iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 30 862 Artikel

Feedback kam über falsche Kanäle

bunq-Statement: Öffentliche Kommentare „höflich entfernt“

31 Kommentare 31

Das ging schnell. Ali Niknam, CEO und Gründer von der Mobil-Bank bunq, hat auf die Vorwürfe der Community reagiert, die online vorgetragene Kritik zur neuen Version der bunq-App massenweise kommentarlos gelöscht zu haben.

200331 Bunq Ali Niknam Mid Size

Ali Niknam, CEO und Gründer von der Mobil-Bank bunq

Zwar geht Niknam nur kurz auf die Löschvorwürfe ein und kommentiert die Eingriffe der Unternehmensmitarbeiter in Diskussionen auf dem Online-Portal reddit.com überhaupt nicht, die Stellungnahme dürfte verärgerten Nutzern jedoch dabei helfen, die derzeitige Situation zu bewerten.

Im Anschluss haben wir die ifun.de vorliegende Stellungnahme von Ali Niknamim Volltext abgedruckt:

Bei bunq stehen stets die Nutzer an erster Stelle. Das war schon immer unsere Position, denn nur so konnten wir unsere Produkte von Anfang an verbessern.
Für uns ist bunq V3 mehr als nur ein Update – es ist ein Quantensprung. Daher ist es wichtiger denn je, dass wir auf die Anregungen unserer Nutzer hören, bevor wir größere Änderungen vornehmen. Jedes Feedback willkommen ist – und unsere Community lässt uns nicht im Stich. Für bunq V3 haben wir eine Beta-Phase gestartet, an dem Nutzer teilnehmen und ihre Erkenntnisse direkt mit uns teilen können, was sie auch laut und deutlich getan haben.
Wir baten um Feedback per E-Mail und speziellem Formular, damit wir sicherstellen können, dass jede Wortmeldung überprüft und berücksichtigt wird. Wir haben einige ausgezeichnete Rückmeldungen erhalten, die wir gerade umsetzen. Wir möchten, dass das Release von V3 ein besonderer Moment für unsere Nutzer wird. Daher: Als einige Kommentare öffentlich geteilt wurden, haben wir diese zur Evaluation aufgenommen, aber auch höflich aus öffentlichen Foren entfernt.
Es liegt uns am Herzen, dass sich alle Nutzer wohl fühlen, wenn sie ihre Meinung in unserem Forum veröffentlichen. Das bedeutet leider auch, dass wir manchmal die (wiederholten) Kommentare bestimmter Personen moderieren müssen.
Das bedeutet jedoch nicht, dass sie für immer weg sind – ganz im Gegenteil! Hinter den Kulissen arbeiten wir hart, um die verblüffenden Ideen unserer Nutzer umsetzen. Wir können den Moment kaum erwarten, wenn jeder das brandneue bunq V3 sieht. Das wird in den kommenden Wochen der Fall sein.

Zum Nachlesen:

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
11. Jun 2020 um 13:21 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    31 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    31 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30862 Artikel in den vergangenen 5167 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven