iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 23 813 Artikel
Viele Erweiterungen funktionieren nicht

Electra: Neue Jailbreak-Lösung knackt iOS 11

Artikel auf Google Plus teilen.
42 Kommentare 42

Wie erwartet haben die Freigeister des Jailbreak-Commmunity jetzt eine Möglichkeit gefunden, Apples Sicherheitsvorkehrungen auf halbwegs aktuellen iOS-Geräten zu umgehen und diese so für die Installation von inoffiziellen, am App Store vorbei installierten Anwendungen vorzubereiten.

Electra 1000

Die technischen Vorbereitungen, die die Installation von System-Erweiterungen, Modifikationen und Fremdapplikationen auf iPhone und iPad ermöglichen, tragen seit Februar 2008 die informelle Bezeichnung „Jailbreak“ und eben jener steht unter dem Codenamen Electra nun für alle iOS-Geräte bereit, die iOS 11.0 bis iOS 11.1.2 einsetzen.

Ein Achtungserfolg. Von der Modifikation eurer Geräte solltet ihr bis auf weiteres jedoch absehen. Zum einen funktionieren viele Jailbreak-Erweiterungen auf entsprechend vorbereiteten Geräten nicht mehr, zum anderen ist die Jailbreak-Community in den vergangenen Jahr so stark geschrumpft, dass hier auch keine Aktualisierungen zu erwarten sind.

Entwickler stellt Nutzen in Frage

An dieser Stelle wollen wir an eine Lese-Empfehlung erinnern. Im vergangenen Sommer nahm sich das Entertainment-Magazin Vice der Jailbreak-Community an und verfasste unter der Überschrift „Das Leben, der Tot und das Vermächtnis des iPhone Jailbreaks“ nicht nur eine Rückschau auf die frühen Tage der ersten iPhone-Hacker, sondern bemühte sich auch eine umfangreich Zusammenfassung der hinter uns liegenden Hochzeit inoffizieller iPhone-Applikationen zusammenzustellen.

Erwähnenswert ist hier vor allem der abschließende Absatz, in dem sich die Vice-Autoren mit dem Cydia-Entwickler Jay Freeman unterhalten.

Freeman ist seit 2008 für den alternativen App Store verantwortlich, der die einfache Installation inoffizieller iPhone-Erweiterungen erst möglich gemacht hat. Und für Freeman – der sich aktuell auch zu Electra geäußert hat – liegen die Tage des Jailbreaks definitiv hinter uns.

Der Entwickler, den den Griff zum Jailbreak-Werkzeugkasten inzwischen niemandem mehr empfiehlt und das Jailbreak-Risiko mittlerweile weit höher als den damit einhergehenden Nutzen einschätzt, merkt an:

Zum einen adressiert Apple mögliche Jailbreak-Schwachstellen inzwischen mit einer deutlich höheren Priorität, zum anderen müssen wir uns inzwischen so tief in das System vorwagen, dass unsere Anstrengungen richtiggehend Gefährlich geworden sind.

Und womit wird man letztlich belohnt? Jailbreaker konnten sich einst über Killer-Features freuen, die beinahe ein Kaufgrund für das iPhone waren – jetzt liefert der Jailbreak nur noch überschaubar kleine Modifikationen.

Eine Umstand, der sich zu einem Teufelskreis entwickelt hat: Weniger Anwender haben Interesse an einem Jailbreak, was dazu führt, dass weniger Entwickler für die Jailbreak-Community entwickeln. Dies wiederum macht einen Jailbreak weniger attraktiv, was dazu führt, dass weniger Anwender Interesse haben ihre Gerät zu knacken… Am Ende stirbt man dann einen langsamen Tod.

Electra im Video

Mittwoch, 28. Feb 2018, 16:56 Uhr — Nicolas
42 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich hatte mich schon sehr auf den jailbreak gefreut. Leider ist dieser wie Frankenstein. Viele unterschiedliche Leute haben daran rumgewerkelt, damit das Ding fertig wird.
    Er bringt mehr Fehlermeldungen, als Vorteile.
    Ich warte ab und hoffe, da kommt noch was stabileres

  • Activator – KillerFeature
    AdBlocker 2
    BioLockdown – absolutes KillerFeature
    CCSettings – KillerFeature
    FiveIconDock
    Flash
    iCaughtU Pro – absolutes KillerFeature
    iCleaner – KillerFeature
    iFile
    Protect My Privacy – KillerFeature
    SwipeSelection – KillerFeature

    ich finde, es gibt eine Menge sehr gute Gründe für einen Jailbreak.

    • Das würde ich definitiv so unterschreiben – es gibt noch 2-3 andere und ich war immer bereit für die Tweaks zu zahlen.

    • Nicht die hälfte der Features sind KillerFeatures.
      Für Dich vllt., für andere vermutlich auch gar keine

    • protectmyprivacy vermisse ich am meisten

    • @Peter: Sehr subjektive Betrachtung. Nicht eines davon sehe ich als Killerfeature.

    • Es wird wie immer sein, es wird ein wenig Zeit dauern, bis die Programme angepasst sind. Dann wird es aber diejenigen Programme geben, nach denen wirklich eine Nachfrage besteht.

      Jailbreak war und ist nichts für die breite Masse. Viele kennen sich nicht aus, bekommen es nicht gescheit zum laufen, verzweifeln dann am deinstallieren und äußern sich dann negativ darüber.

      Wenn ich etwas nicht brauche, dann nutze ich es nicht. Wenn ich etwas nicht verstehe, dann Urteile ich nicht darüber. UND wenn ich etwas nicht nutze, dann sag ich bestimmt nicht anderen, dass sie es auch nicht nutzen dürfen.

      Wenn es euch also zu heikel sein sollte, einen Jailbreak zu installieren, dann lässt es doch einfach und macht einfach alles weiter, was ihr so macht. Aber Spamt nicht immer die Welt voll mit eurem aus irgendwelchen teils schlecht informierten Kreisen kopierten Meinungen. Es interessiert außer euch doch meist eh keinen.

    • Firwall IP wäre da zu nennen. Ein wirkliches feature.

    • Ich möchte einfach nur das Logo des Anbieters oben links haben anstatt den Text.
      Vodafon.de oder Telekom.de .
      PS: Aber deswegen ist man ja sofort ein Hacker der in den Knast müßte

      • …..oder einfach nur ein Foto per Bluetooth an einen Freund senden der kein iPhone hat.
        Aber man muß sich ja eher schämen das man es nicht kann,weil Apple das nicht möchte.
        :-(

  • Könnte ich Chrome und Spotify als Standardbrowser bzw. -player festlegen, würde ich den Jailbreak tatsächlich kaum mehr vermissen.

  • Wichtig: Saurik meinte, dass er abrät Electra zu benutzen, weil er davon ausgeht, dass Cydia in Zukunft nicht kompatibel sein wird mit Electra. Also lieber noch etwas warten und Sauriks Jailbreak Lösung inkl. Sauriks Cydia nutzen.

    • Und hier noch mein Comment vom letzten Jahr. Vielleicht interessant für den einen oder deren:

      Weil sich ja einige immer fragen, was für einen Nutzen ein Jailbreak heute noch bringt und einen JB automatisch mit kostenlosen Apps und Piraterie in Verbindung setzen (gibt es natürlich auch!), habe ich hier mal 25 Beispiele aufgelistet, die ich täglich nutze und warum ein Gerät ohne JB für mich nicht in Frage kommt. Visuelle Veränderungen (Themes) lasse ich mal außen vor, weil mich das weniger interessiert. Alle Tweaks sind kompatibel mit iOS10

      1. Sobald sich mein iPhone mit Bluetooth im Auto verbindet, schaltet sich der Passcode aus, eine Dashcam wird gestartet (OsmAnd DVR aus dem AppStore), danach die Blitzer.de App und dann popt ein kleines Menü (kann man natürlich mit beliebigen Apps kombinieren) und bietet mir an, Navigon zu starten. Wenn ich nicht nach 10 Sek nicht reagiere, verschwindet das Navigon Menü wieder. All das geschieht komplett automatisch, ohne dass ich einen Knopf drücken muss.
      Tweaks: Activator + Activate Command (optional). Wer ein kleines Tutorial braucht dafür, kann gerne Bescheid sagen.

      2. Sollte ich mein iPhone verlieren und der Dieb versucht einen Code einzugeben, wird automatisch ein FrontCam Foto geschossen und zusammen mit den Koordinaten per Mail und SMS an eine von mir hinterlegte Nummer geschickt. Wenn der Dieb eine neue SIM Karte einlegt, wird sofort die neue Nummer im Hintergrund an mich per stealth SMS geschickt. Der Dieb merkt davon nichts.
      Tweak: iCaughtU Pro oder iGotYa

      3. 3D-Touch für ALLE Geräte durch längeres Halten des Icons (code ist im iOS vorhanden, aber für ältere Geräte nicht freigeschaltet). Mein iPhone 6 unterscheidet sich nun kaum vom iPhone 6s meiner Freundin.
      Tweak: Peek-A-Boo, RevealMenu oder Hopp’n

      4. Ich kann alle Apps / iOS Einstellungen einzeln mit TouchID sichern. Im Heim-WLAN kann ich es optional ausstellen.
      Tweak: BioProtect

      5. Ich kann neue Apps / Einstellungen / Shortcuts im ControlCenter individuell hinzufügen, nach Belieben ordnen und löschen.
      Tweak: Polus

      6. Ich kann individuell Apps unabhängig vom iOS System in anderen Sprachen starten (praktisch bei Siri, Navigon etc.)
      Tweak: AppLangSwitch

      7. Internet Tethering mit allen SIM-Karten.
      Tweak: MyWi, PDANet

      8. Ich kann beim Fahren im Auto alle Push Notifications vorlesen lassen.
      Tweak: Speak Notification

      9. Unterordner in Ordnern anlegen mit beliebig vielen Apps (Reisen -> Reiseführer z.B.)
      Tweak: FolderEnhancer

      10. Gast Modus, wenn man jemanden kurz sein Handy gibt und die Person z.B. nur die Telefon-App und Safari starten kann.
      Tweak: GuestMode

      11. Es wird verhindert, dass das iPhone ausgeschaltet (es passiet nichts, wenn im LockScreen der Powerbutton gehalten wird) oder resettet werden kann. Ein normaler Restore ist auch mit iTunes nicht mehr möglich (es gibt natürlich Tricks, wie man es umgehen kann, aber der 08/15 Dieb, der schnell das Gerät verticken möchte, weiß es sicher nicht).
      Tweak: Mikoto

      12. Es können gleichzeitig viele Apps in einen Ordner verschoben werden.
      Tweak: MultiIConMover+

      13. Systemweiter Nachtmodus
      Tweak: NightMode 9 oder Eclipse

      14. Kalendereinträge und Reminders werden direkt im Lockscreen angezeigt
      Tweak: Reminders for Lockscreen bzw. Calendars for Lockscreen

      15. Strg+C / Strg+V / Strg+X und viele andere Keyboard Shortcuts durch halten von C / V / X etc.
      Tweak: KeyShortcut

      16. Picture-In-Picture für alle Videos (Apps) und alle Geräte
      Tweak: VideoPane

      17. Richtiger Background-Modus, wo alle Apps (nicht nur VoIP, Navigation etc.) auf Wunsch auch länger als 10 Min im Hintergrund laufen können. Praktisch für YouTube und andere Musik/Videoapps. Unabhängig vom RAM des Geräts starten diese Programme dann auch nicht neu, wenn man hin und her wechselt.
      Tweak: Dissident

      18. Automatisch SMS/iMessages an einem bestimmten Datum versenden
      Tweak: Programmable SMS oder Kairos

      19. Schnelles wechseln zwischen 2 Apps (à la alt+Tab) durch Wischen vom rechten unteren Rand nach oben (oder einer anderen Geste). Hört sich simpel an, aber ist unglaublich praktisch.
      Tweak: LastApp

      20. Säubern des iOS Systems. So habe ich vor kurzem 5GB (!) an Junk/temp Files freigeschaufelt!
      Tweak: iCleaner Pro

      21. Schnelles wechseln zwischen 2 AppStore Accounts
      Tweak: IDBox

      22. Individuelle Siri Befehle. Beispiel: Siri, wie sagt man Tauchbrille auf französisch. Es geht GoogleTranslate auf und zeigt die Übersetzung an. Geht natürlich mit allen Sprachen.
      Tweak: Assistant+ und GoogletranslateURLhandler (Anleitung: http://bit.ly/2ce1O7k).

      23. Wetter wird in der Statusbar angezeigt neben der Uhrzeit
      Tweak: Meteor

      24. Im WLAN wird der WLAN Name (SSID) anstatt des Netzproviders angezeigt in der Statusbar
      Tweak: WiCarrier

      25. Einhändiges Tippen wie früher bei iPhone 6 (s) / Plus Geräten durchs Verkleinern der Tastatur auf iPhone 5 (s) Größe.
      Super praktsich!
      Tweak: HandyKey (zusammen mit Macio) oder OneHandWizard

      26. Durch halten des WLAN Icon im Control-Center poppt ein kleines Menü auf mit allen verfügbaren WLAN Netzen.
      Tweak: WiPi

      27. Gleiche Geschichte mit Bluetooth. Für die schnelle Verbindung zu Bluetooth Geräten.
      Tweak: Bluepicker

      28. Die getippte Sprache wird automatisch nach dem ersten getippten Wort erkannt. Man muss nicht die Spachen umschalten, um Korrekturen zu erhalten. Funktioniert systemweit in jeder App.
      Tweak: KeDoRi

      29. Schnelles Verfassen von Whatsapp Nachrichten direkt vom Lockscreen. Spart eine Menge Zeit, wenn man Whatsapp oft nutzt.
      Tweak: QRC for WA

      30. Eins meiner Lieblingstweaks. Mit Wischgesten (z.B. L-geste: Finger runter und nach rechts macht ein neues Tab aus. Spiegelverkehrtes L macht das Tab zu. 3x tippen auf den Screen macht ein Suchfenster = Strg+F auf. Doppelt antippen mit 2 Fingern scrollt ans Ende usw. Sehr viele indivieduelle Einstellungen möglich) macht surfen mit Safari viel mehr Spaß und geht vor allem sehr viel schneller.
      Tweak: Sleipnizer for Safari

      31. Erlaubt beim FaceTimen den Homebutton zu drücken und dann im Hintergrund was anderes zu machen, ohne dass es der Facetime-Partner merkt :)
      Tweak: Still here

      32. Ältere Apps ohne Update für neuere Geräte werden auf die korrekte Größe skaliert.
      Tweak: FullForce for Phone

      33. Keine Werbung bei Youtube. Möglichkeit Videos direkt in der App herunterzuladen.
      Tweak: Youtube ++

      34. Push Notifications bleiben solange auf dem Lockscreen (auch nach dem Entsperren des Geräts), bis man sie manuell entfernt.
      Tweak: ForeverNotification

      35. Aufnahme von Telefonaten (auch VoIp und Skype). Ihr müsst natürlich dem Gesprächspartner vorher Bescheid geben! ;-)
      Tweak: Call Recorder, Audio Recorder oder SuperRecorder

      36.Skipping der Tracks auf den AirPods
      Tweak: Siliqua / Repo: repo.laughingquoll.net

      • Wow Respekt! Ich habe auch gedacht, dasss der jailbreak heute keinen Sinn mehr ergibt, aber du hast eine Menge sinnvoller usecases aufgeführt.

      • Danke.

      • Und die hast du alle installiert? wow… Ehrlich gesagt verstehe ich nicht, wieso man – wenn man basteln und tweaken will – dann nicht besser gleich ein Android Smartphone nimmt. Besonders stabil ist iOS dann vermutlich dann eh nicht mehr und Updates kann man regulär auch keine mehr machen…

      • iOS Updates kann man dann zwar nicht regelmäßig machen, früher gab es jedoch für Schwachstellen entsprechende Patches auch manchmal zuerst über Cydia.
        Und stabil lief es schon auf dem iPhone 3G, damals wurden Leistungshungrige Tweaks nur problematisch. Das sollt heute mit der Leistungsstarken Hardware auch kein Problem mehr sein. Vielleicht mal schlecht programmierte Tweaks, aber die entfernt man wie schlecht programmierte Apps.

      • @Tobi: Habe ca. 150 Tweaks installiert und sehe so gut wie keinen Performanceunterschied zu dem nicht jailbroken Device der Freundin. An Android habe ich kein Interesse, da alles so funktioniert, wie ich es haben möchte auf iOS. Mein iPhone läuft auf iOS 10.2 und ich könnte zwar updaten (futurerestore), aber ich vermisse keine einzige Funktion von iOS11.

        Aber JB ist tatsächlich zu einem Nieschenprodukt geworden, welches die meisten nicht brauchen. Mir macht’s Spaß und mein Gerät macht genau das, was ich brauche :)

      • Meinte @Christoph ;)

      • Hallo jBlob,

        ich wäre super interessiert an deinem tutorial für Activator und der Bluetooth Verbindung im Auto. Habe mir Active Command vor kurzem installiert aber ich blick noch nicht ganz durch. Würde das gerne genau in der Reihenfolge machen, die du nutzt.

        Danke vorab für die Antwort!

      • Hi jblob,
        ich hätte ebenfalls sehr großes Inreresse an Deinem Tutorial über Deine carplay Konfiguration. Wo kann ich es finden?

        Danke Dir
        Mellus

  • der einzige Grund sind Apples Beschränkungen bezüglich Carplay..

  • 11.1.2 hat doch auch keiner mehr…

  • Sehr schön. Endlich wieder ein guter, der den Fehler gefunden hat. So kann der auch gefixt werden.

  • Wo ist eigentlich das Evasion Team? Zu deren Zeit gab es gefühlt für jedes iOS Update gleich wieder einen JB und dann waren sie plötzlich wie vom Erdboden verschluckt.

    • Die sind mittlerweile erwachsen geworden und haben alle einen Beruf, dem sie nachgehen können

    • Haben sich aufgelöst als Pangu schneller mit dem iOS7 JB fertig war.
      ___
      @p0sixninja

      What about jailbreak, now taig ? Wher is the team @evad3rs ?

      @shisha1984:

      2015-01-02 07:12:32 UTC

      @p0sixninja @evad3rs Give me answer

      @p0sixninja:

      2015-01-02 07:20:47 UTC
      @shisha1984 @evad3rs probably gone for now…

    • Das Projekt Evasi0n ist halt nicht so abgelaufen, wie erhofft. Man erinnere sich an deren Kooperation mit dem Store von Taig, der sich dann als illegale Quelle für App Store Apps herausstellte. Kooperation aufgelöst, keine Geld erhalten. Deren Spendenaufrufe haben auch nicht besondere Beliebtheit erlangt.
      Und natürlich zuletzt sind einige in großen Firmen untergekommen, teilweise bei Apple, was mehr als einen Rausschmiss zur Folge gehabt hätte, wären sie weiter am Projekt beteiligt gewesen.

  • Bin ich froh fas ich seit ein paar Jahren keinen Jailbreak mehr brauche.

  • Electra: Neue Jailbreak-Lösung knackt iOS 11

    Toll

    iOS-Geräte bereit, die iOS 11.0 bis iOS 11.1.2 einsetzen

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 23813 Artikel in den vergangenen 4063 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven