iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 868 Artikel
iOS 11 weiterhin nicht fehlerfrei

Aus „it“ wird „I.T“: Neuer Autokorrektur-Fehler macht die Runde

Artikel auf Google Plus teilen.
45 Kommentare 45

Zu Monatsbeginn erst musste Apple ein Fehlverhalten der iOS-Autokorrektur per Software-Update beheben, jetzt wird aus den USA der nächste Autokorrektur-Bug gemeldet. Eine wachsende Zahl von Nutzern erhält beim Schreiben des Kurzworts „it“ die Ausgabe „I.T“.

Autokorrektur Fehler Ios 11

Bild: Sean James / Twitter

Neben „it“ ist teilweise auch das Wort „is“ betroffen. In beiden Fällen schlägt die Autokorrektur die in dem Fall falschen Buchstabenkombinationen „I.T“ bzw. „I.S“ vor und ersetzt das ursprünglich Eingegebene wenn der Nutzer keine Gegenmaßnahme ergreift durch die unerwünschten Abkürzungen.

Apple wollte sich zu dem Problem bislang nicht äußern, es ist jedoch anzunehmen, dass der Fehler kurzfristig per Software-Update behoben wird. Der im Falle des letzten Autokorrektur-Problems von Apple veröffentlichte Workaround, das Problem mithilfe automatischer Textersetzung zu umgehen, funktioniert wie man im Video sieht zumindest nicht bei allen Nutzern.

Via MacRumors

Montag, 27. Nov 2017, 19:47 Uhr — chris
45 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Obwohl die Rotationssperre bei mir aktiv ist, rotiert der Homebildschirm trotzdem. Seit iOS 11.0 / 7+

  • iOS 11 ist wirklich eine Schande!

  • I.T ist doch dieser uralte Film. Nicht.

  • Den einzigen Fehler den ich alle 2 Tage hab, das sich die Bildschirmlupe unverhofft aktiviert obwohl sie in den Bedienungshilfen ausgeschaltet ist.

    Abschalten lässt sie sich nur durch einen geräteneustart.

    • ich vermute du hast nicht die Lupe an sich aktiv sondern die Bedienungshilfe, die sich durch 3 Finger zeitgleich auf dem Display aktivieren und deaktivieren lässt. Die Funktion war bei meinem iPhone auch voreingestellt und habe die Lupe versehentlich aktiviert.

      • Danke für den Tipp, dieses Menü kannte ich noch nicht. Wenn ich die Lupe das nächste mal versehentlich aktiviere weis ich wenigstens wie ich sie ausschalten kann.

  • IS … ist ja super. Passt man nicht auf kommt die GSG9 durchs Fenster oder was :-)

  • Das kann auch nicht das wahre sein, jedes Wort der Autokorrektur beibringen zu müssen…

  • Nutze gboard. Hasse die Tastatur von Apple seit 8 Jahren.

  • Bei mir wird in Threema ab und zu die Tastatur nicht eingeblendet. Nur ein Neustart bringt sie wieder. Bis zum nächsten Mal.

    • Klingt zunächst aber eher nach einem Fehler in Threema. WhatsApp hatte ja zwischenzeitlich das gleiche Problem. In allen anderen Apps funktioniert(e) die Tastatur ganz normal.

  • iOS 11 hat viele Fehler. Sowohl echte Bugs als auch einfach schlecht durchdachte Optionen, die früher besser waren. Z.B. ist es nicht mehr möglich, den iCloud-Foto-Upload über mobile Daten auszuschalten und gleichzeitig den Download in der Foto App zu ermöglichen. Außerdem ist es nicht mehr möglich, für alle Podcasts die Anzahl der zu behaltenden Episoden zu begrenzen.
    Es wurde einiges verschlimmbessert…

  • Hat noch wer folgendes Problem?

    Bildschirm aus, Display aktivieren (egal ob per seitl. Taste oder tippen auf Display), oben rechts das Kontrollzentrum aktivieren und auf Wecker tippen. Der Wecker öffnet sich, jedoch stürzt er sofort ab! Habe FaceID deaktiviert…

  • Hat jemand das Probelm, das in der Health App Stockwerke falsch gezählt werden seit iOS 11? Bin heute angeblich 86 Stockwerke gelaufen und den Fehler hab ich erst seit iOS 11.

    • Hat jemand den Fehler, dass Kontakte für die man einen Geburtstag ohne Jahreszahl angegeben hat, nun plötzlich an diesem Tag im Kalender ihren 413. Geburtstag feiern? Geburtstag ohne Jahreszahl geht nicht mehr, lasst sich nicht speichern, obwohl virgesehen. Dieses Datum wurde beim Update auf iOS11 automatisch umgestellt auf das Jahr „1“. Trotzdem sind diese Leute nun nicht 2016 Jahr alt, sondern 413.

    • Bei mir werden trotz AW gar keine stockwerke angezeigt, ist das ne Einstellung?

    • Bei mir genau anders rum. Angeblich heute 2 Stockwerke obwohl mein Büro im 5. Stock ist und ich die Strecke täglich mindestens 6 mal laufe.

  • Mein iPhone 6s friert seit iOS11 ständig ein, sobald ich Apps aktualisiere. Hat noch jmd den Fehler bzw. vllt sogar eine Lösung?

  • Ärgerlich ist auch, dass je älter das Gerät ist, desto schlechter scheint die Textersetzung zu funktionieren. Man muss dann mehrmals die Buchstaben eintippen bis es schließlich nach einigen Malen klappt. Auch die Autokorrektur scheint immer schlechter zu werden und insbesondere die Vermischung mit der englischen Tastatur ist sowieso schon nervig genug gewesen.

  • Ich habe im deutschen zig Wörter die falsch korrigiert werden, da wird aus hatte -> hätte aus konnten-> könnten, usw… meine Liste mit Kurzbefehlen ist endlos

    • Das habe ich auch und es nervt mich seit Jahren. Diese dämliche Autokorrektur von Apple ist nicht lernfähig. Zum Kotzen!

    • Ja, bei mir auch. I.T wäre wohl mein kleinstes Problem. Teilweise schlägt der sogar Worte vor, die es gar nicht gibt. Ich habe das Gefühl, dass teilweise die falsche Schreibweise genommen wird, auch wenn man es korrigiert.

  • Das it oder I.T. sollte 85% der Deutschen fast nie passieren bzw. brauchen.
    Aber den Taschenrechner nutzen sehr viele Leute; der Bug ist immer noch und wenn man schneller tippt, ist der Taschenrechner absolut sinnfrei und nicht nutzbar. Auch unter 11.1.2.

    Mein 6110 von Nokia konnte da schon perfekt mit umgehen. ;-)

  • Da rege ich mich über Jahren(!) schon auf, das aus hatte -> hätte (wurde -> würde, konnte -> könnte,…) wird und kümmert keine Sau,… erst wenn aus it I.T. wird, rastet man aus… fakju!

  • Wenn das eure Sorgen sind, seid ihr glücklich und sorgenfrei!

  • merkt dich die neue generation user nicht.
    wer i bims sagt, weiss eh nicht wie man schreibt!

  • ich habe die Autokorrektur aus. Nervte mich einfach, wenn beim schnellen (richtigen!) tippen andere Wörter rausgesucht wurden. Musste man dann wieder verbessern. Dann kann ich Tippfehler auch verbessern oder mir gleich ein vorgeschlagenes Wort aussuchen.

  • Bei mir macht die Autokorrektur in letzter Zeit aus korrekten Genitiven gerne welche mit Deppenapostroph. Nervig.

  • richtig nervig ist, dass die autorkorrektur mit iOS 11 wieder alles vergessen hat, was ich ihr über die jahre antrainiert hat. wie kann sowas passieren?

  • seit ios 10 hat sich die textkorrektur nie wieder richtig erholt… schlimm auch, dass gebräuchliche wortkombinationen seit jahren nicht in die bibliothek aufgenommen werden. von lernen kann auch keine rede sein.
    dass schimpfworte einfach ignoriert werden, verstehe ich auch nicht. ich möchte das schreiben, was ich will – unbehindert.
    und noch schlimmer: beim tippen vom buchstaben b und n wird vehement gern mal ein space genommen – und es erlernt einfach nicht mehr meine art der tastenbedienung.
    oft sehe ich auch in nachrichten von anderen, dass lücken im text sind und punkte.
    an der stelle wo ein b oder n kommen sollte.
    unverändert seit mehr als einem jahr.

    oder bin ich blöd?
    warum

  • Autokorrektur ist der gleiche Sch…ss wie vor Jahren dieses T9-Gelumpe.
    Einfach ausschalten und schon passt das, oder habt ihr alle zu dicke Finger ?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21868 Artikel in den vergangenen 3761 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven