iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 22 669 Artikel
Status-Updates per Sprachkommando

Facebook-Integration: Apple entfernt Siri-Funktion aus iOS-Übersicht

Artikel auf Google Plus teilen.
10 Kommentare 10

Apple hat damit begonnen, die Facebook-Integration aus der Übersicht der Siri-Funktionen zu entfernen, die auf der Sonderseite „Verfügbarkeit von iOS Features“ nach Ländern sortiert angezeigt werden.

Facebook Siri

Während die deutsche Apple-Webseite die Facebook-Integration nach wie vor in der Siri-Übersicht listet und hier zwischen der Twitter-Integration und den verfügbaren Restaurantinfos ablegt, taucht der Facebook-Stichpunkt auf der heute aktualisierten US-Version der Funktionsübersicht nicht mehr auf.

Unklar ist, ob sich Apple komplett von der Facebook-Integration in Siri verabschieden wird, oder vielleicht vorhat, diese zum Start des Siri-gesteuerten HomePod gründlich zu überarbeiten. Die Siri-Integration des sozialen Netzwerkes ließ sich bislang zum Posten neuer Status-Update nutzen.

Erst kürzlich entfernte Apple den Punkt „3D-Gebäude“ aus der Feature-Übersicht der Kartenfunktionen und editierte wenige Tage später auch die deutsche Version der Übersichtsseite.

Die Sonderseite „Verfügbarkeit von iOS Features“ soll eigentlich darüber aufklären welche iOS-Features in welchen Regionen oder Sprachen verfügbar sind, meldet aber auch, wenn sich Apple komplett von zuvor angebotenen Funktionen trennt.

Mittwoch, 03. Jan 2018, 14:01 Uhr — Nicolas
10 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich würde es generell begrüßen, wenn Siri zum Start des HomePods ordentlich überarbeitet wird.

    Kann mir nicht helfen, mir kommt Alexa um Jahre überlegen vor (subjektiv). Gefühlt 90% meiner fragen wollen von Siri mit einer Websuche gelöst werden, während Alexa die Antwort vorplappert. Hoffe dass sich das bald bessert.

    • Alexa versteht vieles sprachlich deutlich besser, aber ist weit davon weg, natürliche Sätze interpretieren zu können. Wer sich nicht an den von Amazon angedachten Aufbau von Sätzen hält, erhält nicht das gewünschte Ergebnis.

    • Ist kein Wunder! Wer Äpfel mit Birnen vergleicht…..

      • … der vergleicht Äpfel mit Birnen. Na und, absolut legitim und sinnvoll. Nur sollte man die beiden nicht gleichsetzen(!).
        Manche Sprichwörter sind total bescheuert….

  • Als Apple die Möglichkeit bereitstellte, Drittanbieter Apps ins iOS Teilen Menü zu integrieren, verschwanden auch Twitter und Facebook langsam aus dem System und verlierten damit die vorherige Sonderbehandlung. Ich denke das selbe passiert hier nun auch mit Siri.
    Mit SiriKit bietet Apple Entwicklern die Möglichkeit, ihre Apps in Siri einzubetten. Wenn ich das richtig auffasse, müssen dann wohl Facebook (und irgendwann auch Twitter) in Zukunft auch den Weg wie alle anderen Apps gehen.

  • Gibt es Facebook noch? Nutzt doch eh fast niemand mehr

    • Naja, bei knapp 1,4 Milliarden daily active users von „nutzt doch eh fast niemand mehr“ zu sprechen ist ein wenig weit hergeholt. nur weil DU es nicht nutzt, muss das nicht auf den Rest der Menschheit zutreffen

      • Der gemeine Deutsche schliesst gerne von sich auf andere. Und gegen Facebook hetzen ist nunmal IN!

    • @Sessel: wo wohnst Du denn??? …. nutzt eh keiner mehr!?Wie kommst du denn auf das schmale Brett?Zu viele Menschen nutzen diesen Dreck. Weil da kann man sich gut verstecken und andere Menschen beleidigen, ich in seiner eigenen kleinen Welt wohl fühlen. Das ist halt das Lebensprinzip des Lemmings: einer springt – die Lemminge sehen das und sind neidisch und sagen „hey ich will da auch runter springen“

  • Also verstehe ich das richtig, es wurde lediglich aus der Auflistung genommen, aber die Funktion gibts noch? Ist schon Sommerloch?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22669 Artikel in den vergangenen 3887 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven