iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 24 203 Artikel
Kein Wort zu Apple

DKB: Banking-App bald mit Google Pay

Artikel auf Google Plus teilen.
26 Kommentare 26

Die in Berlin ansässige Deutsche Kreditbank (DKB) – ein hundertprozentiges Tochterunternehmen der BayernLB – wird beim Deutschland-Start des Bezahldienstes Apple Pay zwar nicht mit von der Partie sein, kündigt dafür aber die Zusammenarbeit mit der Konkurrenz an.

Google Pay App

Schon in Kürze wird die DKB-App Google Pay unterstützen und bietet dafür nun einen Informationsservice an, der sich auf dieser Sonderseite aktivieren lässt.

Jetzt die DKB-Banking-App downloaden, damit Sie Ihre DKB-VISA-Card bald ganz einfach mit Google Pay nutzen können. Sobald Google Pay verfügbar ist, werden wir Ihnen weitere Informationen zur Einrichtung und Nutzung von Google Pay bereitstellen.

Erst im laufenden Monat aktualisierte die DKB ihre iOS-Applikation und bietet Privatkunden seitdem die die Komfort-Funktion „Card Control“ an. Das Feature, das ausschließlich iPhone-Anwendern des Institutes zur Verfügung steht, informiert mit Push-Benachrichtigungen über neue Transaktionen, Einkäufe und Abhebungen, die die DKB-Kreditkarte belasten – ifun.de berichtete.

Google Pay startete Ende Juni in Deutschland. Zu den Launch-Partnern zählten Boon, N26 und Comdirect.

Donnerstag, 29. Nov 2018, 15:42 Uhr — Nicolas
26 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Früher oder später werden sie dann wohl auch Apple Pay unterstützen.

    • Dachte die wollten so etwas nicht einführen. Zweitkonto hab ich schonmal.

    • Das wird sehr wahrscheinlich so kommen, der Druck der Marktteilnehmer macht sein übriges.
      Und hinterher jammert wieder die Politik, weil man merkt dass plötzlich Ertragsteuern, Mehrwertsteuer und Arbeitsplätze aus Deutschland verschwinden sind, weil Google und Apple 100 % der Intercharge Gebühren kassieren, aber außerhalb Deutschlands.

    • Da muss ich euch leider wiedersprechen! Landesbanken sind wie die z.B. NordLB quasi Sparkassen. Und diese werden sich bis ans Ende aller Tage gegen Fortschritt stellen.

      Meine Mutter arbeitet in einer Sparkasse. Die Kunden der Sparkasse sind entweder weit über 50 Jahre alt, können kein deutsch oder sind Schüler. Dazu kommen noch vereinzelt Besitzer kleinerer Geschäfte.

      Die Sparkassen und Landesbanken werden sich nicht weiterentwickeln!

  • Garmin Pay startet in Österreich! Jetzt könnte Apple dann auch einmal überall nachlegen und flächendeckend ApplePay anbieten!

  • Dann wird Apple Pay bestimmt auch irgendwann bei denen kommen, mache mir da jetzt ehrlich gesagt keine Sorgen.

  • Zitat DKB:
    Liebe DKB Follower, nun ist es endlich soweit! Wir sind bald dabei! Freut Euch auf #googlepay bei der #DKB. Und für alle die jetzt wissen wollen was mit dem anderen #mobilepayment Ansatz ist, so sei euch gesagt: wir haben noch nie Betriebssysteme diskriminiert

  • Ja gut, so ein Tag ohne eine Apple Pay-Nachricht geht halt auch echt garnicht.

  • War es nicht die DKB die sagte, dass die meisten ihrer Kunden Banking mit iOS Geräten nutzt? Und jetzt Google Pay…

    • Wie erwartet. Mit etwas Glück können wir DKB Kunden dann auch ab April Apple Pay mit unserer Hausbank nutzen und wenn es so weiter geht, dann sind wir sogar beim Start dabei! ;-)

  • Auf Twitter:

    „Liebe DKB Follower, nun ist es endlich soweit! Wir sind bald dabei! Freut Euch auf #googlepay bei der #DKB. Und für alle die jetzt wissen wollen was mit dem anderen #mobilepayment Ansatz ist, so sei euch gesagt: wir haben noch nie Betriebssysteme diskriminiert“

  • Hä? Wie soll denn das mit einem iPhone funktionieren?

  • GPay ist das was ich niemals verwenden würde … Google und Werbung …. Hallo, Apple Pay will ich nutzen damit meine Käufe in Zukunft geheim bleiben. Bei GPay kann man wahrscheinlich bald im Internet einsehen wer wieviel gekauft hat.

    • Bei Apple Pay bleiben deine Käufe auch nicht geheim. Lediglich der Händler bekommt nicht deine persönlichen Daten mit. Die Bank allerdings nach wie vor.

  • So lange es auch beim Apple Pay nur die Kreditkarte sein wird, ist das eh witzlos. Dafür gibt es ja genug externe KKs, die dafür bereits bereit sind.

  • Google PAY? Merken die noch was??

  • Push erstmal nur für iOS-Geräte, da die Mehrzahl der Kunden ein iPhone hat. Und jetzt kündigt man die Mobile Payment-Methode an, die nur die Minderheit der Kunden nutzen kann?

    Muss man das verstehen?

  • Auch im finanziellen weiss google genau was ihr macht.. Nein danke!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 24203 Artikel in den vergangenen 4124 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven