iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 355 Artikel

Anzeige des Upload-Fortschritts

Bild- und Story-Upload: Instagram setzt auf Live-Aktivitäten

Artikel auf Mastodon teilen.
18 Kommentare 18

Das Foto-Sharing-Portal Instagram ist dazu übergegangen, den Upload neuer Stories und Bilder testweise mit Apples Live-Aktivitäten-Feature zu verknüpfen.

Neue Anzeige für den Upload-Fortschritt

Die Funktion, die Ende des vergangenen Monats bereits vereinzelt von amerikanischen Nutzern gesichtet wurde, ist nun auch in Deutschland aufgetaucht. So berichten erste ifun.de-Leser über die Anzeige der Live-Aktivitäten durch die Instagram-Applikation, die auf dem Sperrbildschirm eingeblendet werden, wenn die App bei laufenden Uploads verlassen wird.

Live Instagram

Hier haben Anwender dann die Möglichkeit den Upload-Fortschritt auf dem Sperrbildschirm des iPhones einzusehen und können so sicherstellen, dass neue Bilder und Stories auf das Fotoportal des Facebook-Mutterkonzerns Meta geladen wurden, ohne dies noch mal gesondert in der Instagram-App überprüfen zu müssen.

Seit iOS 16 verfügbar

Apple hat die so genannten Live-Aktivitäten mit iOS 16 eingeführt und gestattet Entwicklern, diese für die vorübergehende Anzeige von Echtzeit-Informationen auf dem Sperrbildschirm einzublenden.

Bekannte Beispiele sind etwa die Parkplatz-Anwendung EasyPark, die die Live-Aktivitäten ihrerseits nutzt, um über die noch verbleibenden Restlaufzeit bereits bezahlter Parkplätze zu informieren oder auch die iPhone-App des Beförderungsdienstleisters Uber, die die Live-Aktivitäten nutzt, um die Zeit bis zur Ankunft des bestellten Fahrzeuges darzustellen.

Auf aktuellen iPhone-Modellen sind die Live-Aktivitäten auf dem Sperrbildschirm und in beziehungsweise um Apples Dynamic Island herum sichtbar.

Apple selbst informiert im offiziellen iPhone-Benutzerhandbuch darüber, wie sich die Live-Aktivitäten auf dem Sperrbildschirm anzeigen und steuern lassen.

Laden im App Store
‎Instagram
‎Instagram
Entwickler: Instagram, Inc.
Preis: Kostenlos+
Laden

Mit Dank an Jannik!

04. Aug 2023 um 13:14 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    18 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Ich bin schon froh, dass die verschwundene direkte Teilen Funktion mit Start von iOS 10 jetzt wieder vollumfänglich Einzug gehalten hat und zurück ist.

  • Die Funktion wird bei mir seit letzter Woche Dienstag angezeigt.

  • Und die DB zeigt für ihren Next-Navigator leider auch kein Interesse an der Funktion.

  • Schade das so Apps aus dem Hause Meta erst vor machen müssen wie es wirklich geht und wofür man die Funktion nutzen kann

  • Meta möchte sicher nur mehr iPhones mit eingeschalter Hintergrundaktivität. Für User nützliche Funktionen sind denen doch sch***egal.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37355 Artikel in den vergangenen 6073 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven