iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 037 Artikel
Neuer Apple-Partner startet

Advanzia Bank bietet in Deutschland Apple Pay an

77 Kommentare 77

Mit der Advanzia Bank findet sich von heute an ein weiterer Neuzugang auf der Liste der Apple-Pay-Partner in Deutschland. iPhone-Besitzer steigen damit in die Fußstapfen von Android-Nutzern, denn Google Pay ist mit der Kreditkarte der Advanzia bereits seit April möglich.

Advanzia-Kunden können von heute an ihre Mastercard in der Apple Wallet hinterlegen, um kontaktlose Apple-Pay-Transaktionen über das iPhone oder die Apple Watch vorzunehmen.

Advanzia Bank Apple Pay

Apple Pay ist schnell und einfach einzurichten. Über das iPhone öffnen Sie ganz einfach die Wallet App, drücken „+“ und folgen den Anweisungen auf Ihrem Bildschirm, um Ihre Kreditkarte hinzuzufügen. Sobald Sie Ihre Kreditkarte auf Ihrem Apple-Gerät hinzugefügt haben, können Sie sofort Ihre Karte einsetzen und nutzen.

Für Privatkunden bietet die Advanzia eine gebührenfreie Mastercard Gold an. Vielleicht können in diesem Punkt ja Nutzer der Bank ihre Erfahrungsberichte einstreuen. Beim Blick auf das von der Advanzia betriebene Kreditkartenportal gebuhrenfrei.com wären wir jedenfalls nicht sofort auf die Idee gekommen, dass hier tatsächlich eine seriöse Bank dahinter steckt.

Danke für eure Mails

Dienstag, 07. Jul 2020, 11:11 Uhr — chris
77 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Viel zu teuer vom Zinssatz her!!!

    • Selber überweisen -> Zinsen gleich 0.

      • Selbst überweisen? Warum wird das nicht automatisch vom Girokonto abgebucht? Wäre mir jetzt auch so blöd!

    • Ich zahle keine Gebühren dort und auch keine Zinsen wenn man die rechnung am Monatsende begleicht.
      Ich habe damit gute Erfahrung gemacht auch im Ausland kostenlos Bargeld abheben möglich.
      Ich habe bisher mit dieser Karte den Umweg über Curve gemacht um mit Apple Pay zu bezahlen schön das es jetzt auch so geht.

    • Blödsinn! Advanzia Gebührenfrei gold ist zinsfrei und gebührenfrei. Seit Jahren bin ich damit sehr zufrieden; man bekommt zum Monatsanfang seine Rechnung, überweist auf sein Konto in Luxemburg und fertig.
      Besser geht es kaum.
      Ein wenig Eigeninitiative muss schon sein, um das so gut anbieten zu können.

    • Zinsen bezahlt man allerdings nur bei Bargeldabhebungen oder wenn man die Rechnung nicht bis zum 20. des Folgemonats bezahlt hat.
      Man muss wissen, wie man die Karte richtig einsetzt, um deren Stärken schätzen zu können. Besonders für Menschen, die viel ins Ausland reisen, hat die Karte einige Vorteile zu bieten.

    • Die Gebührenfrei Karte ist super, vor 2 Wochen erst im Apple UK Store eingesetzt da meine Nichte das SE brauchte. Super Kurs, keine Gebühren. Wollte erst mit Paypal aber da wäre das SE mit allem 25€ teurer gewesen.
      Wer die Karte als Ratenzahlung nutzt der braucht sich nicht wundern, da gibt es wahrlich günstigeres.

    • Der Zinssatz kommt nur dann zum Tragen, wenn man seine Rechnung nicht fristgerecht einzahlt.

  • Wann kommt Apple Pay mit girocard von der Sparkasse ?:(

    • mit dem nächsten ios-update auf 13.6

    • Hoffentlich nie… Sonst findet dieses Inselsystem nie ein Ende. -.-

      • Inselsystem mit ca. 45 Mio. Nutzern!

      • Ja und? Wir leben hier nicht in Nordkorea. Etwas internationaler Denken, wäre angebracht. Außerdem hat die Girocard so viele Nutzer, weil die Steinzeitbanken sie allen aufdrängen.

    • Sehe schon die ersten Deutschen im Ausland verzweifeln: „Aber hier ist doch ein ApplePay Aufkleber… wieso funktioniert das nicht? Die Technik ist bestimmt schuld… nur Bares ist wahres!“
      ;)

      • Obwohl 95% der Deutschen eine Girocard besitzen, glaube ich eher das die Sparkassen (wie bereits andere Banken) die Mastercard-Debit für Apple Pay anbieten

      • Wer sich im Ausland wundert, dass die Girocard nicht funktioniert, sollte besser zu Hause bleiben.

        Ich liebe Vielfalt und Wettbewerb und freue mich auf die Insellösung!

      • Genau das ist es, was ich meine: Zum Glück leben wir nicht in Nordkorea, wo einer meint, allen vorgeben zu müssen, was sie zu tun haben, um glücklich zu sein.

        Hier gibt es Vielfalt und Wahlfreiheit und Wettbewerb. Und nur weil es Leute gibt, die mit einer Karte, die angeblich weltweit funktioniert, glücklich sind, heißt das noch lange nicht, dass es andere auch sind. Wären wir in Nordkorea, würdest Du wahrscheinlich allen vorschreiben, nur die angeblich weltweit nutzbare Karte zu verwenden und alles andere abzuschaffen. Diktatorisch eben. Ich liebe Vielfakt und Wahlfreiheit!!!

        Das Ganze hat mit nationalem oder internationalem Denken nichts zu tun. Ich habe schon mehrere Jahre auf verschiedenen Kontinenten gelebt und bin qua Beruf (Tourismus) extrem international unterwegs. Solange der Schwerpunkt D ist, möchte ich die Girocard nicht missen. Allerdings verlange ich auch von anderen nicht, dass sie sie nutzen sollen. Vielfalt, Wahlfreiheit, gelebte Marktwirtschaft und eben genau das Gegenteil von Nordkorea!!!

    • Finanz-Szene schreibt heute zum Start der Apple Pay-fähigen Girocard: „Jedenfalls: Wenn die Signale, die wir zu vernehmen glauben, nicht völlig falsch sind, dann wird’s bis zum großen Launch nicht mehr allzu lange dauern. Wir reden von ein paar Wochen. Nicht Monaten.“

      Also ganz bald!

      Damit erhöht sich die Zahl der Akzeptanzstellen für Apple Pay um gefühlte 50% und man kann sein Portemonnaie dann wohl bald ganz zu Hause lassen.

      • Vor 2-3 Jahren hätte ich dir noch recht gegeben. Aber heute kenne ich keinen „Giro-Only“ laden mehr. Daher sind die 50% ganz schön hochgegriffen. Fast überall wo bald ApplePay mit Girocard gehen wird, geht es schon lange mit Mastercard und co.

      • Mir persönlich ist eigentlich nur noch ein einziges Geschäft bekannt bei dem Apple Pay mit Boon (und vermutlich allen anderen Kartenanbietern) nicht funktioniert: Kentucky Fried Chicken in Ulm.
        Die akzeptieren nur die EC Karte und die auch nicht kontaktlos.

        Bis vor einigen Monaten gabs auch häufiger Probleme in Geschäften mit Kartenterminals auf denen ein VRBank Aufkleber war, aber auch da klappt das inzwischen problemlos.

        Mir ist die Sparkassen EC Karte daher egal.

      • Bei allen versuchen, mit Apple Pay zu zahlen, bekomme ich in etwa in ⅓ meiner Geschäfte die Ansage: Sorry, nur Girocard. Das sind meist kleinere Händler und Restaurants. Ich kaufe mit Bedacht da ein, wo es die besten Produkte gibt und preis spielt bei mir eine Nebenrolle. Und nur weil ein Händler keine „Kredit“-karten akzeptiert ist es für mich kein Grund, den Händler zu wechseln.

        Das eine Drittel sind gesehen auf die ⅔ eben 50% mehr. Und das ist alles, was ich an Zahlungsmitteln noch brauche.

  • War auch erst skeptisch, aber funktioniert seit Jahren sehr zuverlässig. Zu beachten ist jedoch, das die Bank die Rechnung nicht automatisch einzieht, sondern das man selber den Betrag überweisen muss. Tut man es nicht, werden ordentlich Zinsen fällig. So dürfte sich die Bank, welche seit Jahren seriöse Angebote hat, finanzieren.

    • Das stimmt so nicht!! Man kann den Betrag einziehen lassen!! Einstellbar unter „Zahlung per Lastschrift“, und da Kto-Nummer und Anteil (zb 100%) eingeben!
      Bitte VORHER richtig recherchieren, bevor man Falsches postet!

  • Ich habe die Karte und sie ist auch wirklich kostenlos. Jedoch muss man seine Rechnungen selbst per Überweisung begleichen. Ein Bankeinzug ist nicht möglich. Rechnungen gibt es nur per Mail und man hat ca. 14 Tage Zeit sie zu bezahlen. Teuer wird es wenn man die Rechnung nicht komplett bezahlt oder Geld am Automaten abhebt. Die Zinsen belaufen sich dann auf ca. 20% pro Jahr.

    • Wer schreibt so einen Blödsinn!! s. o. Bankeinzug pet Lastschrift. Ist schon ewig möglich!
      Man, das nervt echt!

      • Nicht in jedem Fall und nur wenn das über einen Reseller läuft, der diese Funktion bestellt hat.
        Advanzia stellt auch Co-Branding Kreditkarten für verschiedene Firmen und Organisation aus, diese haben dann ein anderes Kartendesign und teilweise Lastschrift Funktion.
        Die Karten von Advanzia direkt bieten keine Lastschrift.

  • Gibt deutlich bessere Alternativen. Advanzia verlangt bei Bargeld Abhebung ab dem ersten Tag horrende Zinsen. Wesentlich besser ist zb die Karte der Hanseatic, welche auch noch eine schicke App hat und wo wirklich alles kostenlos ist.

    • Abhebungen am GA kosten Geld, richtig. Habe mir in Dubai damit beholfen, indem ich zuerst vom Girokonto auf die Karte Geld überwiesen habe und mir dann am GA aus diesem Guthaben hab auszahlen lassen. Da habe ich nie etwas gezahlt (Gebühren/Zinsen).

      • Genau so macht man das!

      • Du verstößt damit gegen die AGB, welche eine Führung der Kreditkarte mit Guthaben ausschließt. Sicherlich gilt die Devise „Einmal ist keinmal“, grundsätzlich kann das aber der Grund für eine anbieterseitige Kündigung sein.
        Warum es diese Floskel gibt? Wegen deines Verhaltens.

      • So war es bei mir auch. Habe zu viel überwiesen und direkt eine Mail bekommen, dass ich kein Guthaben anlegen darf. Was aber geht: Am Automaten Geld abheben und danach direkt online auf die Karte überweisen. Hast dann nur für einen Tag Zinsen.

    • ich habe seit Jahren eine kostenlose MasterCard bei denen, da keine Jahresgebühr verlangt wird, habe ich sie für den MasterCard Fall, für Onlinekäufe etc. die Regulierung des Kartenumsatzes erfolgt dann im Folgemonat per Überweisung (bis dahin alles kostenlos) dann wird es allerdings teuer und man sollte sich die Ratenoption nur für einen Notfall vorbehalten. Fazit, wer über finanzielle Disziplin verfügt, dem kann ich diese Kreditkarte empfehlen, gib halt kein Geld aus das Du nicht hast, dann hat diese Kreditkarte schon mal eine Jahresgebühr Vorsprung als die anderer Banken.

      Hinweis, die Überweisung zur Regulierung des Kartenumsatzes, muss vom eigenen, beim Kartenantrag mitgeteilten Bankkonto erfolgen, also Papa mal eben den Saldo ausgleichen lassen, ist nicht möglich.

      • Also dem letzte Part (iHonolulu) kann ich nicht bestätigen.
        Weiß gar nicht, ob ich denen Anfangs eine Kontonummer mitgeteilt habe, bin mittlerweile aber woanders und die neue haben sie definitiv nicht.

        Was halt wichtig ist: nur auf die IBAN überweisen, die in der Rechnung angegeben ist, da jeder Kunde seine eigene hat.

    • Bucht denn Hanseatic auch selbstständig ab (schwer zu finden)?

  • bloede Frage: wie ist seriöse Bank definiert? und ist das Eure Einschätzung oder von Dritten?

    jede zugelassene Bank ist seriös, sonst hätte sie keine Zulassung. ohne das Wort „seriös“, würdet Ihr sinngemäß nix anderes ausdrücken, aber selbst seriöser wirken

    • Als bsp kann man ja direkt Wirebank nennen. Besitzt eine Lizenz aber seriös? Mitnichten…

      • @Slidy

        Wobei, stand jetzt, die Wirecard Bank AG wohl durchaus seriös gearbeitet hat, nur die Mutter Wirecard AG nicht.

        Kann sich aber natürlich auch noch ändern ;-)

  • Ich kann nur gutes von der Karte berichten. Bevor Zinsen genommen werden erhält man eine Rechnung und hat dann noch Zeit den Betrag zu begleichen. Also nichts problematisches…

  • Gute Kreditkarte, außer man vergisst die monatliche Überweisung ;) Heute morgen auch schon problemlos zum Wallet hinzugefügt.

  • Top Kreditkarte, Rechnung sofort begleichen,keine Zinsen.
    Geld abheben im Ausland ohne Probleme. Seit Jahren nutze ich sie schon.

  • Habe die Karte jetzt seit fast 15 Jahren und bin sowohl mit der Zuverlässigkeit der Karte, als auch mit Kundenservice (sitzt in Deutschland) sehr zufrieden.
    Wer genug Disziplin besitzt, die Rechnungen immer pünktlich zu bezahlen und sich mit den Bedingungen beschäftigt, wann Zinsen anfallen und wann nicht, wird zufrieden damit sein.
    Von den Konditionen her besetzt die Karte eine recht spezielle Nische, in welcher sie allerdings nur wenig Konkurrenz hat.
    Ihre Fangemeinde liegt primär bei Vielreisenden.

    • Dem kann man nichts hinzufügen. Kostenfreies bezahlen weltweit. Fairer Weitergabe der Umrechnung ohne Aufschläge. Perfekte Karte. Für Atm abhebung im Ausland dann die Santander 1st oder HanseaticBank DeutschlandCard nutzen. Oder über den Umweg der Curve gehen und dann die advanzia belasten.

  • Ebenso bei mir volle Zufriedenheit mit der Karte. Der Telefonkontakt ist mit echten Menschen (kein Bot) und wer das ausgegebene Geld bis zum 20ten des Monats überweist, hat keinerlei Kosten. Es gibt keinen Automatismus mit Geldeinzug; man mit also selbst daran denken.
    Die Rechnung kommt in den ersten fünf Tagen des Monats und dann hat man 15 Tage Zeit zum bezahlen.
    Guter Service und – wie der Name sagt – gebührenfrei.

  • Darf man auf seinem Konto auch ein Guthaben haben?

  • Hallo Ticker,

    ich kann die Karte irgendwie nicht hinzufügen :-(. Kennt jemand einen Kniff?

    „Karte nicht hinzufügt

    Weitere Informationen sind vom Kartenherausgeber erhältlich.“

    Werde jetzt Advanzia kontaktieren, aber ein bisschen mehr Inhalt wäre gut gewesen :)!

    Danke!

    • Bei mir ging das innerhalb von 10 Sekunden.
      Wallet öffnen und auf das Pluszeichen tippen. Karte automatisch erkennen lassen, Prüfziffer eintragen und die Bestätigung von Advanzia Bank (bei mir SMS) aufs iPhone abwarten. Vorher noch die Geschäftsbedingungen von Advanzia akzeptieren.

      • So mache ich das auch. Die Bestätigung kommt allerdings nicht und bricht mit der besagten Fehlermeldung ab.

        Auf zwei iPhones :-/!

        Mist, mal den Support kontaktieren. Vielen Dank!

      • Ich hab die sms sofort erhalten.
        Karte ist aktiv auf dem iPhone.
        Das fragte mich ob die Karte auch auf die Uhr sollte.
        Die sms für die Apple Watch kam bisher nicht.

    • Problem gelöst. Karte war gesperrt und hab auch ein paar Minuten später die Mail bekommen. Lag aber nicht an Apple Pay, sondern an irgend einer anderen Abbuchung.

      Funktioniert. Danke :)!

  • Ich habe die Karte bereits rund 10Jahre und kann sie nur weiterempfehlen.

  • Ich habe die Karte auch schon seit mehreren Jahren und vor zwei Jahren gab es einen Vorfall, wo meine Karte von Advanzia aus gesperrt wurde, Es wurde ungerechtfertigterweise versucht, auf meine Kreditkarte zu zugreifen, was aber von Advanzia durch einen Sicherheitsmechanismus verhindert wurde.
    Das hatte ich noch gar nicht gemerkt und bin erst durch eine E-Mail darauf aufmerksam gemacht worden. Eine neue Karte war bereits unterwegs und ein Telefonanruf erhielt ich in dieser Sache auch umgehend nach der Sperrung.
    Also auch das scheint bei Advanzia zu funktionieren.

  • Der Vorteil der Karte ist, dass man in der Regel auch keinen Fremdwährungszuschlag zahlt.
    Ich habe meinen Schweden-Urlaub im letzten Jahr komplett mit der KK bestritten.
    Bei AMEX wären 1 % Aufschlag auf jede Transaktion fällig gewesen.

  • Endlich. Jetzt kann ich Revolut kündigen.

  • Seriöse Bank?
    Ein Wunder das ihr sie nicht kennt, die beste KK die es gibt die keinen Cent kostet, auch nicht bei online Zahlungen in fremder Währung.

    Die Info erstaunt mich jedoch, denn vor ein paar Tagen habe ich die gegenteilige Antwort erhalten.
    Heute jedoch um 13:12 Uhr eine Bestätigung über die Verfügbarkeit von Apple Pay.

  • Bin bei Advanzia seit über 10 Jahren , keine Gebühren beim bezahlen und Geld abheben.
    Limit bei mir 7500 Euro .

    Für den Urlaub einwandfrei, dann bis zum 20 des folgemonats die offenen Posten ausgleichen und keine Kosten .

    Meiner Frau und mir reicht es vollkommen und in keinem der Länder wie USA , Neuseeland , Australien oder Thailand Probleme gehabt .

  • Ich nutze die Karte seit über 10 Jahren und bin bislang immer zufrieden gewesen, ich habe auch noch keinen Cent Zinsen gezahlt. Man muss halt wissen, wie man die Karte nutzt, um die Vorteile auszuspielen. Nicht jede Karte ist auch für jeden Kunden geeignet. Ich hab vier Kreditkarten und die Advanzia ist meine Hauptkarte.

  • Wer seine Rechnung pünktlich zahlt, ist perfekt bedient: Keine Jahresgebühr UND kein Auslandseinsatzentgeld (was schnell 50+ Euro woanders sind). Bin seit weit über 10 Jahren voll zufrieden Kunde

  • Beste Karte wenn man nicht dumm ist. Genau deshalb sieht die Webseite auch so aus wie sie aussieht.

  • Bin schon sehr lange mit deren Kreditkarte unterwegs und hab weder Probleme od. sonst irgendwelche Unkosten gehabt. Nutze sie sehr viel beruflich aber auch privat im In- u. Ausland. Und wenn die Einkäufe/Bezahlungen rechtzeitig ausgeglichen werden, verbleibt diese Karte unter d. Kostenfreien meine Empfehlung.

  • Ich bin mit der KK von Advanzia auch sehr zufrieden

  • Also, ich habe lange darauf gewartet. Bin seit Jahren Advanzia Kunde und nach anfänglichen Skepsis sehr sehr zufrieden.

    Immer PÜNKTLICH meine Rechnung bezahlt ( einfach Dauerauftrag mit Summe X eingerichtet ;-) , dann hat man auch keine Kosten und Zinsen.

    So einfach.

    Jetzt mit  Pay ein Plus an Komfort.

  • Und da die in Luxemburg und nicht in Deutschland sitzen gibt’s auch keinen Schufa Eintrag für die Karte.

  • Hase, ich hab eine Advanzia-Karte weil der Reservisten-Verband der Deutschen Bundeswehr eine Advanzia-Goldkarte als Mitgliedsausweis anbietet.
    Ich kann nicht einziehen lassen, sondern muss halt überweisen.

    Einfach informieren; dann posten! Danke!

  • Ich bin seit 2010 Kundin, Karte wurde als Cashback Variante über Andasa beantragt. Ungeeignet für Menschen die trotz E-Mail vergessen das Geld auf das Advanzia Konto zu überweisen, die Bargeld mit der Karte ziehen wollen oder Ihre Einkäufe als Kredit in Raten abbezahlen wollen. In all diesen Fällen wird es teuer.
    Ansonsten für mich die perfekte gebührenfreie Karte um weltweit zu bezahlen, zumal es mit der Andasakarte immer ein kleines Cashback (0,25% auf den Nettowarenwert) für jede Transaktion gibt.
    Zudem bietet die Advanziabank ein Tagesgeldkonto auf dem es aktuell tatsächlich noch Zinsen gibt.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28037 Artikel in den vergangenen 4724 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven