iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 29 658 Artikel

TestFlight-Link verfügbar

DKB-App: Neue Version startet öffentlichen Beta-Test

82 Kommentare 82

Die DKB-App soll in Kürze umfassend überarbeitet und von Grund auf neu entwickelt für iOS- und Android-Geräte erscheinen. Vorab steht die neue Version der App jetzt als öffentliche Beta für interessierte Nutzer bereit. iPhone-Besitzer können die Testversion über Apples TestFlight-Programm installieren.

Die DKB verspricht mit der neuen App eine umfassend überarbeitete und nativ für Mobilgeräte programmierte Neufassung. Im Fokus stehen den Entwicklern zufolge dabei die zentralen Banking-Funktionen, die auch stetig optimiert und im Leistungsumfang erweitert werden sollen. Kunden der Bank dürfen sich auf zeitgemäße Funktionen freuen.

Dkb App Beta

Mit der neue Version der App führt die DKB beispielsweise eine fünfstellige App-PIN ein, die alternativ auch durch biometrische Identifizierung, bei Apple-Geräten also Fingerabdruck oder Gesichtserkennung ersetzt werden kann.

Überweisungen funktionieren mit der neuen DKB-App zwar zunächst nur im SEPA-Raum, sollen sich aber grundsätzlich einfacher per App durchführen lassen, insbesondere wenn eigene Konten oder die zuletzt genutzten Kontakte das Ziel sind.

Die DKB integriert auch erweiterte Funktionen zum Kontrolle der Verwendungsmöglichkeiten der persönlichen Kreditkarten in die neue App.

Aktuell liegt die Beta der DKB-App in Version 0.17.0 vor. Damit verbunden wurden diverse Mankos der früheren Testversionen behoben. Allerdings stehen weiterhin etliche Funktionen noch nicht zur Verfügung. Interessierte Tester sollten also vorab berücksichtigen, dass beispielsweise Push-Mitteilungen zu neuen Umsätzen und die Anzeige des Tagesgeldkontos bislang nicht unterstützt werden. Auch weisen die Entwickler auf noch vorhandene Fehler im Zusammenspiel mit VIsa Secure und vorgemerkten Umsätzen hin.

Alte DKB-App kann parallel genutzt werden

Von Vorteil dürfte daher sein, dass die alte und noch offizielle Version der DKB-App parallel weiter verwendet werden kann. Die Bank empfiehlt sogar, bis zur offiziellen Freigabe der neuen Version, beide Apps auf dem Mobiltelefon zu behalten.

Die Zahl der Beta-Tester ist auf insgesamt 20.000 begrenzt. Das Programm ist auf iOS- und Android-Nutzer aufgeteilt. Hier die Links zu den Testprogrammen:

Danke Ingo

05. Apr 2021 um 10:15 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    82 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Rede mit!
  • rouven_riechers

    Ich hab die Beta App bereits letzte Woche auf meinem iPhone installiert und bin bis jetzt echt zufrieden. Mit der neuen App kommt die DKB dann auch im Jahr 2021 an.

  • Ohne Mobilfunknummer lässt sich die App nicht nutzen. Verstehe ich nicht

  • Da steht das VISA Secure dann in der originalen App nicht mehr funktioniert…mmmhhhh….

  • Was ist ’neu‘ an der Anmeldung incl Biometrie? Das funktioniert doch auch heute schon …

    • Man kann dann neben den Biometrischen auch eine App PIN eingeben. (Sollte 2021 nichts Neues und tolles sein aber so ist es leider)

      • Das Banking ist ja ohnehin Passwort geschützt. Wozu also dann noch eine Extra-Pin die ohnehin die meisten parallel zur Biometrie schalten? Damit erübrigt es sich dann sowieso …

  • Wow dass ich das noch erleben darf. Die bisherige „App“ ist echt schlecht

    • Dann warte mal ab was du in der „richtigen“ App alles vermissen wirst.

      • Genau so ist es. Es fehlen hoch Funktionen die man dann alle über die Website tätigen muss.

    • Komisch das höre ich häufig und wundere mich jedes Mal weil ich die Webseite eigentlich sehr übersichtlich und intuitiv finde. Was genau ist denn Deiner Meinung nach schlecht? Beispiele wären nett statt Pauschale ‚Mist‘ …

      • Nachtrag: im Gegensatz dazu sehe ich beispielsweise die Commerzbank als wirklich ’schlecht‘. Die Seite ist Überladen mit Bannern und Infos die man nicht benötigt und die sich auch nicht individuell entfernen lassen. Bei jedem Login nerven dieselben unsinnigen Meldungen. Die App ist so spartanisch dass jede Funktion in gefühlt drei Untermenüs versteckt liegt. Eine angepasste App fürs Tablet die mehr Übersicht bieten könnte fehlt seit Ewigkeiten.

  • Der Funktionsumfang ist aber freundlich ausgedrückt nur mehr als rudimentär. Im Grunde kann man derzeit nur Kontostand ansehen und was überweisen. Das war’s, oder?

    • Ja, wollte ich auch gerade schreiben. Ich konnte keine Kontobezeichnung ändern und nicht mal Geld vom Girokonto auf die dazugehörige VISA-Karte überweisen. Sieht zwar moderner und aufgeräumt aus, aber ist so für mich kaum nutzbar. Ich hoffe, dass die fehlenden Funktionen nach und nach kommen.

      • Das stimmt. Aktuell wirklich noch rudimentär. Und wenn man diverse Unterkonten hat, wird es sehr unübersichtlich. Da muss noch einiges kommen. Aber deswegen machen wir ja alle bei der Beta mit, damit es am Ende gut wird. Meckern können alle, mitmachen werden die wenigsten.

    • Ja, so ist das bei Betas nun mal und zudem kann bei einer Neuentwicklung nicht von Anfang an der volle Funktionsumfang zur Verfügung stehen. Das kommt dann alles nach und nach. Die wichtigsten und meistgenutzten Funktionen zuerst.

    • Grundsätzlich verstehe ich ja, dass Betas hier funtktional erstmal eingeschränkt. Aber reden sie nicht schon seit 2, 3 Jahren davon? Warum dann erst jetzt in diesem Umfang?

  • Ja, die neue App ist… hübsch, aber praktisch relativ nutzlos. Das neue Tagesgeldkonto, was es seit Wochen gibt, wird nicht angezeigt und seit heute, der Public Beta, gibt es bei mir nur noch „Internal Server Error“ und auch das Girokonto wird nicht mehr angezeigt. Supi.

  • Nutze ich auch seit etwa zwei Wochen und bis jetzt sind wirklich nur die Grundfunktionen drin. Dass man Überweisungen nun per Face ID statt TAN freigeben kann, ist praktisch. Kein hin und her zwischen den Apps mehr.

  • Endlich, die aktuelle ist so hässlich

    • Wenn sie nur hässlich wäre…
      Die aktuelle ist quasi ein Abbild der Webseite. Außerdem loggt man sich anfangs per Face-ID ein und muss danach nochmal die Login-Daten eingeben. Ätzend…

      • Dann funktioniert der FaceID Login bei dir nicht richtig. Einfach die App deinstallieren und dann erneut installieren.

      • Da musst du einmal Face ID in der App ausschalten und wieder ein, dann hat es sich neu konfiguriert. Deinstallieren ist hier nicht notwendig

  • Ich benutze die Beta jetzt schon einige Wochen, aber irgendwie geht die DKB nicht auf Feedback ein.

    – ein richtiger DarkMode wäre schön
    – es wird kein richtiges Saldo der Kreditkarte angezeigt
    – es wird nicht das aktuelle Guthaben angezeigt (Verrechnung aus Girokonto und Kreditkarte)
    – es werden längst gekündigte Kreditkarten angezeigt
    – das neue Tagesgeldkonto wird nicht in der App angezeigt

    Es scheint noch einiges zu erledigen zu sein, von daher rechne ich mit einer Freigabe erst zum Jahresende.

  • Es ist halt eine Beta & ich bin mir sicher, das noch weitere Funktionen dazu kommen werden :)

  • Super. Für eine kostenlose App und kostenloses Girokonto inkl. Visakarte kann man echt nicht meckern. Und wenn es bis zum Ende des Jahres dauert – ist es halt so.
    Weiter so, DKB

  • Sieht zwar schick aus, aber die für mich wichtigste Funktion fehlt komplett! Ich nutze die DKB für die Verwaltung eines Aktien Depots – dieses taucht in der App jedoch gar nicht mehr auf… werde also wohl doch weiter die alte App nutzen

  • Wie kann man denn mit der neuen App, eine Überweisung vom Giro auf Kreditkartenkonto und zurück machen?

    • Geht nicht! Ist eine Beta.. man kann nur hoffen das es dadurch geschuldet ist ;) wenn es so bleiben sollte ist die Bank App erstmal in der neuen Version nicht zu gebrauchen.

  • Wenn Ihr wüsstet wie die App vor 4 Wochen noch ausgesehen hat, dann wäre das Gejammer hier nicht so groß, da war das quasi nur eine Tech-Demo (keine Visa Bestätigungen, manuelle Eingabe der IBAN bei Überwiesung, man kann konnte also keinen Empfänger aus einer Liste wählen) Das letzte Update war schon ein echt großes.

  • Erinnert mich an die App der DiBa. Die war anfangs auch rudimentär und zu nicht viel zu gebrauchen. Aber sie wird stetig weiterentwickelt und inzwischen ist sie ganz gut :-)

  • Bitte löschen ich will das

    Wird nach dem Einrichten in eine Dauerschleife geschickt ich mich mit meinen Daten angemeldet

  • Zitat: „…berücksichtigen, dass beispielsweise Push-Mitteilungen zu neuen Umsätzen und die…“

    Seit wann funktioniert das mit der alten WebApp? Hab die funktion nie gesehen oder finde es aktuell.

    • In Card Control kann man Mitteilungen ein- und ausschalten. Geht aber nur für Bargeldabhebungen und Zahlungen mit der VISA-Karte.

      • Auch so. Interessanter wären die Ein- und Abgänge auf dem Konto. Die Visa kann ja nur ich oder Frauchen verwenden, un das sollte schon passen oder man(n) will es besser nicht sofort wissen ;).

  • Depot sieht man auch nicht. Zumindest bei mir. Sieht zwar moderner aus, aber gleichzeitig auch extrem rudimentär.

    • Ist auch so… Ich werde jetzt schon der alten App nach trauern… da konnte ich alle meine Bankgeschäfte erledigen, glaube kaum das die DKB das mit der neuen hiperen App hinbekommt.

      Bin schon länger in der Beta, wenn das Tempo weiter so bleibt wird das erst Ende des Jahres was….

  • Kann mir jemand sagen, ob die neue App dann endlich auch barrierefrei ist? Insbesondere komplette VoiceOver Unterstützung interessiert mich da

  • Na da bin ich mal gespannt was alles verschlimmbessert wurde…

  • Probiert. Sumup Umsätze werden alle mit der Landesbank Thüringen angezeigt, ohne Hinweis auf das Geschäft wo die Zahlung mittels SUMUP erfolgte.

  • Es werden nicht alle Karten der DKB unterstützt

  • Ich bin sowas von enttäuscht von der DKB. Die sind einfach zu langsam, Geld senden und Empfangen dauert einfach zu lange! Smartphone wechseln und neu einrichten ist auch kompliziert.

    Ich bereue es zutiefst die Deutsche Bank verlassen zu haben.

    • Also Du kannst jederzeit zur Deutschen Bank zurück wechseln.

      Bei mir dauert der SmartPhone Wechsel wenige Sekunden, verstehe das Problem nicht.

      Wenn ich von anderen Konten/Instituten ne Echtzeit-Überweisung bekomme ist das Geld binnen Sekunden drauf, sollte reichen oder ???

      Überweisungen zwischen den Konten dito !

      Einzige kleine Manko: Das keine Funktion der Echtzeit-Überweisung zur Verfügung steht – aber wofür brauch man es ? Am nächsten Buchungstag ist das Geld ja eh da und ich hab bei jeder Überweisung eigentlich ein großzügiges Zahlungsziel.

      Einzige was die DKB nicht löst, löst aber auch keine andere Bank – wenn keine Kohle da ist kann ich auch nix überweisen.

      • Echtzeit Überweisung muss es ja nicht mal sein. Wo er Recht hat ist dass auch ganz normale Überweisungen sehr lange dauern. Ich kann es bei uns zu Hause sehr gut vergleichen beispielsweise bei den monatlichen Überweisungen auf unser gemeinsames Konto. Die werden auf den Ausgangskonten am selben Tag abgebucht. Auf dem Zielkonto ist die Überweisung meiner Frau am selben Tag gebucht, meine kommt grundsätzlich erst am nächsten Tag an. Überweisungen beispielsweise von Sparkassen Konten werden nahezu immer am selben Werktag aufgebucht. Die dkb benötigt immer den vollen Arbeitstag, also bis zum nächsten. Das ist ‚jammern auf hohem Niveau‘, klar aber man sieht eben dass es auch anders geht. Trotzdem bin ich dort grundsätzlich zufrieden und gerne Kunde aber man kann sich eben immer verbessern ;-)

      • Echtzeit Überweisungen sind bei einem Autokauf ganz praktisch. Macht man aber nicht täglich. Ich musste das Geld immer auf ein anderes Konto überweisen wo Echtzeit Überweisungen unterstützt werden.

      • @tribal-sunrise

        die Unternehmen haben halt Ihre Zeiten wann die Buchungen durchlaufen lassen und wenn die DKB das etwas langsamer macht aber dafür kostenlos ist, finde ich das ok.
        Meine Frau ist bei einer Filialbank, da ist Alles altbacken, Checkgebühren teuer, Kontoführung teuer, aufdringliches Personal (Verträge verkaufen) also eigentlich alles viel schlechter als bei der DKB – nur zwei Pluspunkte für Sofortüberweisung und unproblematisches Abheben größere Summen (z.B. fünfstellig).

        Wenn man aber „wofür auch immer“ ein Gemeinschaftskonto benötigt, kommt es da auf den einen Tag echt an ???

        @amtht

        Ne Sofortüberweisung für ein Auto ??? Also unsere letzten 3 Fahrzeuge hatten mind. ½ Jahr Lieferzeit und da war genug Zeit zum überweisen.

        Sogar wenn ich ein verfügbares Fahrzeug nehme und lasse ne Anzahlung da und überweise im Beisein des Verkäufers den Rest, gibt der mir den Brief mit und ich muss erst mal anmelden gehen und am nächsten Tag ist das Geld beim Verkäufer. Ging bei mir mit 16.000€ fürs Motorrad problemlos. Schneller geht die Anmeldung beim STVA doch auch nicht.

      • Nachtrag:

        Wir reisen extrem viel und nur mit der DKB habe ich immer Problemlos ohne unnötige Gebühren mein Geld im nicht-EU-Ausland erhalten, da ist mir die Dauer einer Überweisung oder wie toll ne App ist echt Wurscht.

  • Der Funktionsumfang ist noch arg beschränkt und es fehlt mir noch die Gesamtübersicht inkl. Depots und Verknüpfungen. Insgesamt wirkt die App auf mich etwas zu sehr mobiloptimiert, worunter die Übersichtlichkeit stark leidet. Die Safety-Features sind überfällig und für den „Standard-Gebrauch“ reicht es aber für die meisten wahrscheinlich. Ich würde so aber eher die responsive Webseite nutzen.

  • Ich hoffe es funktioniert dann auch mal die Gesichtserkennung!

  • Na hoffen wir mal dass das noch sehr viel besser wird bis zum Release.
    Die DKB Bank App war ja immer schon grottig, aber das hier macht es nicht besser. Keinerlei Beschriftung der verschiedenen Konten und Karten möglich. Toll wenn man 3 Konten im online Service verwaltet.

  • Insgesamt wird es langsam. Von .16 auf .17 ist das rechts und links wischen zwischen den Konten leider entfallen. Ansonsten ist es halt eher eine frühe Alpha als eine Beta, aber in dem Tempo in dem es momentan läuft, bin ich ganz zuversichtlich. Ein Banksystem ist halt kein Server für Todolisten mit n paar Datenbanken und Elasticsearch. Dementsprechend ist die Entwicklung der App auch langsamer.

  • Finde die App für die lange Entwicklung einen totalen Reinfall. Optisch unübersichtlich sieht billig aus. Vergleicht mal hierzu ING oder comdirect. Den Rückstand holen sie nie mehr auf.

    • Conchita Tufuwurst

      Ich habe mich soeben bei der DKB über dass billige Aussehen der App beschwert. Sie haben versprochen auch für den Kunden Sebi noch ein paar Verzierungen aus Gold und ein ein Prinzessin Lillifee Bild in die App einzubauen. Wird mit der nächsten Version nachgeliefert. ;-)

      • Erstens war ich selbst Beta Tester und zweitens bin ich beruflich App Entwickler. Das App Design ist meiner Meinung auch im Vergleich zur Konkurrenz mega schlecht. Meine Meinung. Schaust du Witzbold dir mal ING Sparkasse etc an. Und die DKB entwickelt sowas in 2 Jahren :-)

      • Also ich finde auch, dass die App ein Witz ist, dafür dass seit über 2 Jahren kommuniziert wird, wie toll sie wird. Da ist die comdirect um Welten besser und auch die ING hat schon vor zwei Jahren eine bessere App gehabt. Ich bin von ING weg, weil die keine Möglichkeit boten, auch Überweisungen via 3rd-Party-Applikation zu bestätigen. Von der DKB bin ich weg, weil alles viel zu lange dauert – die native App, die Überweisungen, die Einführung von Echtzeitüberweisung etc.
        Klar, die Entwicklung findet nicht nur im Rahmen der App statt, sondern auch beim Backend, aber nach zwei Jahren ist die App echt mau.

  • So geht es mir auch. Die DKB rühmt sich als Techbank nimmt den Mund immer sehr voll. Am Ende kommt nur heiße Luft raus, wie auch hier. Bin nach langen Jahren zurück zur Comdirect. Habe da alles Debitkarte weltweit kostenlos Geld abheben (neu), Credit kostet mit 1,90 im Monat dafür weltweit zahlen ohne AEG und noch den Service der Commerzbank (Einzahlungen etc.) vor Ort. App und Banking sind top

    • Conchita Tufuwurst

      Nur weil Dir die App nicht gefällt, heißt es nicht dass sie schlecht ist. Aber immer nur meckern und alles erstmal schlecht reden. Ist einfacher als selber was abzuliefern.
      Ich nutze die Comdirect App auch und finde sie nicht auch schlecht, finde aber auch die neue Beta DKB App nicht schlecht. Ist Geschmacksache. Die App noch nicht fertig. Einfach mal abwarten.

      • Hast es immer noch nicht verstanden! Ja ist Geschmacksache, ich war aber über 10 Jahre DKB Kunde und ALLES mögliche ist schlechter geworden nicht nur die App. Für die lange Entwicklung ist sie sehr schlecht da sie keine Funktionen enthält. Ich habe die Beta getestet ;-)

      • Conchita Tufuwurst

        Schön dass Du Beta getestet hast. Herzlichen Glückwunsch. Und wie fanden sie Dein Feedback? Lass mich raten, sie haben es nicht umgesetzt, weil sie anderer Meinung sind. Wenn Dir die App nicht gefällt, dann nutze sie einfach nicht. Zwingt Dich keiner. An der Comdirect App motzen die Leute auch rum: zu bunt, zu unübersichtlich, alles schlecht. Egal was angeboten wird, es wird immer gemotzt. Ich komme übrigens aus der Softwareentwicklung. Egal was man macht, wie man es macht und wann man es macht es gibt immer was zu meckern.

  • Sie fanden es gut denn ich bin App Entwickler. Erstens brüstet sich die DKB schon seit mehreren Jahren als Techbank und das ist heisse luft. Als Direktbank sollten zu allererst mal das Banking und die App stimmen. Ich hatte gutes Feedback gegeben zum Beispiel das die Überweisung in der Beta zwar überwiesen hat aber das Geld nicht weg war ;-). Solche Basis Funktionen sollte eine Beta beherrschen.

  • Dass ich das noch erleben darf :D

  • Weiß jemand, ob eine Depotübersicht integriert werden soll? Aktuell keine Spur davon.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 29658 Artikel in den vergangenen 4974 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven