iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 343 Artikel

Perso-App bis 2025

Der Personalausweis wird (einen Hauch) digitaler

Artikel auf Mastodon teilen.
59 Kommentare 59

Wann kommt der Personalausweis in digitaler Form aufs iPhone? Wir haben gerade mal im Archiv nachgeschlagen: Versprochen wurde die Ablage des Persos auf dem iPhone schon von der Bundesregierung Merkel IV.

Scheuer 1

CSU-Minister Andreas Scheuer präsentiert 2021 den digitalen Führerschein

Perso-App bis 2025

Die große Koalition sagte noch im Sommer 2020 zu, bereits Anfang 2021 einen ersten funktionsfähigen Prototypen und eine spezielle Smartphone-Anwendung bereitstellen zu wollen. Nur vier Monate später, ab Juni 2021, so die Planung damals, soll der „Personalausweis als App“ dann allen Bundesbürgern zum Download bereitgestellt werden. 2021 wurden die Pläne für das iPhone dann noch mal verschoben, erst sollten Android-Geräte berücksichtigt werden.

Daraufhin folgte das Debakel des digitalen Führerscheins, der nach massiven Startschwierigkeiten und Datenschutzproblemen wieder eingestellt wurde und mit ihm auch die Infrastruktur in den Abgrund riss, die eigentlich für den digitalen Personalausweis bestimmt war.

Der aktuelle Stand: Perso und Führerschein sollen das iPhone bis 2025 erreichen. Darauf hat sich die Ampel in ihrer Digitalstrategie geeinigt, in der geplant ist, beide Personaldokumente in offiziell anerkannter Art und Weise auf dem iPhone abzulegen.

Wallet Fuehrerschein

Einen Hauch digitaler

Bis dies umgesetzt ist, hat das Bundesministerium des Innern und für Heimat nun neue Verwaltungsvorschriften beschlossen, die zumindest den klassischen Personalausweis ein Hauch digitaler machen sollen. Viele kennt ihr schon. Zu den Highlights gehören:

  • Wegfall der Pflicht für papierbasierte Passbilder ab Ende April 2025 durch digitale Erfassung in Selbstbedienungsstationen.
  • Einführung der postalischen Zustellung von Pässen und Ausweisen an die Meldeanschrift ab Mai 2025.
  • Vereinfachung bei der Ausstellung von Änderungsaufklebern ohne Unterschrifts- und Datumsangabe.
  • Option, eine E-Mail-Adresse für Erinnerungen zur Neubeantragung zu hinterlegen.

28. Mrz 2024 um 14:22 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    59 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Wenn der Andi Scheuer das doch schon 2021 in die Kameraoptik gehalten hat… dann kann das ja dieses Jahrhundert nichts mehr geben…
    Was dieser politische Vollverlust anfasst, wird zur Milliardenpleite, siehe Mautdesaster…

  • Leider wird Verimi nicht zu offline Identifizierung anerkannt.

  • Alice O'Melleth

    Wenn schon Steuergelder fließen, sind die bei Apple besser angelegt- deren eID für die USA funktioniert bereits, inklusive anonymisierte Altersbestätigung

    • Ist ne super gute Idee solche Dinge in vollständig in die Hände von privat Unternehmen von außerhalb der EU zu legen.

      • Stimme ich dir schon irgendwie zu.
        Auf der anderen Seite Milliarden an Steuergelder anderen privaten Unternehmen zu schenken für eine noch schlechtere Umsetzung.

        Weiß nicht was besser ist…

      • Wenn es Deutschland und die EU nicht schaffen, muss das wohl so passieren. Die Big Five der Technikbranche sitzen nicht ohne Grund alle in den USA.

        Und die USA sind auch nicht per se böse, auch wenn mittlerweile alles von dort von einigen Menschen hier als genau das angesehen wird.

      • » Ist ne super gute Idee solche Dinge in vollständig in die Hände von privat Unternehmen von außerhalb der EU zu legen.«

        Wenn man‘s aber in der EU/Deutschland irgendwann realisieren möchte, führt da wohl kein Weg dran vorbei

    • Es soll aber (zum Glück) wohl (generell EU-weit) die selbe ISO-Norm (eDL bzw. eID) genutzt werden, die auch in den USA zum Einsatz kommt und respektive damit von Apple genutzt wird.

      Also kann man hoffen, dass es damit dann nicht allzu lange dauert, bis man es offiziell wie in den USA mit iOS nutzen kann.

      Antworten moderated
      • Doofe Frage mal: was hilft mir als Kfz-Führer ein digitaler perso und Führerschein, wenn ich die Zulassungsbescheinigung weiter als Papier mitführen muss?
        So im Sinne von „ich nehm mein Telefon mit dann hab ich alles am Mann“ klappt das dann irgendwie nicht, oder?

  • Könnte bitte jemand das Bild austauschen? Wenn ich diesen Mann sehe, muss ich immer würgen.

  • Ist das technisch auch international anerkannt? Z.b. in Dublin einchecken am Flughafen ??

  • Oh schon das der Personalausweis für das Personal in Deutschland etwas digitaler wird.

  • Ist dann auch der Fahrerqualifikation Nachweis für den LKW mit dabei? Wahrscheinlich eher nicht. Wäre zu sinnig.

  • Meine Fresse, wird da als immer ein Geschiss gemacht. Könnte man auch einfach in die Wallet App machen, fertig. Kostet nichts …

  • Immer noch nichts gelernt. Man braucht keinen digitalen Führerschein, es reicht, eine einheitliche digitale ID zu haben, der solche Dinge, wie Anschrift, Zulassungen (Auto-, Motorrad-, Boot-Führerschein usw.) zugeordnet werden. Fertig aus.
    Wer berechtigt ist, das eine oder andere Datum zu prüfen, der kann es machen, andere nicht.

    • Das geht doch nicht weil Deutschland nicht in der Lage ist die Steuer-ID mit einer IBAN zu verknüpfen.

      • Deutschland ist zu nichts in der Lage. 20 Leute stehen an einem Schlagloch und beraten darüber, wie, wann und wo es repariert werden sollte.

      • Wobei so ein Schlagloch echt komplex ist. Habe auf dem Arbeitsweg eines. Das war mal ca. so groß wie meine Hand. Wurde irgendwann geflickt, ist jetzt bald ca 1 qm groß. Jetzt wird die komplette Straße um das Loch herum saniert. Alles innerhalb von einem halben Jahr

      • In Norddeutschland wurde der Straßenabschnitt einer Landstraße von 100 km auf 50 km reduziert. Grund: schlechte Fahrbahn. Nach ein paar Jahren fing das Schild an zu rosten.

      • Die Strecke wurde per Schild von 100 km auf 50 km halbiert?!
        Genial!
        Wie wird das realisiert? keine Kurven mehr? Direkte gerade Linie zum anderen Ende? Wurmloch??
        oder meintest Du rhetori eventuell, dass die Geschwindigkeit von maximal 100 km/h auf 50 km/h reduziert wurde?!

  • Ich hätte gern ne Website, wo ich ALLES drüber machen kann. Perso/Reisepass beantragen (und per Post zustellen lassen)
    Steuern, Renteneinblick, eben alles was relevant ist. Dass dann bitte auch noch in einem Design, dass nicht aussieht wie die AusweisApp.

    Tja und dann wache ich auf und stelle fest dass ich in Neuland lebe. Wo es wichtiger ist, kifferei zu erlauben als digitalisierung. Yolo

      • Was haben technische Lösungen mit dem Förderalismus zu tun? Richtig! Nichts! Der Förderalismus ist letztlich auch nur das Abbild der noch immer vorherrschenden Kleinstaatendenke.
        All das von Ralph gewünschte ist selbstverständlich umsetzbar – wenn, ja wenn, nicht jeder Kleingeistbundesländerklops meint, er müsse seinen eigenen Mist machen … ist schon erstaunlich, dass wir innerhalb Deutschlands überhaupt eine Währung haben und nicht noch in Dukaten, Talern, Mark und Groschen umrechnen müssen

      • Geschichtlich gesehen ist Deutschland ein Verbund von Kleinstaaten, heute „Bundesländer“ genannt. Die Menschen sind zwar im Laufe der Zeit aneinander angepaßt, aber die politische Konstruktion der Anfänge hat da nicht mitgehalten. Somit haben wir heute immer einen Kampf zwischen dem BUND und den Kleinkönigen.

  • Gut, dass es in Deutschland nur eine Ausweispflicht, aber keine Personalausweispflicht gibt

    • Deshalb habe ich nur den Reisepass. Weil ich den sowieso brauche. Nur steht darin keine Adresse. Es gibt aber Situationen, wo diese angegeben werden muss. Und somit muss man sich die Adresse beim Einwohnermeldeamt oder per Steuerbescheid ausweisen. Alles ein bisschen umständlich.

  • Bitte Fotos von Andi Scheuer zukünftig mit einer Inhaltswarnung versehen und dahinter verstecken.

  • Existiert in Österreich schon (eAusweise-App), dauert halt anderswo etwas länger.

  • Bitte endlich neben digitalem Ausweis und Führerscheinen (z.B. Sportboot) eine geschützte, aber sonst simple zentrale Datenbank der Polizei, in der ich hinterlegen kann, wer aus Familie und Freundeskreis z.B. die auf mich zugelassenen Autos fahren darf. Der mitzuführende Fahrzeugschein ist doch Mist. Erscheint mir extrem einfach machbar.

  • In der ID Wallet habe ich meinen Führerschein und meinen Perso drin.

    Ist das nicht das was damals angekündigt wurde? Glaube habe das jetzt schon mindestens 2-3 Jahre.

  • Gerade geschaut, am 24.09.2021 habe ich meinen Personalausweis und meinen Führerschein digital in der ID Wallet bekommen. Genau diese App die er in die Kamera hält.

  • Ist die AusweisApp nicht genau dafür da? Oder wurde die auch wieder zurückgezogen?

    Antworten moderated
  • Perso und FS hat man so oder so, dabei.
    Was langsam mal überdacht werden sollte. Ist der Fahrzeugschein in Scheckkartenformat. Statt immer diesen Riesen Zettel dabei haben zu müssen.

    Im Fahrzeug zulassen ist jeher keine Option, ausgenommen mal möchte das der evtl. Dieb sich damit als Nutzer legalisieren kann

    Antworten moderated
  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37343 Artikel in den vergangenen 6071 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven