iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 30 354 Artikel

"Dieser Code ist leicht zu erraten"

Diese iPhone-PINs stehen auf Apples schwarzer Liste

39 Kommentare 39

iPhone-Anwender, die ihren Passcode zum ersten Mal festlegen oder einen bestehenden PIN ändern, stolpern unter Umständen über einen Warndialog, mit dem Apple darauf hinweist, dass der gewählte Passcode einen Zacken zu simpel ausgefallen ist.

Leicht Zu Erraten

Je nach ausgewählter Zahlenkombination blendet das iPhone einen Hinweis mit der Überschrift „Dieser Code ist leicht zu erraten“ ein und mahnt:

Dein Code wird verwendet, um dieses iPhone zu entsperren und den Zugriff auf deine Daten in iCloud zu schützen.

Nutzer können anschließend wählen, ob die gerade eingetippte Kombination festgelegt oder doch noch mal geändert werden soll. Doch welche Zahlen stehen auf Apples schwarzer Liste?

Welche Zahlen stehen auf Apples schwarzer Liste?

Eine Frage, die die Webseite „This PIN Can Be Easily Guessed“ im Detail beantwortet. Hier stehen mehrere Listen zum Download bereits, die alle 4-stelligen und 6-stelligen PINs aufführen, die Apple ob ihrer Natur als „zu leicht zu erraten“ ansieht.

Hier ein Auszug: 1234, 0000, 2580, 1111, 5555, 5683, 0852, 2222, 1212, 1998, 6969, 1379, 1997, 2468, 9999, 7777, 1996, 2011, 3333, 1999, 8888, 1995, 2525, 1590, 1235, 1994, 4444.

Grundsätzlich schlägt Apples Hinweis bei Jahreszahlen, sich wiederholende Kombinationen wie 1111 oder 3434 und zahlreichen zusätzlichen Kombinationen an, die beim Eintippen für ein Muster auf dem Touchscreen sorgen. Derzeit krittelt Apple an 274 4-stelligen PINs (Download) und 2910 6-stelligen PINs (Download).

Pin Auslesen

Brute Force-Extraktion: Alle PINs wurden im Lego-Gestell durchprobiert

Ermittelt wurden die unsicheren PINs durch schlichtes Ausprobieren aller möglichen Zahlenkombinationen. Das dafür genutzte Setup, bestehend aus einer LEGO-Konstruktion, einem Raspberry Pi Zero W samt Kamera und einem Apple iPhone 6s beschreibt Maximilian Golla in der Veröffentlichung „Extracting iOS’ Passcode Blacklist“ (PDF Download), die die Forschungsergebnisse von Philipp Markert, Daniel V. Bailey, Markus Dürmuth, Adam J. Aviv und Maximilian Golla selbst begleitet.

Pattern Pin

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
17. Mrz 2020 um 17:27 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    39 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    39 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30354 Artikel in den vergangenen 5087 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven