iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 971 Artikel
   

WhatsApp Spam: Unerwünschte Werbung, zur Stunde in mehreren Messengern

Artikel auf Google Plus teilen.
102 Kommentare 102

Das erste Mal seit 2013, damals operierte WhatsApp noch unter eigener Flagge, erreichen uns zur Stunde wieder mehrere Hinweise auf den Eingang ungewünschter Werbe-Botschaften im Kurznachrichtendienst WhatsApp.

spam-500

Eure Hinweise laufen seit Donnerstagabend in unserem E-Mail-Postfach ein – die Betroffenen sind an unterschiedlichen Stellen in Deutschland verortet. Unter anderem meldet Andreas:

Hallo, anscheinend werden ab sofort Werbenachrichten in WhatsApp gesendet?! Ich habe nichts abonniert und interessiere mich auch nicht für Handtaschen! Vielleicht könnt ihr dazu ’ne kurze Umfrage starten in ifun!

Die Werbenachrichten, die identisch und bislang augenscheinlich nur von einem Anbieter versendet werden, verweisen auf die .de-Domain 2015bag.de und werden durchgängig von Rufnummern verschickt, deren Ländercode +861 auf eine Lokalisierung in „Wallis and Futuna“ schließen lässt – was nicht viel zu bedeuten hat.

Die Domain 2015bag.de gibt bei der Denic-Abfrage einen Inhaber in Shanghai an und versteckt ihren administrativen Ansprechpartner hinter dem „Privacy- und Trustee Services“ PST.

spam

Ein merkwürdige Gemengelage, die wir zu einem kurzen Hinweis in die Runde nutzen wollten: Wenn der Spam auch bei euch eingegangen ist bzw. noch eingeht, könnt ihr aufatmen: Ihr seid nicht allein.

Wir bleiben am Ball und melden uns erneut, sobald wir weiterführende Informationen zum WhatsApp Spam vorlegen können.

Freitag, 13. Feb 2015, 19:23 Uhr — Nicolas
102 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
    • Ne imessage ist der mit abstand schlechteste der verbreiteten messenger.

      • nur wenn man damit nicht umgehen kann

      • Wenn man keine Ahnung hat…

      • sei doch so nett und begründe deine meinung mal- ich bin nämlich zufrieden mit iMessage!

      • Als erstes: meine Freunde bei Android könnens nicht bekommen, bzw. bekommen eine sms welche je nach Tarif kostenpflichtig ist.
        Zweitens: nicht open source (ja, für mich ist das ein großer Kritikpunkt)
        Drittens: erkennt es bei mir nicht jeden kontakt als iMessage kontakt bzw wechselt gerne mal zwischen handynummer und 1./2. email adresse und erstellt für alles dann eigene chats und das ist echt traurig.
        4. werden medien nicht vollaufgelöst verschickt.

      • Nein. Eben nicht. Jeder der ein iPhone hat, hat auch iMessage ….

      • MrNutty: Wenn die Leute zu blöd sind ihr iMessage einzurichten sind. Manche löschen deine Nachrichten eben gerne und senden wohl von der Email aus anstatt der Nr.! Android ist sowieso sehr lückenhaft, dann wäre iMessage etwas weniger sicher. Deine Freunde haben doch bestimmt paar Cent für Threema übrig..? Lass mich raten, typische FB-Nutzer…

      • iMessage ist eh besser!

      • „Zweitens: nicht open source (ja, für mich ist das ein großer Kritikpunkt)“
        Aha, welchen OSS Messenger nutzen Du und Deine Freunde denn bitte?
        Zu Punkt 3: Konfigurationsfehler

      • bin hier voll bei -n_o iMessage ist der totale Schrott. wie oft habe ich schon Nachrichten extrem verzögert bekommen und auch andere denen ich was geschickt hatte. und wenn man zu blöd sein kann das richtig zu aktivieren ist es ebenfalls kein gutes Zeugnis für fie Funktion. etliche meiner Kontakte gaben i Message aktiviert trotzdem sind die bei mir grün und ich sende nur SMS. vielleicht nicht einfach immer alles blind in den Himmel loben nur weil es von Apple ist

      • Zu 4.: WhatsApp verschickt Bilder und Videos komprimiert. iMessage verschickt sie in sehr hoher Qualität. Vielleicht nicht 1:1, aber das müsste man mal testen.

      • also ein über imessage verschicktes foto hat die gleiche prüfsumme (md5) wie ein über airdrop geteiltes foto

      • @mr natty: iMessage verschickt es nicht hochauflösend?
        Dann frag ich mich was Whatsapp macht :-)

  • Na? Haben die Leute ihre Telefonnummer bei Google und Co. Hinterlegt? :-)

  • Selbige bei mir! Leider!
    Hab diese Nummer jetzt aber in Whatsapp blockiert! Damit ist erst mal ruhe!

  • zum Glück habe ich kein Whatsapp

  • Einmal WERBUNG zu viel? Erstens zurückschreiben und darauf ansprechen sowie zweitens BLOCKEN

  • Das sind keine Nummern aus Wallis und Futuna, sondern aus China.

  • hab das auch bekommen. Nach dem zweiten Mal hab ich den Absender auf Ignore gesetzt und seitdem ist Ruhe

  • Bei mir auch das Gleiche. Hatte mich schon gewundert

  • Auf einem unserer iPhones kam heute eine iMessage mit der Bitte um Verifizierung des WhatsApp-Accounts. Dazu ein Link auf whatsapp.com. Fast zeitgleich ein Anruf einer Rufnummer aus Los Angeles.
    Weder war WhatsApp jemals auf dem Gerät installiert, noch steht die angerufene Person in Verbindung mit jemandem aus den USA.
    Sehr rätselhaft bislang, hatte aber noch keine Zeit, dies näher zu beleuchten. Daher danke für den Artikel, vielleicht hat´s ja was miteinander zu tun.

  • Kam bei mir bereits letzte Woche Samstag.
    3x in einer Stunde….

  • Ich hab mir schnell ein keine Werbung Schild aufs Handy geklebt.
    Sollte reichen

  • HaHaHa, ich lach mich schlapp. Werbung bei Whatsdepp. Habt ihr vielleicht was anderes von diesen Vollpfosten erwartet. So geil!

  • +861 ist eine Handy Landesvohrwahl aus China

  • Und was hat das mit dem iPhone zu tun, dass betrifft doch ehr alle?! Bringt doch mal mehr iPhone Themen! Und wer schickt denn solche Hinweise an iPhone-Ticker.de? Auf die Idee würde ich gar nicht kommen (nichts gegen iPhone-TIcker)…

    • Hab den Unterton aus deinem Posting rausgehört. Das war auf jeden Fall gegen iPhone-Ticker! ;-)

      • Solche Hinweise würde ich ehr an Whats App schicken anstatt zu iPhone-Ticker, so meinte ich das!

    • Das betrifft mich als iPhone Nutzer weil es dafür auch whatsapp gibt und ein großer Teil der Leser auch whatsapp nutzt. Und selbst wenn nicht: etwas über den Tellerrand schauen hat noch nie jemanden geschadet. Was willst du denn rund um die Uhr übers iPhone hören? Irgendwann ist auch mal nett was anderes zu lesen.

      Also jetzt husch in dein Kämmerchen zurück.

      • Also Mac, iPad und iPod User betrifft es nicht, von daher hat es auf iFun nichts zu suchen. In diesem Fall ist die Trennung ausnahmsweise mal sinnvoll.

      • Na, dann wünsche ich mir mal eine Rezension des Galaxy A. Das Ding sieht verdammt gut aus, nicht zuletzt, weil es mich an das iPhone 5s erinnert. :-)

  • Hab die Werbung auch schon zweimal bekommen!
    Ich habe im Internet niergends meine Nummer hinterlegt, die einzige Möglichkeit, das die Nummer durch andere ins Netz gekommen ist, oder durch WhatsApp selber. Oder eben die Versender klappern zufallsnummern ab!

    • Naja so zufällig wird das nicht sein. Meine Frau hat auf ihrem iPhone und ich auf meinem iPhone Nahezu gleichzeitig diese spam bekommen.
      Wie kommen die auf unsere beiden Nummern?

      • Zu offenherzig mit den eigenen Daten? Bist du bei Whatsapp oder Facebook unterwegs?

      • Sind es vollständig andere Nummern oder unterscheiden die sich nur durch ne einzelne Zahl?

      • Du brauchst deine Nummer auch nirgendwo hinterlegt haben. Brauchst nicht mal bei WhatsApp zu sein. WhatsApp kopiert das komplette Adressbuch! Wenn deine Freunde ihr Adressbuch gut gepflegt haben weiß WhatsApp trotzdem alles über dich.

        Ich nutze lieber Threema.

        Hier ein Video zum Vergleich
        https://www.youtube.com/watch?v=c0RYranCeBo

  • ganz einfach Telegram und Threema nutzen und dafür Werbung machen.
    Dann bleib WA nicht in Monopol Stellung

  • heute auch das erste mal bekommen… und gleich blockiert

    • Wie blockiert man solche Meldungen denn?

      • Nicht in den Kontakten gelistete Rufnummern haben im Chatverlauf unübersehbar im oberen Bereich mehrere Optionen. Darunter auch die Möglichkeit zu blockieren. Ansonsten hilft es sich ein wenig mit dem, was man nutzt auseinander zu setzen. In den Einstellungen ist ebenfalls eine Option. Whatsapp blockieren = 103.000 Ergebnisse auf Google. In 0.12 Sekunden. Nicht angegriffen fühlen!

  • Wenn ihr scho wie blöd verlinkt, dann macht wenigstens korrekte Links, und net Euere komischen Links wie bei Wallis and Futuna…

  • krieg diesen Mist auch seit 2 Tagen, nervt Vorallem, dass man diese Nachricht 2-3 mal am Tag bekommt.
    Würde mich auch mal intressieren, wie sie an die Nummern kommen

  • 80% Rabatt ist aber kein schlechtes Angebot!

  • Ich verstehe nicht warum man sich da noch verwundert die Augen reibt. Mit der Übernahme vom Fratzenbuch sein Zuckerzwerg würde es doch vorhergesagt. Jetzt ist es eingetroffen und es wird noch „besser“. Wohl dem der WhatsApp getilgt hat. Viel Spaß

    • Warum noch mal hat selbst Apple die Möglichkeit geschaffen, Spam via iMessage zu melden? Weil es da ja so gar keinen Spam gibt? *rofl*

      Aber mit dem Fratzenbuch- und Zuckerzwerg-Argument bist du natürlich immer ganz weit vorne. Das ist toll. :)

  • Ich hol mal eben Popcorn … :-))
    Gut, dass ich diesen Müll schon lange „entsorgt“ habe ! :-)

  • Dazu ein Zitat aus „Die Simpsons“:
    Ha ha!!

  • Hatte das Problem heute auch und mich sehr gewundert. Dachte schon wo hab ich bitte meine Nummer angegeben. Aber ich scheine ja nicht alleine zu sein.

  • Ist doch ganz simpel, ein Adressbuch-Skript, das zufällige Handynummern generiert und mit WhatsApp abgleicht, dann alle erkannten „Kontakte“ zuspammen und fertig ist der Spambot 2.0

  • whatsapp ist mir schon länger ein Dorn im Auge gewesen. Allein schon wegen Facebook. Jetzt kam letztens noch ein Artikel über „WhatsSpy“ und das war dann der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen gebracht hat. Hab whatsapp sofort gelöscht. Account gelöscht, App gelöscht, bloß weg von diesem Schrott.
    In meinem Freundeskreis haben alle ein iPhone und wie bescheuert ist das, dann noch whatsapp zu benutzen?!

  • Ich bekomme immer wieder Spam über iMessage / SMS aber über WhatsApp noch nie ..

  • Wie kann man bei Whatsapp einen Absender blockieren?

  • Tja, was soll man sagen – WhatsApp eben.
    .
    Mein Messenger ist NICHT mit meiner Nummer verknüpft und funktioniert mit eigener ID die man auf vielen Wegen weitergeben kann.

    NULL Spam.

  • Mein Kumpel meinte schon vor 1 Woche das er Spam Nachrichten er bekommt. Aber er konnte mir 3sek danach leider nicht sagen ob es Whatsapp, SMS oder iMessage war… Er benutz ein iPhone tatsächlich nur um damit irgendwie zu kommunizieren.

  • Mal ne Frage zur Gegenwehr:
    Gibt es eine Möglichkeit ähnlich einer DOS Attacke bei einer Handynummer?
    Also, so unendlich viele Antworten, dass deren Server zusammenbrechen?

    Wäre doch mal ganz lustig. Extra nach China fahren und die Deppen verhauen bringt ja nix.

  • Whatsapp schon lange entsorgt, na dann viel Spaß mit FB, whatsapp und Konsorten. Aber Ihr habt ja sowieso nichts zu verbergen… Ich auch nicht, trotzdem habe ich auch gerne meine Ruhe. Und wenn mich jemand kontaktieren möchte gibt es genügend andere Wege dafür ;-)

  • Hat schon jemand gesagt wie toll Threema ist? ;-)

    • Das ist nicht so wichtig: Wichtig ist vielmehr, wer zeigen kann, wie schlau/cool/sexy er ist, weil er „Fratzenbuch und Zuckerzwerg“ immer schon für böse/schlecht/unsexy gehalten und spätestens (wieder einmal) jetzt alles gelöscht hat, was je eine Nähe zu zu diesen erahnen ließ. ;)

      (Threema ist zwar wirklich toll, hat aber z.B. bei mir leider immer noch nur etwa ¼ der (überwiegend nicht deckungsgleichen) User, die ich bei WA habe. Derzeit nutze ich es also ergänzend, keinesfalls aber alternativ.)

      • Wenn es Dir egal ist, lasse alles wie es ist.

        Wenn du meinst, Zuckerberg gehöre nicht unterstützt, dann lösche Dein Konto bei denen und Du wirst sehen, die WA User, die ein Interesse an Dir haben, werden Dich fragen, warum Du nicht mehr bei WA bist.

        Dann kannst Du Deinen Standpunkt raushauen und für iMessage oder Threema oder ein anderer Messenger Deiner Wahl eine Empfehlung aussprechen.

        Ich habe das so gemacht und ein paar sind mit umgestiegen und auf die, denen es egal ist, kann ich verzichten, denn mir sind mein Adressbuch wichtig und das geht den Suckerberg nix an.

        Ein Mensch ändert nur etwas, wenn sonst Einschränkungen entstehen und niemand, der wissentlich WA nutzt, denkt nach und daher werden die nie von selbst auf die Idee kommen, da braucht es immer einen Stubs von außen.

  • …. ich nutze den Messenger von Tina Turner…. „iO“ …. funzzt super ;-)

  • Seitdem ich whats app habe, kam so ein spam oder ähnliche nochnie bei mir an

  • nutze WA nur im Ausnahmefall – bisher null Werbung…
    sobald sich personalisierte Reklame anmeldet, verschwindet die App für immer von meinen Geräten

  • Die Organisation trägt doch auch die Versntwortung für die Seite:

    Der administrative Ansprechpartner (admin-c) ist die vom Domaininhaber benannte natürliche Person, die als sein Bevollmächtigter berechtigt und gegenüber DENIC auch verpflichtet ist, sämtliche die Domain 2015bag.de betreffenden Angelegenheiten verbindlich zu entscheiden.

    Sandra Frisch
    Organisation: PTS Privacy & Trustee Services GmbH
    Adresse: Neunkircher-Str. 43
    PLZ: 66299
    Ort: Friedrichsthal
    Land: DE

  • Ich biete den Louis vitton- Fuzzies immer an, es Mama zu besorgen.

  • Jungs, glaubt mir: Es gibt ein Leben ohne FA und/oder WA!

  • ich erhalte Spam nur über iMessage.

  • Leute – reduziert die Nutzung von Whatsapp und und erhöht die Nutzung von iMessenger oder z.B. threema (verschlüsselt!) und trennt euch mittelfristig von Facebook und Konsorten!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18971 Artikel in den vergangenen 3314 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven