iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 452 Artikel
   

E-Book Verleih Skoobe: „Wir arbeiten lieber an unserem Produkt als laut zu schreien“

Artikel auf Google Plus teilen.
10 Kommentare 10

Die Macher des E-Book Verleihs Skoobehier im Kurztest – haben unseren Artikel über den angekündigten Deutschland-Start des Mitbewerbers Readfy gelesen, der im Februar mit einem werbefinanzierten E-Book Angebot den mobilen Lese-Markt aufmischen will.

Jetzt meldet sich das Skoobe-Team mit einem aktuellen Statusbericht zu Wort. Der Anlass: Unsere Einschätzung, Skoobe hätte in den vergangenen Monaten noch nicht wirklich abheben können…

Das Gegenteil sei der Fall, versichert Skoobe Geschäftsführer Henning Peters gegenüber ifun.de.

So wurde die Skoobe-App allein in den vergangenen 12 Monaten über 450.000 mal aus dem App Store heruntergeladen und installiert. Der Universal-Download für iPhone und iPad ist inzwischen die bestbewertete E-Book App im deutschsprachigen App Store. Und: Allein im letzten Jahr habe man den Bestand an verfügbaren Titeln um ca. 14.000 neue Bücher erweitern können.

skoobee

Peters, der den Start innovativer Neuzugänge, wie etwa den bevorstehenden Readfy-Launch, ausdrücklich begrüßt, merkt an:

Ich glaube wir brauchen noch mehr innovative neue Ideen in diesem Bereich und habe größtem Respekt vor dem Team. […] Wir arbeiten lieber an unserem Produkt als laut zu schreien, daher hört man vielleicht von uns nicht so viel. Dies bitte ich nicht falsch zu interpretieren.

2013 haben die Skoobe-Mitglieder zusammengerechnet 415 Jahre Lesezeit in der App verbracht. Skoobes Buchbestand umfasst aktuell mehr als 30.000 Titel aus über 500 Verlagen. Skoobe setzt auf ein Abo-Modell, das für 10€ im Monat den unbegrenzten Zugriff auf das erhältliche Leihangebot ermöglicht.

skoobe

Wir bedanken uns für die Klarstellung. Im mobilen Lesemarkt scheint auch außerhalb selbstverwalteter E-Book Bibliotheken einiges zu passieren – zukünftig werden wir uns die Status-Updates in höherer Frequenz einholen.

Skoobes Video-Vorstellung

(Direkt-Link)

Freitag, 31. Jan 2014, 13:53 Uhr — Nicolas
10 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wieviel Geld bekommt Ihr eigentlich für diese Werbeartikel?

    • Hallo Stefan, die Antwort auf Deine Frage findest du in unserem Impressum. http://www.iphone-ticker.de/im.....pressum/
      Im Gegensatz zu anderen Seiten, gibt es bei uns keine Möglichkeit sich in den redaktionellen Bereich – wie auch immer – einzukaufen. Wir schreiben ausschließlich über Themen, die uns interessieren. In jedem Fall: Willkommen an Bord.

      • taeglich grueßt das murmeltier

      • Ich muß gestehen, die Idee von Stefan kam mir beim Lesen zuerst auch.
        Der Artikel könnte tatsächlich aus deren Marketinkabteilung stammen.
        Spricht ja nur für Euch.
        Ich stimme bei den meisten Artikeln mit Eurer Einschätzung überein und ziehe den Hut vor Eurer redaktionellen Arbeit.
        Ich danke Euch für viele Jahre sehr interessante Beiträge.

        Muß ja auch mal gesagt werden.

  • Skoobe ist eigentlich klasse, habs gleich zu Anfang ca. 6 Monate genutzt / bezahlt. Leider ist es aber so, das man nach den ersten paar Monaten (zumindestens ich) irgendwie so alles durchgelesen hatte, was mich interessierte… Auch ändern sich die Lesegewohnheiten doch extrem: Ich habe nachher Bücher nur noch durchflogen, gab ja genug Alternativen… Und wenn das Buch nicht gleich von Anfang an mich gefesselt hat, click, löschen, nächstes.
    Das ist so wie Porno-schauen ;-)

    Leider hat Skoobe das auch teurer gemacht, das 15Euro Paket wäre für 10 Euro ok mit den 30 Tagen Offline lesen…

    Aber wer gerne viel liest, dem kann ich Skoobe wirklich empfehlen. Sehr ausgereift die Software und das Angebot an Büchern ist wirklich seeeeehr groß…
    Gruss Wolfgang

    • Es kommen aber auch jede Woche neue Bücher dazu. Die meisten ganz offen über die Ansicht „Diese Woche neu“ (aktuell 62 Bücher), einige aber auch ganz still und leise, z. B. etliche Agatha Christies.
      Meine Lesegewohnheiten hat die App bisher nicht ändern können. Jedes ausgeliehene Buch bekommt seine faire Chance und wenn es nach rund 1/3 immer noch nicht geht – nun, dann ist es gut, dass ich es nicht gekauft habe, und ich kann anders als bei Amazon eben ein anderes ausleihen. Über die Software wäre ich noch glücklicher, wenn sie den ganzen Bildschirm ausnutzen würde statt breite Ränder zu lassen. Ansonsten läuft sie stabil und ist für meinen Geschamck ansprechend, aber nicht überfrachtet.
      Beim Preismodell stimme ich zu: Die 24-Stunden-Variante ist ziemlich einschränkend, vor allem unterwegs (die meisten Businesshotels scheinen von kostenlosem WLan in öffentlichen Bereichen noch nichts gehört zu haben und viele Firmen lassen Fremdgeräte im eigenen WLan nicht zu) und wäre mit 5 Euro im Monat sicher für viele Einsteiger interessanter. Wenn ich mir als Mittelvielleser allerdings ansehe, was ich jeden Monat an eBook-Kosten spare, dann bin ich über meine 15 Euro mehr als glücklich!

  • @Stefan
    Du hast den ersten Artikel wohl nicht gelesen, oder?

  • Skoobe ist super, ich nutze das Abo schon Monate und bin sehr zufrieden. LG Nici

  • Hallo. Habe diese Epp auch schon versucht! Habe aber nach einem kostenlosen Testzeitraum aufgehört, sie weiter zu nutzen. Der Grund: da ich blind bin, nutze ich Voice over auf meinem iPhone. Die Bücher allerdings sind leider dafür nicht zugänglich. Also kann ich einfach nicht lesen. Würde sich das ändern, könnte ich mir schon vorstellen, mir auch so etwas zu holen.

    • Für 9,99€ gibts napster mit der wohl größten Hörspielabteilung der mir aktuell bekannten Streamingdienste. Vielleicht ist das ja für dich eine Alternative @stein.

      Ich nutze skoobe schon viele Monate. Lese seitdem soviel wie nie.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19452 Artikel in den vergangenen 3383 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven