iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 740 Artikel

"Banking aufs Wesentliche reduziert"

DKB: Runderneuerte Banking-App landet im App Store

Artikel auf Mastodon teilen.
69 Kommentare 69

Darauf, dass die Deutsche Kreditbank AG seit April einen betatest ihrer runderneuerten Banking-Applikation fährt, haben wir euch vor gut vier Monaten hingewiesen, jetzt steht das Ergebnis der Testphase ganz offiziell zum Download im App Store bereit.

Dkb App

Die Neuveröffentlichung wird allerdings nicht als Update der bisherigen Banking-Anwendung ausgespielt sondern als komplett neue Applikation zum Download angeboten.

Bisherige App nach wie vor verfügbar

Entsprechend machen die DKB-Verantwortlichen auch darauf aufmerksam, dass die aktuelle Version, im direkten Vergleich mit dem Webbanking, mit einem reduzierten Funktionsumfang startet. Bankkunden können aktuell beide Anwendungen nutzen und dabei zuschauen, wie sich die Tochter der Bayerischen Landesbank mit dem folgenden Aktualisierungen langsam aber kontinuierlich um die Feature-Parität beider Applikationen kümmert.

Während es sich bei der bisherigen DKB-Applikation eigentlich nur die mobile Webseite der Bank mit zusätzlicher Push-Funktion handelte, ist die neue DKB-App eine vollständig native iPhone-Applikation, die sowohl für den Einsatz auf dem iPad als auch für die Nutzung auf dem iPhone optimiert ist.

Dkb App Neu

Die Banking-App bietet den Direkt-Zugriff auf Konten und Kreditkarten, kann Überweisungen fertig machen, eine Umsatzliste und Konten-Details einblenden.

„Card Control“ prominent platziert

Die bislang eher versteckt abgelegte „Card Control“-Funktion besitzt in der neuen DKB-App nun einen eigenen Reiter und gestattet jederzeit den Schnellzugriff auf die Kartenkonfiguration, zu der temporäre Sperrungen, Ländereinstellungen und die Freigabe bzw. Sperrung von Online-Zahlungen zählen.

Wer sich von dem aktuellen DKB-Angebot im App Store, das nun aus insgesamt drei iPhone-Applikationen besteht, etwas überfordert fühlt, der folgt am besten der folgenden Empfehlung der DKB:

Installiere die DKB-App, wenn du per Smartphone deinen Kontostand checken, Geld überweisen oder deine Kreditkarten verwalten möchtest. Willst du mehr, z. B. ein Depot oder eine Finanzierung verwalten, Terminüberweisungen und Daueraufträge anlegen oder deine persönlichen Daten ändern, nutze jeden Webbrowser oder die DKB-Banking-App. Solche Aufträge gibst du immer per TAN frei – installiere dir dazu zusätzlich die DKB-TAN2go-App, mit der du die TANs erzeugst.

Laden im App Store
‎DKB
‎DKB
Entwickler: Deutsche Kreditbank AG
Preis: Kostenlos
Laden
Laden im App Store
‎DKB-Banking
‎DKB-Banking
Entwickler: Deutsche Kreditbank AG
Preis: Kostenlos
Laden
Laden im App Store
‎DKB-TAN2go
‎DKB-TAN2go
Entwickler: Deutsche Kreditbank AG
Preis: Kostenlos
Laden

20. Aug 2021 um 12:50 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    69 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Blöd nur das beide Apps so wie auch schon in der Beta Phase unterschiedliche Kontostände anzeigen
    Scheint bei der DKB keinen zu interessieren

  • Wahnsinn! So einen riesigen Rückschritt muss man sich auch erstmal leisten können.

    Die App kann eben nichts, außer die Umsätze anzeigen und einfachste Überweisungen annehmen. Z. B. Keine Foto-Überweisung (mehr), keine Einstellungen.

    Da lobe ich mir doch die alte App und hoffe, dass sie bleibt.

    Wer hat bei der DKB den Schlafwagen beauftragt und diese Grütze für die Allgemeinheit freigegeben? You’re fired!

    • Sir Rolf von Herd

      Na klasse. Erst gefreut und dann das. Da bleib ich wohl auch bei der alten App…

    • Eben deswegen steht im Text, wozu welche App da ist und, dass die alte App bleibt, so dass die neue Stück für Stück um die Funktionen wachsen kann.

      Das ist eine richtig gute Entscheidung. Denn so kann sich jeder raus picken, was er möchte und wird nicht vor den Kopf gestoßen.

      Was genau möchtest du also mit deiner Kritik sagen?

      • Hier noch das Zitat, damit keiner selber suchen muss:

        Bankkunden können aktuell beide Anwendungen nutzen und dabei zuschauen, wie sich die Tochter der Bayerischen Landesbank mit dem folgenden Aktualisierungen langsam aber kontinuierlich um die Feature-Parität beider Applikationen kümmert.

    • „Feature-Parität“… HAHAHAHAHAHAHA
      Ja klar, Facebook ist Privacy-Vorreiter und an Weihnachten kommt der Osterhase. Darf man alles glauben.
      Meine Prognose: Da kommen noch die 2-23 allernotwendigsten Features dazu, dann wird die alte App deaktiviert. („Volle Konzentration unseres Teams auf die bestmögliche Benutzererfahrung“,…)
      Wir kennen das ja.

    • So läuft das eben in der agilen Entwicklung. Schnell auf den Markt und Features dann in weiteren Sprints nachliefern. Kann daran nichts Schlechtes finden.
      Die Alternative wäre zu warten bis die App komplett fertig ist und auch dann erst mit dem Bugfixing anzufangen.

      • Mir ist direkt etwas Kotze hoch gekommen. Hach was sind wir doch alle agil… Wann war Sprintwechsel? Wer ist Scrum-Master? Wichtig: Beim nächsten Fuck-Up-Meeting gern ein paar Learnings mitnehmen.. omfg! Schöne „neue“ Welt.

      • Einer von den ewig hängengebliebenen :-)

    • Und Überweisungsvorlagen fehlen komplett, bin aus dem Test ausgestiegen…

    • Wahnsinn. Da beschweren sich Leute über den Scan von KiPo in iOS (was sowieso nur in den USA gemacht wird) nutzen aber Fotoüberweisung, wo ein Foto an einen Drittanbieter weitergeleitet und „analysiert“ wird. Da kann man wirklich nur mit dem Kopf schütteln.

      • @TOMW: du vergleichst nicht wirklich eine Funktion, die man nicht abschalten kann, mit einer Funktion die du nicht nutzen musst?

    • Ich verstehe nicht warum das die DKB nicht auf die Kante bekommt eine anständige App mit voller Funktionalität raus zubringen. Das doch halbschwanger und zeugt nur von absoluter geistiger Blödheit bei den APP Verantwortlichen

  • Optisch und auch vom Aufbau her ist die alte App wirklich nicht toll. Bin gespannt ob sich das nun mit der neuen App ändert. Ich werde sie mal testen, die alte aber mal noch parallel laufen lassen.

    • Die neue verschwendet Platz ohne Ende und kann praktisch nichts (ich habe mehrere Konten und ein Depot bei der DKB, nur das Girokonto wird überhaupt angezeigt!).
      Mir ist das Aussehen nicht so wichtig wie die Nutzbarkeit. Und warum bitte sollte ich Leuten beim Entwickeln zugucken wollen? Peep show geht anders.

  • Richtig gut. Gerade Test-Überweisung durchgeführt: „Internal Server Error“

  • Zum Kontostand checken ganz OK, aber weder kann man seinen Kreditkarten bzw. Tagesgeldkonten Namen verpassen (Sparen, Nebenkosten oder ähnlichem), die Reihenfolge der Anzeige ändern, noch kann man seine Miles and More Kreditkarte (auch von der DKB) sehen oder einbinden.

    Damit ist für mich noch nicht mal eine komplette Kontenübersicht möglich und die App so nicht für mich nutzbar

  • Ich habe den Leuten von DKB mehrfach während der Testphase darauf hingewiesen, dass der Finanzüberblick keine Totalzeile wie in der alten App hat und die vorgemerkten Buchungen in der Summenrechnung nicht saldiert werden. Reaktion: keine.

  • Funktionieren beide Apps parallel nebeneinander, ohne sich zu stören?

    • „Bankkunden können aktuell beide Anwendungen nutzen und dabei zuschauen, wie sich die Tochter der Bayerischen Landesbank mit dem folgenden Aktualisierungen langsam aber kontinuierlich um die Feature-Parität beider Applikationen kümmert.“

      Zitat aus dem Artikel, den du gerade kommentiert hast

    • Conchita Tufuwurst

      Was soll passieren? Eine App in Flammen aufgehen? Man konnte immer schon die App, die Website und Outbank parallel nutzen ohne dass der Selbstzerstörungsmodus aktiviert wurde. Ich mag die App. Die alte App war ja nur die Website im Gewand einer App. Sie wird schon im Laufe der Zeit umfangreicher werden.

    • Habe ich ausprobiert und das meiste geht auch ohne sich zu stören. Allerdings bekomme ich nun die Freigabeanfrage (im Browser anmelden oder Finanzsoftware) nur noch in der neuen App was richtig ätzend ist weil ich da immer in die App muss um freizugeben. Bei der alten App ging das noch easy direkt auf de Apple Watch oder eben am iPhone über long press auf die Notification.

      Weiß irgendwer wie ich das wieder mit der alten App machen kann?

  • Konten und Karten können nicht umbenannt werden, Sortierung fehlt auch. Schade :(

  • Es ist die Version 0.80.0, da sind meine Ansprüche noch nicht so hoch. Gut finde ich das Überweisen ohne TAN, FaceID reicht aus.
    Den „Internal Server Error“ hatte ich auch, noch einmal neu angemeldet und alles war wieder gut.

  • Sage nur:

    Made with love in Berlin

    Da bleibt nicht viel Zeit zum Programmieren… :-)

  • Hey, aber man kann jetzt auch auch als iOS-Beta Tester wieder Aufträge frei geben, da die TAN2Go App nicht mehr zur Freigabe gebraucht wird. Immerhin etwas ;-)

  • Sofort Internal Error, Startseite lässt sich nicht bearbeiten, Konten lassen sich nicht umbenennen u.s.w. Die App kommt jetzt erstmal an die Seite. Vielleicht schaue ich in einem Monat nochmal rein :-P

  • Walter aka mirror
  • Gemeinde. Etwas Neues zur VR Bank? Redesign Renamed 2019 Classic?

  • Also das der Abmelde-Button so versteckt ist, geht ja gar nicht.
    Da fühle ich mich eher unsicher.

    Also die Sicherheits-Abteilung bei dir DKB macht dabei einen sehr sehr schlechten Job.

  • Mein Gott! Wenn man sich hier manche Kommentare so durch liest…
    Die alte Banking App wird wohl bis zuletzt ebenfalls verfügbar bleiben, damit keine Einschränkungen erleidet werden müssen. Sobald die neue App die gleichen Funktionen bietet, wird die alte dann wohl aus dem App Store genommen. Auch wenn dies noch einige Monate bis vielleicht sogar Jahre brauchen wird, ist es trotzdem der richtige Schritt. Nur so können im Laufe der Zeit Probleme und Fehler schnell behoben werden und trotzdem läuft im Hintergrund noch eine funktionierende App. Was ist eigentlich das Problem bei vielen hier? Man könnte meinen, der ein oder andere hier sei als Meister vom Himmel gefallen… nutzt halt eben die alte App so lange, bis die neue euren hohen Ansprüchen genügt… Stichwort: wenn man keine Probleme hat, dann macht man sich eben welche…

  • Also das mit dem Login, egal ob Passwort oder Face-ID klappt mal gar nicht. Hat sonst noch jemand das Problem?

  • Habe die App eine Weile in der Beta getestet. Ich war gerade ganz erschrocken, dass die schon als fertige App im Store ist. Für mich ist die App immer noch im Beta Stadium. Da nutze ich lieber weiterhin die alte App

  • Outbank funktioniert nicht mit der Kreditkarte. War schon in der Beta so, aber jetzt immer noch. Push kommt zum freigeben, aber in Outbank aktualisiert die KK nicht.

  • Ich kann noch nicht Mals Geld von meinen Girokonto auf meine Kreditkarte überweisen. Das ist eine grundlegende Funktion. Ich warte mal, bis die mehr kann.

  • Ich bin wieder auf die Beta gewechselt. Die neue stürzt mir ständig ab, was bei der Beta nicht der Fall ist.

  • Läuft die App unter iOS 15 Beta? Hat das schon jemand ausprobiert?

  • Ich bin sprachlos.
    Es wird seit einem Jahr von dem Update berichtet. Jetzt kommt sowas raus… alles Beta. 2 apps parallel?!
    Funktionen kommen nach uns nach.
    Hallöchen ich kann mein Aktiendepot nicht sehen.
    Ja, hab verstanden das ich auch die alte App nutzen kann. Aber echt jetzt. Das nach 1-2 Jahren Entwicklung.
    Meine Frau und ich haben VR, Sparkasse, N26, comdirect und Dkb.
    Ich glaube ich wäre nicht mal unzufrieden wenn die nicht großes angekündigt hätten.
    Da Lob ich mir mein banking4i

  • Nachteil: es kann nur ein Zugang (Konto) in der App eingerichtet werden.

  • Gerade eine Überweisung über die neue App getätigt.
    Dort wird die Überweisung und der Umsatz bereits angezeigt.
    In der Web-Anwendung am PC und in der alten App nicht.

    Ist die Überweisung nun überhaupt vollzogen worden?

  • Ich habe gerade eine Überweisung über die neue App getätigt.
    In der neuen App ist diese auch sichtbar.
    In der Web Anwendung am PC und in der alten App wird mir diese nicht angezeigt.
    Ist die Überweisung nun überhaupt durchgeführt worden?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37740 Artikel in den vergangenen 6139 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven