iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 469 Artikel
   

Das neue Spotify-Update ist größer als auf den ersten Blick erkennbar

Artikel auf Google Plus teilen.
39 Kommentare 39

Der Musik Streaming-Dienst Spotify (AppStore-Link) hat mit dem Update seiner iOS-Applikation auf Version 0.7.4 heute die handgepflegten Wiedergabelisten der im Juli von uns vorgestellten Applikation Tunigo integriert.

Auf den ersten Blick ein Larifari-Update, auf den zweiten Blick eine hervorragende Ergänzung für Spotify-Nutzer, die sich nicht immer hunderprozentig sicher sind, wonach ihnen gerade der Sinn steht.

Links: Tunigo – Rechts: Das neue Spotify

spoti1

Das Team von Tunigo – das Startup wurde im Mai von Spotify übernommen – kümmert sich um die Zusammenstellung Genre-spezifischer Wiedergabelisten, die in unterschiedlichen Kategorien abgelegt, mit mehreren Stunden Musik vollgepackt sind und oft weniger bekannte Songs zu einem Thema zusammenfassen.

Ein Beispiel: In der Kategorie „Jazz & Blues“ bietet Tunigo ganze 48 Wiedergabelisten an. Darunter die 5 Stunden lange Zusammenstellung „Coffee Table Jazz“, das 3-Stunden-Set „From a Smoky Bar“ und auch Künstler-Spezifisches wie „The Essential Frank Sinatra“.

All diese Listen können nun auch direkt im Suchen-Tab der Spotify-App aufgerufen werden und helfen bei der Beschallung, wenn ihr zwar nicht wisst, welchen Interpreten ihr hören wollt, aber dennoch eine ziemlich genaue Vorstellung davon habt, wonach die Musik-Untermalung klingen soll.

Links: Tunigo – Rechts: Das neue Spotify

spoti-2

Wie gesagt, ein willkommene Ergänzung und aller Voraussicht nach der Anfang vom Ende der bislang immer noch erhältlichen Tunigo-App. Sobald Spotify alle Playlisten übernommen hat, gibt es für die Tunigo-Anwendung leider keine Daseinsberechtigung mehr.

Mittwoch, 04. Sep 2013, 9:27 Uhr — Nicolas
39 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Sehr gute Funktion.
    Leider suche ich immer noch vergebens nach der Warteschlange, die im (vor-?)letzten Update eingeführt werden sollte…

    • Die gibt es schon. Wenn man in der Ansicht ist, wo man das Cover eines Songs sieht und darunter die Buttons für Vor, Zurück und Pause scrollt man noch etwas weiter runter und sieht dort den Button „Als Nächstes“

  • Nur das App Design von Tunigo ist IMHO besser.

  • Cooles Update, endlich ist auch Neuerscheinungen wieder in Spotify drin.

  • Ich hab das neue Update drauf, aber unter der Rubrik Suchen siehts bei mir genauso aus wie vorher … Finde das neue Feature nicht

  • Naja mit Tunigo kann ich immernoch im Auto songs skippen mit Spotify nicht…
    Außerdem neu seit der aktualisierung ist, die filter funktion ganz oben in der eigenen „Starred“ Playlist.

    • Bei mir macht Tunigo im Auto mehr Probleme als Spotify. Bei Tunigo startet die Wiedergabe nicht automatisch, bricht in seltenen Fällen zwischendrin ab und wenn ich die Zündung aus mache, dann spielt die Tunigo App auf dem iPhone Lautsprecher weiter. Ich muss die Wiedergabe dann immer manuell beenden. Bei der Spotify App klappt das alles (inkl. Skippen).

      • Genau die Probleme habe ich mit Tunigo auch. Außerdem vergisst es nach längerer Standbyzeit, welche der Playlists ich gerade gehört habe. Muss somit alles wieder neu raussuchen. Ich hoffe, dass das bei der Spotify-App besser gelöst ist.

  • Leider stürzt Spotify seit dem Update sofort nach dem Start ab! Lässt sich jetzt nur noch ohne Internetverbindung öffnen. – Nervig!

  • Ich kann keine Neuerung auf meinem 4S finden. Kann es sein, dass das bisher nur auf dem iPhone 5 sichtbar ist? Falls ja freue ich mich umso mehr aufs 5S ;)

  • ich entdecke beim besten willen die genannte neuerung nicht! wo findet man denn die?!?

  • Ihr müsst Spotify zuerst komplett schliessen und neu starten, dann heisst „Suchen“ auch „Suchen & Browsen“ und die Änderungen werden sichtbar.

  • Aufm iPad ists aber noch nicht sichtbar oder? Tunigo geht aufm iPad nur so mäßig (wenn man mal rausgefunden hat, dass man mit zwei Fingern in der App scrollen kann, geht es, aber schön ist es nicht).

  • und ist mir heute morgen bestimmt 5x abgestürzt.
    erst eingefroren und dann weg. ipad3 noch ios6

  • Doch, eine Daseinsberechtigung für die Tunigo-App gibt es auf jeden Fall (für mich) weiterhin: Denn Tunigo bietet, im Gegensatz zur Spotify-App, einen Equalizer! Und allein dies ist für mich Grund genug, denn die Soundquali der Spotify-App auf dem iPhone (zumindest bei meinem iPhone 4) ist gelinde gesagt grottig.

  • Hallo Zusammen,
    also bei mir ( IPhone 4) ist nach dem Update der Spotify App alles beim Alten. Auch ein Neustart
    sowie eine Neuinstallation brachte keine Veränderung. Auf dem IPad 4 sieht’s bei mir auch nicht anders aus.
    Ist, es möglich, dass die neue Version erst ab dem iPhone 4S läuft?
    Hat jemand einen Tipp? Danke.

  • @Fruehbel81:
    Ne – ich hab auch „nur“ ein iPhone 4 und die neue Spotify Version läuft einwandfrei.

  • Die App läuft ja im Prinzip, aber die Neuerungen werden halt nicht angezeigt. Sieht halt alles aus wie vorher…

  • Mhh…bei mir ist es etwas anderes eigenartig was mir jetzt erst aufgefallen ist.
    Ich habe die neue Suchen&Browsen Funktion, aber trotzdem hat sich wieder etwas verändert. Nach dem Update hat ich in meinen Playlists je ontop eine Coverauswahl der in der Playlist enthaltenen Künstler bzw. Alben. Das war nach dem Update neu, aber jetzt ist es wieder verschwunden so das man in der Playlist einfach nur die Lieder untereinander hat. Quasi wo jetzt wieder shuffle steht waren ein paar Cover mit einem Play-Symbol, was bei Klick wohl auch den Shuffle-Modus startet. Sah schön aus. Leider wieder rückgängig gemacht worden.

  • Eine Ergänzung für Sonos wäre Super!
    Oder hat da jemand ne passende Lösung?

  • Schönes Update aber der Equalizer fehlt immer noch :(

  • @Fundgrube IOS 6.1.3 beim laut Phoneanzeige ist das der neuste Stand. IOS 7 ist doch noch immer Beta , soweit ich weiß…
    Hab das 4er, nicht das 4S

  • Wo ist die Suchen und Browsen Funktion auf dem iPad ?
    Bei mir nur auf dem iPhone verfügbar..

  • hab ein iphone 3gs mit ios 6.1.6 und entgegen aller Behauptungen der Entwickler stürzt spotify sofort ab, wenn ich mir eine bereits vorhandene Playlist anhören möchte. Jemand ähnliche Erfahrungen/Lösungsvorschläge? Fühl mich ein bisschen verarscht, weil die nur deswegen 10 Euro pro Monat von mir bekommen…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19469 Artikel in den vergangenen 3384 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven