iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 29 811 Artikel

Zuckerbrot für Nutzer?

Facebook: Mehr Übersicht beim Abruf persönlicher Infos

12 Kommentare 12

An Facebook dürften weder die aktuelle Debatte um den WhatsApp-Datenschutz noch die Privatsphäre-Pannen der vergangenen Jahre spurlos vorbeigehen. Somit darf man unterstellen, dass von dem Konzern eingeleiteten Maßnahmen wie verbesserten Privatsphäre-Einstellungen auch PR-technische Überlegungen zugrunde liegen. Auch die nun überarbeiten Möglichkeiten, sich einen Überblick über die mit einem Benutzerkonto bei Facebook verbundenen Informationen zu schaffen, packen wir in diese Kategorie. Dennoch sollten Facebook-Nutzer die Einstellungen kennen und dem neuen App-Bereich bestenfalls auch einen Besuch abstatten.

Facebook zeigt nun nämlich in der Tat nicht nur deutlich übersichtlicher, sondern auch ansprechender und damit angenehmer zu konsumieren an, wo, warum und welche Daten mit dem persönlichen Facebook-Konto verbunden sind. Statt dem allgemeinen Überblick „Deine Informationen und Informationen über dich“ lassen sich diese nun in acht verschiedenen Kategorien aufgeteilt abrufen.

Facebook Neue Privatsphaere Infos 2021

  • Deine Aktivität auf Facebook
  • Freunde und Abonnenten
  • Sicherheits- und Login-Informationen
  • Präferenzen
  • Persönliche Informationen
  • Protokollierte Informationen
  • Apps und Websites außerhalb von Facebook
  • Anzeigeninformationen

Jeder dieser neuen Bereiche hält themenbezogen weiterführende Infos bereit, die für eine detailliere Anzeige darüber hinaus teils in Unterkategorien aufgegliedert sind. Die meisten genannten Themen sind selbsterklärend, im Bereich „Sicherheits- und Login-Informationen“ könnt ihr aber beispielsweise auch ein Protokoll der letzten Facebook-Anmeldungen mit eurem Benutzerkonto abrufen.

Facebook: Neue Privatsphäre-Infos anzeigen

Wer Facebook verwendet, findet die neue Übersicht etwas versteckt in den Profileinstellungen. Wählt dort den Punkt „Privatsphäre auf einen Blick“ und hier unter „Deine Facebook-Informationen“ den Menüpunkt „Zugriff auf deine Informationen“. Die neuen Info-Bereiche seht ihr, wenn ihr hier etwas nach unten scrollt, alternativ könnt ihr auch die Suchfunktion am Kopf dieser Einstellungsseite verwenden.

Derzeit steht die neue, erweiterte Darstellung nur in den Apps für iOS und Android zur Verfügung. Weitere Systeme sollen folgen.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
13. Jan 2021 um 08:49 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    12 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Rede mit!
  • Zum Glück habe ich schon vor mehreren Jahren mein Konto bei dem Verein geschlossen.

    • Das ja toll! Du Held! Hoffentlich posten jetzt nicht alle hier Vollzug, die das gemacht haben und die, die das nicht gemacht haben, hoffentlich erst recht nicht.

      • He? Das ist das einzig richtige. Facebook ist eh tot. Private Posts werden immer weniger.

  • Mein Profil verwaist auch, poste einfach nichts mehr.

    Allerdings gibt es einige interessante Gruppen, denen ich folge. Man wird zentral über Neuigkeiten informiert und kann sich austauschen.
    In der Form gibt es das (leider) nirgendwo sonst…

    Sonst wäre ich längst weg

  • Dito. Seit Anfang 2019 weg von der blauen Krake. Und es fühlt sich befreiend gut an!

  • Den gesamten Facebookmist löschen.
    Der Mist generiert null Mehrwert.

  • Wohl eher ein zuckerberg für Nutzer.
    Dem Laden ist nicht mehr zu trauen, egal wie

  • Jetzt mal ehrlich: Wer nutzt Facebook noch so, wie es mal vor 7-8 Jahren genutzt worden ist…? Meine einzigen Beiträge sind Profilbilder, die ich mal alle paar Monate aktualisiere, weil ich irgendwo mit viel glück ein brauchbares Foto von mir hab machen lassen.

  • Es geht ja auch nicht nur in die Plattform als solche

    Instagram – Facebook
    What’s app – Facebook
    Und natürlich Facebook Pixel / Facebook API die das surfverhalten auch tracken wenn du gar kein Nutzer bist. Es ist im Grunde unwichtig ob du auf der Plattform Facebook bist oder nicht…

    Ich benutze keiner der genannten Dienste und bin mir trotzdem ziemlich sicher das Facebook einiges meines Verhaltens trackt… trotz PiHole, encrypted DNS etc…

  • Ich bin auch schon seit 2016 nicht mehr bei Facebook – Facebook selbst kannste doch rauchen, bis auf die Gruppen. Ansonsten uninteressant. WhatsApp, ein Glück, nutze ich auch nicht. Bei Instagram bin ich sehr aktiv, schade, dass es zu Facebook gehört, wünsche mir wieder eine Ausgliederung! Wird wohl aber eher nicht passieren.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 29811 Artikel in den vergangenen 5000 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven