iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 447 Artikel
   

Banking für iPhone und iPad: Banking 4i mit großem Update

Artikel auf Google Plus teilen.
47 Kommentare 47

Dienstag – Tag der Banking-Apps.

Neben dem Start der Abo-Anwendung Outbank DE ist in der Nacht auch Version 5.2 der von Subsembly angebotenen Universal-Applikation Banking 4i (AppStore-Link) im App Store freigegeben worden.

banking-500

Die 5€-App, Subsembly setzt nach wie vor auf den Einmal-Kauf, hat ihre Anzeige der „offenen Zahlungen“, der „vorbereiteten Überweisungen“ und dem „Ausgangskorb“ neu gestaltet und verspricht sich von der Überarbeitung eine intuitivere Handhabung. Dauerlastschriften sind in der Anwendung nun ebenso verfügbar wie die Verwaltung von Budgets – letztgenannten lassen sich jetzt auch in einer visuellen Darstellung anzeigen.

Mac-Ausgabe im Herbst

Und ansonsten? Die 12MB große App bietet in den Kontoeinstellungen jetzt die optionale Sicherung eines Referenzkontos für Umbuchungen an. Ein Feature, das die schnelle Umbuchung auf eigene Konten vereinfachen soll. Die Kategorien wurden vollständig überarbeitet und unterstützen nun auch Budgets.

In der Auswertung wird durch einen farbigen Balken grafisch angezeigt, wie viel des Budgets bereits verbraucht wurde.

ifun.de gegenüber merkt Subsemblys Andreas Selle an:

Damit die plattformübergreifende Synchronisierung reibungslos gewährleistet ist, wurden zeitgleich auch neue Versionen 5.2 von Banking 4A für Android und Banking 4W für Windows veröffentlicht. Die Entwicklung von Banking 4X für MaxOS X macht gute Fortschritte, so dass diese voraussichtlich im Herbst zur Verfügung stehen wird.

Banking 4i unterstützt über 3.000 deutschen Kreditinstituten sowie PayPal und bietet einen plattformübergreifende iCloud-, Dropbox- oder WebDAV- Synchronisierung an. Vorhandene HBCI Schlüsseldateien aus Quicken, WISO Mein Geld, StarMoney, eFix/eFIN, ALF BanCo und vielen anderen Programmen können direkt verwendet werden. Die Schlüsseldatei muss über die iTunes Dateifreigabe in ‚Dokumente von Banking 4i‘ kopiert werden.

App Icon
Banking 4i
Subsembly GmbH
4,99 €
54.18MB

4i

Dienstag, 13. Mai 2014, 13:08 Uhr — Nicolas
47 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Veritas79@gmx.net

    Hat jemand schon mal mit Outbank2 verglichen? Also beide apps im Gebrauch gehabt?

    • Yep. Bin von Outbank2 gewechselt.
      Funktioniert einwandfrei und gut und wesentlich stabiler als Outbank.

    • Karl-Wilhelm Hees

      Obwohl ich bisher hauptsächlich mit Outbank auf allen Geräten unterwegs war, habe ich jetzt Banking 4i gekauft.
      Mit dem ersten Eindruck bin ich sehr zufrieden. Besonders die Kategorisierung mit Unterkategorien und Splittbuchungen gefallen mir sehr gut.

  • HerrTaschenbier

    Na, da denke ich doch nun stark über einen Wechsel von Outbank zu banking4i nach. Was gibts denn noch so? Ich habe auf meienm Android Gerät Starmoney…. Ich hab aber gern Sync zwischen allen Geräten…

      • Bei Finanzblick sagt mir die düstere Optik nicht so zu. Wenn es um Zahlen geht brauche ich das klar und hell und ohne zu viel Spielereien.
        Auf dem iPhone fand ich es besonders störend mit diesen RIESEN-Grafiken. Warum brauche ich ein riesiges Bild einer simulierten EC-Karte? Das stört nur die Übersicht und nimmt Platz weg. Bei insgesamt 7 Konten fand ich das extrem nervig.
        Da gefällt mir die klare Optik von Banking 4i wesentlich besser.

      • …schoneinmal darüber nachgedacht, wie Finanzblick sich finanziert?

    • Finanzblick kann ich ebenfalls sehr empfehlen. Vor allem, wenn deine Hausbank kein FinTS/HBCI bereitstellen kann oder will (Commerzbank, Targobank, Santanderbank). Da hinkt Banking 4i noch hinterher!
      Ansonsten ist Banking 4i mit finanzblick aber ebenbürtig!

      Das Softwarehaus hinter finanzblick hat übrigens noch zahlreiche andere Programme / Apps im Sortiment, sodass finanzblick quer-finanziert werden kann.

    • Du könntest dir auch einfach Banking 4a holen, die Android-Version von Banking 4i. Gibts auch für Windows und für Mac ist es zur Zeit in der Mache.

    • Marcus Stößel

      Ich bin auch immer wieder am überlegen, aber zuerst muss es Banking4i auch für den Mac geben. Vorher lohnt sich der Umstieg nicht für mich.

  • Gibt es bei der Synchronisation die Möglichkeit das Ganze automatisch zu machen? Bei mir fragt er immer ob er den neuen Tresor hochladen soll und auf einem anderen Gerät dann danach, ob er den neuen Tresor runterladen soll?

    • Nein, diese Möglichkeit gibt es nicht. Der Sync wird immer manuell angestoßen. Wirkt zunächst vielleicht unpraktisch, hat aber den großen Vorteil, dass es funktioniert. Es erfolgt erst der Cloud-Sync, dann die Kontenabfrage. Bzw. nur die Kontoabfrage, wenn du den Sync ablehnst. Ein riesen Vorteil gegenüber einem bekannten Mitbewerber, der sich seinen einstmals guten Ruf durch einen völlig verhunzten iCloud-Sync ruiniert hat, bei dem Sync und Kontorundruf gleichzeitig stattgefunden, ewig gedauert und unterm Strich oftmals falsche Kontostände geliefert hat…

    • Andreas Selle - Subsembly GmbH

      Nein, vollautomatisch geht es leider nicht. Diese Bestätigung ist immer erforderlich. Wir wollten hier nur vorsichtig sein und nicht „ungefragt“ Daten überschreiben. Vielleicht will man ja eine Änderung gar nicht hochladen (weil man irgend etwas vermurkst hat) und statt dessen lieber den letzten Stand aus der Cloud wieder herstellen.

  • Habe Banking 4i vor 3 Wochen installiert, und muss sagen: für mich mittlerweile die beste Banking App überhaupt!

    Habe immer Outbank 2 benutzt, war immer sehr skeptisch gehenüber anderen Apps, aber Banking 4i ist genial!!!

    Outbank ist schon längst gelöscht, und das neue Outbank DE ist sowas von überflüssig!!!

  • Das Datum von Daueraufträgen wird leider falsch angezeigt.
    Beispiel: Ausführung am 01.08. wird angezeigt zum 01.06.
    Das ist nicht ganz optimal.
    Außerdem lässt sich das Ausführungsdatum in der App auch nicht ändern.

  • Outbank DE muss umbedingt iCloud-Sync bekommen. 9 € im Jahr ist nicht die Welt. Stoeger hat die kosten ja schon von 18,99 gesenkt.

    • Klar, iCloud-Sync, damit das gleiche Chaos, wie vor einem Jahr wieder losgeht….

    • Schwachsinn, die App ist doch jetzt erst teurer geworden. Ist nicht gerade Heldenhaft die App teurer zu machen um sie hinterher als Angebot günstiger anzubieten (das Angebot ist aber trotzdem teurer als Outbank 2 vorher gekostet hat)…was ein Witz!

  • PS: Die kostenlose Version Banking 4i Starter wurde übrigends ebenfalls aktualisiert.

  • Hat jemand einen Vergleich zu iControl? Kann ich hier auch Gruppen bilden?
    Danke
    Der Dingens

  • Frage in die Runde: Ich möchte gerne die App auf zwei iPhones synchron halten (unterschiedliche AppleID und DropboxAccounts). Kann man den Datentresor auch zwischen zwei Accounts nutzen?

  • Ein Vergleich mit icontrol wäre klasse.
    Ich habe nämlich die Befürchtung, dass der icontrol Programmierer langsam die Lust verliert.

  • Das ist auch mein gern genutzte Alternativ zu Outbank – bisher keinerlei Probleme.
    Ich freue mich schon auf die OSX-Version, dann kann ich Outbank auch vom Mac verbannen (ich habe da beim Sync immer wieder Abstürze).

  • Bisher immer outbank genutzt (seit der ersten Version) und gerade Banking4i gekauft: macht einen guten Eindruck.

  • Wow, die App ist ja echt super! Die Kostenlose schon! Outbank 2 wird gelöscht!

  • Da ich auf einen Sync zu meinem Mac angewiesen bin, werde ich noch bei Outbank 2 bleiben. Aber diese App hier werde ich dann mit Erscheinen der MacVersion mal testen.

    Wobei ich seit den anfänglichen Problemen mit dem iCloudsync keine Probleme mit OutBank 2 hatte.

    Das einzige was mir fehlt, wären ein zusammenfassen mehrerer Überweisung mit nur einer TAN. Aber das ist anscheinend ein generelles Problem und wohl nicht gewünscht. Aber es nervt schon bei 20 Überweisungen auch 20 TAN einzugeben und nicht eine ;) bekomme zur Zeit fast jeden Monat eine neue TAN Liste ;)

  • Kann die App Kontoauszüge drucken ?
    Falls nicht, muss ich bei Outbank bleiben. :(

  • Schade, weder Finanzblick noch Banking4i erlauben die Verwendung von Passwörtern mit mehr als 10 Zeichen bei den Bankkontakten. Wieso funktioniert das nur mit Outbank?

    • Andreas Selle - Subsembly GmbH

      Die maximale Länge des Online-Banking-Passworts bzw. der PIN wird durch die Bank/Sparkasse festgelegt und nicht durch die App. Ich vermute mal, dass OutBank die überflüssigen Stellen einfach abschneidet.

      • Tatsache! Sogar online kann ich mich mit nur 10 Stellen einloggen. So ein Schwachsinn die Passwortlänge zu begrenzen.

  • …Verzicht auf einen iCloud-Sync als eines der “Highlights” an …

    Werbung mit nicht vorhandenen Funktionen? Grandiose Idee!

    • Der Sync wird über DropBox verschlüsselt gemacht, so viel ich weiß.
      Und dieser Ansatz klappt 1000x besser, als das, was man über Apples iCloud-Sync bei Outbank kennt. Damit ist theoretisch auch ein Abgleich zwischen Apple- und Nicht-Applegeräten möglich!

      • Wenn das Ganze jetzt auch noch ohne die ständige Meldung gehen würde (ein neuer Tresor ist verfügbar, jetzt downloaden?) na klar will ich das!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  • Die App erkennt keine QR-Codes bzw. Bezahlcodes.
    Hat noch jemand das Problem?

  • ich nutze Subsembly Banking von Andreas Selle seit es das damals auf PocketPC gab und es ist ein meinen Augen die ausgereifteste und vertrauenswürdigste MonileBanking ab.

  • Ein neuer Wechsler

    Bin gerade am wechseln zu Bankung 4i von….ioutbank2 und vorher schon ioutbank. Sicher, das Drucken, wenn man mal wirklich etwas gedruckt braucht, ist schon etwas, was man vermissen könnte. Leider muss ich bis Dezember das outbank parallel Laufen lassen, da ich noch auf ein paar Altdaten Zugriff möchte. Wie kann ich die Autokategorisierung schlauer machen oder geschiet das im Hintergrund? Wie lange werden Kontobewegungen in der App angezeigt und wie funktioniert dieser elektronische Kontoauszug? Grüße in die Runde!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19447 Artikel in den vergangenen 3382 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven