iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 581 Artikel

Interessante App-Aktualisierungen

Bereit für iOS 17: Wochenplan Kalender, Triode und Broadcasts sowie Foodshiner und Pi-hole Remote

Artikel auf Mastodon teilen.
24 Kommentare 24

Über den App Store rollt seit Freigabe von iOS 17 am Montag eine ganze Lawine frisch aktualisierter Applikationen aus, deren Anbieter sich auf das neue Betriebssystem vorbereitet und dieses stellenweise auch zum Anlass genommen haben, gleich selbst auf eine neue Versionsnummer zu springen. Eine Handvoll ausgewählter App-Updates wollen wir hier an dieser Stelle kurz gesondert an- und aufführen.

Wochenplan 2.0

Der kostenfreie Wochenplan-Kalender ist jetzt in Version 2.0 verfügbar und, abgesehen von der optionalen Wettervorhersage, weiterhin ohne Bezahlung nutzbar. Überarbeitet hat das iOS 17-Update das Heute-Widget sowie die Suchfunktion der App. Der Kalender konzentriert sich auf die Anzeige der kommenden Woche und macht dabei einen deutlich besseren Job als der Standard-Kalender des iPhones.

Laden im App Store
‎Wochenplan Kalender
‎Wochenplan Kalender
Entwickler: Michael Hoereth
Preis: Kostenlos+
Laden

Triode 2.0

Ebenfalls in Version 2.0 ist die Radio-Applikation Triode erschienen, die sich nun auch nahezu vollständig über Kurzbefehle steuern und automatisieren lässt. Zudem wurde Triode optisch aufgefrischt und verfügt nun über eine erweiterte Integration in Apple Music. Erstmals vorgestellt haben wir Triode zum App-Start im Herbst 2019.

Laden im App Store
‎Triode - Internet Radio
‎Triode - Internet Radio
Entwickler: The Iconfactory
Preis: Kostenlos+
Laden

Broadcasts 3.3

Persönlich nutzen wir Broadcasts für die Verwaltung der von uns bevorzugten Onlineradio-Sender und würden diese auch eher empfehlen as Triode. Jetzt in Version 3.3 verfügbar, lässt sich Broadcasts auf jeder von Apple angebotenen Plattform nutzen und fühlt sich im Einsatz wie eine Apple-App an. Version 3.3 bringt ein neues App-Design auf die Apple Watch, unterstützt jetzt StandBy und verbessert die Shazam-Integration.

Laden im App Store
‎Broadcasts
‎Broadcasts
Entwickler: Steven Troughton-Smith
Preis: Kostenlos+
Laden

Foodshiner 2.5

Die Einkaufs- und Lebensmittelverwaltung Foodshiner, hier mehr dazu, richtet sich an „Buftis“, Mitarbeiter in Küchen sowie Menschen im Kitabereich in Pflege und Gastgewerbe, die jeden Tag mit Lebensmitteln zu tun haben Vorräte verwalten müssen, Ablaufdaten im Blick behalten wollen und überhaupt einen Überblick auf Küchen- und Lagerbestände benötigen. Komplett kostenlos nutzbar integriert Foodshiner jetzt ein neues, interaktives iOS 17 Widget sowie die umfangreiche Unterstützung vom Schlagwörtern. Die App bietet eine Trinkgeld-Funktion, macht davon Gebrauch.

Laden im App Store
‎FoodShiner
‎FoodShiner
Entwickler: Idriss Mrabti
Preis: Kostenlos+
Laden

Pi-hole Remote 5.0

Wer den Netzwerkweiten Werbeblocker Pi-Hole im Heimnetz einsetzt, der sollte auf dem iPhone die Fernsteuerung Pi-hole Remote nutzen. Version 5.0 bringt Interaktive Live-Aktivitäten, interaktive Widgets, neue Apple Watch Komplikationen, erweiterte Statistiken und ein neues Design. vornehmlich die Pi-hole Remote dazu den laufenden Werbeblocker kurz zu pausieren, wenn dieser den Aufrufe bestimmter Webseite verhindert. Diesen Job erledigt die App hervorragend, obendrauf gibt es Statistiken und Auswertungen für Nerds.

Laden im App Store
‎Pi-hole Remote
‎Pi-hole Remote
Entwickler: RocketScience IT
Preis: 4,49 €+
Laden

21. Sep 2023 um 06:49 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    24 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • OT: seit iOS 17 schlägt er mir für manche Websites nicht mehr 1Password als Passwort Manager vor, darunter zB meine FRITZ!Box. Habt ihr das auch?

  • *off topic* Hat eigentlich schon jemand Versandmitteilungen vom Apple Store erhalten? Bei mir steht zwar immer noch expressversand morgen aber keine Kreditkarten Vormerkung mehr & immer noch Versand wird vorbereitet.

  • Ich verstehe nicht, warum Apple nicht mal beim Kalender Fortschritte macht und hier seit Jahren mehr oder weniger Stillstand ist. Das ist doch einer der wichtigsten Apps. Die Monatsansicht mit den Punkten war bei der Einführung vor vielen Jahren ein totaler Fehltritt. Seitdem muss man auf Drittanbieter Apps ausweichen, um eine übersichtliche Monatsansicht zu erhalten. Für Manager etc. mit 20 Terminen am Tag ist diese Ansicht nichts, aber sicherlich für ein Großteil der Menschen, die mit max. 4-5 Terminen am Tag auskommt.

      • Absolute Zustimmung:
        Kalendar und Mail müsste Apple mal richtig auf Vordermann bringen!
        Anstatt an irgendwelchen iOS gimmicks zu arbeiten.

    • Genauso die Mail-App. Gibt viel bessere. Kann ich nicht verstehen.

    • ich verwende PaperCal als Kalender. Klein, schnell und schick. Hier verwende ich die Wochenansicht sehr gerne, kurzer Überblick über die kommenden Tage. Und man kann ganz einfach blättern.
      iOS Kalender ist nicht wirklich brauchbar für meinen Geschmack, Calendars hatte ich eine Zeit lang in Verwendung, ist aber zu „aufgeblasen“ und zu langsam / schwerfällig. Da paßt mir PaperCal deutlich besser. Wobei die Monatsansicht von PaperCal wieder doof gelöst ist, nur farbige Punkte.

    • Das schlimmste an dem ganzen iOS System ist für mich, dass die Drittanbieter Widgets sich nach Lust und Laune aktualisieren. Entweder gar nicht oder nur sporadisch. Dadurch werden sie komplett unbrauchbar.
      Am schlimmsten ist es auf der Apple Watch. In dem neuen SmartStack habe ich Widget rumhängen, die immer noch Information von gestern anzeigen. Es ändert sich nur, wenn man drauf drückt und das ist überhaupt nicht Sinn der Sache meiner Meinung nach.

    • Apple hat sich doch ganz gut damit eingerichtet, dass man Hardware- und Softwareseitig nur noch ein paar Leuchttürme hat und in der Masse viel verrotten lässt.

      Solange die Kunden trotzdem den kram Kaufen, kann man ja weitermachen.

  • FoodShiner ist cool – hier vor mehreren Jahren gefunden, immer noch im kompletten Funktionsumfang kostenlos und für mich als jemand der gerne (und nicht professionell) kocht die perfekte App für die Vorratshaltung. Habe schon gern mehrfach Trinkgeld bezahlt weil man zu keinem genötigt wird…

  • Hat noch jemand von euch die Probleme bei der Apple Kalender App und dem Akkuverbrauch? Die App verbraucht nachts bis zu 30% durch Hintergrundaktivitäten. Das Problem ist bei Apple bereits bekannt aber wird nicht behoben. Musste dadurch den Kalender löschen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37581 Artikel in den vergangenen 6114 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven