iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 20 756 Artikel
Für DataGo und Allnet Flat

Auch für Bestandskunden: Mehr Daten bei Congstar und Vodafone

Artikel auf Google Plus teilen.
38 Kommentare 38

Congstar: Zehn Wochen mehr Daten bei

Der Mobilfunkdiscounter Congstar wird zehn Jahre alt und fährt zum Jubiläum eine Sonderaktion auf, die in den kommenden 10 Wochen angeboten werden soll.

Congstar

Ab sofort können Neu- und Bestandskunden der Tarife „Allnet Flat“ und „Allnet Flat Plus“ den sogenannten „Geburtstags-Datenturbo“ buchen. Bei der Buchung bis zum 27. August erhalten interessierte Kunden für 5 Euro im Monat (zusätzlich zum monatlichen Grundpreis des gebuchten Tarifs) die fünffache Datenmenge anstelle einer Verdoppelung von Datenvolumen und -geschwindigkeit bei Aktivierung des regulären Datenturbos.

Zudem hat Congstar die „Allnet Flat Plus“ mit einem Sonderpreis von 25 Euro ausgezeichnet.

Kunden der Congstar Allnet Flat Tarife profitieren damit von bis zu 10 GB pro Monat – und das dauerhaft, bis sie die Option deaktivieren oder den Tarif wechseln.

Vodafone: Mehr Volumen bei DataGo

Der Düsseldorfer Mobilfunker Vodafone hat seine Datentarife der DataGo-Familie aufgewertet. Ab morgen gibt es für alle Kunden bis zu doppelt so viel Datenvolumen ohne Aufpreis. Neben Neukunden profitieren auch Bestandskunden von der Tarifanpassung und erhalten in den nächsten Wochen automatisch das höhere Datenvolumen.

Je nach Bedarf bietet Vodafone dann Flatrates von 2GB bis 12GB Datenvolumen pro Monat an.

  • Im Einsteiger-Tarif ‚DataGo S‘ stehen statt bislang 1 nun 2 Gigabyte Datenvolumen für monatlich 14,99 Euro zur Verfügung.
  • Der Tarif ‚DataGo M‘ für 19,99 Euro im Monat bietet nun 5 statt bisher 3 Gigabyte.
  • Und für monatlich 29,99 Euro beinhaltet ‚DataGo L‘ jetzt 12 statt 6 Gigabyte.
Montag, 19. Jun 2017, 16:13 Uhr — Nicolas
38 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Dr.Koothrappali
  • Congsstar sollte lieber wieder LTE einführen.

  • Congstar sollte mal lieber LTE anbieten!!!

  • Gibt es echt noch Leute, die diese Congstar Tarife ohne LTE haben?

  • Die Congstar Tarife sind der größte lacher und ich denke mit dieser Aktion kann man sicher keine Katzen hinterm Ofen vor locken. Das 3g Netz der Telekom ist mit unter so schlecht das man teilweise nur noch mit edge surfen kann..LTE Fehlanzeige! Und im prepaid Bereich 13 Euro für eine 1 gb daten Flat abzukassieren ist echt mager. Zumal dann auch Schluß ist. Es gibt im prepaid Bereich bei Congstar nur max. 1 gb und ein paar übersteuerte speedon Pässe. Ich frage mich wie dieser laden überhaupt noch Konkurrenz fähig sein kann und will.

    • 1GB LTE Prepaid Telekom kostet 10€.
      Gibt auh 1,5GB für 15€.
      Danach dann gedrosselt weiter.
      Inkl Telekom flat und eine kostenlose Festnetznummer.
      Man kann aber auch nachbuchen, z.B. 750MB für 10€.
      Für mich als wenig telefonierer und hauptsächlich wifi surfer eine gute Sache.

      • Na ja hier geht’s um Congstar..Ich selber habe 15 gb für 20 Euro. Meine Schwester war so schlau in der Bude einen Vertrag zu machen und guckt nun blöd aus der Wäsche

      • @Mapple:
        Welcher Tarif ist das?

      • Dazu muss man aber erwähnen, dass man 10€ bzw. 15€ für 4 Wochen und nicht pro Monat zahlt. Somit zahlt man die Beträge 13 statt 12 mal. Das ist ein weiterer Haken, den man nicht sofort erkennt…

  • Zahle bei o2 5.99€ für 100 gb.
    5€ für 10gb finde ich da sehr überteuert.

    • Im o2 Netz finde ich 5,99€ für 100gb überteuert. Mit Edge würde ich nicht mal einen GB monatlich schaffen ;-)

      • Na ja, ich bin auch bei o2 und kann die Kritik verstehen: der Kundenservice ist schwer erreichbar und das Netz ist auch nicht das beste. Aber: Man muss auch das Preis-Leistungsverhältnis sehen. Ich habe zum Beispiel 150 Gigabyte Datenvolumen in meinem Mobilfunkvertrag (o2 Free 15 mit 135 GB Datensnack Pro) und zahle dafür 29,99 EUR. Zudem wird nach Verbrauch der 150 GB die Geschwindigkeit nur auf 1 Mbit/s gedrosselt – also noch sehr benutzbar.

        Klar, die theoretische Geschwindigkeit von 225 Mbit/s im LTE-Netz von o2 erreiche ich nie, zuhause habe ich so um die 30 Mbit/s und an manchen Orten in der Innenstadt so um die 80 Mbit/s – das ist jetzt aber auch nicht lahm!

        Fazit: Für den Preis (in Deutschland jedenfalls, die Dänen würden lachen, denn da kostet LTE unlimited rund 15 Euro pro Monat) kann ich echt mit den kleineren Einschränkungen leben, und wenn ich im Ausland mit den 150 GB unterwegs bin, roame ich eh in einem anderen Netz. Alles gut.

    • 5,99 EUR für 100 GB? Wie kommt man denn zu dem Preis?

  • Und wie wird dir bei O2 geholfen wenn du mal Probleme hast oder wenn man kündigt wird dir einfach mal nach 6 Monaten 30€ abgezogen. O2 gehört für mich vor Gericht

  • Bei Congstar gibt’s für den 9 Cent Tarif auch 3 GB für 20 Euro. Und das in einem Tarif ohne Laufzeit und im Telekom Netz

    Aktuell habe ich noch 1 GB für 12 Euro. Daher würde mich ein Wechsel reizen, allerdings habe ich da Angst, dass allein durch den Optionswechsel mein LTE weggeschnitten wird…

    Ansonsten binich sehr zufrieden , auch mit dem Service.

    • Mach es nicht, danach ist definitiv dein LTE weg. War bei mir Anfang das Monats auch so.

    • Mach das auf keinen Fall! Hatte bis vor einigen Monaten auch die 1 GB/12,99 Euro mit LTE, allerdings hat mir der eine GB nur selten gereicht. Deshalb nun 2 GB/13 Euro OHNE LTE und ich muss sagen, der Internetempfang ist wirklich unter jedem ertragbaren.. Jeden Tag aufs neue ärgere ich mich, das ich den Vertrag geändert habe. Suche nun schon nach Alternativen, aber bislang nichts passendes gefunden

    • ALso ich habe beim 9 Cent Tarif (der ja nicht mehr angeboten wird) von 1 GB aus 3GB aufgestockt und immer noch LTE.
      Generell sind die GBs ja nur eine Zusatzoption, der Grundtatif ist ja die 9 Cent für alles.

      • Übrigens gab es beim 9 Cent Tarif nie 2 GB, nur irgendwas unter 1 GB, dann halt 1 GB und das höchste 3 GB. Also hat Basti zu was komplett anderem gewechselt, kein 9 Cent Tarif mehr. Bei den neuen Tarifen war aber nie LTE drin

      • Mhh und da sind sie wieder, die widersprüchlichen Aussagen, wie man sie zuhauf im Internet findet :-) Jedenfalls danke für die Antworten, ich werd wohl bei 1 GB bleiben, sicher ist sicher

  • Beabsichtige nicht zu kündigen bin rundum zufrieden , sind ja schon mittlerweile 11 Jahre die ich dort Kunde bin. Falls doch mal Probleme sind wende ich mich an den Chat mit meinem Problem, ohne mit jemandem telefonieren zu müssen wird das Anliegen fix bearbeitet. Preis Leistung stimmt

  • Ich habe mal die Hotline kontaktiert. Für Bestandskunden ist der Tarif teurer. Der Preis von 25€ gilt nur für Neukunden. Inklusive der Flex-Option (keine 24 Monate Vertragslaufzeit) soll ich 35€ zahlen. Die Dame von der Hotline empfahl eine E-Mail an den Support. Wenn sich genug Bestandskunden melden, ändert Congstar möglicherweise noch die Handhabung.

  • Es ist nunmal leider (immer noch) so, dass die großen Telcos ihren Discounttöchtern und den Resellern das LTE-Netz verweigern. Daran können diese nichts ändern.

    Ich bin bis auf den Punkt LTE mit congstar zufrieden, 2 GB und 100 Freiminuten für 15 € bei monatlicher Kündbarkeit. Hoffentlich tut sich mal was in Richtung LTE.

  • Ich bin auch bei Congstar und habe LTE im 9 cent Tarif.
    Ohne LTE wäre ich längst weg. Mal sehen was die Zukunft bringt

  • Lieber LTE als extrem viel Datenvolumen. Das Volumen nützt mir nichts wenn ich mich mit Edge herumschlagen muss.

    Das UMTS Netz wird auch eher schlechter als besser, da immer mehr durch LTE ersetzt wird.
    Mal sehen wann die Telekom dies versteht und LTE für Congstar erlaubt. Viele Kunden verlassen Congstar doch genau aus dem Grund.

  • ich bin gerade in Ägypten – da bekommst Du, nur mal als Beispiel 7GB für umgerechnet 4,96€ – Vodafone gibts hier auch :)

  • LTE ist bei Congstar bei der Umbuchung von 1 auf 3 GB definitiv nicht weg. Habe ich vor 2 Monaten so gemacht und habe immer noch LTE. LTE ist nur weg, wenn man in einen anderen Tarif, wie Allnet oder „wie ich will“ wechselt!

  • Ich kann mich noch an meine Prepaid Congstar Zeit erinnern, vor ein paar Jahren. Hatte endlos Datenflat für 5€ im Monat. Hab zu der Zeit auch mein Internet zuhause gekündigt, da alles über mein iPhone lief. Auch der PC lief darüber via Tethering. Hatte im Monat rund 65GB Datentraffic. Konnte unterwegs Fernsehen, Youtube schauen, etc… alles sorglos. War eine sehr schöne Zeit. Hab dann später freiwillig und gerne die höchste Option reingebucht für 19,99€. Hab gehofft, ich unterstütze den Laden damit ein wenig. Wer mir so viel gibt, dem komm ich gern entgegen. Also wirklich, saugen ohne Limits.
    Irgendwann nach Jahren haben die dann ihr System umgestellt und dann gings auch nich mehr. Ziemlich schade dann, aber ist dann auch eben so. 10GB für 30€? Naja, wers brauch sollte zuschlagen. xD

  • Nix ab morgen bei Vodafone….Weder im Store bei den neuen Tarifen noch beim bestehenden hat sich was erhöht…..

  • Wie immer bei Congstar: beschiss. Auch im letzten Jahr hieß e: „wir verdoppelt das Volumen in allen Tarifen, auch die Bestandskunden profitieren“. Weil ich als langjähriger Bestandskunden aber kein doppeltes Volumen feststellte fragte ich nach. Ja, das gelte nur für Bestandskunden in Tarifen, die es heute so noch gibt(!). Genau das gleich Wording wird bei dieser Aktion verwendet –> leider die Pressemitteilung nicht wert. Man macht Werbung für ein Unternehmen, das unlauter agiert. Ich hatte bereits vorher gekündigt, aber diese Frechheit setzte der bereits belasteten Kundenbeziehung die Krone auf. Ich bin mittlerweile zufriedener Kunde eines anderen Anbieters, bei dem ich auch monatlich kündigen kann.

  • Darf man fragen bei welchem Unternehmen?

  • Armes Deutschland!!! Am besten soll alles kostenlos sein. Die Telekom investiert genug Geld in das Netz. Und das kostet eben mehr. Wer keine 34,95 für einen Tarif bezahlen möchte, der soll dann eben bitte Congstar nehmen und 14,95 sparen. Oder eben Telefonica. Wer keinen Audi bezahlen kann, der soll doch den Seat oder Skoda nehmen. Aber dann auch bitte nicht Audi Qualität einfordern. Dann sind eben Armaturen und Türverkleidungen aus Hardplastik. Und so ist halt kein LTE dabei. Amen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20756 Artikel in den vergangenen 3584 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven