iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 862 Artikel

USB-C für die AirPods Pro 2?

Aus dem 3D-Drucker: AirPods Case mit USB-C-Anschluss

Artikel auf Mastodon teilen.
25 Kommentare 25

Wahrscheinlich erinnert ihr euch noch an das iPhone-Projekt des Schweizer Bastlers Ken Pillonel. Im vergangenen November stattete dieser ein iPhone X mit einem USB-C-Anschluss aus und sollte damit für so viel Aufmerksamkeit sorgen, dass das Gerät anschließend für knapp 90.000 US-Dollar im Online-Auktionshaus eBay versteigert werden konnte.

Airpods Case

In diesem Frühjahr hat sich Ken Pillonel erneut ans Werk gemacht und sich diesmal mit Apples drahtlosen AirPods Ohrhörern auseinandergesetzt. Genauer gesagt, mit dem Ladecase der ersten AirPods-Generation. Dieses hat Pillonel nach dem Defekt seines Modells nicht nur geöffnet, sondern direkt als dreidimensionales Modell nachgebaut.

So vorbereitet konnte der Bastler die aufgesägte Hülle der drahtlosen Ohrhörer durch ein Modell aus dem 3D-Drucker ersetzen und hat im Inneren der neuen DIY-Hülle direkt den Lightning-Anschluss der AirPods durch einen USB-C-Port ersetzt.

Spannend ist dabei, dass Ken Pillonel die angefertigten 3D-Dateien zum freien Download im STL-Format bereitstellt und sein Bastelprojekt damit für jedermann zugänglich macht.

3d Modell Airpods

USB-C für die AirPods Pro 2?

Apple selbst soll noch in diesem Herbst die Vorstellung der neuen AirPods Pro der zweiten Generation planen. Mit Spannung wird hier unter anderem erwartet, auf welchen Anschluss-Standard diese in ihrer Ladehülle setzen werden.

Während Apple traditionell wohl wieder auf den Lightning-Anschluss gesetzt hätte, gilt auch die Integration eines USB-C-Ports als Möglich. Vor allem mit Blick auf die Anstrengungen der Europäischen Union, die alle Elektro-Kleingeräte mit einem USB-C-Port ausgestattet sehen will. Entsprechende Regelungen sollen Hersteller ab Ende 2024 dazu verpflichten auf USB-C als einheitlichen Ladestandard zu setzen.

22. Jul 2022 um 11:36 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    25 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Bei den AirPods ist allerdings tatsächlich kein Grund, bei Lightning zu bleiben. Ja, ich weiß: das iPhone Ladekabel… aber das war ja beim iPad Pro und Air auch kein Argument.

    • verdammte Axt, nicht der schon wieder

      Es gibt generell keinen Grund an einem veralteten Standard festzuhalten…

      • Aber an den besten Stecker. Dieses USB-C Gelumpe ist doch Mist. Wieviele kaputte Stecker/Buchsen ich auf der Arbeit schon gesehen habe….

      • Jupp sehe ich auch so Lightning ist viel stabiler, USB C ist dahingehend einfach nur Mist

      • verdammte Axt, nicht der schon wieder

        Also ich habe bisher keine Probleme mit USB-C oder TB4, dafür jedoch schon mehrere Lightningkabel (über die Jahre bestimmt 30 oder mehr) wegwerfen müssen, da die entweder von Apple nicht mehr den Support erhalten oder weil deren Konstruktion keine zugentlastung beinhaltet (was hauptsächlich ein Apple Problem ist, bei Anker und co. da noch kein Problem gehabt). Ein einzelbericht ist da aber auch nicht aussagefähig.
        Ich freu mich zumindest auf den einheitlichen Steckerstandard, dass man damit viel machen kann zeigen ja die Entwicklungen der Standards die darauf aufbauen.

      • Lightning Kabel ist viel stabiler! Und sowieso schon vorhanden (Also das Kabel dazu meine ich natürlich ! Und da es hier keine Daten zu übertragen gibt, überhaupt kein Thema das auf USB C zu wechseln

      • verdammte Axt, nicht der schon wieder

        Da Apple wenigstens noch das Ladekabel zu den Geräten dazu legt ist das „Vorhandensein“ doch kein Grund?

      • Ich habe grundsätzlich nichts gegen Lightning als Stecker und dass Apple an dem Standard Geld verdient, aber die miese Geschwindigkeit beim Übertragen von Daten und beim Laden ist halt 10 Jahre alter Technikstand.
        Ich will im Jahre 2022 Daten mit bis 10Gbit/s übertragen und meine iPhones und iPads mit bis zu 100W laden können.

        Da Apple aber keinen Bock hatte ihren Standard an den Stand der Technik anzupassen, können sie sich diesen Dreck jetzt hinten reinstecken.

        Ich finde es deswegen top, dass die EU diesem miesen Gebaren einen Riegel vorschiebt und Apple zu aktueller Technik zwingt.

        Ich werde dem Lightningstandard sicher keine Träne nachweinen. Das hätte sehr schön sein können, aber ist inzwischen leider nur eine lahme Krücke, die so schnell wie möglich abgetrieben gehört.

        Weg mit diesem Schrott!

      • Vielleicht kommen sie jetzt auf die Idee nur die AirPods mit usb c zu verkaufen und es liegt kein Kabel mehr bei „der Umwelt zuliebe“ dann können viele auch da neu kaufen und Apple erhält wieder ein paar €uros mehr

  • Mittlerweile muss man echt sagen das eine komplette Vereinfachung in Richtung USB-C einiges komfortabler machen würde. Das wäre am Ende auch von Apple konsequent

  • So wie ich apple kenne bringen Sie die Aiepod Pro 2 noch mit lightning, wechseln paar Monate wegen der EU richtlinie dann alle iOS Geräte auf USB-C und dann die Aiepod Pro 2s, die dann nicht besseres haben ausser eben auch einem usb-c Anschluss. Dadurch müssen sich fan boys dann beide Versionen kaufen um immer auf dem neusten Stand zu sein und apple verdient doppelt an ihnen.

  • Cool ist es schon, aber bezüglich Umwelt sicher kein Vorteil ;) alleine wenn man bedenkt dass der Kunststoff (UV Harz) Sondermüll ist.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37862 Artikel in den vergangenen 6159 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven