iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 30 069 Artikel

Projekt OPTIMOS 2.0

Bundesdruckerei: Sichere Identitäten kommen auf Smartphones

62 Kommentare 62

Die Bundesdruckerei hat über den erfolgreichen Abschluss des sogenannten Projekt „OPTIMOS 2.0“ informiert und lässt durchblicken, dass man aktuelle Smartphone-Betriebssysteme als ausreichend sicher bewertet, um die Endgeräte auch im hoheitlichen Bereich zur Identitätsfeststellung einzusetzen.

Muster Des Personalausweises VS

Anders formuliert: Dem schon für den kommenden Sommer geplanten Personalausweis auf dem iPhone steht keine Hürde mehr im Weg.

Netzbetreiber, Verkehrsbetriebe und Handy-Hersteller

Gemeinsam mit mehreren Universitäten wie der FU Berlin und der TU Dresden, öffentlichen und privatwirtschaftlichen Unternehmen wie Samsung und Sony, den Netzbetreibern Telekom, Telefónica und Vodafone, den Berliner Verkehrsbetrieben (BVG) und dem Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) habe man währende des Projekt OPTIMOS festgestellt: „mit Smartphones können ID-Systeme mit Sicherheitsniveau „substantiell“ erreicht werden“.

Im Rahmen des Förderprojektes des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie sollte die Frage geklärt werden, ob sich auf aktuellen Geräten die technologischen Grundlage schaffen lassen, diese auch im hoheitlichen Bereich, für das Car-Sharing und als hochwertige E-Tickets zu nutzen. Langfristig will die „OPTIMOS Interest Group“ hier ein Siegel für sichere mobile Dienste entwickeln.

Werkzeuge Des Digitalen Vertrauensraums

Die 7 Vertrauensdienste der eIDAS-Verordnung

Basis für eIDAS-Verordnung

So arbeiten die Beteiligten an der Schaffung der sogenannten OPTIMOS-Plattform, die ihrerseits die Anforderungen der eIDAS-Verordnung umsetzen soll und so die sichere Nutzung des Personalausweis auf iPhone und Android-Geräten ermöglichen soll.

Die aktuelle Meldung der Bundesdruckerei bescheinigt nun: Der Ausbau liegt im Plan, zukünftig werden sich die eID-Funktion des Personalausweises (und die Personaldokumente anderer europäischer Nachbarn) sicher auch vom Smartphone aus nutzen lassen. Wann genau das OPTIMOS-Konformitätssiegel starten soll, das entsprechend sichere Dienste kennzeichnen wird, ist derzeit noch unklar.

Die OPTIMOS-Technologie wird im Rahmen einer OPTIMOS Interest Group weiterentwickelt. Beteiligt sind: Bundesdruckerei GmbH, Kaprion, Governikus, Deutsche Telekom Security GmbH, Giesecke+Devrient, secunet Security Networks AG, FU Berlin (Arbeitsgruppe Identity Management). Entwickelt werden soll unter anderem ein OPTIMOS-Konformitätssiegel, das ein definiertes Sicherheitsniveau für mobile Dienste garantiert.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
21. Dez 2020 um 07:52 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    62 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    62 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30069 Artikel in den vergangenen 5042 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven