iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 25 301 Artikel
Kinderschutz-VPN in Arbeit

FamilyGuard für iOS: Telekom sucht Beta-Tester mit Kindern

7 Kommentare 7

Die Telekom sucht Beta-Tester für ihre neue Kinderschutz-Applikation „FamilyGuard“. Noch bis zum 14. April können sich interessierte Eltern, mit Kindern im Alter zwischen 6 und 16 Jahre hier für die Teilnahme am Test bewerben.

Telekom Kinder Ipad

Der Netzbetreiber will den Test der VPN-Anwendung über einen Zeitraum von sechs Wochen fahren und gibt den Aufwand für Tester mit ca. 20 Minuten pro Woche an.

Für die bessere Balance von Risiken und Chancen der Internetnutzung stellen wir eine neue Familienlösung vor. Sie hilft die Internetnutzung von Familienmitgliedern zeitlich zu regeln, sicherer und transparenter zu machen. […]

Für diesen Test suchen wir Familien mit mindestens einem Kind, das bereits das Internet nutzt (6 – 16 Jahre), vorzugsweise mit einem eigenen iOS- oder Android-Gerät. Aber auch Familien, in denen sich die Familienmitglieder die internetfähigen Endgeräte teilen, sind für uns interessant.

[…] unter iOS ist es letzen Endes ein VPN, der durch eine App installiert wird. Dieser lässt sich aber erstens nicht einfach deinstallieren/deaktivieren, sondern installiert/aktiviert sich dann erneut. Außerdem werden die Eltern bei jeder Deaktivierung informiert.

Zu den wichtigsten Funktionen der FamilyGuard-App gehören:

  • Zuhause, unterwegs und bei Freunden: nicht nur im Zuhause-WLAN, sondern auch unterwegs im Mobilfunk, in HotSpots und bei Freunden gelten die vereinbarten Regeln (z.B. Zeitlimits)
  • Geräteübergreifende Regeln: für Konsolen, Tablets, Smartphones, Streaming-Geräte etc. die einem Kind zugeordnet sind gelten übergreifende Einstellungen für onlinebasierte Dienste
  • Transparent: Kind und Eltern können die bisherige Nutzung einsehen – und bekommen z.B. Mitteilungen, wenn Zeitlimits erschöpft sind.
  • Lebensnah, da flexibel: auch außerhalb der gesetzten Einstellungen lassen sich Streams und Internetzugriffe von den Eltern z.B. pausieren – oder umgekehrt –die Nutzung um weitere Minuten mit wenigen Klicks verlängern.

Bewerbungen nimmt die Telekom über dieses Formular entgegen.

Mit Dank an Christian!

Freitag, 05. Apr 2019, 16:33 Uhr — Nicolas
7 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Durch die Familienfreigabe „Bildschirmzeit“ unnötig

    • Die schon nach wenigen Tagen durch Kids ausgehebelt worden ist? Meinst du die?

      • Ja, doch Apple hat nachgebessert und jetzt ist alles Top. VPN kann auch jedes Kind ausschalten.

      • Schaltet sich dann aber wieder automatisch ein!?

        Über welche Server läuft das VPN dann? Telekom? Oder kann ich auch mein eigenes anwählen? Und wer legt dahinter fest, was ich aufrufen kann und was nicht?! Kann ich das weiterhin selbst administrieren?

        Interessant Ansatz aber da fehlen mir persönlich noch ein paar Infos….

  • Wenn der VPN-Tunnel dann so klasse läuft, wie mit der Connect App der Telekom, dann gute Nacht Marie.

  • Wenn Kinder ein Smartphone schon mit 6 Jahren besitzen ist denen bzw den Eltern sowieso nicht mehr zu helfen

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 25301 Artikel in den vergangenen 4308 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven