

Eine schnelle Einigung in diesem Streit scheint mittlerweile ausgeschlossen. Im Eilverfahren hat diese Woche ein Gericht die Rechtmäßigkeit der Fortnite-Blockade durch Apple bestätigt. In der Folge wollen die beiden Parteien den Streit nun final gerichtlich klären lassen. Es wird damit gerechnet, dass das Verfahren nicht vor nächstem Monat beginnt.

Epic Games betont in diesem Zusammenhang, dass das Unternehmen nicht an einer Sonderregelung für sich selbst interessiert sei, sondern Apples Bezahlsystem grundsätzlich in Frage stellt. Apple wolle durch das Verbot externer Kaufoptionen sein Monopol bei In-App-Käufen auf iOS-Geräten aufrechterhalten, hebe Preise künstlich an und beschränke dadurch den Wettbewerb am freien Markt.

Dein Mobilgerät ist dein Eigentum, deshalb hast du auch das Recht, darauf die Apps deiner Wahl zu installieren. Software-Entwickler haben das Recht, ihre Ideen frei auszudrücken und an einem fairen Wettbewerb teilzunehmen. Durch Apples Richtlinien werden diese Rechte eingeschränkt.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
27. Aug 2020 um 08:31 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    86 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    86 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 33969 Artikel in den vergangenen 5506 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven