iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 447 Artikel
   

Doppel-Strategie: Facebook trennt Messenger und App

Artikel auf Google Plus teilen.
71 Kommentare 71

Das bislang optionale Angebot soll zukünftig zum Standard werden. Facebook, dies geht aus übereinstimmenden Medienberichten hervor, plant derzeit seinen Messenger und die offizielle Facebook-Applikation getrennt voneinander weiter zu entwickeln und will seine Nutzer zukünftig zur Doppel-Installationen beider Anwendungen „verpflichten“.

messageicon

Während die Facebook-App weiterhin den Zugriff auf Timeline, Facebook-Events und Co. angeboten werden soll, wird der Messenger für die Kommunikation zwischen Freunden und in Gruppen vorausgesetzt.

Derzeit fordert Facebook seine Nutzer mit gezielten Anschreiben zur Installation des Facebook-Messengers auf – in knapp zwei Wochen will das Unternehmen dann die Messaging-Funktionen aus der offiziellen Facebook-App entfernen.

Die momentan nur in Europa beobachteten Anstrengungen Facebooks, sollen zukünftig auf alle Länder ausgeweitet werden in denen das soziale Netzwerk aktiv ist. Zwei Ausnahmen: Sowohl innerhalb der bislang nur in den USA erhältlichen Paper-App als auch auf preisweiten Low-End-Smartphones sollen Messenger und Facebook-App nach wie vor in Kombination angeboten werden.

App Icon
Facebook
Facebook Inc
Gratis
275.96MB
App Icon
Messenger
Facebook Inc
Gratis
274.07MB
Donnerstag, 10. Apr 2014, 9:21 Uhr — Nicolas
71 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Selten habe ich so einen Quatsch erlebt…. Gerade, weil sie whatsapp haben!!

  • Man das nervt. Warum immer gleich 2 Apps benutzen. Umständlicher geht es kaum

  • Kapier ich nicht. Sind doch schon immer zwei getrennte Apps.

  • Moin Moin,

    wenn sich FB damit nicht in die Finger schneidet.

    Warum sollte ich zwei Apps installieren ?

    • Weil du es machen wirst. :-)
      Ich habe keine Facebook App drauf.
      Benutze die mobile Facebook-Seite. Wer will schon ständig mit SocialMedia verknüpft sein?

      • Dito! Hier das gleiche.. außerdem gehts schneller, du bekommste über die Mobile Seite auch die Updates sofort und musst nicht warten bis es ’n Update im AppStore gibt!

      • Aha weil er es machen wird, lade mir den Quatsch ebenfalls nicht. Wer braucht den FB Chat. Für die Idioten auf FB werd ich ganz bestimmt nicht erreichbar sein. Genau so wie vorher auch. Antworte nicht auf FB sowie auf dem Dreck namens WhatsApp, klappt wunderbar.

  • Unglaublich, werde den messenger sicher nicht mehr installieren. Ich denke das wird ein schuss ins eigene bein

  • Google+ hat es auch so gemacht. Nicht gut.

  • Klar bei Facebook beschweren sich wieder alle…. Aber drei Furzapps und vier Kamera Apps auf’m iPhone

  • Tja. Damit Bye Bye Facebook auf den Handy. Ich will mir keine zwei Apps installieren müssen. Dann hält halt die mobile Webseite her. Und wenn das nicht mehr möglich sein sollte irgendwann. Dann Pech. So wichtig ist FB auch nicht :)

  • Das wurde auch Zeit. Habe Facebook nur um mit Leuten aus der Uni für Projekte Kontakt zu haben. Das dann alle darüber geschrieben haben nervte mich. So bin ich die nun los.
    Wer mir DIREKT aufs Handy schreiben will muss Threema nutzen. Punkt!
    Aber keine Sorge. Alle Freunde die es sich wegen der Kosten nicht haben laden wollen, haben es von mir geschenkt bekommen. So macht man das nämlich, möchte man etwas durchsetzen.

    • Deine Freunde müssen ja ne Menge Spaß mit so einem Sturkopf wie dir haben :-)

      • Natürlich haben die Spaß – Bin ja auch eine lustige Type. Was dachtest du denn? ;-)

    • Das ist ja mal eine Geniale Idee. (Keine Ironie). Da hast Du ein zweiten Sturkopf zu einer guten Idee verholfen. Kann ich das auch für Adroid irgendwie machen ohne ein Gerät dafür zu haben? Apple Leute haben ja eh iMessage.

      • Hatte acht Leute mit iOS. Hier habe ich die Funktion des App verschenkens im Store genutzt. Android hatten nur drei meiner Freunde, denen ich einfach jeweils eine 15 €-Guthabenkarte geschenkt habe. Unter Kumpels kann man das ja mal machen. Den iOS-Menschen habe ich es auch nur geholt (Stichwort iMessage), da diese natürlich auch noch Android-Freunde habe. Ich konnte damit die Akzeptanz von Threema deutlich steigern. Von meinen Freunden und einigen Bekannten haben einige nun WhatsApp und Threema. Nur WhatsApp nutzen aber nur noch zwei und die haben Windows Phone. Und da sende ich dann halt ne SMS. Passt schon. Unterm Strich habe ich aber bekommen was ich wollte und mir reicht nun SMS, iMessage und Threema und erreiche jeden bei kaum Kosten.

      • PS: Von meinem Bruder (Noch Android) weiß ich das einige Apps auch über die Handyrechnung zahlen können. Dem habe ich nämlich die 1,60 € so in die Hand gedruckt – Bekommt sowieso immer so viel von mir Geschenkt. LACH Einfach die Leute vorher fragen … Dann ist es billiger als ne Guthabenkarte zu kaufen.

    • Du könntest dann noch jedem Freund deiner Freunde Threema schenken. Irgendwann hat dann bestimmt keiner mehr WhatsApp. ;-)

      • Ach ne, ich muss ja nicht mit jedem gut Mensch sein. Wie gesagt habe ich es auch iOS-Kollegen gekauft, damit diese dann ihre Android-Freunde anfixen. Das war sehr erfolgreich und ich somit zufrieden.

    • Wie wär es denn, wenn du den Android-Benutzern einfach ein iPhone schenkst? Du scheinst ja recht freigiebig zu sein, da kommt es doch auch die paar Euros nun auch nicht mehr an…

      PS: Also mir gelingt es eigentlich noch recht gut, meine Freunde mit ARGUMENTEN zu überzeugen, da sie meine Kompetenz akzeptieren. Aber gut, jeder auf seine Art ;-)

      • Warum sollten wir uns denn verschlechtern wollen? ;-)
        scnr ;-)

      • Mal nicht übertreiben. Dein Vorschlag steht in keinem Verhältnis. Habe nur keine Lust immer zu diskutieren wenn man auch schnell handeln kann. Was ist schon dabei jemanden eine App zu schenken?

      • Zwischen „App schenken“ und ’ner 15 €-Guthabenkarte besteht für mich noch ein klitzekleiner Unterschied. ;-)

      • Wenn ich dir eine SMS in der Woche schicken würde
        hat sich das Schenken von Threema nach einem halben Jahr gelohnt.
        Dadurch dass ich mich dann auch nicht mehr aufregen muss noch eher.

    • Reich auf’m Konto, arm im Geiste..

  • Absolut sinnvoll und nachvollziehbar, gerade vor dem Hintergrund, dass irgendwann die Fusion mit WA erfolgen wird. Im übrigen sind Apps mit geringerem Funktionsumfang besser wartbar, besser administrierbar und letztlich auch anwenderfreundlicher.

  • Ich kann mir vorstellen dass es irgendwann einen Messenger Only Zugriff auf FB geben soll. Das ist der Hintergrund…

    Whats App kommt weg oder wird ‚blau‘.

    Kerls, denkets doch mal weiter …
    Ihr seit so kreativ wie Brot (-:

  • Ist doch klar – mittelfristig wird WA und der Messenger zusammengelegt und sind eine UniversalApp zum Chatten und telefonieren – guckt Euch doch mal die Funktionen und Ankündigungen an – die Messenger App heißt dann Whats App !!

  • Beide Apps sind doch Schrott und nervig. Wenn FB mobil dann kurz via Browser und gut ist.

  • der Messenger ist doch klasse, nicht erst diese nervigen Status updates, hab sogar nur den Messenger auf dem Handy für was brauch ich den anderen schrott unterwegs

  • mir gefällt die entscheidung. ich bin mittlerweile dazu übergegangen facebook als sozial netzwerk nicht mehr zu benutzen, da es imho ein unglaublicher zeitfresser ist. auf den instant messenger möchte ich aber trotzdem nicht verzichten, weil der meinen augen schon einen guten dienst verrichtet.
    mit dieser trennung hat man die wahl, welches produkt von facebook man nutzen möchte und hat nicht diesen kollos von monolithen

    • was ich nie verstehen werde, außer dass es zu viele Marketingopfer gibt:
      Warum braucht ihr einen Messenger wenn ihr die Telefonnummer oder E-Mail des anderen habt? Und wenn ihr diese nicht habt, warum schreibt ihr der Person dann?

  • Macht Sinn. WA wird in den FB Messanger integriert und schon machen wir aus 3 Apps nur noch 2.
    logisch für mich.

  • Denke auch, dass der nächste Schritt dann FaceApp bzw. WhatsBook heissen wird.

  • Wie gut das ich keine hab und einfach den Browser benutze wenn ichs wirklich unterwegs mal brauche …

  • Das ziehen die nicht lange durch. Die App-Springerei hat mich schon dazu gebracht, den Messenger komplett zu löschen. Aktuell nutze ich Paper für alle Facebook-Aktivitäten. Eine Zwangstrennung ist ein Schnitt ins eigene Fleisch.

  • Nein ich habe kein WA, Facebook und kein Facebook Messenger auf meinem iPhone, und nun?

    • Bist Du nicht allein! ;-)
      Und wir verpassen sicher nichts wichtiges …

      • Doch, Wichtige Facebook Nachrichten, in dem Leute ein Foto von einer Taube posten, die ganzen wichtigen WA Nachrichten wie: Bin gleich da oder „Kommst doch heute, oder?“ (obwohl man sich vorher fest vereinbart hatte.

        Unabhängig von den ganzen Sicherheitsdingen, bin ich alleine aus diesem Grund der „Befreiung von Belanglosigkeit“ froh WA gelöscht zu haben. FB hatte ich nie installiert.

  • Finde das eig auch cool. So kann ich die messaging funktion entfernen :-)

    Wie einer der vorschreiber bereits gesagt hat: mobile kontakt geht über Threema

    • Die Tage auf der Uni an einer Traube vorbei gelaufen und dabei folgendes aufgeschnappt:
      „Threema hier, Threema da … Was los mit euch?! Habe nur noch Zehn bei WhatsApp drin.“

      Scheint sich ja langsam durchzusetzen. Musste echt schmunzeln.

      • Aber wohl nicht überall. Habe immer noch nur 6 Kontakte, die Threema nutzen. Und 5 davon hatten von mir ’nen Promo Code bekommen. :-D

      • In der Tat würde ich meine eigene Aussage nicht im Traum verallgemeinern. War aber trotzdem verwundert. Es kommt auf das Umfeld an. Hat man einen in der Gruppe der das durchsetzen möchte und das sehr akribisch durchzieht, wird dieser sicher auch Erfolg ernten. Sehe es ja bei mir selber. Man muss auch mal über Leichen gehen. :)

  • ZemanJannik1991

    Ob’s der Messenger auf’s iPad schafft? Wäre schön. Mehr Funktionen nutzen viele nämlich nicht unbedingt auf Facebook. Also nicht alle.

  • Ach Leute ^^

    Was für ein Aufstand… Der Schritt ist gut, der Facebook Dino soll ruhig schlanker werden (siehe iTunes was draus werden kann).

  • Womit die Facebook App dann endgültig von meinem iDevice verschwindet. Dann nutze ich lieber ein Shortcut für die mobile Website, da funktioniert die Anzeige der Top-Kommentare wenigstens.

  • Ich habe die Messaging Funktion immer deaktiviert. Wenn die nun ausgegliedert wird: perfekt!

    Aber habt ihr schon mal überlegt, wie FB und „zwingen“ will, den Messenger zu installieren? Wie soll das gehen? Ich bin immer noch Herr über meine Apps.
    Und eine technische Möglichkeit auf dem iphone oder iPad kann ich mir auch nicht vorstellen…

    • Du kannst halt auf das Update verzichten, die Frage ist nur, wie lange du auf den Button „Alle aktualisieren“ verzichten willst, bzw. wie lange du den Badge an der App Store App ignorieren willst.
      Außerdem lassen sich die Daten der Facebook App nicht löschen, ohne die App neu zu installieren. Das heißt irgendwann ist die App mehrere hundert MB groß, weil der Cache nicht geleert wird.

  • Paper ist eh viel besser. Benutze das nur noch!

  • Ich dachte dümmer geht es nicht mehr.
    Aber man wird wohl immer eines besseren belehrt

  • Dann bin ich halt nicht mehr über Facebook erreichbar. Auch ein Segen!

  • Ja die Spinnen. Werde dann wohl eher per Mail antworten… Das geht nämlich bis jetzt auch noch.

  • BruderBleistift

    Erst trennt Facebook die beiden Funktionen, dann werden der Messenger und WhatsApp zusammengelegt und anschließend
    wird diese Kombi wieder in die Facebookapp implementiert.
    ..so meine Theorie

  • Hallo,
    wo besteht eigentlich der Unterschied zwischen der Facebook App und die direkt Einstellung am Iphone? Dort kann ich ja unter Einstellung seine Daten eingeben…

    Vielen Dank

  • ist doch ganz einfach zuverstehen! Whatsapp darf wegen Datenschutzbedingungen nicht in die Facebook-App integriert werden! Also was ist die logische Konsequenz…. Man integriert die Facebook Messenger-Funktionen mittelfristig in WhatsApp…… zuerst mit einer API also quasi zwei Messenger in einer App und irgendwann fließen die beiden Messenger auch technisch zusammen ;-))

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19447 Artikel in den vergangenen 3381 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven