iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 29 172 Artikel

Zum Start nur 3 Länder dabei

Corona-Warn-App jetzt mit länderübergreifender Risiko-Ermittlung

34 Kommentare 34

Die Corona-Warn-App unterstützt in der neu verfügbaren Version 1.5.0 jetzt die länderübergreifende Risiko-Ermittlung. Im Falle eines positiven Corona-Tests können Daten wie Zufalls-IDs und Positiverkennungen jetzt anonym mit den Corona-Apps anderer Länder geteilt werden. Die internationale Unterstützung diesbezüglich ist derzeit allerdings noch bescheiden. Neben Deutschland nehmen derzeit lediglich Irland und Italien an der länderübergreifenden Risiko-Ermittlung teil.

Corona Warn App Laenderuebergreifend

Die Einführung der Funktion dürfte auf einen im Sommer von der EU verabschiedeten Durchführungsbeschluss zurückgehen. Ziel ist es, dass bei Reisen innerhalb des Geltungsbereichs kein Wechsel zu den jeweils nationalen Apps mehr nötig ist. Der Datenaustausch zwischen den in den einzelnen Mitgliedsstaaten verfügbaren Anwendungen soll unter Berücksichtigung der europäischen Richtlinien zum Datenschutz sicher vonstatten gehen, sodass diese auch länderübergreifend Kontaktpersonen ermitteln und warnen können.

Laut den Entwicklern der Corona-Warn-App arbeiten diesbezüglich mehrere Länder zusammen. Auf Basis eines gemeinsam betriebenen Austausch-Servers sind nun auch länderübergreifende Warnungen möglich. Sobald ein Nutzer Angaben über einen positiven Corona-Test hinterlegt, können jetzt auch eventuelle Kontakte in den weiteren teilnehmenden Ländern berücksichtigt beziehungsweise gewarnt werden.

Die Grundfunktion der App bleibt dabei unverändert, lediglich sind in der Liste mit Zufalls-IDs, die täglich neu geladen und mit dem auf dem Smartphone aufgezeichneten Daten verglichen wird, jetzt auch Meldungen aus anderen Ländern enthalten.

Über weitere Neuerungen im Zusammenhang mit der aktuellen App-Version haben wir bereits letzte Woche berichtet. Die Corona-Warn-App erlaubt im Zusammenhang mit dem Hochladen von Testergebnissen jetzt auch die Angabe der Symptome, die bei ihnen aufgetreten sind, also beispielsweise Hinweise auf Fieber oder Husten.

Laden im App Store
‎Corona-Warn-App
‎Corona-Warn-App
Entwickler: Robert Koch-Institut
Preis: Kostenlos
Laden
Montag, 19. Okt 2020, 12:54 Uhr — chris

Fehler entdeckt? Anmerkung? Schreib uns gerne


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    34 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Rede mit!
  • Klasse – hoffentlich machen schnell mehr Länder mit…

  • Leider erzeugt 14.2 Public Beta eine Fehlermeldung. Wird sich hoffentlich bald geben.

  • Diese App, bin ja hin und her gerissen. Schwiegermutter hatte nachweislich Kontakt zu einer Person mit positivem Test, dieser wurde auch von der Person in der App mit QR-Code hinterlegt. – Das ist knapp zwei Wochen her, bisher immer noch keine Mitteilung bekommen und immer noch niedriges Risiko.

    • Details, Details… geht es um die fehlende Mitteilung bei der Schwiegermutter? Hatten beide ständig das Smartphone dabei? Hintergrundaktivität bei beiden an?
      Ich gehe mal aber davon aus, dass Ihr jetzt nicht auf eine Mitteilung wartet sondern auch ohne diese dementsprechend handelt.

      • Genau, Mitteilung kam nicht. – Ist alles aktiv, saßen sogar über 30min nebeneinander in einem Raum. Beide mit dem Smartphone in der Hand und haben irgendwelche Bilder ausgetauscht. – Keine Sorge, meine Schwiegermutter ist seit 12 Tagen in Quarantäne und wurde bereits zwei Mal negativ getestet. ;-)

      • Computer sagt nein

      • „Computer sagt nein“ …. hehe, hallo Little Britain :-)

    • Kann auch durchaus ein Feature sein! Die App registriert nämlich auch die Dauer des Kontakts. Sprich wenn Deine Schwiegermutter nur kurz im Kontakt mit der infizierten Person war, hat sie nur ein sehr geringes Infektionsrisiko und wird evtl. auch deswegen nicht (unnötig) gewarnt.

      Davon abgesehen: auch wenn die App nur in 10% der Fälle funktioniert ist das besser als keine App und damit 0% Funktion!

      Natürlich muss, soll und wird hier ständig verbessert werden. Die europäische Integration ist eine solche Verbesserung

  • bei mir auch: Neuinstallation. Keine Fehlermeldung mehr.

  • Habe immer den Fehlercode EN 2. Risiko Ermittlung ist eingeschaltet. Wird aber seit 15.10.20 nicht mehr aktualisiert . Fehler scheint bekannt zu sein.

  • Bitte löschen ich will das

    Beta ist neunmal Beta da wird manches nicht funktionieren

    • dafür sind iOS Betas ja auch da. Entwickler müssen ihre Apps ja erst in der Beta testen. Nur 1 von 10000 Entwicklern wird auch mal direkt von Apple vorab eingebunden.

  • Wäre gut, wenn jetzt auch die aktiven Regionen in den Verfolgungseinstellungen von iOS aktuell wären und nicht nur Deutschland als Region da stünde.

  • So gut gemeint die Corona Warn App auch ist, ihren Nutzen wird sie häufig durch ihre entsetzliche Benutzerführung verfehlen: zu viel Text auf dem Hauptbildschirm und kein eindeutiger Verweis darauf, die eigene Infektion, so festgestellt, schnellstens in der App eingegeben werden muß. Dieses „wurden sie getestet“ ist doch kein Apell. da sagen die meisten, nö, was geht dich das an!?
    Bitte, bitte, liebe App-Gestalter, zieht einen didaktisch erfahrenen Menschen für eine einsichtige Benutzerführung zu Rate! – Nur ja keine Bleiwüste, wie wir früher sagten!

  • Ich habe gerade iOS 12.2 Public Beta 4 installiert. Seitdem scheint die Corona-Warn-App wieder zu funktionieren.
    Ich hatte die Corona-Warn-App weder zurückgesetzt noch deinstalliert, sondern einfach abgewartet.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 29172 Artikel in den vergangenen 4897 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven