iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 493 Artikel
Gegen Samsung, Motorola und Jabra

Drahtlose In-Ears: AirPods mit Bestnoten im Akku-Vergleich

Artikel auf Google Plus teilen.
36 Kommentare 36

Von der COMPUTER BILD kann man halten was man will – trotz angestrengter Apple-Schelte, merkwürdiger Viral-Videos und falschen iTunes-Meldungen gehen wir noch immer davon aus, dass die Labor-Mitarbeiter der seichten Technik-Postille in der Lage sind, die Akku-Laufzeiten konkurrierender In-Ear-Kopfhörer fehlerfrei miteinander zu vergleichen.

Airpods Ladebild

Genau dies hat das COMPUTER BILD-Team jetzt für die aktuelle Ausgabe 3/2017 gemacht und sieben kabellose In-Ear-Kopfhörer zwischen 150 und 290 Euro auf den Prüfstand gestellt. Neben den Jabra Elite Sport, den Motorola Verve Ones+ und den Gear IconX von Samsung haben sich die Tester auch Apples neue AirPods angeschaut und stellen den Stöpseln aus Cupertino die Bestnote in Sachen Akku-Laufzeit aus.

Bei kabellosen Kopfhörern zieht die zusätzliche Funkverbindung zwischen Ohrstöpsel und Smartphone ordentlich Strom. Interessant: Im Test punkten gerade die günstigeren Geräte mit langer Akkulaufzeit. Über sechs Stunden halten einzig die AirPods von Apple für 180 Euro (Platz 3) durch. Bragi The Headphones für 150 Euro (Rang 5 und Preis-Leistungs-Sieger) machen nur 20 Minuten früher schlapp. Auffallend kurz ist die Akkulaufzeit bei den Samsung Gear IconX (Platz 6): Die In-Ears für 200 Euro schaffen nicht mal eine Stunde.

Den kompletten Bericht und alle Ergebnisse des In-Ear-Kopfhörer-Tests werden jedoch erst noch veröffentlicht. Ausgabe 3/2017 der COMPUTER BILD ist ab dem 21. Januar im Zeitschriftenhandel erhältlich.

Donnerstag, 19. Jan 2017, 13:44 Uhr — Nicolas
36 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Hat sich Zufällig bei den Telekombestellungen getan? (Frage an die Leite die gestern bestellt haben)

  • Bei mir werden in der Apple watch S.1 der Akkustand der Airpods nicht angezeigt. hat jemand einen Lösung. Und wenn ich die watch auf mp3 stelle, und unter BT versuche die Airpods zu verbinden, bekomme ich die Fehlermeldung, das die Airpods eingeschaltet sein müssen oder in der Nähe sind. Wenn ich BT am iPhone dann ausschalte geht es.

    • Achim 2015 :
      -AirPods mit iPhone benutzen ( gekoppelt im Ohr einsetzen)
      – Kontrollcenter auf der Watch von unten hochziehen
      -Akkuanzeige touchen (berühren) und die Akkuanzeige
      der AirPods ist auf dem Schirm !
      – Wenn das nicht funktioniert, Apple Watch neu starten
      dann sollte es funktionieren !

      L.G. und viel Spaß wünsche ich dir !

  • Alles schön und gut. Trotzdem finde ich die Dinger – Apple like – stark überteuert.

    • Dachte ich auch zuerst aber nachdem ich sie gekauft hab und sie meine Erwartungen genau erfüllt haben muss ich gestehen finde ich sie jetzt angemessen … vor allem im Vergleich zur Konkurrenz. Lieber ein Produkt das etwas mehr kostet und an dem ich mich jeden Tag erfreue als etwas günstiges mit dem ich mich rumärgern muss

      • Hallo Andi, kannst Du etwas zur Verständlichkeit des Micros beim Telefonieren sagen?
        Ich hatte vor einiger Zeit die Teufel Move BT, die zwar einen super Sound hatten, aber meine Gesprächspartner , haben mich kaum verstanden.

    • Ich hingegen finde das Preis-/Leistungsverhältnis super!

      • Ich auch! Die Konkurrenz ist entweder schlechter oder teurer! Bin total zufrieden mit den Dingern; außer mit der Zahnbürstenkopf-Optik. In schwarz würden die Teile weniger auffallen.

      • Wenn die Air von Crazybaby auf den Markt kommen für 129€ könnten die AirPods einen wirklich starken und deutlich günstigeren Konkurrenten haben.

      • … oder sie ist schlechter UND teurer.

      • Hehe, Ralf, ich warte darauf, dass ein findiger Hersteller eine Hülle bastelt, damit die Pods einen schwarzen Look bekommen

      • Ralf, ja – so sehe ich das auch! Das Weiß stört mich persönlich ganz und gar nicht, aber eine Alternative in Schwarz würde sicherlich viele Männer glücklich machen! ;)

    • Vergleich doch mal die Preise mit den anderen hier verlinkten kabellosen Kopfhörern.

  • Die ewige Lobhudelei auf die EarPods machen mich noch ganz heiß drauf. Macht bloß weiter so ihr Halunken. Bald kaufe ich welche.

  • Mal was anderes: Hat Apple ne spezielle Definition von „6 Wochen“? Auf meiner Bestellbestätigung vom 21.12.16 steht: „Versand 6 Wochen, Lieferdatum 10. Februar“. Ich komm da auf ca. 7 1/2 Wochen, oder hab ich nen Hänger?

  • Ich hatte meine AirPods letzte Woche Dienstag bei der Telekom bestellt und letzten Freitag wurden sie geliefert (gegen Nachnahme). Fazit: Happy; auf ganzer Linie

  • Zum Telefonieren meine Erfahrung: Einfach genial, sehr gute Qualität in beide Richtungen. Für lange Gespräche ideal !

  • An die EarPods kommt aber keiner ran ;-)

  • Sollte ich mir AirPods oder Beats X holen ?

  • Also auch nochmal in diesem Treat, bin super zufrieden mit den AirPods (klang , Akku, Sitz), aber telefonieren nervt mich extrem. Sind jetzt bereits die zweiten AirPods und ich habe immer noch ein Rauschen beim Telefonieren, sobald der andere spricht. Habe es auch mit einem anderen Telefon getestet, liegt also nicht an meinem iPhone 7. Mit den EarPods habe ich dieses Rauschen nicht. Jemand eine Idee? Danke

  • Unverständlich für mich.
    In meinem Umfeld klagen bis auf 1 alle über die miese Haltbarkeit des Akku. Während ich meine Powerbeats3 auch nach 5 Tagen nicht nutzen einschalte, kann ich sie noch verwenden. Wenn ich meine AirPods 2 Tage nicht verwende ist das Case leer. Das Problem hat bis auf 1 in meinem Umfeld jeder, der Reihe nach schicken alle ihre Airpods zurück. Apple schaltet auf stur und behauptet „falsche Verwendung“. Interessant ist, das keine Verwendung nun schon eine falsche Verwendung ist.

    • Dafür ist die Lösung, sie zu entkoppeln und zurück zu setzen. Dann ist der Bug mit dem Entladen behoben.
      Meine verlieren kaum Akku, wenn ich sie Tage im Case lasse.

      • Achja?
        7 von 9 Airpods in meinem Umfeld haben den Fehler.
        Diese 7 wurden mehrfach resettet, der Fehler besteht trotzdem.
        Kann man übrigens auch mehrfach auf Reddit und Macrumors lesen, nur um mal 2 Quellen zu nennen.

      • Ja. 1 von 12 AirPods in meinem Umfeld hätte das Problem. Nach dem Reseten war es behoben.

  • Da ich ein großer (Bluetooth) Kopfhörer-Freak bin, habe ich auch schon einige Alternativen getestet. Wer also weit weniger ausgeben möchte und trotzdem tolle Qualität will, schaut mal in folgende rein:

    Philips SHB5250BK/00 – https://www.amazon.de/dp/B01CE7N9N6/
    Laufzeit: ca. 4 Std., lassen sich im Betrieb via micro-USB laden (allerdings nicht via USB-Adapter am iPhone)
    Sound: Weit besser als EarPods, aber nicht ganz so gut wie AirPods. Klingen am iPhone am besten mit dem „Bass Boost“ EQ-Setting.

    Creative Sound Blaster Jam GH0300 – https://www.amazon.de/dp/B00SBBDDR2/
    Laufzeit: ca. 10 Std., lassen sich im Betrieb via micro-USB laden (sogar per USB-Adapter am iPhone, da die SB Jam eine integrierte Soundkarte haben)
    Sound: Weit besser als EarPods, knapp so gut wie AirPods. Klingen am iPhone am besten mit aktiviertem Zusatz-Bass (am Kopfhörer per Taste zuschaltbar)

  • Die Steuerung ist trotzdem beschissen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21493 Artikel in den vergangenen 3701 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven