iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 447 Artikel
   

DKB-Banking-App: Geld abheben im Supermarkt

Artikel auf Google Plus teilen.
32 Kommentare 32

Dem Vorbild der umstrittenen Banking-App Number26 folgend werden zukünftig auch die Kunden der Deutsche Kreditbank ihre Geldgeschäfte an den Kassen hiesiger Supermärkte erledigen können. Noch im laufenden Jahr wird es möglich sein, mit der DKB-App Geld im Supermarkt abzuheben.

Dkb 500

Zur Umsetzung kooperiert die DKB mit dem Berliner Unternehmen Barzahlen und dessen Partnern, zu denen unter anderem REWE, PENNY, real,- und die Drogeriemarktkette Budni gehören.

Cash im Shop

Der neue Service soll unter der Marke „Cash im Shop“ angeboten werden und wird noch in diesem Sommer eingeführt. DKB-Kunden können das Geldabheben damit zukünftig mit ihrem regulären Einkauf verbinden. Ein Mindesteinkaufswert muss nicht erreicht werden.

Die DKB erklärt die neue Funktion der Haus-Applikation:

Der Kunde loggt sich mit seinem Smartphone in seine DKB-Banking-App ein und wählt dort die Funktion „Cash im Shop“ aus. Anschließend legt er einen Betrag zwischen 50 und 300 Euro fest und bestätigt die Abhebung mit einer TAN. Ein Barcode wird generiert, auf dem Smartphone-Display angezeigt und an der Kasse gescannt. Danach wird der gewünschte Betrag ausgezahlt und die Abhebung dem Kunden sofort in der DKB-Banking-App angezeigt.

App Icon
DKB-Banking
Deutsche Kreditbank
Gratis
10.42MB
Dienstag, 05. Jul 2016, 14:38 Uhr — Nicolas
32 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  •  ut paucis dicam

    DKB kann ich empfehlen. Habe mir die DKB-Visakarte für eine Auslandsreise zugelegt: weltweit kostenlos Geld abheben! Keine Kontoführungsgebühr, keine Kartenkosten und auch als „Sparkonto“ zu gebrauchen, um etwas zur Seite zu legen,
    damit es nicht mit den laufenden Kosten untergeht. Prima!

    • Kostenfrei Weltweit Geld abheben stimmt nur noch bedingt. Seit den letzten AGB Änderungen wird einem das nicht mehr garantiert. Also es gibt auch keine Kulanz-Rückzahlung seitens der DKB mehr, falls Gebühren erhoben wurden. Diese werden aber vor der letzten Bestätigung am Automaten angezeigt und fallen i.d.R. bisher nur in den USA teilweise an.

      • In Thailand wurden mir letztes Jahr noch alle angefallenen Gebühren anstandslos zurückerstattet

    • das ist falsch! ab dem 1.6. erstatten sie keine geldautomatgebühren mehr!

      • Mit der Visa Karte ist es Weltweit kostenlos

      • Also deren eigene Webseite sagt aber genau das noch aus. Kannst du zu deiner Aussage auch eine Quelle benennen?

      • Seppe hat recht, es werden ab 1.6.2016 keine evtl. vom Automatenbetreiber berechneten Gebühren (z.B. Thailand, USA) mehr zurückgezahlt. An den meisten Automaten weltweit sollte die Anhebung trotzdem kostenlos sein! Ist alles nachlesbar auf der DKB-Website.

    • Naja, bei der DKB war ja nicht das Geld abheben problematisch, sondern das Geld einzahlen. Das sollten sie mal auf die Reihe bekommen.
      Ich wechsle grad von DKB zur GLS Bank, weil ich da weiß, dass die mit meinem Geld gute Sachen machen.

  • Wie soll das mit der TAN funktionieren? Muss ich dann immer einen TAN-Brief oder Generator rumschleppen?

  • Leider bekommt man von der DKB bei Visa-Geldabhebungen im Ausland die Fremdgebühren nicht mehr erstattet.

  • Seit 1.6. 2016 gibt es neue preise & Bedingungen bei der DKB. Somit entfällt das kostenlose Geldabheben am Automaten wie z.B. Thailand, USA, …..

    „Geldautomatenbetreiber können Entgelte erheben, die zusätzlich zum Auszahlungsbetrag belastet werden. Die Höhe dieses direkten Kundenentgelts vereinbart der Geldautomaten-
    betreiber vor der Auszahlung des Betrages mit dem Karteninhaber am Geldautomaten. Mit der erfolgten Auszahlung gilt dieses Entgelt als akzeptiert. Dieses Entgelt wird von der
    DKB AG nicht erstattet. “

    Wichtig ist der letzte Satz!
    Schade ist es schon, hat Jahrelang super funktioniert.

  • Schöne Sache aber Geld einzahlen wäre mir auch sehr wichtig, das geht bei Number26 sehr einfach. Hey DKB das könnt ihr doch auch oder?

  • Ist es nicht! In den USA zahle ich bei jeder Transaktion 1,75% auf die veranschlagte Summe

    • Das betrifft aber das Zahlen mit der Visa-Karte, nicht das Geld abheben am Automaten.

      Deshalb am besten Geld im Urlaubsland abheben (ohne Gebühr) und dann bar zahlen.
      Beim Geld abheben darauf achten, dass man NICHT den garantierten Wechselkurs nimmt sondern direkt in Fremdwährung abhebt, sonst bekommt man doch wieder versteckte Gebühren aufgebrummt.

      Ob und wie sich das Ganze jetzt mit den nicht erstattbaren „Betreiberentgelten“ ändert kann ich nicht sagen.

  • Bin mit N26 völligst zufrieden. Kann an jedem Bankautomaten kostenlos abheben mit der Maestro (falls ich mal Bargeld benötigen sollte!) und ansonsten Mastercard läuft überall. Yolo

  • Bin letztens zur DKB gewechselt, wie läuft das denn ab mit der Kreditkartenabbuchung? Weil an Geld kommt man mit denen ja doch nicht so leicht, da hebe ich immer mit der KK ab. Das Cash im Shop würde sich da prima anbieten… wie macht ihr das?

  • Bin schon seit Jahren bei der DKB und das Bargeld abheben funktioniert auch nach den neuen AGB noch kostenlos. War jetzt erst im Urlaub und in 3Ländern ( Europa) unterwegs. Letzte Visa-Karten Abrechnung keine Gebühren. Beim bezahlen im Geschäft fallen Gebühren an. War aber schon immer so. Also zum Geldautomaten gehen, bar bezahlen und alles ist ok.

  • Viel zu umständlich das alles. Ich muss ich muss mir erst eine Tan suchen, die ich mir auf dem Handy abgespeichert habe. Dann merken und eingeben … Nee. Bei Penny zB sage ich einfach bei der Bezahlung mit EC Karte, dass ich 100 € extra haben möchte, und dann werden mir die ausgezahlt. So einfach geht es… Funktioniert mit jeder EC Karte!

  • Die sollen lieber mal das mit dem einzahlen bundesweit auf die reihe bekommem!!!

  • Ich kann die DKB nicht empfehlen. Bin erst von dort weg gewechselt. Habe schlechte Erfahrung mit dem Kundenservice gemacht. Die Apps werden nur langsam an aktuelle iOS Versionen angepasst und immer noch keine Foto TAN weil angeblich zu unsicher. Man setzt im Jahr 2016 immer noch auf TAN-Listen. Die Banking App ist auch nichts anderes als eine mobile Webseite. Das geht wirklich nativer!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19447 Artikel in den vergangenen 3381 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven