iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 489 Artikel
   

BMW integriert Mitfahr-App Flinc – Garmins Navi-Apps reduziert

Artikel auf Google Plus teilen.
9 Kommentare 9

Nachdem die Macher der Mitfahr-Applikation „Flinc“ bereits eine Partnerschaft mit Garmin eingegangen sind und in den Navigon-Anwendungen nun zum standardmäßigen Funktionsumfang gehören, kooperiert Flinc nun auch mit BMW.

flinc-app

Im BMW i3 fest vorinstalliert, können die Fahrer des Stadt-Autos ihr Flinc-Profil zukünftig im Fahrzeug hinterlegen und bereits gebuchte Flinc-Fahrten direkt im Auto abrufen und bei Bedarf an das Navi übergeben.

BMW i3 Fahrer können […] sich bequem zu ihren Mitfahrern navigieren lassen. Mit flinc findest du deinen Mitfahrer und dein Auto führt dich hin. Das ist weltweit einzigartig. Video: flinc integriert im BMW i3.

(Direkt-Link)

Neben der BMW-Partnerschaft hat Flinc auch die Preisvorschläge für Fahrten angepasst. So beträgt der Mindestpreis nun 2 Euro. Der Umweg für den Fahrer wird stärker berücksichtigt. Preise werden immer auf den vollen Eurobetrag gerundet. Und: Fahrer können noch immer einstellen, dass sie die Fahrt kostenlos anbieten wollen.

Apropos Geld und Auto: Die Apps Garmin StreetPilot und NAVIGON für iOS, sind ab sofort um bis zu 35 Prozent im Preis reduziert. Auch die In-App Käufe sind bis einschließlich 6. Januar vergünstigt zu haben. Folgende ausgewählte Preise gelten im Aktionszeitraum:

Dienstag, 10. Dez 2013, 16:00 Uhr — Nicolas
9 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Der I3 Fahrer kann nicht einparken!

  • Leider ist der „Mitfahr-Markt“ im Keller.
    Für 10-15€ extra wen bspw in Köln einsammeln und mit nach Berlin nehmen lohnt den Umweg nicht. Allerdings machen das viele Zugereiste mit T5-Büsschen quasi schwarz „hauptberuflich“ 2-4 mal am Tag.

    • Ich mach das gerne. Wenn ich 5h fahre, bin ich über ein bisschen Unterhaltung ganz froh. Waren bis jetzt immer nette Leute dabei aus vielen verschiedenen Ländern. Klar, muss man ein bisschen flexibel sein. Wenn ich Zeitdruck habe, dann nehm ich aber auch keinen mit.

      • Aus der Sichtweise verständlich. Bei mir wäre der Grund eher der, dass ich mir gerne die Fahrtkosten reduzieren will; egal ob als Fahrer oder Beifahrer.

        Aus Fahrersicht stört mich bspw das ich für die Mitfahrt in einem 15 Jahre alten, dreckigen & muffigen Punto auf dem Rücksitz genauso viel zahlen sollte wie auf dem Beifahrersitz einer aktuelleren C-Klasse.

  • Ist flinc nicht gefühlt tot? Nutzt doch keiner…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19489 Artikel in den vergangenen 3386 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven