iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 501 Artikel
Zukunftsmusik

Böhmermann auf Spotify, Touch ID unter Glas, Yomo-App der Sparkassen

Artikel auf Google Plus teilen.
19 Kommentare 19

Böhmermann auf Spotify

Wir konnten den bevorstehenden Umzug des TV-Moderators Jan Böhmermann vom Radio zum Musik-Streaming-Dienst Spotify bereits am Dienstag ankündigen – jetzt bestätigt der Apple Music-Konkurrent die Übernahme des Talkshow-Formats „Sanft und Sorgfältig“ auf seiner neuen Webseite podcastspotify.de.

boehm-500

So heißt es im News-Bereich des Streaming-Dienstleisters:

Mit ihrem neuen Podcast versüßen Euch die beiden Moderatoren schon bald Euren Weg zur Arbeit oder den Abend auf der Couch! Und Ihr könnt Euch das Ganze immer und immer wieder anhören, denn der Podcast ist für Euch jederzeit über die Spotify Android– und iOS-App auf Euren Mobiltelefonen und Android-Tablets abrufbar, egal ob Ihr Spotify Free oder Spotify Premium nutzt!

Touch ID unter Glas

LG Innotek, die Technologie-Tochter des Elektronik-Konzerns LG hat heute das erste „under glass fingerprint sensor module“ vorgestellt und macht damit den Weg für ein iPhone mit Touch ID aber ohne Home Button frei.

Glaubt man den Angaben der von LG veröffentlichten Pressemitteilung benötigt das neue Modul nur eine 0,3mm Platz unter dem Display-Glas, glänzt mit einer verschwindend geringen Falsch-Erkennungsrate von nur 0.002% und könnte zukünftig zum Bau von Smartphone-Modellen ohne mechanische Tasten eingesetzt werden. Gerüchte, die das iPhone schon seit rund zwei Jahren begleiten.

display

Yomo-App für Sparkassen

Nach Informationen der Süddeutschen Zeitung bereiten sich mehrere Großsparkassen derzeit auf den Launch einer eigenen „Smartphone-Bank“ vor, mit deren Hilfe die Finanzhäuser jungen Konkurrenten wie Number 26 die Stirn bieten wollen.

„Yomo“ soll dabei zunächst nur aus der Girokonto-Applikation und einer korrespondierenden Bank-Karte bestehen:

Das millionenschwere Geheimprojekt trägt den Namen Yomo (eine Abkürzung für „Your Money“). Auf den ersten Blick handelt es sich dabei nur um den Versuch, den Angriffen von Number 26 und anderen Fintechs (so nennen sich die jungen Finanz-Start-ups) endlich etwas entgegenzusetzen. Daneben hat Yomo auch eine hochbrisante politische Komponente: Die beteiligten Sparkassen wollen mit Yomo nicht nur in ihrer jeweils eigenen Region neue Kunden gewinnen, sondern auch darüber hinaus. Damit laufen die Pläne de facto auf die Gründung einer bundesweiten „Smartphone-Bank“ hinaus. Folge: Das Regionalprinzip, die heilige Kuh der Sparkassenwelt, könnte ausgehebelt werden. Ein Tabubruch.

Laut SZ soll Yomo spätestens im Herbst starten und sich dann vornehmlich an junge Leute zwischen 18 und 35 Jahren“ richten.

yomo

Montag, 02. Mai 2016, 15:42 Uhr — Nicolas
19 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • das netflix der podcasts. ich sehe es kommen. und bald gibt es die guten dann nur noch gegen geld…

  • Wo sind denn die beiden Schulz und Böhmermann Fotos her? Die sehen so gephotoshoped aus!

  • Ich dachte Sanft und sorgfältig wurde eingestellt?!?

  • Wieder Glas? Gerade das sapphire crystal macht doch den Fingerabdruck Scanner aktuell robust. Verstehe ich nicht, der aktuelle ist doch auch „unter Glas“ – nur eben auch noch in einer Taste. Rückschritt

  • Schade dass hier vom freien Podcast Format auf einen properitäres Format umgestiegen wird :( Hab die beiden gerne gehört… keine gute Entscheidung

  • Da steht „Demnächst exklusiv bei Spotify für Free und Premium“. Also man braucht nicht zwingend ein Abo!

  • Marc Perl-Michel

    Nur wo zum Teufel findet man bei Spotify die Podcasts?

  • Tja, erst beuten die rechtliöffentlichen die künstler, und dann lassen sie ihn fallen.

  • @igor
    Wo haben die öffentlich rechtlichen die Künstler ausgebeutet? Sie haben Ihnen eine Plattform gegeben erfolgreich zu werden. Des weiteren hat nicht der RBB die Sendung gestrichen, sondern die Jungs haben die Zusammenarbeit beendet.

  • Dann musst du nochmal richtig gucken. Bei mir befinden sich die Podcasts genau da

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19501 Artikel in den vergangenen 3389 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven