iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 501 Artikel
   

Ein Jahr nach der Übernahme: WhatsApp Spam nimmt deutlich zu

Artikel auf Google Plus teilen.
91 Kommentare 91

Mit unseren Hinweisen auf die vermehrt zu beobachtenden Werbe-Nachrichten innerhalb des Facebook-Messengers WhatsApp – dieser gehört nunmehr seit genau einem Jahr zum Portfolio des Zuckerberg-Nerzwerks – scheinen wir die Büchse der Pandora geöffnet zu haben.

spam

Eure Sichtungen der unerwünscht zugestellten Werbenachrichten erreichen uns mittlerweile in deutlich größeren Stückzahlen als noch vor einer Woche. Betroffen sind sowohl Telekom- als auch Vodafone-Kunden; aktuell scheinen vor allem zwielichtige Casino-Betreiber für ihre Online-Angebote Reklame zu schalten.

Hallo liebes ifun.de Team. Ich habe heute bei WhatsApp eine Nachricht von einer mir unbekannten Nummer bekommen, in der ein Kontakt hinterlegt ist. Habe den Kontakt auch nicht angeklickt, da ich nicht weiss ob sich dahinter irgendwas Schädliches befindet. Wisst ihr zufällig ob zur Zeit irgendwelche Spam-Mails oder ähnliches im Umlauf sind die so etwas verschicken?

Leider nein. Unabhängig davon, dass WhatsApp nicht zu unseren täglichen Begleitern gehört, können wir uns aktuell noch keinen Reim auf die plötzliche Flut an Kurznachrichten-Spam machen. Wir haben aber nachgefragt und melden uns sobald eine Stellungnahme zum Thema vorliegt.

Langfristig könnte sich die Werbe-Lawine jedenfalls zu einem großen Probleme für Facebook entwickeln. Anders als „verbrannte E-Mail-Adressen“, die sich im Notfall einfach austauschen lassen, ist der Wechsel der eigenen Handy-Nummer auch 2015 noch mit großen Hürden verbunden. Mit Dank an Sven, Christian, Peter und alle anderen Tippgeber.

casino-spam

Donnerstag, 19. Feb 2015, 15:06 Uhr — Nicolas
91 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Heute auch meine erste Casino Spam WhatsApp Nachricht bekommen

  • Gleiche Nachricht heute erhalten. Ich denke das FB die Datensätze verkauft hat… Anderweitig wird die Nummer von mir nirgends angegeben… Übrigens EPlus Netz … Abuse ist raus

    • Alle die Dich im Adressbuch haben und bei WA sind, geben Deine Nummer raus, sogar freiwillig, steht nämlich so in den AGB

    • Man könnte aber auch einfach an x-beliebige Nummern senden. Ich mag zwar Facebook auch nicht, dennoch muss man neutral an die Sache rangehen. Es könnten sogar Facebook-Hasser sein, die in deren Namen sozusagen für schlechtes Image Sorgen

  • Wie überraschend…
    „Aber meine ganzen Konfakte sind ja noch bei WA“ *heul* /ironie off

  • Ja, hatten wir auch! 888 Casino bei einem der Handys im Haushalt, als WA Nachricht. Im Netz von O2.

  • Habe gestern ebenfalls Spam von „888 Casino“ erhalten und umgehend geblockt und gelöscht.

  • Ja ich heute auch das erste mal. So eine Scheisse ich hoffe das wird unter Kontrolle gebracht …

  • Interessant wäre es zu wissen, ob die Personen auch bei Facebook angemeldet sind und dort ihre Nummer hinterlegt haben.
    Ich habe bis heute keine Spam Nachrichten von whatsapp erhalten. Nutze aber auch nur WA, KEIN Facebook!

    • Ich bin bei Facebook. Meine Rufnummer ist dort nicht hinterlegt. Das ist völlig egal da whatsApp und somit Facebook meine Nummer hat.

      Und deine natürlich auch (!) wenn dich nur einer als Kontakt gespeichert hat.

      • theoretisch hat er sowieso alle telefonnummern auf der welt. irgendjemand hat immer die nummer von nem anderen gespeichert und er sieht ja auch die, die kein WA haben. ^^
        Er ist in diesem fall Marc Zucker. :D

    • Ich bin bei Facebook und habe meine Nummer dort hinterlegt. Kein Spam.

      • Ich bin auch nicht bei Facebook und habe trotzdem heute Nacht die Spam-Nachricht von 888 Casino bekommen

    • Brauchst du doch gar nicht. Man muss nur zufällige Handynummern erstellen und ins Adressbuch laden. Wenn man dann per WhatsApp abgleicht, sieht man, welche Nummern aktiv sind. Dann braucht man diese nur noch anzuschreiben.
      Ich denke, die Spammer haben dafür ein Skript, das diesen Job millionenfach übernimmt und schwups ist die perfekte Spam-Schleuder geschaffen.
      Anschließend muss man nur noch alle paar Wochen die Absendernummer ändern, was mit ein paar Haufen Prepaid-SIMs kein Problem sein sollte.

      • Wow ein Mensch der denken kann. Respekt. Und an alle anderen: es ist entweder die nsa/facebook/Google/die Apotheke von nebenan oder deine oma die deine Nummer an den meistbietenden verkauft hat und sich jetzt von dem Geld ein Eis kaufen geht.

  • ist es wirklich wahr, dass kein einziger in eurem ifun-Team Whatsapp benutzt? Da das sicher 90% eurer Leser nutzen und es bestimmt eine der am meisten genutzten Apps ist, solltet ihr das, für eine gute Berichterstattung vielleicht mal ändern, zumindest auf einem Test-Gerät

  • Der Zuckerschlecker holt sich jetzt mit der Werbung auf Kosten der Benutzer, seine Milliarden zurück, die er in WA investiert hat. Also, ich kann nur hoffen, dass der Spam noch mehr wird, sich die Benutzer von dieser App endlich lösen und auf eine vernünftige Alternative wie Threema wechseln.

  • heute auch erste Nachricht bekommen.
    habe Base ..

  • Der Sache kann man ganz einfach herr werden. Whatsapp sollte asap eine Funktion bereitstellen, die jeden einzelnen erlaubt nur mit Kontakten aus dem Adressbuch zu kommunizieren. Alle unbekannten erreichen dich eben nicht.

  • Interesant wäre in diesem Zusammenhang zu erfahren, ob die Empfänger der Spammails, soweit vorhanden, ihre Handynummer im Facebook-Account hinterlegt haben.

    • Hat damit nichts zu tun und haben auch schon genug bestätigt. Wie schon erwähnt wurde, steht das ganze in den AGBs und zieht FB sowieso alle Daten von den Leuten. Auch Suchanfragen von Namen etc. Die wissen wer du bist.

  • bleibt die Frage woher die meine nummer haben… Hatte letztens auch ne Spam Nachricht von Louis vuitton, allerdings nie meine handy nr irgendwo weitergegeben

    • Twittelatoruser

      Nie? Wozu hast du dann ein Telefon, wenn niemand von dir die Nummer bekam? Hole dir ein iPod Touch, wenn du deine Nummer eh nie weitergibst und somit niemand (außer Telefonfirma) dich kontaktieren kann.

      • Naja gibt schon wen der die hat aber der schreibt die ja nichts ins Internet ;) und bei irgend ner zwielichtigen Webseite schreibt man die ja Eig auch nicht rein, anders als manche Email Adressen

      • @Peter: wenn auch nur einer deiner Personen denen du deine Nummer gegeben hast Whatsapp benutzt oder generell ein Smartphone wo bei zig Apps das Adressbuch ausgelesen wird, dann steht deine Nummer auch automatisch „im Internet“

    • Weil die vielleicht einfach wahllos an Handynummern was schicken? Bei WhatsApp entstehen ja keine Kosten. Da kann man doch einfach automatisiert alle möglichen Nummern durchprüfen lassen.

  • Kein FB, kein WA, keine Probleme mit Werbung:-))

  • Hab noch nie eine Spam Nachricht über Whatsapp bekommen.
    Wo gebt ihr eure Tel. Nr. her?

  • Tja was soll ich sagen. Bin zu Threema gewechselt. Meine Freunde und ich haben nun Ruhe. Last euch doch bitte nicht alles gefallen! Threema ist echt super !

  • die büchse ist bzw. sind die webclients. das wird jetzt massenweise passieren. blocken der nummern bringt nichts, da prepaid bzw. wegschmeiss karten. also macht euch auf spam gefasst oder schmeisst whatsaapp runter :) hat jmd. so einen kontakt mal geöffnet?

  • Bei Facebook helfen proxybasierende Werbeblocker, bei Whatsapp nur löschen des Kontos innerhalb der App und dann die Deinstallation der selbigen.

  • habe whats up, zum wievielten male?, gelöscht – habe auch kein facebook auf dem handy – warum zum teufel kommt keiner endlich zu threema?

  • Ich nutze kein Whatsapp mehr. Da bleibt mir das wenigstens erspart. Aber inzwischen bekommt man Spam über SMS. Mir schreibt immer ein Peter wie toll die Frauen auf einer Website sind und ich soll doch mal reinklickeb. Sowas nervt.

  • Ich bekomme aktuell vermehrt Werbung direkt per SMS (anstatt über WhatsApp)… nervt auch ungemein.. (Werbung in der Art: „Hier meine Bilder …“)

  • Die spam mails kommen nicht von WA oder FB – sondern werden sicher so wie spam-mails im mailaccount versandt. Ohne das man tatsächlich die nummer hat- so wie es mailadressengeneratoren gibt gibt esnun mal auch rufnummerngeneratoren. Und dann spammt man halt los ;)

  • Die Frage ist doch, ob die einfach Telefonnummern sequentiell „durchgenerieren“ oder irgendwie an ein Verzeichnis existenter Nummern gekommen sind …

  • Deshalb hab ich in fb nicht meine Handynummer hinterlegt.

  • Jedenfalls können sich diejenigen freuen deren Messenger-ID NICHT auf der Telefonnummer basiert.

  • Gibt aber ja immer noch genug die bei Whatsapp bleiben. Selbstgemachte Leiden.

  • Ich habe auch schon mehrfach unerwünschte Werbung erhalten. Habe den Kontakt sofort geblockt. Ist das einzige was man machen kann. Irgend einer wird entweder die Nr. verkauft haben oder man kann jetzt bei WhatsApp / Facebook Anzeigen schalten. Wundern wird es mich nicht.

  • Helfen könnte da sehr einfach ein whatsapp-Update das eine Whitelist-Funktion enthält – da könnte man dann all seine Kontakte angeben und alle anderen wären eben verboten. Die Frage ist nur ob Facebook das möchte, ich denke eher nicht

  • letztens gabs doch den bericht über die möglichkeit trotz der aktiven privatsphäre einstellungen zu sehen wann wer online war. selbe lücke nur anders ausgenutzt um zu sehen ob eine liste von nummern jemals online war und fertig ist der kuchen. man hat eine menge an nummern, die als whatsapp-id eingetragen sind. also an alle, die sich über verkauf oder sonstigen daten sorgen machen: in dem fall hat niemand etwas verkauft. auch wenn euere nummer nirgends angegeben ist könnt ihr spam erhalten. seitens facebook wirddiese werbung mit sicherheit nicht kommen da dubiose seiten. vermutlich ein fündiger programmierer, der diese liste iwo in hinteren ecken des netzes die daten für bitcoins verkauft :)

  • Mit generierter, zufälliger Nr. kann man auch Spam-sms versenden. Brauche dazu kein Whatsapp um den Müll zu bekommen.

  • Ich hatte bis jetzt noch nicht das Pech. Aber unerlaubter Werbekontakt ist in Deutschland strafbar. Von daher würde es bei mir sofort an die Bundesnetzagentur, per Formular gehen. Und in den AGB von WA steht nicht das ich dieses zugestimmt habe.

  • bei Spam sms gibt’s bei der Bundesnetzagentur ein meldeformular online. bei Missbrauch werden die Nummern recht schnell abgeschaltet.

    • Hab zwar noch keine SPAM-SMS bekommen, aber danke für den Hinweis!

    • Mal ehrlich! Wollt ihr Feuer mit Öl löschen? Selbst wenn tatsächlich existierende Mobiltelefon Nr. für das Spaming benutzt werden, wird ein Einschreiten der BNA nichts bringen. Frage: Was kostet eine SIM Karte? 5 Euro? Selbst wenn die verwendete Nummer nach 500 erfolgreichen Klicks abgeschaltet werden sollte, neue SIM gekauft ( wenn nicht geklaut ) und weiter geht’s.

  • Zu dem Thema warum Spams in letzter Zeit vermehrt auftreten würde ich jetzt einfach mal vermuten, dass da nun über den PC Nachrichten versandt werden können sich Jemand einen Spam-Bot gebaut hat der einfach systematisch alle möglichen Telefonnummern durch geht(würde auch erklären warum scheinbar am Anfang nur Telekom und Vodafone).

  • zum Glück hab ich kein WA mehr… Das braucht kein Mensch… Es gibt mehr als genug bessere Alternativen! LMAA, Marc Zuckerzwerg!!!

  • Habe noch nie Whatsapp spam erhalten. :)

  • dann kapieren evtl auch die unbelehrbaren das man WhatsApp nicht nutzen sollte, es gibt sehr gute Alternativen wie z.B.threema ect.

  • Guten Tag,
    bis jetzt hatte ich noch nie solch ein Spam bekommen.
    Was mich interessiert: Haben die
    Betroffenen ihre Nummer bei Facebook hinterlegt und/oder sind die über iOS bei Facebook angemeldet ?

    • Herr von Bödefeld

      Vollkommen uninteressant. Höchstwahrscheinlich stecken Spam-Bots dahinter, die die Nachrichten blockweise an komplette Rufnummernkreise verschicken, dazu müssen nicht hinter jeder Nummer reale Personen stecken.

  • Ich hab keinen Spam bekommen, haben die Betroffenen ihre Handynummer bei facebook direkt hinterlegt oder kennt die Nummer nur WhatsApp??

    Meine habe ich nie bei facebook hinterlegt, evtl. liegt es ja daran. Muss ja nicht WhatsApp eine „Sicherheitslücke“ haben, kann ja sein, dass facebook das Problem daran ist.

  • Casino Spam von der Nummer +7 906 556-57-07

  • Habe heute auch die Casino nachricht bekommen, da ich bei Facebook meine nr nicht hinterlegt habe finde ich das schon komisch ….

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19501 Artikel in den vergangenen 3389 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven