iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 31 443 Artikel

Obscura-Macher resümiert

Entwickler-Fazit: Wenn Apple die eigene App verschenkt

29 Kommentare 29

Ben McCarthy ist einer der verantwortlichen Köpfe hinter der Foto-Applikation „Obscura“. Ein App, die Apple im Laufe der vergangenen Wochen kostenlos an Nutzer der Apple Store-Anwendung verteilte – ifun.de berichtete über den Beginn der Gratis-Aktion.

Obscura 2 In App Store App

Jetzt hat sich McCarthy in einem Blogeintrag zur Apple-Kooperation geäußert und gibt Einblicke in die Erfahrungen, die vor ihm schon zahlreiche andere Entwickler machen konnten, aber nur selten thematisiert haben.

Apple verschenkt die Apps

Unter anderem stellt McCarthy klar: Die Apps, die im Rahmen der regelmäßigen Gratis-Aktionen kostenlos über die Apple Store App verteilt werden, werden von Apple einfach verschenkt. Eine pauschale Vergütung oder eine alternative Bezahlung etwa in Abhängigkeit von den Downloadzahlen sieht Cupertino nicht vor.

Weder die Nutzer, noch Apple zahlen für die Gratis-Aktionen, die den Entwicklern nicht selten zusätzlichen Support-Aufwand bescheren.

Mehr Sichtbarkeit, weniger In-App-Käufe

Die Aktion brachte Obscura in kürzester Zeit zwar auf die Telefone mehrerer Hundertausend Nutzer, nur wenige entschieden sich anschließend jedoch dafür, in einen der angebotenen In-App-Käufe zu investieren. Lediglich 0,75% aller neuen Anwender schaltete die Zusatzfunktionen der Foto-App frei.

Perhaps the demographics of people who take advantage of such offers are less willing to pay for extras, or perhaps we’re just not pushing the IAPs hard enough within the app.

Was McCarthy jedoch positiv auffiel, war die Zunahme der Sichtbarkeit seiner App. Dadurch, dass die Hinweise von Blogs und soziale Medien im Anschluss an die Apple-Aktion weiter im Netz standen, verkaufte sich die App nach Abschluss der Gratis-Aktion deutlich besser als zuvor:

The one thing we did not account for at all in our estimations was that people would continue to buy Obscura. Not only that, but /more/ people would buy Obscura than we’d expected without the promotion. We’re still trying to wrap our heads around it, but we’re certainly not complaining. We were featured in a number of articles as a result of the promotion which definitely introduced us to new audiences, and the increase in downloads probably improved our visibility on the App Store.

Laden im App Store
‎Obscura Camera
‎Obscura Camera
Entwickler: Ben McCarthy
Preis: 4,99 €+
Laden
Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
10. Okt 2018 um 16:07 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    29 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    29 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 31443 Artikel in den vergangenen 5261 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven