iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 570 Artikel

Die beliebtesten Modelle, Farben und Speicher

Ergebnisse der iPhone-Umfrage 2020: 80 Prozent kaufen ein neues iPhone

164 Kommentare 164

Nach ungefähr 10.000 abgegebenen Stimmen haben wir mit der Auswertung unserer gestern Mittag gestarteten iPhone-Umfrage 2020 begonnen und können euch jetzt, kurz vor dem Start der diesjährigen Vorbestellungen, mit den wichtigsten Erkenntnissen versorgen.

Kaufinteresse

Was uns am meisten überraschte: Nur 22 Prozent der Umfrageteilnehmer haben angegeben in diesem Jahr kein neues iPhone kaufen zu wollen. Knapp 80 Prozent sind demnach im Markt für eines der neuen iPhone 12-Modelle. Im vergangenen Jahr gaben noch 54 Prozent der ifun.de-Leser an, keinen Neukauf zu planen.

Bei unseren kaufwilligen Lesern ist das iPhone 12 Pro das beliebteste Modell. 33 Prozent wollen hier zugreifen. Dieses wird direkt gefolgt vom iPhone 12 Pro Max, für das sich 19 Prozent entschieden haben.

Das iPhone mini folgt mit 15 Prozent, immerhin noch 10 Prozent wollen dem regulären iPhone 12 den Vorzug geben.

iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max

Bei den Farben stehen die dunklen Töne hoch in der Nutzergunst. Knapp 50 Prozent der iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max-Käufer wollen demnach zum blauen Modell greifen, 40 beziehungsweise 35 Prozent, zum graphitschwarzen. Silber und Gold kommen hingegen nur auf einstellige Prozentsätze.

Iphone 12 Pro Umfrage

iPhone 12 und iPhone 12 mini

Ähnliche Präferenzen sind auch beim iPhone 12 und iPhone 12 mini zu beobachten. Je 37 Prozent wählen hier das schwarze Modell zwischen 30 und 40 Prozent greifen zur blauen Variante. Während die rote Ausgabe noch auf 19 Prozent (beim iPhone mini) bzw. 13 Prozent (beim iPhone 12) kommt bleiben Weiß und Grün einstellig.

Iphone 12 Umfrage

Goldene Mitte punktet beim Speicher

Unabhängig von Farbe und Modell entscheidet sich die Hälfte aller iPhone-Käufer für das mittelgroße Gerät. Zur 512GB großen Variante der Pro-Modelle greifen nur 11 Prozent, zur größten Variante von iPhone 12 und iPhone 12 mini immerhin noch 16 Prozent.

Speichergroessen

Freitag, 16. Okt 2020, 13:09 Uhr — Nicolas
164 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • These:
    Leute die kein neues iPhone kaufen beteiligen sich seltener an solchen Umfragen ;-)

    • Nicht bei unserer Motzkultur. Da wird immer etwas mitgeteilt, egal ob es was damit zu tun hat, oder nicht! :-)

      • Selbst unter uns Apple-Fans werden vermutlich über 20% sein, die sich kein neues iPhone kaufen.
        Ich würde hier auch nicht von einer Motzkultur sprechen. Wenn Apple in positive Nachrichten abliefert, sind doch höchstens 5% negative Stimmen dabei.

    • Genau. Ich sehe keinen Grund auf die neuen Geräte umzusteigen. Nur, wenn jemand ein iPhone 8 oder älter hat.

      • KOmmt halt immer auf die eigenen Prämissen drauf an. Ich habe nen X und als Hobbyfotograf fixt mich das 12 Pro schon ganz ordentlich an. Was Apple da in den letzten Jahren nachgelegt hat ist schon beachtlich, beim 12 Pro ist da aber nen Level erreicht, bei dem ich tatsächlich wieder Geld in die Hand nehmen würde.

      • So gehts mir auch.

      • So lange mein Xr noch Performance ist und der Akku hält, sehe ich keinen Grund. Vor zwei Jahren, als ich noch das 6S hatte, war das was Anderes, da ging selbst nach dem Akkutausch nix mehr wirklich.
        Aber das neue 12er würde mich schon reizen, die Pro Modelle nicht. Wären mir zu teuer und ehrlich gesagt brauche ich das nicht.

      • Was genau reizt doch fotografisch am 12er? Ernst gemeinte Frage, ich überlege auch…

      • Na vom X gesehen ist das wie Tag und Nacht. Qualität der bilder.

      • Hobbyfotograf und Iphone geht für mich irgendwie nicht zusammen. Mit dem IPhone kannst du mal ein Bild machen bei dem alles Stimmt, hat für mich mit Fotografie aber nicht viel zu tun.

      • Und du bist natürlich der Maßstab für alle

      • Hab mir dieses Jahr erst ein Xs gekauft und überlege aufs 12 Mini zu wechseln wegen der Größe und der kantigen Form. Aber dieser hässliche Kamerabuckel stört mich doch extrem.

      • Klar geht iPhone und Hobbiefotografie zusammen! Ich hatte bis vor kurzem noch eine EOS 80D mit zig Objektiven. Entscheidend für gute Bilder ist nicht womit du fotografierst, sondern wie das Bild gestaltet und nachbearbeitet wurde. Diese ganze Objektiv-Wechsel-Geschichte ist mittlerweile für Hobbiefotografen obsolet. Das Geschleppe und die Rückenschmerzen auch. Ich habe mir ein 12er bestellt und habe noch eine GoPro. Das ist für mich ausreichend. Wen will man denn noch mit einer DSLR vorführen außer man selbst ist professioneller Fotograf?!

      • Ich habe ein iPhone 8 und bin sehr froh drum. Da ich keine Apple Watch habe, aber applepay nutze, möchte ich in der Maskenzeit nicht auf touchid verzichten. Ansonsten finde ich, dass Apple dieses Jahr sehr vieles richtig gemacht hat.

      • @Uwe: nachgelegt trifft’s gut. Im Bereich der Kameras bleibt abzuwarten, was Apple da liefert. Bisher war es eher ernüchternd- andere Hersteller konnten jahrelang zuvor das gleiche, oder mehr.
        Ich habe das iPhone 11 und das iPhone 11 Max und werde diesmal kein „Upgrade“ machen!

      • iPhone 6s xd

      • Dann hast du von Fotografieren ziemlich wenig Ahnung, sorry.

      • Habe mein 8er gerade erst durch ein SE2020 ersetzt. FaceID möchte ich eh nicht.
        Paßt!

      • @asg So pauschal ist das schlicht falsch. Es gibt jede Menge, was du weder physikalisch noch durch Nachbearbeitung mit einem Smartphone hinbekommen kannst. Wenn es für dich reicht, ist ja alles gut für dich.

      • Dann sind Cod Spieler wohl auch Hobby Soldaten.

    • Hab mich nicht beteiligt, weil ich die (nicht repräsentativen) Unfragen als sinnfrei erachte. Zudem werden ich mir keines kaufen.

      Man sollte eher mal nachfragen, wer sich außerhalb der Vertragsverlängerung eins holt. Da würde die Sache wohl anders schauen, da es die meisten vmtl. von der Vertragslaufzeit abhängig machen. Nächstes Kahr stimmen also viele wieder mit „nein“ …

    • Na ja, diese Umfrage ist eh so aussagekräftig wie eine Onlineumfrage, ob man Online ist.
      Das dient doch nur als Überbrückung bis zum Kauf.

    • Nö. Bin erst vor Kurzem von 8+ auf das 11 gewechselt. Daher habe ich entsprechend abgestimmt.

    • Die Frage lautete auch „iPhone-Umfrage 2020: Welches iPhone 12-Modell kauft ihr?“. Sie lautete nicht „ob und wenn ja welches?“. Somit ist die Auswertung „nur 20% wollen sich kein neues iPhone kaufen“ nicht zulässig. Es kommt schon sehr auf die richtige Frage an.

      • Also wenn eine Antwortmöglichkeit „keins“ ist dann verstehe ich deine Logik nicht

      • Du hast komplett recht. Ich habe die Umfrage gesehen und gedacht, es geht darum welches iPhone ich mir kaufe. Da ich in diesem Jahr keines kaufen möchte habe ich mich nicht beteiligt.

        Liebes Ifun Team, formuliert die Frage Bein nächsten mal vielleicht so: möchtet ihr ein neues iPhone in diesem Jahr kaufen und wenn je, welches.

    • Genau, weil Apple ja jedes Jahr kaum iPhones verkauft.

    • habe daran teilgenommen aber mein 11 Pro Max darf noch bis zum 13er werkeln.

    • Ich hab mich an der Umfrage beteiligt und ich kaufe kein iPhone 12. Die Sind mir persönlich zu große. Mein neues iPhone SE ist mir gerade groß genug.

    • Dachte ich auch. Ich selbst habe auch nicht teilgenommen – nach einem Akkutausch bin ich noch zufrieden mit meinem iPhone SE (erste Generation).

    • Nö, aber ich verkauf es halt nächstes jahr wieder zu nem Adäquaten Preis und hol mir dann wieder ein neues ;)

  • Bei den Grafiken zum iPhone 12 Mini, dachte ich zu erst an die Sitzverteilung im Bundestag.

  • Sieht gut aus, dann bekomme ich mein iPhone wie ich es gern hätte. Bin in einer Minderheit :)

  • Der Titel der Umfrage lautete ja auch:

    iPhone-Umfrage 2020: Welches iPhone 12-Modell kauft ihr?

    Wenn ich kein iPhone kaufen möchte, dann schaue ich mir doch auch den Artikel nicht an und stimme nicht ab…

    • Aber „keins“ ist doch eine valide Antwort auf die Frage. Oder nicht?

    • Wenn alle so ticken würden, dann würden sich die Leute auch an Gesetze halten.

    • oder ich kaufe mir ein anderes iPhone.
      Naja, evtl. hätte die Umfrage anders heißen sollen…

    • Im Jahresvergleich dennoch spannend. Damals trug die Umfrage den gleichen Titel und sammelte trotzdem 54% „Ich kaufe nix“-Stimmen ein.

      Ich interpretiere das so: Das 12er ist vielen Anwendern, die die letzte Generation ausgesessen haben, wieder ein Upgrade wert.

      • Mir hat noch „weiß noch nicht“ gefehlt.

      • @Nicolas: Nächstes Mal wäre noch spannend, was die Leute aktuell nutzen. Ob da dann auch 80% ein aktuelles iPhone haben.

      • Ich habe auch abgestimmt.
        Mit „keins“.

        Aaaaaber:
        Ich war sehr überrascht, dass ich gefühlt ewig nach unten scrollen musste, um angeben zu können, dass ich gar keines möchte. Ich gebe dem Vorschreiber recht: die Umfrage ist nur begrenzt aussagekräftig. Das hätte von vornherein vielleicht klarer sein sollen, dass man auch angeben kann, wenn man keines möchte.

      • Oder: Geht euch dieses Jahr nichts an! *Aluhutwiederanziehen*

    • Völlig richtig Flo. Die Fragestellung lässt nicht den hier hergeleiteten Schluss zu. Man hätte fragen sollen: „Kauft ihr das neue iPhone“ und dann darin enthalten das jeweilige Modell zur Auswahl stellen (ggf. als zweite Frage). So ist die Umfrage nur für die Auswertung unter den Käufern zu gebrauchen, da Nichtkäufer wahrscheinlich zum größten Teil an der Umfrage nicht teilgenommen haben.

  • Management Pornos … yeah … give it to me baby! ;-)

  • Mich überrascht, dass sich doch so viele das iPhone 12 Pro nehmen. Hätte gedacht, dass das iPhone 12 hier an erster Stelle stehen wird und dann ist es sogar an der letzten Stelle.

    • ich schwanke aber Lidar, die 3te Linse und 6 statt 4GB Arbeitsspeicher lassen mich zum 12 Pro tendieren.

      • Ich bin schon auf die ersten Tests auf YouTube gespannt.
        Aktueller NightMode und LIDAR im Vergleich zur 11er Generation.

    • Gernhardt Reinholzen

      Hab mich eigentlich sehr gefreut, dass das iPhone 12 endlich OLED hat und wollte es direkt kaufen.
      Dann ist mir bewusst geworden, dass die Rückseite Glossy ist (Fingerabdruckmagnet!) und mir der Blauton überhaupt nicht gefällt…
      Jetzt hab ich mir das Pro geholt. Matte Rückseite und das meiner Meinung nach deutlich schönere Pazifikblau.

      Irgendwie lächerlich, aber der Gedanke über 800€ für ein Gerät auszugeben, das mir nicht wirklich gefällt hat mich dann doch mehr geärgert, als die ~250€ Aufpreis. Apple weiß schon, wie sie es machen müssen…

      Na ja, drauf gesch… behalte das Gerät eh wieder 4 Jahre. Was solls.

      • Absolut! Ich finde es auch total ärgerlich, dass es das Mini nicht in klassisch silber gibt. Ich warte jetzt einfach bis die 12er im Laden stehen und entscheide dann. Vielleicht ist das Mini auch zu klein und nur in meiner Erinnerung war war das 5er perfekt.

    • Guck dir mal die Verkaufszahlen der iPhones an: das 11er war weltweit meilenweit vor dem 11 Pro. Jetzt ist Release und die die kaufen wollen stürmen los. Danach flacht es extrem ab. Und die meisten holen sich ihr neues iPhone mit Verträgen.

  • Nicht wirklich überraschend, die Ergebnisse.
    Unter dem Gesichtspunkt, dass hier eh nur überdurchschnittlich Interessierte mitlesen. Otto normal User- der zum normalen 12er oder zum Mini greift, ist hier wohl nicht wirklich vertreten.
    Aber 10.000 Stimmen ist schon beeindruckend!

    • Korrekt, auch wenn 10.000 Stimmen grundsätzlich sehr aussagekräftig sind, ist bei der Durchführung über eine Onlineportal für Technikinteressierte keine repräsentative Auswahl der die Stichprobe gegeben.

      Meines Wissens haben sich sowohl das Xr als auch das iPhone 11 besser verkauft als die entsprechenden Xs/Pro-Modelle in der jeweiligen Generation kombiniert. Es würde mich überraschen, wenn es diesmal anders wäre. Die Pro-Modelle bieten dem Otto Normalverbraucher einfach wenig Mehrwert, der den Aufpreis rechtfertigen würde.

      • Steht ja auch nicht da, dass die Umfrage repräsentativ ist und 80% der Deutschen sein das iPhone 12 holen. Es geht um iPhone-Ticker-Leser. Und viel wichtiger als die 80% ist der Vergleich zu den Vorjahren, wo man durchaus eine Änderung sieht.

        Naja, gehen wir mal davon aus, dass sich ein Teil derjenigen, die hier Max Pro 512 GB angeklickt haben, am Ende das 7er bei eBay Kleinanzeigen kaufen oder das Alte ihrer Mutter bekommen. Trotzdem wird Apple wieder mehr verkaufen, wie in jedem Jahr. Das 12er triggert so viele Punkte: neues Design, kleiner, größer, OLED, Farben … Das wird einige ansprechen – und vielleicht einige mehr, die dieses Jahr mehr Geld zur Verfügung haben, weil die teuren Familienurlaube weggefallen sind.

  • Habt ihr aus den letzten Jahren eine Statistik wie sich die UserAgent Zahlen verändert haben?

    Eine Umfrage mit 10.000 Personen ist ja schon sehr repräsentativ, wenn die Antworten nicht „biased“ sind.

    • Wenn man sich auf die Besucher dieser Seite beschränkt, ist das Ergebnis immer nur bedingt repräsentativ, da der Seitenaufruf bereits ein überdurschnittliches Interesse für das Thema darstellt.

      Wenn man an diesem Wochenende deutschlandweit 10.000 Besucher von Sonntagsmessen fragt, ob sie an Gott glauben, wäre das Ergebnis genauso wenig repräsentativ für die Gesamtbevölkerung.

  • Wow ich bin echt überrascht dass die meisten, die auch ein iPhone kaufen, sich für die pro Modelle entschieden haben.

    Dieses Jahr ist der Unterschied zu Pro und Nicht-Pro sehr gering im Vergleich zum letzten Jahr zum Beispiel. Sehe keinen Grund das Pro Modell zu kaufen und die 300-400€ mehr zu investieren nur für die besseren Kamera Features.

    Viel mehr ist es nicht!

    Ich gehe dieses Mal auf das Basis Modell in der Mini Größe.

    • Guck doch noch mal auf die Apple Vergleichsseite. Da wirst du feststellen, dass es ein paar mehr Unterschiede. Immer schön alles nachplappern was andere schreiben. Bitte!

      • Wieso, was für unterschiede den sonst? Abgesehen vom schlechteren Material (Hochglanz-Edelstahl, viel Kratzempfindlicher). Das 12 Pro macht wenig sinn, bei dem hohen Aufpreis.

      • Ich habe in den letzten Jahren immer das Pro Max / Plus Modell gehabt.

        Dieses Jahr ist es das erste mal, dass ich mir das normale Modell (iPhone 12) hole.

        Es ist genau so groß wie das 12 pro, hat einen OLED Bildschirm und die 4GB Rai wie das 11 Pro Max.
        Material ist mir Wurst (AppleCare+ ist bei dem normalen 11er eh günstiger).

        Für mich das 12er im Preis – Leistungsverhältnis einfach am meisten Sinn.

    • Jeder hat halt andere Ansprüche. Für mich war im Vornherein klar, dass ich das phone nehme mit der besten Kamera. Dieses Mal ist es das iPhone pro Max . Das 11 pro ist mir eh zu klein geworden. Ich bearbeite die Fotos immer häufiger direkt am Handy mit Lightroom usw. . Da kommt mir das große Display sehr entgegen.

      • Damit hast du dich ja schon vorher für das pro entschieden :D

      • Geil. Kann sich die Welt diekt und sofort an deinen Schnappschüssen erfreuen. Der Hammer! Da freuen sich alle.

    • Der Preisunterschied ist aber auch deutlich geringer als letztes Jahr, das 12er mit 256 GB und das entsprechende 12pro sind nur noch rund 200€ auseinander, letztes Jahr waren es noch über 300€ Differenz

  • Also der deutschen Wirtschaft und die daraus folgende Kaufkraft scheint es ja in der Pandemie blendend zu gehen … irgendwie bekommt man das anderes suggeriert …
    Wundert mich wo doch so viele existenten gerade scheitern…. ich will ja nicht alle über einen Kamm ziehen aber das Ergebnis zeigt bestätigt dich das Gesamtbild meiner Theorie

    • Na dann geh mal schnell wieder zurück in den Keller zu deinem paranoiden Kumpels mit deiner Theorie. Husch, husch und Aluhut nicht vergessen. Sonst regnet’s rein.

  • Fazit:
    Wirklich schlecht geht es in Deutschland kaum jemanden…

  • Äh, liebes iFun-Team… basic Statistik-Fehler:
    Euer Artikel für die Umfrage hieß: „welches iPhone 12 Modell kauft ihr?“

    Menschen, die kein iPhone 12 kaufen, klicken da offensichtlich deutlich weniger (bzw. fast gar nicht) drauf, mich eingeschlossen.

    Ihr könnt entweder die Frage(n) auf eine andere Art stellen, oder ihr formuliert das Ergebnis anders.

  • App-Store: Apfel mit rotierendem Kreis…..-> Verbindung mit App Store nicht möglich…. (Ja, ich weiß, es ist erst 13:27 Uhr)

  • Bei den Apple Preisen bleibe ich beim 4S. Apples Geldgier unterstütze ich nicht mehr schon lange nicht mehr.

  • Bei diesen Preisen: Deutschland, Dir geht’s gut… Allgemeine Feststellung, denn ja, ich möchte auch ein neues 12 Mini…

    • Das Geld muss weg, bevor es nichts mehr wert ist. Nein, Spaß beiseite. Ich verkaufe mein iPhone 11Pro und kaufe mir dafür mit Zuzahlung ein iPhone 12 Pro.

  • Ihr seid aber alle vertrauenswürdig :P
    Man konnte dieses Jahr nicht mal ein Hands On sehn oder so. Apple hat euer vollstes Vertrauen.

    So kaufe mir gleich das 12er :))

  • Warum stehen alle so auf das Pacific Blau beim Pro? Findet ihr die Farbe wirklich so ansprechend?

  • PS: Wie schnell waren die Geräte in den letzten Jahren ausverkauft für die erste Lieferwelle. Jemand Erfahrung?

  • Allein für die Verarsche, uns ihre Profitgier als Umweltschutz zu verkaufen, werde ich keines kaufen.
    Ladegeräte und Kopfhörer weglassen, alles zum gleichen Preis verkaufen und dann meinen, das wäre für den Umweltschutz.
    Das ist einzig und allein für die Marge.
    Die glauben doch nicht ernsthaft, dass ein halbwegs denkender Mensch, ihnen den Scheiss abkauft.

  • Also ich werde vom 11 pro auf das 12 pro umsteigen, für mich persönlich lang in die Verbesserung, insbesondere MagSafe finde ich sehr cool. Hoffe dass über kurz oder lang hierfür vom Brodit für das Auto was kommt

  • wieso nehmen die meisten das kleine PRO statt max? überlege ja auch vom 11er umzusteigen.. aber gleiche größe? oder geht ihr dann doch nach preis?

    • Größer ist nicht besser. Es gibt Leute die wollen ein großes Display und es gibt Leute, die wollen ein kompaktes Display. Für die ist das 12 Pro dann vielleicht der Kompromiss aus Leistung und Kompaktheit.

    • Ich bin seit dem XS weg vom Max/Plus Modelle. Die Größe der non max pros ist einfach für mich beste.

  • Juhu!!! Geschafft, aufregend wie vor Jahren.

  • Max ist mir zu groß und schwer :)

    Hab gerad bestellt , Lieferung 23.10

  • Könnt Ihr alle von der Apple Seite rausgehen damit ich in Ruhe bestellen kann?

  • Erfolgreich mein 12 Pro 256GB bestellt mit Ankündigung am Freitag

  • Bestellung war erfolgreich über die App, Lieferung 23.10. … :)

  • 14:10 – 12 Pro. 256, blau – Lieferung 23.10.
    Bin mal gespannt, ob sich dieses Jahr wieder die Lieferzeiten verschieben, je später die Bestellung getätigt wird

  • Also der Anfang ist deutlich höher, als die vergangenen zwei Jahre!
    Warum: Weil der Store richtig bockt und laggy ist, wie sonst was.
    Ich prognostiziere: Ab 15 Uhr werden die Lieferzeiten in den November/Dezember gehen

  • Bei mir kam eine Dialogbox, dass die Bestellung unterbrochen wurde, eine Bestätigungsmail mit Liefertermin 23.10. habe ich aber trotzdem bekommen. Jetzt bleibts also spannend, ob da was kommt.

    • Hier auch. Kreditkarte wurde noch nicht belastet.

      • Seit ihr neu? Kreditkarte wird bei der Versandvorbereitung belastet.

      • Bei mir kam über die App auch diese Dialogbox, allerdings stand dort, dass man entweder eine Mail erhält, wenn die Bestellung erfolgreich war oder es neu versuchen soll
        Habe es dann am PC bestellt und dort klappte es sofort, auch die Belastung der Kreditkarte ist zu sehen und es kam umgehend die Bestellbestätigung

      • Aber trotzdem sieht man doch Online/per App den Vermerk.. Auf meiner Barclaycard sehe ich schon den Apple Online Store Vermerk.. Bist du neu?

      • So sieht es bei mir in der App der Kreditkarte auch aus, halt als Vormerkung

      • Vormerkung ist nicht gleich Belastung.

        Hier war die Rede von Belastung ihr „Profis“ :D

      • @lorem wenn du schon den Klugscheißer geben willst, solltest du wenigstens den seit / seid Fehler vermeiden.

  • Habe bei der Bestellung ausversehen die falsche Liefer- und Rechnungsadresse vorausgewählt gehabt (wieso auch immer). Kann ich die eurer Erfahrung nach jetzt noch ändern? Die App sagt, ich solle in einigen Stunden nochmal vorbeischauen. Klappt das oder muss ich stornieren?

  • Bestellung über App wie immer easy… 14:04 Uhr alles erledigt.

    iPhone 12 blau, 256 GB -> Lieferung 23.10.

    TOP!

  • Und schwups da war der Apple Store down :D

  • In Graphit bestellt 256 GB. Abholung am 23.10. in Sindelfingen

  • Also der Store ist sowas von laggy! Habe bestellt und wollte jetzt mal in meinen Account. Da kommt n weisser Bildschirm mit Fehlermeldung! Andrang ist brutal scheinbar

  • Ist weiß bzw. silber wieder sehr schwer und aufwendig zu produzieren wie damals beim iPhone 4? Das Teil war ja schon nach kurzer Zeit in der Pro Variante „ausverkauft“. Selbst eine Abholung in einem Store war nach kurzer Zeit nicht mehr möglich. Deckt sich so gar nicht mit den Umfrageergebnissen.

  • Um 14:04 Uhr per App bestellt. Bei Abschluss der Bestellung kam eine Fehlermeldung. Danach ging gar nichts mehr. Habe per Mail eine Bestätigung bekommen, aber wenn ich den Bestellstatus einsehen möchte, kommt „Da ist etwas schiefgelaufen.“ Ich hoffe, es hat halles geklappt….

    • Die gleiche Fehlermeldung bekomme ich beim Aufrufen meiner Bestellung auch. Ich denke einfach, die ganzen iPhone Bestellungen werden ein paar Stunden brauchen zum Verarbeiten. Schau mal in die App, da steht bei mir der Bestellstatus abrufbar drin.

  • Der Store ist total laggy und teilweise nicht erreichbar. Dieses Jahr scheint es einen richtigen Ansturm zu geben.

  • Ich schone die Umwelt noch viel mehr und spare jetzt nicht nur Kopfhörer und Ladegerät, sondern auch gleich das ganze iPhone ein. Umweltschutz betreibt man schließlich am besten selbst und nicht weil ein dummdreister Kapitalisten CEO es einem mit hanebüchenen Märchen vorgaukelt. All die Fanboys, die Apple hier verteidigen und sich ja ach so große Sorgen um die Umwelt machen müssten doch idealerweise genau so handeln, oder?

    Die Umfrage würde ich in ein paar Monaten noch einmal starten mit der Frage, wer sich tatsächlich ein neues iPhone gekauft hat und welches.

    • Alexandra Ritter

      Mensch – was hast Du gegen Kapitalisten? Bin einer und das ist gut so! Wobei – nur damit Du als vermeintlicher Sozialist Bescheid weisst: Hier in Deutschland haben wir (leider) keinen Kapitalismus, sondern eine soziale Marktwirtschaft! Und: Wer viel leistet, soll auch viel bekommen. Aber Leistungsprinzip sind solchen Menschen, wie Du es scheint, eher unbekannt.

      • Schwurbel, laber, deutsch. Warum sagst du denn nichts zum Thema Umwelt, darum geht es Apple doch auch. Da müsstest du mir doch recht geben.

    • @ifan
      Hoffe du hast deinen Beitrag nicht mit einem Smartphone geschrieben

      • Doch, aber mit einem älteren. Da gab es sogar noch ein Ladegerät dazu, um den internen Akku nach Benutzung wieder aufladen zu können, damit man das iPhone gleich nochmal benutzen konnte. Da war Apple noch richtig innovativ im Gegensatz zu heute.

      • Die Nutzung des Internets schützt aber auch nicht besonders die Umwelt. Schönes Wochenende.

  • Ich werde dieses Mal erstmals 512gb wählen. Beim XS Max und beim iPhone 11 hatte und habe ich immer 200 GB stammbelegt, größtenteils aus Fotos und Videos die ich draufbehalten möchte. Die 40GB waren im Sommerurlaub leider zu wenig beim Filmen in 4K 60P und ich musste mir die Urlaubsvideos 3x aufs iPad schicken per Airdrop und von dort dann auf ne USB-C-Festplatte schieben, um Platz zu bekommen. Den Stress will ich mir in Zukunft sparen, daher direkt 512GB, vermutlich hätte ich sogar 1TB genommen, falls verfügbar.

    Bei der Größe wähle ich Max, wegen des besseren Sensors. Ansonsten hätte ich das kleine Pro genommen.

    Farbe: Space Grey. Das blau wirkt mir zu sehr wie in Grau mit Blaustich und einfach zu blass, nachdem man es in dieser „Good Morning America“-Sendung im Vergleich sehen konnte. Sieht fast so aus wie die Federfarbe von Tauben. Das weiß-silberne mag ich zwar, ist mir aber zu auffällig, genau wie Gold natürlich :-D

  • Sorry die Kamera ab 6s reichen gut aus . Für WhatsApp-Snapchat und co.

  • Ich kauf kein neues.
    Der Sinn vom 11 Pro Max umzusteigen ist einfach nicht gegeben.
    Das wird solange benutzt bis es kaputt ist oder ein neues so einen Mehrwert bietet.
    Der 11 hat mein 6s Plus abgelöst. Auch nur weil der Akku fertig war und die Kamera defekt
    Sonst hätte ich das noch weiter benutzt

  • Moin moin zusammen, weiß jemand ggf aus der Erfahrung der letzten Jahre her, ab wann man sich die neuen Modelle im Store anschauen kann? Erst nach Release oder kann man das iPhone Pro Max auch bereits kommende Woche mal live anschauen? Kann mich bezüglich der Größe schwer entscheiden….

  • Mich überrascht, was der Privatnutzer mit Dolby Vision auf dem Pro anstellen will.

    Die Features des Pro Modells sind doch hauptsächlich für richtige „Profis“ gedacht.

    • Du wirst auch sehr überrascht sein, wie viele Küfer von iP11 Pro MAx, absolut gar keine Ahnung davon haben, was das Teil überhaupt kann, oder wozu es drei Kameras hat. Von mindestens 98% der Funktionen haben die auch keine Ahnung. Hauptsache 128GB, und teuer. So unterschiedlich sind die Käufer. Warum man Face-time Anrufe i n 1080 führen muss, kann ich auch nicht nachvollziehen. Aber irgendwie muss man die ja verkaufen. Ständig nur neue Memojis, das zieht nicht.

  • Wenn man das auf Deutschland hochrechnet sind das eine Menge iPhone’s 12! ca. 66 mil!

    • Leider machst du einen Fehler, du darfst nicht alle einbeziehen!

      Babys, Kinder, Rentner, Androidnutzer, Smartphoneverweigerer etc., also stimmt deine Rechnung vorne und hinten nicht.

      Die Grafik veranschaulicht nur die iPhone Käufer selbst, nicht mehr und nicht weniger!

  • Ich habe iP8 und habe nicht vor in den nächsten 2-3 Jahren ein neues Modell zu kaufen. Halte die neue Modelle auch für ziemlich banal und langweilig. Ich halte es ohnehin für wesentlich wichtiger iOS in Ordnung zu bringen.

  • Designmäßig ein Rückschritt und technologisch kein großer Fortschritt.
    Ich sehe keinen Grund vom Xs aufs 12er umzusteigen.
    Wenns wenigstens TouchID hätte – jetzt in der Maskenzeit…

    • Ja das ist schön, dass es für DICH ein Designrückschritt ist, dann haben andere mehr. Für MICH ist das Design, das schönste was es je gab und so sind Geschmäcker verschieden. Ich wechsele von meinem iPhone X nur deswegen ;) obwohl das Xer auch ein schönes Gerät ist, aber das 12er ist schöner ;)

  • Hei Nicolas, in der Grafik zum iPhone mini habt ihr vermutlich weiss und rot vertauscht. Das weisse hat eher die 19% als das rote.

  • Auch wenn ich das iPhone 12 Mini noch immer für eher groß halte werde ich es mal bestellen und testen, ob ich mit der Größe noch gerade so umgehen kann.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28570 Artikel in den vergangenen 4802 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven